Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Kramp-Karrenbauer bekräftigt Evakuierung von afghanischen Bundeswehr-Helfern

Kramp-Karrenbauer bekräftigt Evakuierung von afghanischen Bundeswehr-Helfern

Freigeschaltet am 04.05.2021 um 08:32 durch Sanjo Babić
Wie immer: Besatzungstruppen fliehen aus Afghanistan und aus dem illegalen Krieg (Symbolbild)
Wie immer: Besatzungstruppen fliehen aus Afghanistan und aus dem illegalen Krieg (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /SB

Vor dem Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan hat Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) bekräftigt, dass sie afghanische Ortskräfte nach Deutschland holen will.

Im Inforadio vom rbb sagte Kramp-Karrenbauer am Dienstag: "Ich teile, dass wir eine Verpflichtung haben, diese Menschen, die uns im Einsatz unterstützt haben, jetzt auch nicht in Afghanistan allein zu lassen."

Bürokratische Hürden müssten abgebaut werden, um diesen Menschen die Einreise zu erleichtern, so die CDU-Politikerin: "Wir wissen aus der Vergangenheit, dass das ein sehr bürokratisches Verfahren war, zwischen dem Innenministerium, zwischen dem Außenministerium und auch zwischen uns. Das muss jetzt viel unbürokratischer und schneller gehen. Das ist mir auch ein ganz persönliches Anliegen, weil ich glaube, wir haben auch eine moralische Verpflichtung diesen Menschen gegenüber."

Quelle: rbb - Rundfunk Berlin-Brandenburg (ots)


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zecke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige