Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. Mai 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

Rasmussen: Die Nato muss sich rüsten

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat die europäischen Verbündeten aufgerufen, sich stärker gegen eine Bedrohung durch Russland zu wappnen. "Was in der Ukraine geschehen ist, muss ein Weckruf für Europa sein", sagte Rasmussen im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S.). Er verband dies mit dem Appell an die Nato-Mitgliedsstaaten: "Fahrt eure Verteidigungsausgaben nicht immer weiter zurück, dreht den Trend um und investiert Schritt für Schritt mehr Geld in die Verteidigung!" Weiter lesen …

Spiegel: Regierung will NSA-Ausschuss Unterlagen verweigern

Die Bundesregierung will dem NSA-Untersuchungsausschuss nur eingeschränkte Einblicke in ihre Akten gewähren. Informationen über die Verhandlungen zu einem No-Spy-Abkommen sollen den Parlamentariern vorenthalten bleiben, berichtet das Hamburger Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". Diese seien tabu, weil es sich um ein "laufendes Verfahren" handele, sagte ein hochrangiger Regierungsbeamter. Außerdem gehe es dabei um den "Kernbereich der exekutiven Eigenverantwortung", der verfassungsrechtlich geschützt sei. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Dortmund bezwingt Hoffenheim mit 3:2

Am 33. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga bezwang Borussia Dortmund 1899 Hoffenheim mit 3:2. In den übrigen Partien unterlag der Hamburger SV dem FC Bayern München mit 1:4, der SC Freiburg verlor gegen Schalke 04 mit 0:2, die Werkself aus Leverkusen setzte sich mit 2:0 gegen Eintracht Frankfurt durch, der Club aus Nürnberg unterlag Hannover 96 mit 0:2, Stuttgart verlor gegen Wolfsburg mit 1:2, Borussia Mönchengladbach bezwang den 1. FSV Mainz 05 mit 3:1, Augsburg gewann mit einem Tor in letzter Sekunde mit 1:0 gegen Braunschweig und Hertha BSC unterlag Werder Bremen mit 0:2. Weiter lesen …

Windstrom im April: Null x viel = Null, sehr wenig x viel = sehr wenig!

Michael Limburg und Rolf Schuster vom Europäischen Institut für Klima und Energie (EIKE) machen eine interessante Rechnung zum Thema Windstrom auf. In ihrem Artikel ist zu lesen: "Immer wieder wird deutlich, dass Mathematik, selbst einfachste, nicht zur Bildung gehört, wie der brillante Essayist und Germanist Dietrich Schwanitz einmal in seinen Berichten über den Bildungskanon der deutscher Elite feststellte. Diese, für unser Land, ehemals als Land der Dichter und Denker berühmt, sehr betrübliche Erkenntnis, trifft offenbar auch für alle Verfechter der Umstellung auf „Erneuerbare“ Energien besser „Nachhaltig Instabile Energien“ (NIE*) zu. Die Windstromeinspeisung an manchen Tagen im April betrug weniger als 4,7 Promille." Weiter lesen …

"Bürgermeister" von Slawjansk: OSZE-Mitarbeiter nicht auf russischen Druck freigelassen

Die in der Ostukraine freigelassenen Militärbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) sind laut dem selbst ernannten Bürgermeister von Slawjansk, Wjatscheslaw Ponomarew, nicht auf Druck Moskaus auf freien Fuß gesetzt worden. Gegenüber "Bild" sagte Ponomarew: "Der russische Sondergesandte Wladimir Luken ist erst bei uns eingetroffen, als die Freilassung längst fest stand." "Ich habe nur ein sehr generelles Gespräch mit Luken geführt und schließlich mit ihm den offiziellen Weg der Freilassung mit ihm besprochen." Weiter lesen …

Weitere Forderungen nach Gröhes Hebammen-Vorschlag

Mit der Ankündigung, freiberufliche Hebammen finanziell zu entlasten, hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) Begehrlichkeiten bei Ärzten geweckt. "Ebenso wichtig ist es, auch für Gynäkologen und geburtsmedizinische Abteilungen der Krankenhäuser dauerhafte Lösungen zu finden", sagte der Präsident der Bundesärztekammer, Frank-Ulrich Montgomery, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Weiter lesen …

"Wir impfen nicht!"

Die Schweinegrippe brachte es an den Tag: Panikmache vor Viren ist Marketing für die Produkte der weltweit operierenden Pharma-Riesen! Aber war das weltweite Schauspiel um hunderte Millionen bestellter Dosen der „Pandemie-Impfstoffe“ mit ihren dubiosen Wirkverstärkern ein einmaliger Ausrutscher der globalen Gesundheitspolitik? Oder steckt am Ende mehr dahinter? Weiter lesen …

Slowenische Regierungschefin kündigt Rücktritt an

Die slowenische Regierungschefin Alenka Bratusek will am Montag von ihrem Posten zurücktreten. Das kündigte Bratusek selbst am Samstag an. Zuvor hatte sie auf Schloss Brdo Gespräche mit ihren Koalitionspartnern geführt. Dabei habe man sich darauf geeinigt, die Wahlen so schnell wie möglich zu organisieren. Als frühesten Termin nannte Bratusek den 22. Juni. Weiter lesen …

Deutsche Rentenversicherung: Rentenpaket belastet Rentner

Die Kosten für das umstrittene Rentenpaket belasten nach Einschätzung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) vor allem die Ruheständler. Die Reform wirke auf das Netto-Einkommen von Rentnern "deutlich stärker als auf dasjenige von versicherungspflichtigen Arbeitnehmern", zitiert das Nachrichtenmagazin "Focus" aus einer Stellungnahme der DRV für die Anhörung im Bundestag zu dem Gesetz an diesem Montag. Weiter lesen …

Merkel hat sich während der Revolution 1989 "auch die SDP angeschaut"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich bei der Suche nach einer politischen Heimat im Jahr 1989 mit den Programmen mehrerer politischen Gruppierungen beschäftigt. In ihrem aktuellen Video-Podcast sagte Merkel, dass sie sich dabei "auch die SDP angeschaut", sich aber dann für den "Demokratischen Aufbruch" entschieden habe. Sie habe die Situation "mit Herzblut verfolgt", so die Kanzlerin, sei aber erst "vergleichsweise spät" in eine politische Gruppierung eingetreten. Weiter lesen …

Mehr als 130 Festnahmen nach Zusammenstößen in Odessa

In Folge der Zusammenstöße in der ukrainischen Stadt Odessa sind mehr als 130 Menschen verhaftet worden. Wie die Nachrichtenagentur UNIAN unter Berufung auf die Polizei berichtet, reichen die Vorwürfe von Sachbeschädigung bis Mord. Bei Zusammenstößen zwischen pro- ukrainischen und pro-russischen Demonstranten sind am Freitag in Odessa nach offiziellen Angaben mindestens 37 Menschen ums Leben gekommen und 200 weitere verletzt worden. Weiter lesen …

Irland: Windparkbetreibern werden 10 Millionen Euro gezahlt, damit sie keine Energie erzeugen

Laut einem bei der "Sunday Independent" erschienenen Bericht sollen irische Energieversorger bis zu 10 Millionen Euro an Windpark-Betreiber zahlen, damit sie die Energieerzeugung drosseln. Die Unterlagen waren dem "Sunday Independent" im Rahmen des Gesetzes zur freien Information zugegangen. Chris Frey dessen Übersetzung des Beitrages von Nick Webb und Roisin Burke, beim Europäischen Institut für Klima und Energie (EIKE) veröffentlicht wurde, fügte ergänzend hinzu, dass es in Deutschland wohl bis zu 760 Millionen Euro im Jahr allein bei Offshore Windanlagen seien. Weiter lesen …

Merkel skeptisch gegenüber Wirkkraft bundesweiter Volksentscheide

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist es fraglich, ob bundesweite Volksentscheide enttäuschte oder auch desinteressierte Nichtwähler für die Demokratie begeistern können. "Ich persönlich bin da etwas skeptisch", antwortete Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast auf eine entsprechende Frage. Abstimmungen über Sachfragen auf kommunaler Ebene oder auch Direktwahlen von Oberbürgermeistern und Landräten hätten nicht unbedingt zu einer größeren Wahlbeteiligung geführt. Weiter lesen …

Arzneimittel-Aufsichtsbehörde warnt vor mangelhaften Wirkstoffen

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) schlägt angesichts der zunehmenden Tendenz der Pharmabranche, die Herstellung wichtiger Wirkstoffe für Medikamente in Schwellenländer zu verlagern, Alarm: "In den meisten dieser Länder ist die Prüfdichte von Herstellungsbetrieben geringer als in Europa oder den USA", sagte BfArM-Präsident Walter Schwerdtfeger der "Welt". Weiter lesen …

Quidditch: eine Sportart, von der man nichts geahnt hat

Weltweit werden mittlerweile Quidditch-Meisterschaft ausgetragen. Das Spiel wurde von der britischen Schriftstellerin Joanne Rowling in ihren Harry-Potter-Büchern beschrieben. Die Helden dieser Bücher sind Zauberer, und ihr Sport ist ebenfalls zauberhaft: Die Spieler fliegen auf Besen, wobei mehrere Bälle in der Halle ohne Hilfe der Spieler herumfliegen. Bevor die Meisterschaften begannen sprach Nadeschda Wassiljewa mit Valentina Kanuchina, Spielerin der Mannschaft „Grodsinskije Gobliny“, die erklärte wie diese neue Sportart funktioniert. Weiter lesen …

Vor der Geburt: Ernährung der Mutter beeinflusst DNA

Die Ernährung einer Mutter rund um den Zeitpunkt der Empfängnis kann die DNA ihres Kindes auf Dauer beeinflussen, wie die London School of Hygiene & Tropical Medicine in Kooperation mit dem Baylor College of Medicine ermittelt hat. Experimente hatten nachgewiesen, dass die Ernährung während der Schwangerschaft Gene aktivieren oder deaktivieren kann. Die Ergebnisse sind die ersten Beweise dafür, dass der Vorgang auch beim Menschen stattfindet. Weiter lesen …

"K" zuviel - Zehn Monate Gefängnis wegen Kritik an Erdogan-Regime

Der türkische Journalist Önder Aytaç ist wegen eines kritischen Twitter-Tweets zu zehn Monaten Haft verurteilt worden - und zwar wegen eines einzelnen zusätzlichen "K", das er selbst jedoch als Tippfehler bezeichnet. Aytaç hatte den autoritären Premierminister Recep Tayyip Erdogan als "Ustamk" angesprochen. Ustam heißt Meister, aber Ustamk soll laut einer Professorin der University of North Carolina soviel wie "fuck off" heißen. Weiter lesen …

Samsung und Apple wegen Patentverletzung zu Schadenersatz verurteilt

Die Elektronikkonzerne Samsung und Apple sind wegen Patentverletzung zur Zahlung von Schadenersatz verurteilt worden. Das hat ein Geschworenengericht im kalifornischen San José am Freitag entschieden. Demnach muss Samsung für die Verletzung zweier Patente, die Apple gehören, knapp 120 Millonen US-Dollar (etwa 86 Millionen Euro) zahlen. Hinsichtlich dreier weiterer Vorwürfe entschieden die Geschworenen zugunsten des beklagten Unternehmens. Weiter lesen …

Videos: Neue Produktionstechnik für VR-Brillen

Wenn es um die Entwicklung von massentauglichen Virtual-Reality-Headsets (VR) geht, setzen Hersteller und Brachenexperten vor allem auf ein besonders intensives dreidimensionales Nutzungserlebnis und ein breites Anwendungsfeld. Um die VR-Brillenträger von morgen mit ausreichend Videomaterial ins Staunen zu versetzen, hat das US-Start-up Next3D http://next3d.com ein neues, sogenanntes "ortho-stereoskopisches" Produktionsverfahren entwickelt. Dieses ähnelt der Technik, die bei 3D-Filmen angewandt wird und kombiniert mehrere verschiedene Kameraperspektiven und Linseneinstellungen, ist aber speziell für VR-Anwendungen konzipiert. Dadurch sollen sich User etwa künftig auch bei Sportübertragungen fühlen, als würden sie direkt am Spielfeldrand stehen. Weiter lesen …

Astronaut Gerst: Ukraine-Konflikt spielt im All keine Rolle

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst erwartet keine Auswirkungen des Konflikts in der Ukraine auf die Arbeit an Bord der Internationalen Raumstation (ISS). "Im Kalten Krieg arbeiteten die USA und die Sowjetunion im All ja auch friedlich zusammen", sagte der Geophysiker in einem Interview des Nachrichtenmagazins "Focus". "Heute ist das ähnlich, weil die ISS für die beteiligten Nationen etwas sehr Wertvolles darstellt. Deshalb müssen sie kooperieren. Das schweißt sie zusammen und stabilisiert die Verhältnisse zumindest in der Raumfahrt." Weiter lesen …

AfD: Aussagen von Frau Kramp-Karrenbauer grenzen an Straftatbestand

"Die Äußerungen der saarländischen Ministerpräsidentin, die AfD befinde sich an der Grenze zur Verfassungsfeindlichkeit, vermischen nicht nur Parteiinteresse in einem für sie sehr miserabel laufenden Wahlkampf mit ihrem Regierungsauftrag und der damit verbunden Verantwortung und dem Gebot der Neutralität. Sie grenzen auch an den Straftatbestand der Verleumdung und Falschaussage", so der Pressesprecher der Alternative für Deutschland, Christian Lüth. Weiter lesen …

Landwirtschaftsminister will mehr Agrarexporte

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will den Export deutscher Nahrungsmittel in Schwellen, und Industrieländer ausbauen. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Schmidt: "China, Russland und die USA haben ein großes Interesse an unseren Lebensmitteln." Es sei gut, dass es aus diesen Ländern Nachfragen nach Schweinen, Rindern und veredelten Milchprodukten wie Käse aus Deutschland gebe. Die Ausfuhr von Nahrungsmitteln sei kein notwendiges Übel zum Ausgleich der Überproduktion, betonte Schmidt. Weiter lesen …

EU-Kommission uneins über Umgang mit Google

Die EU-Kommission ist derzeit offenbar uneins über den Umgang mit Google. EU-Energiekommissar Günther Oettinger (CDU) behält sich vor, auf einer Abstimmung im Kreis der Kommissare zu bestehen. Oettinger sagte dem Nachrichtenmagazin "Focus": "Die Angelegenheit ist so bedeutend, dass ich dann im Kollegium um eine Mehrheit kämpfen würde. Ich halte das Ergebnis für völlig offen." Weiter lesen …

Linke und Grüne wollen Edward Snowdens Vernehmung im NSA-Ausschuss beantragen

Die Obfrau der Linksfraktion im NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages, Martina Renner, hat angekündigt, dass Linke und Grüne den Antrag auf Vernehmung des einstigen NSA-Agenten Edward Snowden ungeachtet des jüngsten Regierungsgutachtens in dem Gremium zur Abstimmung stellen werden. "Wir werden den Antrag in der Sitzung am kommenden Donnerstag zur Abstimmung stellen", sagte sie der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Online-Ausgabe). "Und wenn die Koalition dann nicht zustimmt, werden wir ihn allein beschließen." Weiter lesen …

Studie: Deutschland verfehlt Klimaziel

Trotz des Ausbaus erneuerbarer Energien wird Deutschland sein Klimaziel verfehlen. Zu diesem Schluss kommt dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge eine Studie des Berliner Energieberatungsinstituts Enervis. Bis zum Jahr 2023 werde Deutschland zwölf Prozent mehr Kohlendioxid ausstoßen als von der Regierung angestrebt, prognostizierten die Autoren. Bis 2040 werde der Wert sogar um 35 Prozent überschritten. Weiter lesen …

Grüne wollen Atomkraft-Experimente in Jülich stoppen

Die Grünen im NRW-Landtag fordern den sofortigen Stopp sämtlicher Kernenergie-Programme am Forschungszentrum Jülich. "Wir fordern, dass die Kernenergieforschung am Zentrum Jülich eingestellt wird. Auch eine weitere Unterstützung für Atomkraft in China darf es nicht geben", sagte der Grünen-Fraktionschef Reiner Priggen der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Zeitung: Länder verhängen kaum Strafzuschläge gegen reuige Steuersünder

Die Bundesländer haben in der Vergangenheit kaum Strafzuschläge gegen reuige Steuersünder verhängt. Das ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Richard Pitterle (Linksfraktion), die der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. Demnach wurde der Strafzuschlag im Jahr 2012 - neuere Zahlen gibt es nach Darstellung des Finanzministeriums nicht - ganze 89 Mal erhoben. Der Staat nahm dadurch genau 756.056 Euro ein, eine kaum erwähnenswerte Summe, wenn man sie am Ausmaß der Steuerhinterziehung in Deutschland insgesamt misst. Nur zum Vergleich: Im selben Jahr gingen mehr als 8.000 Selbstanzeigen bei den Finanzämtern der Republik ein. Weiter lesen …

Gröhe ruft Deutsche zu privater Pflege-Vorsorge auf

Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat die Deutschen dazu aufgerufen, neben der gesetzlichen Versicherung Geld für Pflegebedürftigkeit zurückzulegen."Private Vorsorge ist und bleibt wichtig", sagte Gröhe der "Bild-Zeitung". Die Menschen müssten begreifen: "Pflegebedürftigkeit gehört zum Leben, ist eine Zeit, in der wir Hilfe und Unterstützung brauchen." Weiter lesen …

CDU-Außenpolitiker gibt Russland Mitschuld an Lage in Slawjansk

Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Außenpolitiker Hans Georg Wellmann gibt Russland eine Mitschuld an der Lage in der ostukrainischen Stadt Slawjansk. Die Erklärung des russischen Präsidenten Wladimir Putin, dass das Vorgehen der ukrainischen Regierung in die Katastrophe führe, sei "perfide", so Wellmann in der "Bild-Zeitung". "Die Souveränität des Staates Ukraine ist von pro-russischen Separatisten bedroht - nicht umgekehrt!" Weiter lesen …

Unionsabgeordnete geben Mißfelder Rückendeckung

Mehrere Unionsabgeordnete haben dem außenpolitischen Sprecher der Fraktion, Philipp Mißfelder, Rückendeckung für seine Reise zur Geburtstagsfeier von Ex-Kanzler Gerhard Schröder mit Russlands Präsident Wladimir Putin gegeben. Der innenpolitische Sprecher der Union Stephan Mayer (CSU) sagte der "Bild-Zeitung": "Der Besuch von Philipp Mißfelder in Russland war richtig." Es sei gut, wenn der außenpolitische Sprecher der Union auf internationaler Ebene Kontakte knüpfe und pflege. Weiter lesen …

Karl Hopfner neuer Präsident des FC Bayern München

Karl Hopfner ist am Freitag bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des FC Bayern München mit großer Mehrheit zum neuen Präsidenten des Vereins gewählt worden. Hopfner der seit 1983 für den Verein tätig ist, tritt damit die Nachfolge von Uli Hoeneß an, der am 14. März nach seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung zurückgetreten war. Daraufhin hatte Hopfner bereits kommissarisch das Amt des Bayern-Präsidenten übernommen. Weiter lesen …

Neue Vorwürfe gegen Edathy: Abschlussbericht des LKA Niedersachsen sieht Belege für Kinderpornografie

In dem Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy wegen des Verdachts auf Besitz von Kinderpornographie hat das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen seinen Abschlussbericht vorgelegt. Darin heißt es nach Informationen von NDR und Süddeutscher Zeitung, dass Edathy in mehreren Fällen strafbares kinderpornographisches Material über das Internet aufgerufen hat. Dabei handelt es sich nicht um die bereits bekannten Bestellungen bei dem kanadischen Anbieter "Azovfilms", die als strafrechtlich irrelevant gelten. Weiter lesen …

Ukraine: Mindestens 38 Tote bei Feuer in Odessa

Bei einem Feuer im Gewerkschaftsgebäude der südukrainischen Stadt Odessa sind am Freitag mindestens 38 Menschen ums Leben gekommen. Zahlreiche Personen seien verletzt worden, berichtet die ukrainische Nachrichtenagentur UNIAN. Mehrere Menschen seien bei dem Versuch, aus den Fenstern zu springen, um dem Feuer zu entkommen, gestorben. Weiter lesen …

Richy Müller legt Hand an: Als Bäckerei-Spülkraft und beim Entkalken von Wasserhähnen

Schauspieler Richy Müller (58) verdingt sich regelmäßig als Aushilfskraft im Familienbetrieb seiner Freundin am Chiemsee: "Ich bin gerne mal hier in der Bäckerei und mache das Geschirr", sagte er der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Gerade sonntags, wenn das Café voll ist und die Leute an der Theke Schlange stehen. Dann stehe ich da mit meiner braunen Schürze, sortiere den Abfall und die Essensreste weg, bestücke die Spülmaschine und trockne ab." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte legal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
George Soros (2022) Bild: World Economic Forum, CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
125 Milliardäre hinterlassen CO2-Fußabdruck von Größe Frankreichs
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Managerin gibt zu: Keine Daten, dass die Impfung schützt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Bild: Kind & Twitter: Freepik (2); Musk: Courtesy Photo, Wikimedia Commons, US gov work/public domain; Collage: Wochenblick / Eigenes Werk
Musk sperrt Pädophilen-Accounts auf Twitter – Linke schäumen
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite