Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

9. Mai 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

Steuerberater erwarten Anstieg der Selbstanzeigen

Nach der Einigung der Finanzminister auf höhere Strafzuschläge für reuige Steuersünder erwarten die Steuerberater einen Anstieg der Selbstanzeigen. "Ein Zuschlag bis zu 20 Prozent wird einen Schub an Selbstanzeigen auslösen", sagte Präsident des Deutschen Steuerberaterverbandes, Harald Elster, der F.A.Z. Weiter lesen …

Zeitung: Ausgaben für Ökostrom stark gestiegen

Die Ausgaben für Ökostrom sind in den ersten Monaten diesen Jahres stark gestiegen: Im ersten Quartal lagen sie nach Berechnungen der Stromnetzbetreiber um die Hälfte über dem Wert des Vorjahres. Bis Ende April hatten die Betreiber von Wind-, Photovoltaik und Biogasanlagen ein Drittel mehr eingenommen als im Vorjahreszeitraum, wie die F.A.Z. (Samstagausgabe) unter Berufung auf Daten der Netzbetreiber berichtet. Weiter lesen …

Papst ruft UN zu verstärktem Engagement für Entwicklungsziele auf

Papst Franziskus hat die Vereinten Nationen zu einem verstärkten Engagement für die Millenniums-Entwicklungsziele aufgefordert. Vor allem im Bereich der Schulbildung und bei der Verringerung der Armut sei bereits einiges erreicht worden, doch damit sollten sich die international Verantwortlichen "auf keinen Fall zufrieden geben, sondern sich noch kräftiger ins Zeug legen", sagte der Papst am Freitag während einer Audienz für eine UN-Delegation mit Generalsekretär Ban Ki-moon an der Spitze. Weiter lesen …

Heuschrecken auf Sparflamme

Warmblütige Tiere wie Säuger und Vögel investieren einen großen Anteil ihrer Energie, um ihre Körpertemperatur konstant zu halten. Die Körpertemperatur von wechselwarmen Tieren wie Amphibien und Insekten hingegen folgt der Umgebungstemperatur. Solche Änderungen in der Betriebstemperatur des Nervensystems wirken sich jedoch auf die elektrische Aktivität der Nervenzellen aus und können theoretisch negative Folgen für die Signalverarbeitung nach sich ziehen. Erstaunlicherweise „funktioniert“ das Nervensystem vieler wechselwarmer Tiere trotzdem über eine stark variierende Temperaturskala ohne Beeinträchtigung. Weiter lesen …

Die Gesundheit von Mensch und Tier ist eng verknüpft

Bei dem wissenschaftlichen Workshop „Heimtiere und Zoonosen“, der gestern und heute in Leipzig stattfand, forderten Wissenschaftler mehr Forschung und Aufklärung über Gesundheitsrisiken durch Heimtiere. Ärzte und Tierärzte müssten im Sinne der öffentlichen Gesundheit für Heimtiere als Krankheitsursache stärker sensibilisiert werden. Weiter lesen …

Gerät der Profifußball aus den Fugen?

An diesem Wochenende endet die Bundesliga-Saison 2013/14. Im Rückblick fordert der Bayreuther Sportökonom Markus Kurscheidt die Stärkung schwacher Vereine und eine veränderte Haltung gegenüber den Fans. Schon vor wenigen Wochen stand der FC Bayern München als Deutscher Meister fest. Prof. Dr. Markus Kurscheidt, Inhaber des Lehrstuhls Sportwissenschaft II der Universität Bayreuth, bezieht Stellung zu einigen vieldiskutierten Aspekten im deutschen Profifußball und fordert aus Wettbewerbsgründen geeignetes Handeln gegen ein ungezügeltes Auseinanderdriften der wirtschaftlichen Möglichkeiten der Profiklubs. Weiter lesen …

Australische Sängerin/Songschreiberin - Jessica Mauboy schreibt Geschichte beim Eurovision Song Contest

Die australische Sängerin / Songschreiberin Jessica Mauboy hat gerade Geschichte im Eurovision Song Contest geschrieben und ist heute Abend im zweiten Halbfinale in Kopenhagen aufgetreten. Das ist das erste Mal, das ein Solokünstler aus einem nicht der Europäischen Union angehörenden Land zu der Veranstaltung als Gast eingeladen wurde, um auf der Eurovision-Bühne zu singen. Weiter lesen …

Der Pirat in der Mikrobe

Piraten könnten die Technik, mit der sie Schiffe kapern, bei Bakterien abgeschaut haben. Wie die Freibeuter ihr Boot mit Enterhaken an ein Beuteschiff heranziehen, verwenden die Einzeller filigrane Stäbchen – Biologen sprechen von Pili –, um über eine Oberfläche zu kriechen. Für ihre Bewegung hat ein Forscherteam des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam-Golm und der Universität Köln nun anhand von Experimenten ein Modell entwickelt. Weiter lesen …

Intim-OP: Trend oder Luxusproblem?

Lange galt Intimchirurgie als großes Tabuthema, heute scheint sie sich immer größerer Beliebtheit zu erfreuen. Doch lässt sich in der Bevölkerung tatsächlich ein Trend beobachten? Ist die moderne Frau ästhetisch anspruchsvoller? Schließlich gehören Botox-Behandlungen und Brustvergrößerungen mittlerweile zu den gängigen Eingriffen. Auch immer mehr Männer legen sich unter das Messer und unterziehen sich einer Penisvergrößerung. Ist die Intim-OP salonfähig geworden? JOYclub, Deutschlands beliebteste Online-Community für Sex und stilvolle Erotik, fragte seine Mitglieder, wie sie zum Thema Intimchirurgie stehen und was sie an ihrem Körper ändern würden. Weiter lesen …

Der Deutsche Musikautorenpreis 2014

Im Rahmen einer festlichen Preisverleihung im Hotel Ritz Carlton Berlin wurde gestern Abend der Deutsche Musikautorenpreis verliehen, der unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bun-desregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters MdB steht. Zu den Preisträgern zählen unter anderen Udo Jürgens, Die Sportfreunde Stiller, Bosse, Kasalla, Efrat Alo-ny, Charlotte Seither und Martin Todsharow. Weiter lesen …

Forscher der Freien Universität veröffentlichen Erkenntnisse zur Kommunikation von Nachtigallen

Der Gebrauch und die Anordnung des Gesangs von Nachtigallen ist Thema von zwei Studien, die kürzlich von Mitgliedern der Arbeitsgruppe Biokommunikation der Freien Universität Berlin publiziert wurden. Pünktlich zum Beginn der diesjährigen Brutsaison der heimischen Singvögel haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler um die Juniorprofessorin für Biologie Silke Kipper das Verständnis darüber erweitert, wie die Tiere Nachrichten kodieren sowie austauschen und wie ihre Kommunikation funktioniert. Weiter lesen …

Ex-Regierungschef Berlusconi tritt Sozialdienst in Altenheim an

Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi hat am Freitag den ersten Tag seines Sozialdienstes angetreten. Der 77-jährige Unternehmer war im August 2013 wegen Steuerbetrugs zu vier Jahren Haft verurteilt worden - musste wegen seines fortgeschrittenen Alters aber nicht ins Gefängnis. Dafür muss Berlusconi für mehr als zehn Monate einmal wöchentlich für vier Stunden in einem Altenheim arbeiten. Weiter lesen …

Linke will Kohle-Politik zu Lasten der Steuerzahler

Greenpeace-Aktivisten erinnern heute die Linkspartei auf ihrem Bundesparteitag an ihr eigenes Parteiprogramm. "Die Linke: 100% unglaubwürdig - Raus aus der Braunkohle" fordern die Umweltschützer auf einem Banner vor dem Berliner Velodrom. Während die Bundeslinke in ihrem Parteiprogramm einen Kohleausstieg fordert und die Energiewende gutheißt, unterstützt sie als Koalitionspartner der SPD in Brandenburg weitere Braunkohletagebaue. Weiter lesen …

Sind Antiviren-Lösungen tot?

Das provokante Statement von Symantec Vizepräsident Brian Dye, das Antiviren-Software "tot" sei, hat weltweit Internetnutzer und Unternehmen zu Recht verunsichert. Doch wie steht es um die totgesagte Technologie? Täglich entdecken die G DATA SecurityLabs mehr als 8.000 neue Computerschädlinge. Bei der Malware-Bekämpfung spielen die Reaktionsgeschwindigkeit auf neue Bedrohungen und die Leistungsfähigkeit der eingebundenen Technologien eine wichtige Rolle. Weiter lesen …

US-Band OneRepublic liefert mit neuer Single "Love Runs Out" den offiziellen ZDF-Fußball-WM-Song für die "Bilder des Tages"

In wenigen Wochen ist es endlich soweit: Die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 wird in Brasilien angekickt! Das ZDF überträgt auch 2014 und hat für die Bilder des Tages einen ganz besonderen Song ausgewählt: "Love Runs Out" von OneRepublic! Der Song ist ab heute (09.05.) im deutschen Radio zu hören und wird am 06. Juni veröffentlicht. Weiter lesen …

Umstrittenes "Frau Jesu"-Papyrus ist Fälschung - Forscher entlarvt angeblich antikes Schriftstück

Das "Frau Jesu"-Papyrus trieb die Medien- und Wissenschaftswelt lange Zeit um und sorgte für etliche Schlagzeilen über Jesus, Maria Magdalena und die Frauenwelt im frühen Christentum. Können auch Frauen Jünger von Jesus gewesen sein? Und hatte eine oder seine Frau womöglich doch beim letzten Abendmahl unter den Jüngern gesessen? Das ist zwar weiter unklar, klar ist aber: Das antike Papyrusstück ist eine "unglaubliche Fälschung", wie ein Gastforscher an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster herausfand. Der Experte für neutestamentlichen Textforschung mit einem Schwerpunkt auf koptischen Bibel-Überlieferungen wies die Fälschung nun nach. Weiter lesen …

Russland zur Mond-Kolonisierung bereit

Die online Redaktion von Radio "Stimme Russlands" meldet: "Russische Wissenschaftler haben die Bereitschaft bekundet, den Mond zu kolonisieren. Der Entwurf eines entsprechenden Konzeptes wurde von Mitarbeitern der Russischen Akademie der Wissenschaften, der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos und der Moskauer Lomonossow-Universität vorbereitet." Weiter lesen …

Liebe macht stark

Psychologen von den Universitäten Jena und Kassel haben herausgefunden, wie neurotische Menschen von einer romantischen Partnerschaft profitieren. Während einer Liebesbeziehung werden sie emotional stabiler und ihre Persönlichkeit festigt sich. Die entscheidende Rolle spiele die kognitive Ebene, das heißt die innere Gedankenwelt eines Menschen, schreiben die Forscher im Journal of Personality (DOI: 10.1111/jopy.12102). Weiter lesen …

Motorräder sind beim TÜV oft technisch tipptopp

Motorradfahrer kümmern sich in besonderer Weise um den verkehrssicheren Zustand ihrer Bikes. Deshalb werden beim TÜV-Termin nur selten erhebliche Mängel gefunden. Das zeigt erneut die statistische Auswertung der bei TÜV NORD Mobilität durchgeführten Hauptuntersuchungen an Krafträdern. So fuhren 84,3 Prozent der Motorräder ohne Mängel an den TÜV-STATIONEN vor und erhielten die Plakette gleich im ersten Anlauf. Weiter lesen …

Bioland: Ökoprämien auf 300 Euro erhöhen Leistungen der Biobetriebe anerkennen!

Bioland fordert eine deutliche Erhöhung der Ökoprämie auf 300 Euro pro Hektar Acker- und Grünland. Derzeit verhandeln Bund und Länder über die Höhe der Flächenprämie für die Beibehaltung der ökologischen Bewirtschaftung, die vom Bund über die Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz (GAK) kofinanziert wird. "Wir brauchen jetzt ein klares Signal der Politik, dass Biobetriebe in Deutschland gewollt sind. Bund und Länder müssen die Weichen für mehr heimische Bioproduktion stellen, die von den Verbrauchern gefordert wird", sagt Jan Plagge, Präsident von Bioland. Weiter lesen …

Digitale Spieletrends

Die Deutschen lieben es zu spielen. Egal ob ein gemütlicher Abend mit Brettspielen im Kreise der Familie oder als Pausenfüller auf dem Tablet, Spiele begleiten uns heutzutage überall. Vier von fünf Deutschen gaben bei einer Umfrage an, gerne regelmäßig zu spielen. Computer- und Brettspiele sind also keineswegs reine Kindersache, sondern begeistern Menschen jeder Altersklasse. Weiter lesen …

Verarbeitendes Gewerbe März 2014: Umsatz - 0,6 % saisonbereinigt zum Vormonat

Der preisbereinigte Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe war nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im März 2014 saison- und arbeitstäglich bereinigt um 0,6 % niedriger als im Februar 2014 (nach - 1,1 % im Februar 2014 gegenüber Januar 2014). Dabei verringerten sich der Inlandsumsatz um 0,1 % und der Auslandsumsatz um 1,1 %. Bezogen auf die Absatzrichtung des Auslandsgeschäfts stieg der Umsatz mit der Eurozone um 0,3 %. Der Umsatz mit dem übrigen Ausland fiel dagegen um 2,0 %. Weiter lesen …

26 % der erwerbstätigen Mütter arbeiten auch sonntags

Im Jahr 2012 arbeitete mehr als jede vierte erwerbstätige Mutter mit minderjährigen Kindern (26 %) zumindest gelegentlich an Sonn- und Feiertagen. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Muttertag am 11. Mai 2014 mit. Von diesen Müttern gingen 11 % ständig, das heißt an jedem Sonn- beziehungsweise Feiertag, einer Erwerbstätigkeit nach. 43 % arbeiteten mit einer gewissen Regelmäßigkeit, jedoch nicht an jedem Sonn- oder Feiertag. Rund 45 % waren nur gelegentlich oder einmalig an diesen Tagen erwerbstätig. Das zeigen die Ergebnisse des Mikrozensus, der größten jährlichen Haushaltsbefragung in Europa. Weiter lesen …

Elektrosmog stört Orientierung von Zugvögeln - Internationale Studie in „Nature“ erschienen

Elektrosmog hat unterhalb bestimmter Grenzwerte keine Auswirkungen auf biologische Prozesse oder gar auf die menschliche Gesundheit – das galt bisher als Stand der Wissenschaft. Erstmals konnte nun ein Forscherteam um Prof. Dr. Henrik Mouritsen, Biologe und Lichtenberg-Professor an der Universität Oldenburg, nachweisen: Der Magnetkompass von Rotkehlchen versagt komplett, sobald elektromagnetische Störungen im Mittelwellenbereich auf die Vögel einwirken – selbst wenn die Signale nur ein Tausendstel des von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als unbedenklich eingestuften Grenzwerts betragen. Weiter lesen …

Zeitung: Geheimbericht aus Brüssel - Deutschland droht bei harten Russland-Sanktionen Konjunktureinbruch

Harte Wirtschaftssanktionen gegen Russland würden in Deutschland zu einem schweren Einbruch der Konjunktur führen. Das geht aus einem vertraulichen Bericht der EU-Kommission für die Bundesregierung hervor, der stern.de vorliegt. Im schlimmsten Fall könnte das Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr um 0,9 Prozentpunkte und im nächsten Jahr um 0,3 Prozentpunkte sinken, sollten die EU-Staaten scharfe Zwangsmaßnahmen beschließen. In der EU wird derzeit debattiert, wie auf Russlands Verhalten in der Ukraine-Krise reagiert werden soll. Als entscheidendes Datum gilt dabei der 25.Mai. An diesem Tag sollen in der Ukraine freie Wahlen abgehalten werden. Weiter lesen …

AfD bittet Zentralrat der Juden um Entschuldigung für Nazi-Vergleich

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat den Zentralrat der Juden in Deutschland offiziell um Entschuldigung für Entgleisungen zweier AfD-Kommunalpolitiker gebeten. Den Anlass hierzu gaben ein stellvertretender Kreisvorsitzender aus Rheinland-Pfalz und der Sprecher der AfD Essen. Beiden wird vorgeworfen, die Situation der AfD-Mitglieder mit der Judenverfolgung im Dritten Reich verglichen zu haben. Mit Betroffenheit habe die Partei zur Kenntnis nehmen müssen, dass sich zwei ihrer Mitglieder in unvertretbarer Weise öffentlich geäußert hätten. Weiter lesen …

Autoexperte Dudenhöffer: ADAC verweigert echte Reformen

Kurz vor der Hauptversammlung des ADAC kritisiert der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer den Club heftig. Statt ernsthaft einen Erneuerungskurs einzuschlagen, habe der Club "bisher nur Krisenmarketing" betrieben, sagt der Professor im Interview mit der Stuttgarter Zeitung. Der Club habe weder die Geschäftsberichte seiner Untergesellschaften auf seiner Homepage veröffentlicht, noch die Kompetenzen des von ihm berufenen Beirats klar gestellt. "Schon dieses Vorgehen ist an Intransparenz nicht zu übertreffen", rügt Dudenhöffer. Weiter lesen …

Lambsdorff: "Es wird bei uns keine Chlorhühnchen geben"

Alexander Graf Lambsdorff, Europa-Spitzenkandidat der FDP, hat Gegnern des Freihandelsabkommens zwischen der EU und den USA (TTIP) eine maßgeblich im Internet geschürte "Propagandakampagne" vorgeworfen, "die sich um Fakten nicht schert". In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der Liberale, die dadurch geschürten Ängste seien "verständlich, aber in weiten Teilen unberechtigt". Weiter lesen …

Wirtschaftsexperten fordern französische Regierung zu Kurswechsel auf

Vor dem am Freitag beginnenden Besuch von Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande in Mecklenburg-Vorpommern fordern Wirtschaftsexperten die französische Regierung zu einem klaren Kurswechsel auf. In der "Bild-Zeitung" mahnte der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, umfassende Reformen an. "Frankreich sollte sich selbst um eine Verbesserung seiner Wettbewerbsfähigkeit bemühen. Dazu gehört eine Reduktion des überbordenden Staatsanteils am Bruttoinlandsprodukt und eine Reform des Arbeitsmarktes. Dann kann auch die dringend notwendige Verringerung der Neuverschuldung und der Schuldenabbau gelingen." Weiter lesen …

In „Nature“: Galaxien aus dem Großrechner

Galaxien enthalten typischerweise einige hundert Milliarden Sterne und zeigen vielfältige Formen und Größen. Ihre Entstehungsgeschichte ist eines der größten und komplexesten Probleme in der Astrophysik. Wissenschaftlern am Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) ist es nun zusammen mit einem internationalem Team von Forschern am MIT, der Harvard University und weiteren Institutionen gelungen, die Physik der Galaxienentstehung in einem riesigen Raumbereich mit sehr hoher Genauigkeit zu simulieren. Weiter lesen …

Nach Steuerschätzung: Dobrindt fordert Investitionen in Infrastruktur

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat angesichts der prognostizierten Steuermehreinnahmen gefordert, mögliche zusätzliche Spielräume für Investitionen in die Infrastruktur zu nutzen. Teile des Verkehrsnetzes seien sanierungsbedürftig, sagte Dobrindt dem "Handelsblatt". "Auch gerade deshalb müssen wir kräftig in unsere Infrastruktur investieren." Allerdings sollte der Haushalt zunächst ohne neue Schulden auskommen. Weiter lesen …

Syrien: OPCW fordert sicheren Zugang zu verbleibenden C-Waffen

Die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) hat einen sicheren und uneingeschränkten Zugang zu den in Syrien verbleibenden chemischen Kampfstoffen gefordert. 92 Prozent der syrischen C-Waffen sind der Organisation zufolge mittlerweile außer Landes gebracht oder zerstört worden. Die restlichen acht Prozent seien aufgrund der schlechten Sicherheitslage derzeit nicht zugänglich. Weiter lesen …

Wirtschaftswissenschaftler: Deutsche Einheit ist mittlerweile ein Nullsummenspiel

Widerspruch gegen die Aufrechnung der deutschen Einheitskosten hat der renommierte Wirtschaftswissenschaftler Ulrich Blum deutlich gemacht. In einem Interview der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" kritisiert der ehemalige Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle damit eine einseitig als Verlustgeschäft für den Westen dargestellte Sicht auf die Sozial- und Fördertransfers. Eine solche hatte der Soziologe und Politikwissenschaftler Klaus Schröder in einer Schätzung im Auftrag der "Welt am Sonntag" nahegelegt. Auch der sachsen-anhaltische Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) und die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke, hatten Widerspruch gegen die Schätzung geäußert. Weiter lesen …

Studie zu Wirtschaftskriminalität: Diebstahl, Betrug, Industriespionage & Co. verursachen Schäden in Millionenhöhe

Mehr als jeder zweite Mittelständler (55 Prozent) wurde in den letzten fünf Jahren Opfer von Wirtschaftskriminalität. Besonders betroffen ist die Industrie: Fast zwei Drittel (60 Prozent) der produzierenden Unternehmen hat bereits Erfahrung mit kriminellen Angriffen, gegenüber knapp der Hälfte (44 Prozent) der Dienstleister. Dabei entstehen häufig Schäden in beträchtlicher Höhe: So berichtet fast ein Fünftel (18 Prozent) der befragten Dienstleistungsunternehmen von Einzelschäden zwischen einer halben Million Euro bis zu fünf Millionen Euro. Dennoch investieren die Mittelständler erstaunlich wenig in integrierte Sicherheitskonzepte. Dies ergab eine Befragung im Auftrag von Result Group. Weiter lesen …

Keine Preisentspannung am Berliner Wohnungsmarkt

Für Wohnungskäufer in Berlin ist derzeit noch keine Entspannung in Sicht: Seit 2009 sind die Preise für gebrauchte Eigentumswohnungen pro Jahr um durchschnittlich zehn Prozent gestiegen. Teuerster Bezirk ist nach wie vor Berlin-Mitte mit Spitzenpreisen von mindestens 4.137 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Deutlich weniger wird in Marzahn-Hellersdorf verlangt, das am unteren Ende der Preisskala liegt. Hier sind die günstigsten gebrauchten Eigentumswohnungen bereits für weniger als 1.012 Euro pro Quadratmeter zu haben. Weiter lesen …

Moritz Bleibtreu und Jürgen Vogel: "Wir hätten miteinander auch das Telefonbuch verfilmt"

Für den Psychothriller "Stereo" (Kinostart: 15. Mai) standen Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu erstmals gemeinsam als Hauptdarsteller vor der Kamera. "Wir haben uns das schon lange gewünscht", jubelt Bleibtreu im gemeinsamen Exklusiv-Interview mit TV Movie (Ausgabe 11/2014). "Wenn mir jemand gesagt hätte, er will das Telefonbuch mit mir und Jürgen verfilmen, hätte ich das gemacht." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tilgen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, bei einem Briefing in Moskau
Russisches Militär registriert massenhafte Fahnenflucht ukrainischer Soldaten
Archivbild: US-Touristen im Berjoska-Laden, Moskau, 1988.
Legendäre sowjetische Läden kehren nach Russland zurück – allerdings nur für Diplomaten
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Elsa Mittmannsgruber (li) und Gabriele Kuby (2022)
Gabriele Kuby: Sexualisierung der Gesellschaft zerstört Mensch und Freiheit
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr
Bild: Niki Vogt
Geimpfte Piloten – Opfer und Sicherheitsrisiko zugleich: „Ich werde nie wieder fliegen können!“
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Straßengraffity.
Eine Brandrede gegen den „Great Reset“ im Australischen Parlament – der Funke zündet jetzt weltweit!
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung