Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Tötungsdelikt bei Kiel - Polizei fahndet nach Täter

Tötungsdelikt bei Kiel - Polizei fahndet nach Täter

Archivmeldung vom 19.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Polizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild)

Bild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

In der Gemeinde Dänischenhagen in der Nähe von Kiel ist es am Mittwoch zu einem Tötungsdelikt gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden in einem Doppelhaus eine männliche und eine weibliche Person erschossen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Der Vorfall ereignete sich gegen 11 Uhr. Vom Tatort soll ein weißer SUV geflüchtet sein. In diesem Zusammenhang findet derzeit ein weiterer Einsatz im Brauereiviertel in der Kieler Innenstadt statt, dort fahnden Einsatzkräfte nach einem möglichen Täter. Es lagen zunächst keine Erkenntnisse vor, dass es sich um eine Amoklage handeln könnte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mensur in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige