Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Elon Musk will „Dogecoin“-Satelliten zum Mond schießen

Elon Musk will „Dogecoin“-Satelliten zum Mond schießen

Archivmeldung vom 11.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Youtube
Bild: Screenshot Youtube

Elon Musk treibt wieder seine Spielchen: Ein angekündigter Flug zum Mond soll nicht nur komplett mit der Cryptowährung „Dogecoin“ bezahlt werden, die der SpaceX-Chef immer wieder mit Tweets befeuert. Er soll auch einen Satelliten für die Währung namens „Doge-1“ ins All befördern. Dabei ist die Währung eigentlich nur ein Scherz, schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter ist auf deren deutschen Webseite dazu folgendes zu lesen: "Das nächste Ziel der Scherz-Cryptowährung „Dogecoin“ ist der Mond. SpaceX-Chef Elon Musk scheint die Währung, die auf nichts weiter als einem Internet-Meme aufbaut und das Prinzip Cryptowährung aufs Korn nehmen will, nicht nur mit seinen Tweets beflügeln zu wollen. Er will im nächsten Jahr einen Flug zum Mond damit finanzieren und die Währung mit dem Satelliten „Doge-1“ zur ersten Cryptowährung im All machen. Das hat er zumindest am Samstag in der Sendung „Saturday Night Live“ angekündigt.

Dafür, dass sie eigentlich nur ein Witz ist, hat die besagte Cryptowährung eine recht beachtliche Entwicklung seit ihrer Gründung im Jahr 2013 zurückgelegt. Mit ein Grund dafür könnte die Besessenheit Musks sein und seine Tweets zu „Dogecoin“. Musk betonte aber letzte Woche, dass Dogecoin höchstwahrscheinlich dennoch eine schreckliche Investition sei."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ahle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige