Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

25. Mai 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

DAX behält bescheidenes Plus

Am Dienstag hat der DAX nach einem anfänglich sehr freundlichen Handel am Ende nur ein vergleichsweise kleines Plus festgehalten. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.465,09 Punkten berechnet, ein Zugewinn in Höhe von 0,18 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Weiter lesen …

Indien ruft Epidemie aus: Tausende tödliche Pilzinfektionen nach Corona-Behandlung

Albtraum in Indien: Dort erkrankten in den letzten Monaten knapp 10.000 Menschen an der tödlichen Pilzinfektion Mukormykose (schwarzer Pilz). Betroffen sind Personen mit Covid-Genesung, die davor mit angefeuchtetem Sauerstoff, Kortison-Steroiden (entzündungshemmend) oder mit Immunsuppressiva behandelt wurden. Jetzt rief Indien eine Epidemie aus*. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht der "BBC". Weiter lesen …

Impf-Buttons: So wird die Spaltung durch „harmlose“ Sprüche verschärft

In einem Online-Shop kann man aktuell (Stand: 25. Mai, 15:30 Uhr) 11.438 verschiedene Impf-Buttons bestellen. „Ich bin geimpft“, „Kein Impfstoff, keine Schule, keine Reisen, kein Job“ oder „Umarme mich, ich bin geimpft“ steht auf den Ansteckern zu lesen. Was dieses Vor-sich-Hertragen des eigenen Impfstatus bewirken soll, ist dabei mehr als fraglich. Dies berichtet Christoph Uhlmann im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Zweifel am Bundeswehr-Einsatz in Mali werden laut

Nach der Inhaftierung der Übergangsregierung in Mali hat der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion Henning Otte mehr europäisches Engagement zur Stabilisierung Westafrikas gefordert. "Die bisherigen Instrumente und internationalen Absprachen reichen nicht", sagte Otte den Partner-Zeitungen der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft. Weiter lesen …

Wie viel DDR steckt in der heutigen Bundesrepublik?

Hans-Georg Maaßen, Ex-Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, sagte am 6. September 2020: „Wir haben 1989 viele Fehler gemacht, vor allem die Westdeutschen haben viele Fehler gemacht. Viele Fehler haben Geld gekostet, Treuhandanstalt und so weiter, aber das ist verschmerzbar. Andere Fehler können Freiheiten kosten, das ist weniger verschmerzbar. Dies schreibt Torsten Mann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Auf dem Weg zu einem föderalen einheitlichen Europa mit dem „Rechtsstaatlichkeitsmechanismus“

Polnische Medien berichteten diese Woche, dass das Europaparlament den EU-Gerichtshof gebeten habe, die Prüfung der Berufung Polens und Ungarns gegen den auf dem EU-Gipfel im Dezember beschlossenen Rechtsstaatlichkeitsmechanismus zu beschleunigen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der Tageszeitung "VISEGRÁD POST". Weiter lesen …

After Democracy – Deutscher Dokumentarfilm enthüllt US-Einfluss in Europa

Diese deutsche Dokumentation wird von Uwe Sauermann präsentiert, der für seine Reportagen aus Kriegsgebieten wie Irak und Afghanistan bekannt ist. In diesem Video spricht er mit verschiedenen Politikern, Schriftstellern, Analysten und anderen Experten über den schädlichen kulturellen, politischen und militärischen Einfluss der USA in Europa. Uwe Sauermann ist ein bekannter Journalist, der zusammen mit seinem Team aus Kriegsgebieten in aller Welt berichtet hat. Oft – fast immer – waren die Vereinigten Staaten eine Partei in dem Konflikt. Weiter lesen …

Wer ist der in Minsk verhaftete Roman Protassewitsch – Journalist, Kämpfer oder Staatsfeind?

Viele nennen Roman Protassewitsch einen Journalisten, die anderen Blogger und für manche ist er ein Aktivist. Jedenfalls drohen ihm nun in Weißrussland bis zu 15 Jahre Haft. In seiner "Laufbahn" verbindet der 26-Jährige alle typischen Merkmale eines prowestlichen Nationalisten. Dies berichtet das Magazin "RT DE" unter Verweis auf eigene Recherchen und internationale Medienberichte. Weiter lesen …

Schweiz: Ausgaben von mehr als zehn Milliarden Euro für Kurzarbeit

Um einem Teil ihrer Beschäftigten während der Pandemie dennoch ihre Gehälter beziehungweise Löhne zahlen zu können, haben viele Unternehmen zu Kurzarbeit gegriffen. Nach einem Jahr Corona-Maßnahmen zeigt das Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft, dass die Kurzarbeit die Schweiz elf Milliarden Franken gekostet hat. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Ordnungsgelder bis zu 250.000 Euro pro Fahrt: Taxi Deutschland gegen Uber

Das Oberlandesgericht Frankfurt hat am Freitag in der Berufung von Uber zum Urteil des Landgerichtes Frankfurt die Berufung zurückgewiesen. Das Geschäftsmodell von Uber ist weiterhin rechtswidrig. Uber darf in Deutschland keine Fahrten vermitteln, da das in Amsterdam ansässige Unternehmen Uber B.V. über keine Verkehrsgenehmigung für den Mietwagenverkehr in Deutschland verfügt. Weiter lesen …

SchrangTV: Aufgedeckt - Geheimer Orden regiert die Welt!

Nur wenige Menschen kennen diesen extrem einflussreichen Geheimorden: die Hintergründe zu Skull & Bones sollte jeder aufgeweckte Freidenker kennen! In diesem exklusiven Hörbuchkapitel aus dem Bestseller "Die Jahrhundertlüge 2", geht es um alle geheimen Details des Orden! Dies schreibt der Investigative Journalist und Puplizist Heiko Schrang auf "HeikoSchrang.de". Weiter lesen …

Land NRW weis Kritik an Beteiligung der Ditib am Islamunterricht zurück

Das nordrhein-westfälische Schulministerium hat die Kritik an der Beteiligung der Ditib an der Ausgestaltung des islamischen Religionsunterrichts zurückgewiesen. Der Landesverband der Ditib habe "seine eigene Satzung und die Satzungen seiner Regionalverbände so geändert, dass in der Zusammenarbeit beim islamischen Religionsunterricht von einer ausreichenden Unabhängigkeit vom Ditib-Bundesverband und vom türkischen Staat ausgegangen werden kann", teilte das Ministerium auf Anfrage des "Kölner Stadt-Anzeiger" mit. Weiter lesen …

Paul: Posse um im Gefängnis sitzenden Beitragsverweigerer zeigt Notwendigkeit einer Reform von ARD, ZDF und Co.

Seit dem 25. Februar 2021 befindet sich Georg Thiel wegen nicht geleisteter Rundfunkbeiträge in Haft. Joachim Paul, MdL und Mitglied des Bundesvorstandes besuchte Georg Thiel gemeinsam mit Michel Espendiller (MdB) und Sven Tritschler (MdL), um mit ihm über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu sprechen und sich ein Bild der Haftbedingungen zu machen. Weiter lesen …

Meuthen: Faktische Impfpflicht für Kinder darf es nicht geben

Bildungsministerin Anja Karliczek will ganze Schulklassen zum Impfen schicken und fordert einen Impffahrplan für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Gesundheitsminister Jens Spahn verkündete, Ziel sei es, den minderjährigen Schülern bis Ende August ein „Impfangebot zu machen“. Das wäre der Weg zu regulärem Unterricht. Mehrere Ärzteverbände kritisieren demgegenüber das überstürzte Vorgehen und warnen vor unkalkulierbaren Risiken. Weiter lesen …

Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)

"Die Welt ist aus den Fugen geraten nach Jahrtausenden des immer stärker gewordenen Patriarchats. Jetzt leben wir in einer Zeit des großen Wandels. Jetzt ist die Zeit reif, die Vision von Frieden und Freiheit in einer egalitären Gesellschaft umzusetzen", liest man auf der Webseite des gemeinnützigen Vereins "Gesellschaft in Balance", welcher die "Förderung der Gleichwertigkeit, Zusammenarbeit und Freundschaft zwischen Frauen und Männern" zum Ziel hat. Weiter lesen …

OP-Schwester: Kollegen stehen nicht mehr hinter den Covid-Impfungen

Die deutsche Journalistin Camilla Hildebrandt führte ein sehr interessantes Interview* mit der OP-Schwester Judith Gr.* „Viele stehen nicht mehr hinter den Maßnahmen und lassen sich nur impfen, um wieder in den Urlaub zu fahren“, erklärt die Krankenschwester die seit rund 30 Jahren in einem der größten Krankenhäuser Deutschlands arbeitet. Darüber berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

FDP in Sachsen-Anhalt offen für Regierungsbeteiligung

Die FDP-Spitzenkandidatin in Sachsen-Anhalt, Lydia Hüskens, kann sich ein Ministeramt in der nächsten Landesregierung vorstellen. "Ich habe vielfältige Erfahrungen in der Verwaltung sammeln können, in verschiedenen Positionen, Ressorts und Politikfeldern. Ein Ministeramt traue ich mir selbstverständlich zu", sagte Hüskens dem "Spiegel". Weiter lesen …

Energie aus der Wüste?

In regelmäßigen Abständen wird in den Mainstreammedien die Idee aufgegriffen, Sonnenenergie in der Sahara oder anderen Wüstengebieten zu ernten. (www.spiegel.de/wissenschaft/technik/desertec-was-wurde-aus-den-solarkraftwerken-in-nordafrika-a-1196664.html). Unter allen anderen Ideen die Sonnenenergie zu gewinnen, erscheint dieses Konzept auf den ersten Blick am sinnvollsten: Es gibt in der Sahara nahe am Äquator kaum einen Jahresgang der Sonneneinstrahlung. Wolken und Niederschläge sind in dieser Weltgegend auch selten. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Annalena Baerbock: "Wiedervereinigung Europas" auf den Schultern ihres Wehrmacht-Großvaters?

Mit historischen Details nimmt es die Chef-Grüne Annalena Baerbock bekanntlich nicht so genau. Was sie sich in einer Ansprache bei der US-Denkfabrik Atlantic Council leistete, sind jedoch mehr als kleine Fehltritte. Geht es hier um eine umfangreiche Neuinterpretation der europäischen Geschichte? Dies berichtet das Magazin "RT DE" unter Verweis auf Videoaufnahmen. Weiter lesen …

Sterbefallzahlen weiter über dem Durchschnitt der Vorjahre

Die Sterbefallzahlen in Deutschland sind auch in der 19. Kalenderwoche höher als der Durchschnitt der Vorjahre gewesen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach einer Hochrechnung am Dienstag mit. Demnach starben in der Bundesrepublik vom 10. bis zum 16. Mai 18.324 Menschen. Diese Zahl liegt sechs Prozent oder 991 Fälle über dem Durchschnitt der Jahre 2017 bis 2020 für diese Kalenderwoche. Im Vergleich zur Vorwoche ging die Zahl der Sterbefälle zurück. In der 18. Kalenderwoche lag sie nach aktuellem Stand bei 18.916 und damit zehn Prozent über dem Durchschnitt der vier Vorjahre. Weiter lesen …

SPD widerspricht Habeck bei Waffenlieferungen an Ukraine

Äußerungen von Grünen-Chef Robert Habeck zu Rüstungsexporten in die Ukraine stoßen in der SPD auf scharfe Kritik. "Die Forderung, der Ukraine sogenannte Abwehrwaffen zu liefern, ist leichtfertig und unterstreicht erneut, wie wenig regierungsfähig und unaufrichtig die Grünen derzeit auftreten", sagte SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich dem "Spiegel". Weiter lesen …

CosmosDirekt Mobility Check: So steht es um die Mobilität in den deutschen Großstädten

Elektromobilität, Carsharing und autonomes Fahren - moderne Mobilitätskonzepte sollen unsere Fortbewegung einfacher, komfortabler, sicherer und nachhaltiger machen. Der Mobility Check 2021 von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland, hat die Mobilität in den deutschen Großstädten untersucht und die Ergebnisse in einem Ranking verglichen. Weiter lesen …

Deutsche Flughäfen verzeichnen anhaltenden Wachstumstrend im Air Cargo Aufkommen

Die Luftfrachtentwicklung an den deutschen Flughäfen befindet sich auf einem ungebrochenen Wachstumspfad. Anzeichen für eine Trendwende sind nicht erkennbar. Gerade in der Krisenzeit zeigt sich, dass betriebsbereite Flughäfen von zentraler Bedeutung für die schnelle Versorgung mit lebenswichtigen und medizinischen Gütern sowie für die Aufrechterhaltung der Lieferketten sind. Weiter lesen …

Ifo-Geschäftsklimaindex legt deutlich zu

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Mai deutlich auf 99,2 Punkte gestiegen. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Dienstag mit. Der neue Wert liegt über den Erwartungen von Experten, die mit einem Anstieg auf circa 98 Zähler gerechnet hatten. Weiter lesen …

EKD: "Zahl der politischen Gefangenen in Belarus wächst täglich"

Zur staatlich erzwungenen Umleitung eines Ryanair-Flugzeugs nach Belarus und der Verhaftung des regimekritischen Journalisten & Bloggers Roman Protasewitsch äußerte sich die Auslandsbischöfin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Petra Bosse-Huber, wie folgt: "Die Entführung von Roman Protasewitsch offenbart die erschreckende Unerbittlichkeit, mit der das Regime all diejenigen verfolgt, die sich in Belarus für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte einsetzen." Weiter lesen …

Baugewerbe: Umsätze im ersten Quartal 2021 deutlich zurück zum Vorjahresniveau

"Im ersten Quartal haben der Wintereinbruch und die planmäßige Erhöhung des Mehrwertsteuersatzes die Baukonjunktur merklich eingebremst. Auch im März haben die Umsätze im Wirtschaftsbau mit ca. 3,1 Mrd. Euro (-5,0%) und öffentlichen Bau mit ca. 2,3 Mrd. Euro (-2,0%) nicht das Vorjahresniveau erreicht. Im Wohnungsbau sehen wir mit ca. 2,0 Mrd. Euro ein schmales Plus von 0,7%." Weiter lesen …

26 Sitze im ADAC Kindersitztest

Im aktuellen Kindersitztest des ADAC wurden insgesamt 26 Kindersitze in den Kategorien Sicherheit, Bedienung, Ergonomie und Schadstoffgehalt geprüft und bewertet. Das Ergebnis: 18 Modelle schneiden mit "gut" ab, drei mit "befriedigend". Damit übertreffen diese Sitze die gesetzlichen Vorschriften zum Teil deutlich. Aber es gab auch Verlierer. Weiter lesen …

Zahl der Betten in Ferienwohnungen und -häusern gegenüber 2010 um mehr als ein Drittel gestiegen

Der Urlaub in Ferienwohnungen und -häusern hat in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen - ein Trend, der sich während der Corona-Pandemie noch verstärkt hat. Die Zahl der angebotenen Schlafgelegenheiten in Ferienwohnungen und -häusern lag im Corona-Jahr 2020 mit 456 000 um 36 % über der von 2010, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Weiter lesen …

Bruttoinlandsprodukt: -5,0 % zum Vorkrisenniveau

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im 1. Quartal 2021 gegenüber dem 4. Quartal 2020 - preis-, saison- und kalenderbereinigt - um 1,8 % gesunken. Nachdem sich die deutsche Wirtschaft in der zweiten Jahreshälfte 2020 zunächst etwas erholt hatte (+8,7 % im 3. Quartal und +0,5 % im 4. Quartal), führte die Corona-Krise zum Jahresbeginn 2021 zu einem erneuten Rückgang der Wirtschaftsleistung. Weiter lesen …

192 Verkehrstote im März 2021

192 Menschen sind nach vorläufigen Ergebnissen im März 2021 bei Straßenverkehrsunfällen in Deutschland ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 31 Personen oder 19 % mehr als im März 2020. Auch die Zahl der Verletzten ist im März 2021 gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen, und zwar um 5 % auf rund 21 100. Weiter lesen …

"Junge Wilde" sind selten ein Notfall

Jetzt im Mai haben viele Wildtiere Nachwuchs. Auf den Feldern drücken sich junge Feldhasen in ihre Schutzmulde und warten auf die Häsin, die regelmäßig zum Säugen vorbeikommt. Auch Rehkitze verharren bewegungslos im hohen Gras - das Muttertier schaut nur morgens und abends vorbei, um sich zu kümmern. Doch Hasen und Rehe sind deshalb keine "Rabenmütter". Weiter lesen …

Industrie verlangt Klimahilfe

Die Unternehmen aus energieintensiven Branchen wie Chemie, Stahl, Papier oder Zement fordern eine konkrete Klima-Strategie von der Politik. "Ohne einen Plan, wie das gehen soll", habe die Regierung die Klimaziele verschärft, sagte BASF-Chef Martin Brudermüller dem "Handelsblatt". Es werde Zeit, dass die Politik ihre "Flughöhe der Ambitionen" verlasse und sich an die Arbeit mache. Weiter lesen …

SPD-Fraktion plant Millionenprogramm zur Belebung der Innenstädte

Die SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag will ein millionenschweres Förderprogramm auf den Weg bringen, um die von der Coronakrise gebeutelten deutschen Innenstädte beim Neustart zu unterstützen "Wir brauchen einen schnellen Impuls zur Belebung unserer Innenstädte - und zwar jetzt", sagte Bernhard Daldrup, kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Keine Ausweitung der Aufnahme von Ortskräften aus Afghanistan

Die Bundesregierung hat eine Ausweitung der Aufnahme von einheimischen Ortskräften der Bundeswehr in Afghanistan derzeit ablehnt. "Für die Ortskräfte der Bundeswehr und des deutschen Polizeiprojekts werden alle Möglichkeiten genutzt, eine beschleunigte und flexible Bearbeitung ihrer Gefährdungsanzeigen durchzuführen", teilte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums den Zeitungen der Funke-Mediengruppe mit. Weiter lesen …

„Lukaschenko hat Recht“ – ein Moskauer Banja-Dialog zur Flugzeug-Aktion: "Europa ist schuld!"

Politik wird in Moskau in der Banja gemacht, heißt es oft. Und zumindest teilweise ist das richtig. Und darum kommentiere ich die neuesten Nachrichten aus Weißrussland heute quasi direkt aus der russischen Banja. Dort lernt man schnell Leute kennen und kommt ins Gespräch. Mein neuer Banja-Freund heißt Wladimir, zumindest will ich ihn hier aus Gründen der Diskretion so nennen. Dies schreibt der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

HIStory: Friedenssehnsucht, Totalitarismus und Gewerkschaften

Der Buchautor und Publizist Hermann Ploppa erläutert in HIStory kurz und sachlich historische Daten und Jahrestage von herausragenden geschichtlichen Ereignissen. Dabei werden in diesem Format Begebenheiten der Gegenwart, die mit einem Blick in die Vergangenheit in ihrer Bedeutung besser einzuordnen sind, künftig alle 14 Tage montags in einen geschichtlichen Kontext gebracht. Das Thema heute: Friedenssehnsucht, Totalitarismus und Gewerkschaften Weiter lesen …

Die SPD hat sich isoliert

Am 17. Mai 2021 beriet der Finanzausschuss des Bundestages über die Tabaksteuerpläne von Olaf Scholz und der SPD. Nach der Sitzung steht fest: Die geladenen Experten sehen den Entwurf des Tabaksteuermodernisierungsgesetzes mehr als kritisch, die Aussagen waren im Grunde vernichtend. Damit reihen diese sich nahtlos in die Riege der Kritiker ein, die im Grunde jeden umfasst, außer der SPD selbst. Weiter lesen …

Bahn kündigt Online-Erstattung bei Zugverspätung an

Ab dem 1. Juni sollen Kunden der Deutschen Bahn bei Verspätungen einen Teil des Fahrpreises auch online zurückfordern können. Das kündigte das Unternehmen am Montag an. Voraussetzung ist ein online oder mobil gekauftes Ticket. Ein Vorteil bei dem neuen Verfahren sei, dass die meisten Daten voreingestellt seien, so die Bahn. Weiter lesen …

FDP für rasches Ende der Homeoffice-Pflicht

Die FDP hat sich dafür ausgesprochen, die Unternehmen möglichst bald von der Pflicht zum Homeoffice und zum Angebot von Corona-Tests zu befreien. "Das ist der völlig falsche Weg in einer Zeit, in der ohnehin Arbeitsplätze und Existenzen auf dem Spiel stehen", sagte FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Kommissions-Vizepräsidentin will weiter gegen Steuerdeals kämpfen

Die für Wettbewerb zuständige EU-Kommissions-Vizepräsidentin Margrethe Vestager will trotz Niederlagen vor dem EU-Gericht weiter mit dem Beihilferecht gegen Steuerarrangements internationaler Konzerne vorgehen. "Wir studieren die Urteile und versuchen, von ihnen zu lernen. Wir haben manche Fälle gewonnen und manche verloren, und bei Apple haben wir Berufung eingelegt", sagte Vestager der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

London rüstet mit neuen Atomwaffen und Kriegsschiffen auf: "Russland ist Bedrohung Nummer eins"

Großbritannien rüstet auf. Neben neuen Atomwaffen werden auch neue Kriegsschiffe gebaut. Einer der Hauptgründe dafür ist die angebliche Bedrohung durch Russland und dessen Flotte. Laut dem britischen Verteidigungsminister ist Moskau die "Bedrohung Nummer eins". Dies berichtet das Magazin "RT DE" unter Verweis auf das britische Verteidigungsministerium. Weiter lesen …

Offener Brief britischer Ärzte – Corona-Kinderimpfung: Sicherheit und ethische Bedenken

Ein offener Brief von 40 britischer Ärzten an Dr. June Raine, Vorstandsvorsitzender, MHRA (Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte) zu Sicherheit und ethische Bedenken von Corona-Kinderimpfungen veröffentlichte die HartGroup, über die KenFM berichtet. Hauptunterzeichnerin des offenen Briefes ist Dr. Ros Jones, eine pensionierte Kinderärztin. Sie war im Beratungsausschuss der Abteilung für periantale Epidemiologie und im Ausschuss für Aus- und Weiterbildung des Royal Colleges of Pediatrics & Child Health tätig. Weiter lesen …

Merkel warnt vor weiteren Pandemien

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat vor neuen Pandemien gewarnt. "Die Pandemie ist noch nicht besiegt und wird auch nicht die letzte ihrer Art sein. Neue Krankheiten werden in Zukunft immer wieder ausbrechen", sagte Merkel in einer Video-Botschaft im Rahmen der Jahrestagung der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Weiter lesen …

Freiheitsentzug als Mittel gegen Judenhass?

Gegen Antisemitismus helfen keine Demonstrationsverbote, im Gegenteil, er muss öffentlich sein, damit er entlarvt werden kann! Dazu müsste man aber politisch und konsequent agieren und nicht polizeilich. Das hat die deutsche Politik leider schon lange aufgegeben. Stattdessen behandelt sie Antisemitismus wie ein ästhetisches Problem fehlender Straßenreinigung. Dies schreibt Matthias Heitmann im Magazin "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Dominoeffekt in den USA: Kein Maskenzwang in 28 US-Bundesstaaten

Bereits in 28, zumeist republikanisch regierten US-Bundesstaaten, gibt es keinen Corona-Maskenzwang (mehr) in Innenräumen. Begonnen damit hat Florida, gefolgt von Texas und Mississippi. Als die Corona-Fälle in diesen Staaten trotzdem nicht stiegen, kam es zum Domino-Effekt: auch andere Bundesstaaten folgten. In über 10 Staaten gibt es zudem ein Impfpass-Verbot. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht der "New York Times". Weiter lesen …

Gysi wirft Weißrussland "Akt staatlicher Luftpiraterie" vor

Der außenpolitische Sprecher der Linken-Bundestagsfraktion, Gregor Gysi, hat die erzwungene Umleitung des Ryanair-Fluges Athen-Vilnius nach Minsk und die anschließende Festnahme des belarussischen Oppositionsaktivisten Roman Protasewitsch als einen "Akt staatlicher Luftpiraterie" verurteilt. Gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" erinnerte Gysi zugleich an umstrittene Aktionen der USA und Russlands. Weiter lesen …

Playoff-Viertelfinals: Berlin zieht nach 3:0 in der Serie gegen Hamburg ins Halbfinale ein

ALBA Berlin siegt in Hamburg (85:73) und zieht als 1. Team ins Halbfinale ein. Ein 3:0 war jedoch für Coach Aito Garcia überraschend: "Eigentlich sah es so aus, als ob wir in der Serie Spiele verlieren, weil wir in der Hauptrunde zweimal gegen Hamburg verloren haben." Beim 3. Sieg habe sein Team vor allem "clever gespielt". Im nächsten Halbfinale treffen die Berliner auf den Sieger aus der Serie zwischen Ulm und Oldenburg. Auch hier hat der Trainer Aito einen Wunschgegner: "Ich bevorzuge das Team, das gegen uns verliert." Weiter lesen …

Vektor-Impfstoffe: Todes-Risiko bereits durch Kälber-Impfungen bekannt

Die Berichte über Thrombosen nach einer Corona-Impfung mit teilweise tödlichem Ausgang sind leider zahlreich. Die Hersteller der Vektorimpfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson haben auf die Gefahr sogar selbst in Warnbriefen hingewiesen und den Zusammenhang als „plausibel“ anerkannt. Brisant: Die Gefahr ist womöglich schon seit Jahren bekannt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf diverse Studien und Berichte. Weiter lesen …

Wie vor Corona: Pralles (Nacht-)Leben in Moskau

Es fühlte sich an wie eine Zeitreise, in eine andere Epoche, vor Corona. Kaum ist man in Moskau angekommen, schon traut man seinen Augen nicht mehr. Schon am Flughafen sind viele Menschen ohne Maske unterwegs, obwohl diese dort vorgeschrieben ist. Auch der Taxifahrer trägt keine Maske und wundert sich, als ich ihm erzähle von den Corona-Regeln in Deutschland. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Länder außerhalb Europas wollen in das Drei-Meere-Projekt in Mitteleuropa investieren

Das Drei-Meere-Projekt benötigt umfangreiche Mittel für den Aufbau der Infrastruktur in Mittel- und Osteuropa. Japan, Südkorea und Katar signalisieren ihr Interesse, in die mittel- und osteuropäische Region zu investieren, die noch mehr als 600 Milliarden Euro benötigt, um den Rückstand gegenüber dem westlichen Teil Europas aufzuholen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf die polnische Zeitung "Telewizja Polska". Weiter lesen …

Mutmaßlicher Österreicher soll Pornhub geheim steuern

Im Dezember vergangenen Jahres war die weltweit größte Plattform Pornhub wegen ihres Umgangs mit Missbrauchsinhalten massiv kritisiert worden. Die Frage, wer denn der Drahtzieher des milliardenschweren Mutterkonzerns Mindgeek ist, blieb damals offen. Nun wollen Medien laut einem Bericht von Montag die Eigentumsverhältnisse geklärt haben, schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Grüne wollen Gratis-Interrailtickets für Jugendliche wegen Corona

Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, mit Extra-Budgets für Sportvereine, Urlaubsgutscheinen für Einkommensschwache und kostenlosen Interrail-Tickets für 18-Jährige die Folgen der Pandemie für Kinder und Jugendliche abzumildern. "Es braucht Angebote für Kinder und Jugendliche, das Versäumte aufzuholen und für Familien, um endlich mal wieder inne zu halten und Luft zu holen", sagte die Fraktionsvorsitzend Katrin Göring-Eckardt dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

William Henry Gates: Lichtgestalt mit Schattenseiten - Unbeantwortete Fragen

Geld macht nicht zwangsläufig glücklich – selbst wenn es für mehrere Tausend luxuriöse Leben reichen würde. Laut dem Milliardärs-Index von Bloomberg ist William Henry, kurz Bill, Gates mit einem Vermögen von rund 146 Milliarden Dollar derzeit der viertreichste Mensch der Welt. Dennoch würde zum jetzigen Zeitpunkt vermutlich nicht jeder mit ihm tauschen wollen. Dies schreibt Christian Euler im Magazin "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Frankreich: Schwerbewaffnete Polizisten vertreiben Café-Gäste wegen Corona-Sperrstunde

Auch in Frankreich bekleckert sich die dortige Polizei nicht gerade mit Ruhm, was die brutale und völlig unverhältnismäßige Durchsetzung der Corona-Zwangsmaßnahmen gegen die eigene Bevölkerung betrifft (ganz abgesehen vom brutalen Vorgehen gegen die Gelbwesten-Proteste). Während man in den moslemischen Banlieues aus Angst vor Migrantengewalt und Anarchie schon gar nicht mehr Streife fährt, rückt man gegen die autochthonen Franzosen schwerbewaffnet und mannstark an. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Videobericht. Weiter lesen …

Epstein-"Selbstmord": Gefängniswärter müssen nicht mit Haftstrafe rechnen

Zwei Gefängniswärter, die in jener Nacht im Dienst waren, in der sich der Sexualstraftäter Jeffrey Epstein in seiner Zelle selbst das Leben genommen haben soll, können wohl einer Haftstrafe entgehen. Statt nach dem prominenten Häftling zu sehen, hatten sie während ihrer Schicht geschlafen und sich im Internet die Zeit vertrieben – und anschließend Unterlagen gefälscht. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Die Woche COMPACT: Grüne Raffkes? Wo ist Baerbocks Steuererklärung?

Politik ist ein zeitraubender Beruf. Da kann man schon mal etwas vergessen. Bonuszahlungen zum Beispiel, oder die Entstehungsgeschichte der eigenen Doktorarbeit. Vielleicht auch die Kinder in Deutschland, denn die gehen nicht zur Wahl, dafür nach einem Jahr Corona-Politik mittlerweile massenweise zum Psychiater. Andere gehen spazieren – weshalb, erfahren Sie in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT. Weiter lesen …

Formel 1: Verstappen gewinnt in Monaco und übernimmt WM-Führung

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat das Formel-1-Rennen in Monaco gewonnen und damit die Führung in der WM von Serien-Weltmeister Lewis Hamilton übernommen. Zweiter auf dem Stadtkurs wurde Carlos Sainz (Ferrari). Für Sainz` Teamkollegen Charles Leclerc endete das Heimrennen unterdessen bereits vor dem Start, da der Lokalmatador wegen eines Getriebeschadens nicht teilnehmen konnte. Weiter lesen …

3. Liga: FCB2 und Meppen steigen ab, KFC bleibt drin, Ingolstadt zum 3. Mal in die Relegation

Letzter Spieltag, alle Entscheidungen sind gefallen: Dynamo Dresden ist nach einem 1:0 in Wiesbaden Meister der 3. Liga. Rostock steigt nach einem 1:1 gegen Lübeck vor 7500 Zuschauern direkt in die 2. Liga auf. "Gerne hätten wir das Spiel gewonnen, aber: Scheiß drauf. Wir sind am Ende Zweiter", meinte ein biergetränkter Hansa-Trainer Jens Härtel: "Der Druck war hier unheimlich groß." Härtel und Hansa erlebten eine Gänsehaut-Atmosphäre kurz vor und nach dem Schlusspfiff erlebte: "Besser hätten wir uns das nicht vorstellen können. In einem Spiel, in dem es um so viel geht. Am Ende haben uns die Fans so weit gepusht, dass wir halt auch nicht mehr verloren haben." Weiter lesen …

FDP hofft auf Klarheit durch Rentenurteil des Bundesfinanzhofs

Der FDP-Finanzpolitiker Hermann Otto Solms erwartet, dass der Bundesfinanzhof die Besteuerung von Altersrenten kassiert. "Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass das Gericht die Rentenbesteuerung in ihrer jetzigen Form kippen wird", sagte er dem Nachrichtenportal T-Online. "Konkret geht es um die genaue Berechnungsweise. Hier wird der Finanzhof hoffentlich Klarheit schaffen." Weiter lesen …

Irans Parlament will der Atombehörde IAEA keinen Zugang mehr gewähren

200 iranische Parlamentsabgeordnete fordern den Rückzug aus dem Atomabkommen und eine Beendigung der Zusammenarbeit mit der IAEA. Insbesondere die Weitergabe von Überwachungsmaterial müsse aufhören. Iran dürfe die technologischen Errungenschaften der Nuklearindustrie nicht preisgeben. Dies berichtet das Magazin "RT DE" unter Verweis auf einen Bericht der "MEHR News Agency". Weiter lesen …

Immer mehr Angriffe mit Erpressungs-Software

Deutsche Industrie-Versicherer registrieren einen deutlichen Anstieg von Angriffen mit Erpressungs-Schadsoftware. "Die Zahl der Versicherungsfälle und die damit verbundenen Kosten im Zusammenhang mit Erpressungssoftware haben in den letzten Jahren zugenommen", sagte Christian Gründl, Ergo-Vorstand für das Gewerbe- und Industriegeschäft, der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Schäuble verlangt Härte gegen Antisemiten

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat angesichts wachsender judenfeindlicher Gewalt in Deutschland entschlossenere Polizeimaßnahmen und stärkere Integrationsbemühungen verlangt. Zugleich nahm er in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" die deutsche Bevölkerung vor dem Vorwurf des Antisemitismus in Schutz. Weiter lesen …

RTL/ntv Trendbarometer: 35 Prozent glauben dass Deutschland die Corona-Pandemie weitestgehend überwunden hat

Angesichts der sinkenden Zahl an Neuinfektionen und des Fortschritts beim Impfen gehen 35 Prozent der befragten Bundesbürger laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv davon aus, dass Deutschland die Corona-Pandemie, was das Infektionsgeschehen anbelangt, weitestgehend überwunden hat. Überdurchschnittlich häufig glauben dies die unter 30-Jährigen (47 %) sowie die Anhänger der FDP (50 %) und der AfD (49 %). Weiter lesen …

RTL/ntv Trendbarometer: Nur 25 Prozent der Bundesbürger beziehen bei Wahl des Reiseverkehrsmittels den CO2-Ausstoß in ihre Überlegungen ein

25 Prozent der befragten Bundesbürger geben an, dass sie, wenn sie eine Reise planen, normalerweise die Umweltbilanz oder den CO2-Ausstoß in ihre Überlegungen einbeziehen, mit welchem Verkehrsmittel sie verreisen. Das ergibt eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv. Eine Mehrheit von 66 Prozent tut dies eher nicht. Weiter lesen …

21 Tote bei Gebirgsmarathon in China

Bei einem Gebirgsmarathon im Nordwesten Chinas sind am Wochenende mindestens 21 Teilnehmer aufgrund eines extremen Unwetters ums Leben gekommen. Zwischen Kilometer 20 und 31 des 100-Kilometer-Laufs sei es am Samstag zu einem Wetterumschwung mit Hagel, Eisregen und Sturmböen gekommen, berichtete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (22.05.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 3, 8, 17, 38, 40, 43, die Superzahl ist die 2. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 9786873. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 304053 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Justizmissbrauch: Hausdurchsuchung bei AfD-Politiker Höcke

Die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt geht in die heiße Phase. Und in dieser zeigt das staatliche Repressionssystem in Deutschland, dass man bereit ist, mit allen Mitteln gegen oppositionelle Parteien und Politiker vorzugehen. Am 6. Juni wird im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt der neue Landtag gewählt. Für die CDU zeichnen sich Verluste ab, weshalb sie mit der AfD fast gleichauf liegt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Die Klimadiktatur: Grüne könnten bei Corona eingeübten Freiheitseinschränkungen einfach auf Klimaschutz übertragen

Der folgende Standpunkt wurde von Ralf Rosmiarek geschrieben: "Wenn Freiheit Leben kostet und Diktatur Leben rettet — wer würde da nicht freudig letztere wählen? Dies ist das Kernargument, mit dem uns der schwerste Angriff auf die Bürgerrechte seit 76 Jahren verkauft wurde. Und wenn nun etwas noch Größeres auf dem Spiel stünde als nur das Überleben von ein paar Zehntausend Menschen? Wenn es um die Fortexistenz unseres Ökosystems und somit allen höheren Lebens auf unserem Planeten ginge — wäre dann die Freiheit nicht erst recht ein vernachlässigbarer Faktor, den wir getrost auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgen könnten?" Weiter lesen …

Verkehrspolitischer Irrsinn: Im Schritt-Tempo mit den Grünen?

Grüne wissen wohl nicht so recht, wo sie verkehrspolitisch hin wollen. Denn sie wollen gleichzeitig das Tempolimit auf den Straßen drosseln und Kurzstreckenflüge verbieten. In Wien und anderen Städten fordern sie flächendeckend „Tempo 30“, auf der Landstraße regelmäßig maximal 80 km/h. Neben Sicherheitsaspekten führen sie ihr Totschlagargument „Klimaschutz“ ins Feld. Dieser darf auch herhalten, wenn sie, wie auch aktuell in Deutschland, ein Verbot der Kurzstreckenflüge fordern, obschon sie und ihre Wähler diese am häufigsten in Anspruch nehmen. Dies schreibt Alfons Kluibenschädl. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte venus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Genetische Veränderung der Menschheit durch "Corona-Impfstoffe": Unfruchtbarkeit, Allergien und Tot als Nebenwirkungen wegen einer "unklaren" Krankheit? (Symbolbild)
Die erschreckende Impf-Bilanz meines Hausarztes: „Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
ARD-Mitarbeiter hat es satt und packt aus: „Ich kann nicht mehr“ - Unglaublicher offener Brief
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“