Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

27. September 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Produktrückruf Go Fresh Selection Wrap Pulled Pork

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Food IQ GmbH, eine Tochtergesellschaft der Lekkerland SE, das Produkt Go Fresh Selection Wrap Pulled Pork zurück. Hiervon betroffen ist ausschließlich das Mindesthaltbarkeitsdatum 04.10.2021. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Produkt potentiell mit Listerien belastet ist. Infolgedessen kann eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden. Vom Verzehr wird daher dringend abgeraten. Weiter lesen …

RTL/ntv-Trendbarometer: 50 Prozent der Befragten präferieren eine "Ampelkoalition"

Fragt man die Bundesbürger einen Tag nach der Bundestagswahl, welche der möglichen Koalitionen ihnen am liebsten wäre, so sprechen sich 50 Prozent der Bürger für eine "Ampelkoalition" aus SPD, Grünen und FDP aus. 22 Prozent hätten am liebsten eine "Jamaikakoalition" aus CDU/CSU, Grünen und FDP. 13 Prozent bevorzugen eine erneute große Koalition aus SPD und CDU/CSU. Weiter lesen …

Die erschreckende Impf-Bilanz meines Hausarztes: „Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“

Der Impfdruck wird immer größer und auch ich, obwohl ich um viele Fälle von Impfnebenwirkungen der Corona-Impfungen weiß und nicht überzeugt von dieser Impfung bin, werde zunehmend verunsichert. Besonders als Studentin fällt es mir teilweise schwer, standhaft zu bleiben und nicht der Propaganda nachzugeben. Dies berichtet Dana Samson auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

CDU-Politiker Wolfgang Bosbach kritisiert eigene Partei: "Für Jubel nur begrenztes Verständnis"

CDU-Politiker Wolfgang Bosbach hat seine eigene Partei nach dem historisch schlechten Ergebnis nach der Bundestagswahl kritisiert. "Für den Jubel auf der CDU-Wahlparty habe ich nur begrenztes Verständnis", sagt er im Podcast "Die Wochentester" von "Kölner Stadt-Anzeiger" und "RedaktionsNetzwerk Deutschland" im Gespräch mit Co-Moderator Christian Rach. Weiter lesen …

Twitter: Todeslisten sind Folge permanenter Halluzinationen, die durch die Digitalisierung gefördert werden

Schwer zu sagen, seit wann es Todeslisten gegen politische Gegner gibt. Vermutlich schon lange, bevor es digitale soziale Netzwerke gab. Derzeit scheinen diese aber Konjunktur zu haben. Denn innerhalb eines halben Jahres kursieren Listen, auf denen hunderte „todgeweihte“ Personen stehen, sowohl von Rechtsextremen als auch von Linksextremen. Dies berichtet Sönke Paulsen auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Lafontaine kündigt Rückzug aus Landtag an

Der saarländische Linken-Fraktionschef Oskar Lafontaine hat angekündigt, bei der Landtagswahl 2022 nicht erneut anzutreten. "Da ich ungeeigneten Kandidaten nicht zu Mandaten verhelfen will, sind die Voraussetzungen für meine erneute Kandidatur für den saarländischen Landtag nicht mehr gegeben", sagte er am Montagnachmittag. Weiter lesen …

SPD-Innenexperte Fiedler fordert "echtes europäisches FBI"

Sebastian Fiedler, bislang Vorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter und jetzt mit einem Direktmandat für die SPD im Bundestag, fordert im Interview des Tagesspiegels ein "echtes europäisches FBI mit Ermittlungsbefugnissen bei schwerwiegender internationaler Kriminalität". Als Beispiel nennt Fiedler Ermittlungen zu Cyberkriminalität. Als Namen schlägt Fiedler "European Bureau of Investigations (EUBI)" vor. Weiter lesen …

Medienbericht: "Sie sahen Blut" – CIA plante Assange zu "töten oder zu entführen"

In einem neuen Enthüllungsbericht wird detailliert beschrieben, wie weit die CIA und der nationale Sicherheitsstaat der USA gegangen sind, um den WikiLeaks-Gründer Julian Assange zu schnappen. Im Raum stand angeblich sogar die Ermordung des Mannes, der Gräueltaten des US-Militärs und geheime US-Aktionen in der ganzen Welt aufgedeckt hat. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Anstieg der weltweiten Gaspreise: Verbraucher entlasten, geopolitisch langfristig planen

Die Preise für Erdgas an den internationalen Märkten haben sich in den vergangenen Monaten vervielfacht [1]. Experten erwarten im Herbst in der Folge anziehende Verbraucherpreise [2]. In Großbritannien geraten bereits Gasversorger unter Druck, da sie geschlossene Lieferverträge nicht ohne Verlust erfüllen können [3], und auch in Deutschland gab der erste Versorger bereits das Geschäft mit Erdgas aufgrund der gestiegenen Preise auf [4]. Weiter lesen …

Habeck kündigt Gespräche mit SPD und FDP an

Grünen-Chef Robert Habeck hat angekündigt, mit FDP und SPD über eine mögliche Zusammenarbeit zu sprechen. Da die Union dabei sei "sich aus der Regierungsfähigkeit ein Stück weit zu verabschieden", ergebe sich eine "gewisse Logik" Gespräche zuerst mit SPD und FDP zu führen, sagte er am Montagnachmittag. Weiter lesen …

Laschet will Erneuerung der Union "auf allen Ebenen"

CDU-Chef Armin Laschet hat nach dem schwachen Abschneiden der Union bei der Bundestagswahl persönliche Fehler eingestanden und eine Aufarbeitung angekündigt. Das Ergebnis "kann, darf und wird die Union nicht zufriedenstellen", sagte er am Montagnachmittag nach den Gremiensitzungen seiner Partei im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin. Weiter lesen …

"Roter Adler" unter neuer Führung

Am Donnerstag, den 30. September 2021 um 10 Uhr, wird an Bord der Fregatte "Brandenburg" der Kommandeur des 2. Fregattengeschwaders, Kapitän zur See Christian Scherrer (47), das Kommando über das Schiff von Fregattenkapitän Jan Hackstein (47) an seinen Nachfolger, Fregattenkapitän Andreas Scheiba (43), übergeben. Weiter lesen …

Studien: Kirche ist digitaler geworden - Bedford-Strohm wirbt für Erhalt kreativer Freiräume

Der evangelische Gottesdienst ist kreativer und digitaler geworden. Der herkömmliche Kirchgang behält seinen Stellenwert, wird nach Corona aber vielfältiger. Das ist das Ergebnis zweier heute veröffentlichter Studien, mit denen die evangelische Kirche die Weiterentwicklung digitaler und analoger Gottesdienst-Formate während der Corona-Krise untersucht hat. Weiter lesen …

Lauterbach gewinnt Direktmandat: Winkt jetzt das Amt des Gesundheitsministers?

Seine Partei setze ihn nur auf den Listenplatz 23. Doch der SPD-Politiker und Corona-Warner Karl Lauterbach holte sich erneut das Direktmandat für den Bundestag in seinem Wahlkreis. Er sieht es als Dank der Wähler für "unsere Corona-Politik". Jetzt könnte das für ihn "reizvolle" Amt des Gesundheitsministers tatsächlich in Sichtweite rücken. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Personalmangel wegen Impfpflicht in New-York: Ab heute US-Soldaten in Krankenhäusern

Wegen massiver Engpässe beim Gesundheitspersonal, vor allem in der Pflege, will der Staat New York jetzt medizinisch ausgebildete Mitglieder der Nationalgarde einsetzen. Der Engpass entstand, weil eine Gruppe von Mitarbeitern aus religiösen Gründen eine Ausnahme von der Impfpflicht einklagten. Diese wurde dann von einem Bundesgericht vorübergehend ausgesetzt. Auch die Lehrer gingen auf die Barrikaden und klagten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht der "Eppochtimes". Weiter lesen …

Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt: Merkels Meisterstück

Einer der bemerkenswertesten Aspekte dieser Bundestagswahl wird in den großen Medien kaum thematisiert. Was auch nicht verwunderlich ist, denn er passt nicht so recht zum Narrativ, das allen voran die Öffentlich-Rechtlichen und ihre medialen Begleitschiffe wie die Süddeutsche Zeitung gebetsmühlenhaft verbreiten. Tatsächlich hat sich eine knappe, aber doch eindeutige Mehrheit der Deutschen am Sonntag gegen eine rot-rot-grüne Politik ausgesprochen. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Steyr: FFP2-Masken-Fanatiker doppelt geimpft und nun mit Corona infiziert

Offenbar ist es wirklich gehöriges Pech. Der Steyrer SP-Stadtrat und Arzt Michael Schodermayr hat sich mit Corona infiziert. Dabei war der Sozialstadtrat immer an der vordersten Front im Kampf gegen Corona. Als Arzt war er auch in der Impfstraße tätig und jagte unzähligen Menschen die Nadel mit dem Gamechanger gegen das Sars-Cov2-Virus in den Arm. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Initiator Volksbegehren Enteignung: "Regierung wird zur Umsetzung gezwungen sein"

Die Berliner Initiative "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" hat sich optimistisch gezeigt, dass der erfolgreiche Volksentscheid konkrete politische Folgen haben wird. Ihr Sprecher Rouzbeh Taheri sagte am Montag im Inforadio vom rbb: "Wenn eine Regierung den Willen der Bevölkerung - ein so eindeutiges Ergebnis - ignorieren will, dann wird das auch zu einer Gegenreaktion der Bevölkerung führen." Weiter lesen …

ADV-Faktencheck: Wohin fliegt Deutschland? Eine Analyse der Reisenachfrage - von der Kurzstrecke bis zur Fernreise

Der Flughafenverband ADV hat heute in Berlin den Faktencheck "Wohin fliegt Deutschland?", eine Analyse der Reisenachfrage von der Kurzstrecke bis zur Fernreise, veröffentlicht. ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel erklärt kurz zusammengefasst: "Luftverkehr trägt maßgeblich zur internationalen Vernetzung unseres Landes bei. Die Nachfrage der Reisenden konzentriert sich auf Ziele über 400 Kilometern. Unsere Drehkreuze sind die Tore zur großen Welt. Und auf kurzen Distanzen setzen wir auf die enge Vernetzung mit der Bahn". Weiter lesen …

„Niederschmetternder Tag“: Grazer ÖVP-Bürgermeister Nagl tritt zurück

Nach der gestrigen Wahlschlappe in Graz ist Langzeitbürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) noch am Sonntagabend zurückgetreten. Über 12 Prozent hat die ÖVP in der Mur-Stadt nach den vorläufigen Ergebnissen verloren und damit Platz eins an die KPÖ unter Elke Kahr abgeben müssen. Der Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner (ÖVP) ist sein designierter Nachfolger. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Es ist 5 Minuten vor 12: Jetzt nicht handeln heißt Ersparnisse gefährden!

Wenn wir in der aktuellen Situation Menschen die Frage stellen „Wie wird sich unsere wirtschaftliche Situation entwickeln?“, dann können wir feststellen, dass sich in der Bevölkerung eine gewisse Bewusstseinsänderung eingestellt hat. War es vor einem Jahr noch eher so, dass viele gemeint haben, es bleibt so wie es ist, so hat sich die Stimmung nun deutlich gedreht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht in "diegeldretter.at". Weiter lesen …

Die (un-)heimlichen Wahlsieger: Merkel und die Medien: Eine Analyse

Für mich die einzig gute Nachricht des Abends: Es gibt keine Mehrheit für Rot-Rot-Grün. Doch damit hört es auf mit dem Positiven. Egal, ob Scholz oder Laschet Kanzler werden – der linksgrüne Kurs wird beibehalten werden. Unterschiede gibt es nur in Nuancen. Das machte die Elefantenrunde deutlich: Da herrschte schier pure Harmonie. Man hatte den Eindruck, neben Sprechblasen („gestalterischer Auftrag“, „nachhaltige Entwicklung“, „Klimakabinett“, „Anreize setzen“) ging es nur darum, wer ins Kanzleramt und in die Posten kommt. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Baugewerbe: Betonbauer-Team belegt zweiten Platz bei EuroSkills Graz 2021

Die beiden Betonbauer Julian Kiesl (22) aus Mallersdorf-Pfaffenberg (Bayern) und Niklas Berroth (23) aus Sulzbach-Laufen (Baden-Württemberg) erreichten bei der EuroSkills in Graz in einem aufreibenden Wettbewerb den zweiten Platz und erhielten dafür eine Medallion of Excellence. Aufgrund der kurzfristigen Absage von drei Ländern fand der Wettbewerb nur mit vier Teams statt, so dass am Ende nur die Goldmedaille vergeben wurde. Weiter lesen …

Umgliederungsappell Deutsch/Britisches Pionierbrückenbataillon 130

Am 30. September wird durch den Kommandeur der Panzerlehrbrigade 9,Brigadegeneral Dr. Christian Freuding, im Beisein des Inspekteurs des Heeres,Generalleutnant Alfons Mais und seinem britischen Amtskollegen, General Sir Mark Carleton-Smith, das Panzerpionierbataillon 130 in das binationale Deutsch/Britische Pionierbrückenbataillon 130 (DEU/GBR PiBrBtl 130) umgegliedert. Weiter lesen …

Weil: Mitgliederbefragung zur Regierungsbildung nicht notwendig

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) erteilt Forderungen nach einer Mitgliederbefragung in der SPD über eine Regierungsbildung eine Absage. "Derzeit kann ich nicht erkennen, warum das notwendig sein sollte", sagte Weil der "Welt". Man habe mit der Regierungsbildung noch nicht mal begonnen. "Zuletzt bestand in der SPD in allen wichtigen Fragen große Geschlossenheit." Weiter lesen …

easyCredit BBL: Jungstar da Silva schwänzt Ludwigsburgs Heimsieg

Packendes erstes Courtside-Live Spiel der Saison. Personell geschwächte Münchner lieferten sich mit den Ulmern ein heißes Duell bis in die Overtime, das Ulm mit 86:83 gewann. Trotz des Sieges war überraschenderweise Ulms Trainer Jaka Lakovic nicht zufrieden: "Ich bin nicht sehr glücklich. Unser Spiel muss besser werden." Vor dem Spiel verlangte Bayern-Coach Trinchieri von seiner dezimierten Mannschaft Cleverness. Genau die fehlte Trinchieri: "Wir waren müde, aber wir müssen schlauer sein." Weiter lesen …

AfD-Spitzenkandidat Tino Chrupalla: Brauchen als AfD eine Vision

Die AfD braucht nach Meinung ihres Spitzenkandidaten Tino Chrupalla eine inhaltliche Vision für die Zukunft. "Ich denke, wir haben im Wahlkampf, gerade in den neuen Ländern auf die richtigen Themen, die sozialen Themen, gesetzt, deswegen auch der Zuwachs von den Linken, und wir müssen in der Breite natürlich mehrere Themen ansprechen. Wir brauchen eine Vision als AfD, das will ich gar nicht verhehlen, dass wir da noch viel besser werden müssen", sagte Chrupalla im phoenix-Interview. Weiter lesen …

Scholz bekräftigt Anspruch auf Regierungsbildung

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat auch am Morgen nach der Bundestagswahl den Anspruch seiner Partei bekräftigt, die neue Bundesregierung anzuführen. "Drei Parteien haben gestern gewonnen und damit einen Auftrag bekommen, zu regieren: Die SPD, die Grünen und die FDP", sagte er im Willy-Brandt-Haus. Die Union habe auch eine "klare Botschaft" bekommen: "Sie soll in die Opposition", fügte Scholz hinzu. Weiter lesen …

Sachsen: Bürgerliche Wende statt schwarz-rot-grün!

Zu der Bundestagswahl auf die sächsische Landespolitik erklärt der sächsische AfD-Fraktionsvorsitzende, Jörg Urban: „Die AfD ist bei der Bundestagswahl in Sachsen stärkste Kraft geworden und stellt nun die deutliche Mehrheit der Wahlkreisabgeordneten. Währenddessen wurde der regierenden CDU der Boden unter den Füßen weggerissen. Sie ist abgestürzt auf 17,2 Prozent. 2013 kam sie noch auf 42,6 Prozent." Weiter lesen …

RKI meldet pünktlich nach Bundestagswahl steigende Inzidenzwert - Wert trotzdem dauerhaft unter Test-Fehlertoleranz

Die Bundesoberbehörde Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Montagmorgen vorläufig 3.022 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 19,1 Prozent oder 714 Fälle weniger als am Montagmorgen vor einer Woche. Die Inzidenz stieg trotzdem laut RKI-Angaben von gestern 61,4 auf heute 61,7 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage. Weiter lesen …

Bühnenverbot für politisch inkorrekten Humor

Jan Böhmermann ist so etwas die Merkels Hauskomiker. Jemand, der unter den Deckmantel der Satire Regierungskritiker diffamiert, gegen sie hetzt und Hass säht. Und dafür vom öffentlich-rechtlichen ZDF nicht nur mit Gebührengeldern lukrativ entlohnt wird. Er hat auch die Meistbegünstigungsklausel im Polit-Medialen-Komplex und ist allgegenwärtig. So mager wie sein Humor auch sein mag. Oder gerade deshalb. Nikolai Binner ist eine Art Gegenstück zu Böhmermann. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Wolfgang Tiefensee: In Zukunft müssen öfter neue Formen der Zusammenarbeit zwischen Regierung und Opposition gefunden werden

Der thüringische Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee sieht die rot-rot-grüne Minderheitsregierung in seinem Bundesland als mögliches Vorbild für die Zukunft. "Thüringen zeigt wie unter einem Brennglas, was in Deutschland in der Zukunft noch an anderen Orten notwendig sein kann", sagte der SPD-Politiker der Zeitung "nd.DerTag". Weiter lesen …

Betrachtung der allgemeinen Sterblichkeit am Beispiel ausgewählter Länder

Im Folgenden soll die Entwicklung der allgemeinen Sterblichkeit in verschiedenen ausgewählten Ländern betrachtet werden und ebenso, ob während der Corona-Pandemie im Zusammenhang mit den Impfquoten eine Verbesserung der Sterblichketien ermittelt werden kann. Vorweg: Nein, im Zusammenhang mit den Impfquoten kann keine Verbesserung der Sterblichkeiten ermittelt werden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht in "Coronakriseblog". Weiter lesen …

Probleme bei der Organisation des Urnengangs: Lange Wartezeiten vor Wahllokalen in Berlin

Unfassbar, was mir gerade ein Bundestagsabgeordneter einer Regierungspartei schickte: "Hallo Herr Reitschuster, hier ein Eindruck vom Wahllokal im Berlin. Lange Schlangen und es dauert ewig, die ersten Leute gehen wieder nach Hause. Offenbar will man damit erreichen, dass die Leute nur noch in Zukunft Briefwahl machen oder gar nicht wählen, wir beide wissen warum… Gerne dürfen Sie sich bei mir melden! Viele Grüße!" Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Kommunen werfen Regierung Versagen beim Breitbandausbau vor

Der Städte- und Gemeindebund hat der Bundesregierung Versagen beim Ausbau des schnellen Internets vorgeworfen. "Besonders in den ländlichen Regionen sind wir von einer flächendeckenden Mindestversorgung, wie sie bereits für Ende 2018 angekündigt war, auch Jahre später noch weit entfernt", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Kartoffelmus Folge 28: #QuerdenkerSindTerroristen – Geheimer CDU-Plan

Gönnen Sie sich die achtundzwanzigste Folge von „Kartoffelmus“! Jeden Sonntagabend hält Margo Zvereva Sie auf dem Laufenden mit einem frischen Überblick über relevante Ereignisse der Woche. Auf Youtube, unserer Webseite oder in unseren Social-Media-Kanälen: Wie servieren nur das Nötigste und Leckerste. Vertraut und sättigend, wie die Kartoffeln - nur auf frische Art und Weise wiedergegeben. „Kartoffelmus“ eben. Weiter lesen …

CDU-Generalsekretär Pawel Ziemiak: Verluste bei der Union sind bitter und tun weh

Der CDU-Generalsekretär Pawel Ziemiak räumt im phoenix-Interview ein, dass die CDU mit den Ergebnissen bei der Bundestagswahl hinter ihren eigenen Erwartungen zurückgeblieben ist. "Unser Ziel war ein anderes, das ist doch klar und es ist bitter und tut auch weh, wenn man die Verluste sieht im Vergleich zur letzten Bundestagswahl, wo wir viel stärker waren", so Ziemiak. Weiter lesen …

Friedrich Merz für Verhandlungen mit FDP und Grünen

Der ehemalige CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Friedrich Merz hat sich für Koalitionsverhandlungen der Union mit der FDP und den Grünen ausgesprochen. "Wir liegen Kopf an Kopf mit der SPD. Das heißt, wir können eine Regierung mit der FDP und den Grünen bilden. Das ist unser Auftrag, und ich befürworte das. Wir stehen in der Verantwortung für unser Land", sagte Merz am Wahlabend der Westfalenpost. Weiter lesen …

Früherer Linken-Fraktionsvorsitzender Gregor Gysi (Linke): "Das schmerzt, das Ergebnis ist desaströs"

Der ehemalige Fraktionsvorsitzende von DIE LINKE, Gregor Gysi, zeigt sich vom schlechten Ergebnis seiner Partei bei der Bundestagswahl mit rund fünf Prozent schwer enttäuscht: "Das schmerzt, das Ergebnis ist ja auch deströs", so Gysi. Die Gründe für das schwache Abschneiden seien vielseitig, so der Linken-Politiker im phoenix-Interview. Weiter lesen …

Grüner NRW-Landtagsabgeordneter fordert Rücktritt des Bundesgeschäftsführers: "Wahl-Spots zum Fremdschämen"

Als Konsequenz aus dem Abschneiden der Grünen bei der Bundestagswahl fordert Horst Becker, Landtagsabgeordneter der NRW-Grünen, den Rücktritt des Bundesgeschäftsführers der Grünen, Michael Kellner. "Der Bundesgeschäftsführer trägt die Verantwortung dafür, dass für die Grünen bei der Bundestagwahl nicht mehr möglich war", sagte Becker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Scholz sieht Chancen auf Regierungswechsel

Nachdem die ersten Hochrechnungen eintrudeln sieht SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz die Chancen auf eine Übernahme des Kanzleramtes. Die Bürger hätten "einen Wechsel in der Regierung" gewählt, sagte Scholz am Sonntagabend im Willy-Brandt-Haus. Das Ergebnis bei der Bundestagswahl sei "ein großer Erfolg". Weiter lesen …

"Kriegsverbrecherin" und "Hau ab!" – Proteststurm gegen Hillary Clinton in Nordirland

Hillary Clinton wurde am Freitag als erste Kanzlerin der Queen's University Belfast in das Amt eingeführt. Der Empfang in Belfast war von leidenschaftlichen Protesten begleitet. Die Menschenmenge am Zaun der Uni skandierte "Kriegsverbrecherin" und "Du bist nicht willkommen". Clintons neue Rolle ist hauptsächlich eine symbolische. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lars Klingbeil (SPD): Menschen wollen, dass Olaf Scholz der nächste Kanzler von Deutschland wird

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sieht ein klares Wählervotum für Spitzenkandidat Olaf Scholz als den nächsten Bundeskanzler. "Wir sehen, dass der rote Balken hoch geht und der schwarze Balken sehr weit runter geht. Der Auftrag an Olaf Scholz, eine Regierung zu bilden, der ist eindeutig da. Die Menschen wollen, dass Olaf Scholz der nächste Kanzler dieses Landes ist", sagte Klingbeil im Interview bei phoenix. Weiter lesen …

Ehemaliger Berliner Bürgermeister Walter Momper: "Volksentscheid zu Enteignungen politisch falsch"

Der ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin, Walter Momper (SPD), kritisiert den Volksentscheid über die Enteignung von Wohnungsbau-Unternehmen in Berlin. "Ich halte es politisch für falsch, das so zu machen. Selbst wenn der Volksentscheid durchkommt - was durchaus sein kann - wird die Stadt sich ewig streiten mit dem Verfassungsgericht und vor dem Bundesverfassungsgericht", so Momper im phoenix-Interview. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Freiburg schlägt Augsburg klar

Zum Abschluss des 6. Spieltags der 1.Fußball-Bundesliga hat der SC Freiburg einen souveränen 3:0-Sieg gegen den FC Augsburg eingefahren. Das Spiel in Freiburg war für die Hausherren ein besonderes, war es doch die letzte Partie im Dreisamstadion, bevor die Breisgauer ins neu gebaute Europa-Park-Stadion ziehen werden. Weiter lesen …

Skurril: YouTube zensiert „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ - Harmloses Volkslied soll „Hassrede“ sein

Mit 188.000 Abonnenten ist der YouTube-Kanal „Dr. Ludwig“ sehr erfolgreich. Hier wird vor allem deutsches Liedgut präsentiert: Volkslieder, Schlager, Studentenlieder und Soldatenlieder, vorwiegend aus der Zeit der Monarchie. Die Lieder sind mit englischen Untertiteln versehen, um sie auch einem ausländischen Publikum zu erschließen. Also alles völlig harmlos. Dies berichtet Berthold Krafft im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Formel 1: Hamilton gewinnt in Sotschi - 100. Sieg

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Russland gewonnen und bei seinem insgesamt 100. Sieg die WM-Führung zurückerobert. Zweiter in Sotschi wurde sein direkter Rivale Max Verstappen (Red Bull). Beim Start hatte noch Carlos Sainz (Ferrari) die Führung von Lando Norris (McLaren) übernommen, in Runde 14 konnte Letzterer aber wieder vorbeiziehen. Weiter lesen …

Flughäfen ziehen Bilanz: Doppelt so viele Passagiere im zweiten Corona-Feriensommer

In der vorletzten Woche sind die Sommerferien in ganz Deutschland zu Ende gegangen. Insgesamt blickt Deutschland damit auf 12 Wochen Ferienzeit zurück. "Nach monatelangen Corona-Einschränkungen waren sowohl Hoffnung als auch Vorfreude an den Flughäfen für die Sommersaison groß", zieht ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel ein erstes Fazit und das fällt mehrheitlich positiv aus. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (25.09.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 19, 20, 27, 30, 41, 47, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 6920722. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 100069 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Über 200.000 Oberösterreicher stimmten gegen die Corona-Diktatur - FPÖ bei 20 Prozent, MFG bei 7 Prozent

Alfons Kluibenschädl schrieb den folgenden Kommentar: "Die Landtagswahl in Oberösterreich war auch im Hinblick auf die Corona-Politik eine echte Schicksalswahl. Es handelte sich nämlich um den ersten großen Stimmungstest seit Anfang der totalitären Maßnahmen-Politik von Kurz & Co. Und leider muss man sagen: Die Stelzer-ÖVP ist weiterhin deutlich stärkste Partei, ziemlich viele Personen sind offenbar mit der Bevormundung einverstanden. Doch es ist ein deutlicher Hoffnungsschimmer zu erkennen: Denn fast eine Viertelmillion Menschen erteilten dem Knallhart-Kurs eine klare Absage." Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte betend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Verschiedene Barettfarben des Bundshheres bei einer Angelobung zum Nationalfeiertag am Heldenplatz
Aufstand gegen Corona-Diktatur beim Bundesheer: „Für Freiheit und Menschenwürde“
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Dr. Geert Vanden Bossche (2021)
Top-Virologe warnt: Corona wird durch Impfung zur biologischen Massenvernichtungswaffe
Corona-Schnelltest (Symbolbild)
Hat Anwalt Schlupfloch für kostenlose Corona-Zertifikate entdeckt? Hamburger Start-up kämpft gegen Impfzwang
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
Ökonom: “Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit”
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Herzprobleme nach Impfung – und immer mehr Berichte über verstorbene Jugendliche
Boeing 747-200 der Air India 1977
Dank Behandlung von COVID mit Ivermectin: Indien bald offen für Tourismus: Mit PCR-Test – auch für Geimpfte
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Schock-Studie: Kann Spike-Protein Krebs verursachen?
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu