Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Linksextreme Gewalttaten steigen auf Rekordstand

Linksextreme Gewalttaten steigen auf Rekordstand

Archivmeldung vom 11.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Jochen Haug (2021)
Jochen Haug (2021)

Bild: AfD Deutschland

Der AfD-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Inneres und Heimat, Jochen Haug, zeigt sich besorgt über den Anstieg extremistischer Gewalttaten. Anlässlich der Vorstellung der Fallzahlen Politisch motivierter Kriminalität (PMK) für das Jahr 2020 in München erklärt das Bundesvorstandsmitglied der AfD: „Politisch motivierte Kriminalität befindet sich auf dem Höchststand seit Einführung der Statistik 2001."

Haug weiter: "Auch Gewalttaten sind im Vergleich zum Vorjahr drastisch gestiegen. Besonders sticht der Anstieg linksmotivierter Gewalttaten um 45,1 Prozent auf 1.500 Delikte hervor. Angriffe auf Mandatsträger sind um 87,9 Prozent angestiegen. Es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass Politiker der AfD besonders betroffen sind.“

Der Kölner Jurist kritisiert in diesem Zusammenhang die Einseitigkeit der Extremismusbekämpfung: „Extremismus muss ganzheitlich bekämpft werden. Leider wird der gewaltsame Linksextremismus von Politik und Medien noch immer verharmlost und heruntergespielt. Der Schwerpunkt staatlicher Anti-Extremismus-Prävention liegt im Kampf gegen rechts‘, von dem ausgerechnet die linksextreme Szene oft direkt profitiert. Dabei können wir im Bundestagswahljahr 2021 mit weiteren konzertierten Aktionen der sogenannten Antifa rechnen.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte elle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige