Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Unionsabgeordnete geben Mißfelder Rückendeckung

Unionsabgeordnete geben Mißfelder Rückendeckung

Archivmeldung vom 03.05.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.05.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Philipp Mißfelder Bild: Philipp Mißfelder
Philipp Mißfelder Bild: Philipp Mißfelder

Mehrere Unionsabgeordnete haben dem außenpolitischen Sprecher der Fraktion, Philipp Mißfelder, Rückendeckung für seine Reise zur Geburtstagsfeier von Ex-Kanzler Gerhard Schröder mit Russlands Präsident Wladimir Putin gegeben. Der innenpolitische Sprecher der Union Stephan Mayer (CSU) sagte der "Bild-Zeitung": "Der Besuch von Philipp Mißfelder in Russland war richtig." Es sei gut, wenn der außenpolitische Sprecher der Union auf internationaler Ebene Kontakte knüpfe und pflege.

Auch CDU-Medienexperte Thomas Jarzombek stützte Mißfelder. "In der Politik wird bei informellen Anlässen manchmal mehr erreicht als am Konferenztisch", sagte Jarzombek der "Bild".

Für falsch hält auch EU-Parlamentarier Christian Ehler (CDU) die Kritik an seinem Parteikollegen. "In einer so komplexen außenpolitischen Situation wie der jetzigen scheint es mir mehr als sinnvoll, informelle Gesprächskanäle in die russische Führungsspitze aufrechtzuerhalten. Man hat das Gefühl, dass die Frustration über unsere Hilflosigkeit im Umgang mit Russland hier durch ein Scherbengericht über Philipp Mißfelder kompensiert werden soll", sagte Ehler der "Bild".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte getobt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige