Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

18. September 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Wetterpatente: Wo die Katastrophenmacher hocken

Dass sich das Wetter nicht mehr normal verhält und sich dringend etwas ändern muss, spürt vermutlich jeder. Nur stellt sich die Frage, stimmen die Ansätze und Lösungsvorschläge der deutschen Klimaaktivistin Luisa Neubauer, oder rudern wir hier gleich in die nächste Katastrophe? Gehört wirklich die ganze Menschheit auf die Anklagebank für Katastrophenverursacher, oder wo hocken die Katastrophenmacher wirklich? Weiter lesen …

Hermann Ploppa: Warum auch ich für die Basis bei der Bundestagswahl kandidiere

Es geht um die Wurst. Jedes legale Mittel ist recht, um das Verbrecherregime an seinem illegalen Treiben zu hindern. Was? Der Ploppa will in den Bundestag? Hatte der Ploppa nicht in seinen Büchern immer wieder gesagt, dass die Bundestagsabgeordneten und die Regierungsmitglieder eigentlich nur Politikdarsteller sind und nur noch das umsetzen, was in Lobbygruppen entwickelt und ausformuliert wurde? Dies berichtet der Bundestagskandidat Hermann Ploppa (dieBasis). Weiter lesen …

Wie der Westen aus Syrien einen humanitären Notfall macht

Am Mittwoch traf in New York erneut der UN‐Sicherheitsrat zusammen, um über die humanitäre Lage in Syrien zu sprechen. Die Treffen sind seit Beginn des Krieges 2011 ebenso Routine wie die politischen Kontroversen der UN‐Sicherheitsratsmitglieder darüber, wie mit dem Krieg umzugehen sei und wer welche Verantwortung trägt. Dies berichtet Karin Leukefeld im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Interview mit Ökonom Dr. Markus Krall: Die echte Krise steht uns allen noch bevor

Hyperinflation, Digitaleuro, Enteignung – die Prognosen des Ökonoms Dr. Markus Krall sind recht düster, aber leider äußerst realistisch. Der Publizist und Manager des Degussa Edelmetallhandels sagte vor vielen Jahren bereits den Wirtschaftscrash für den Herbst 2020 voraus. Die Datenlage sprach dafür, dann wurde jedoch kurz davor die Pandemie ausgerufen. Reiner Zufall? Dies fragt Elsa Mittmannsgruber vom Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Naturschutzbund kritisiert Wahlkampf der Parteien

Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) kritisiert die Parteien eine Woche vor der Bundestagswahl wegen ihrer aus seiner Sicht fehlenden Auseinandersetzungen über besseren Klimaschutz im Wahlkampf. "Über die Themen Klima, Umwelt und Natur ist definitiv zu wenig gestritten worden", sagte Nabu-Präsident Jörg-Andreas Krüger dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" am Samstag. Weiter lesen …

Lauterbach kritisiert Kassenärztechef-Forderung nach baldiger Aufhebung aller Corona-Maßnahmen als "unvertretbar"

SPD-Chefalarmist Karl Lauterbach hat die Forderung von Kassenärztechef Andreas Gassen nach einem "Freedom Day" und damit der Aufhebung aller Anti-Corona-Maßnahmen zum 30. Oktober scharf zurückgewiesen. "Die Impfquote ist noch deutlich zu niedrig, sodass wir ab Spätherbst sehr hohe Fallzahlen und sehr viele Intensivpatienten bekämen, darunter auch jüngere Menschen", sagte Lauterbach im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Wie unsere Gesellschaft desintegriert: Wo Verfassungen der Politik Grenzen setzen sollen, wird ins Übernationale ausgewichen

Ein intaktes Gemeinwesen haben wir nicht mehr, was sogar der FDP-Chef, relativ unwidersprochen auf Twitter und in Interviews sagen kann. Christian Lindner meint damit vor allem eine überbordende Bürokratie und eine gefesselte Politik nach wirtschaftsliberalen Maßstäben. Aber die Desintegration unserer Gesellschaft hat weit mehr Facetten. Dies berichtet Sönke Paulsen auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Mythos Überbevölkerung Gates, WEF, Club of Rome und der Wunsch die Weltbevölkerung zu reduzieren

„Die Psychologin und Schriftstellerin Sue Blackmore erklärte vor einigen Jahren in einer Diskussion in der äußerst seriösen Radiosendung Nightwaves auf Radio 3: „Ich hoffe für den Planeten, dass wir die Vogelgrippe oder etwas anderes haben, das die Bevölkerung reduziert, denn sonst sind wir dem Untergang geweiht“. Bei der BBC gab es keine Beschwerden: Die Vorstellung, dass der Mensch ein Problem ist, das einer Lösung bedarf, ist in angesehenen Kreisen weit verbreitet.“ Dies berichtet Sandra Bonnemeier im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Warum Maaßen für die AfD „ein Bindeglied zur CDU“ sein könnte und wo sich Die Linke „irrt“

In Südthüringen kündigt sich im Bundestagswahlkampf ein Showdown an: Eine Sportler-Legende konkurriert für die SPD mit dem prominenten CDU-Kandidaten Hans-Georg Maaßen um das Bundestagsmandat. Im SNA-Interview erklärt der AfD-Bundestagsabgeordnete Anton Friesen, wie er dieses „Duell“ in seiner Heimat einschätzt. Zudem beantwortet er linke Kritik. Weiter lesen …

Studie über den Einfluss von Zimmerpflanzen im Homeoffice: Entspannter Chef dank Zimmerpflanzen

Zimmerpflanzen machen den heimischen Arbeitsplatz nicht nur schöner, sondern haben auch positive Effekte auf das Wohlbefinden und die Zufriedenheit im Homeoffice. Das ergab eine von Pflanzenfreude.de in Auftrag gegebene repräsentative Umfrage. Vor allem bei Führungskräften wirken sich Pflanzen im Arbeitszimmer zudem günstig auf die Produktivität, Konzentration und Kreativität, aber auch auf das Stresslevel aus. Weiter lesen …

PENNY DEL: Adler Mannheim - Nürnberg Ice Tigers 3:2 - Reimers 500.Spiel, aber er ärgert sich

Stotterstart für den Titel-Favoriten Mannheim. Zum Auftakt verloren, gegen Nürnberg ein mühsames 3:2, der 1. Sieg. Am Sonntag kommt es in Berlin zum großen Duell der Adler mit Meister Berlin (ab 13.45 Uhr live bei MagentaSport). "Wir haben am Anfang nicht besonders gut gespielt", gab ein unzufriedener Mannheimer Tim Wohlgemuth zu. Nürnbergs Patrick Reimer absolvierte sein 500. DEL-Spiel, ärgerte sich aber auch: "Wir haben uns das gesamte Spiel über eine Chance gegeben, um das zu gewinnen. Ich hatte viele hochkarätige Chancen, die ich vergeben habe." Die Eisbären Berlin beeindrucken durch ein 4:0 bei den Pinguins Bremerhaven. Weiter lesen …

Kleine Gesten, große Wirkung: Warum helfen glücklich macht

Den Rasen mähen für den gebrechlichen Nachbarn, ein Paket mit Geschenken für bedürftige Kinder schnüren oder einfach jemandem die Tür aufhalten: Wer anderen hilft, aktiviert die gleichen Hirnareale des Belohnungssystems wie beim Essen oder Sex. "Zu helfen zählt zu den Dingen, die dem Leben überhaupt erst Sinn geben", sagt der britische Anthropologe Dr. Oliver Scott Curry, der seit mehr als 20 Jahren die Gründe und Auswirkungen von Hilfsbereitschaft untersucht, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Vor dem ersten Herbstfeuer: Kleine Anleitung für die Ofenpflege

Von der Sichtscheibe bis zum Schornstein - bevor im Herbst das erste Feuer entfacht wird, sollte die häusliche Holzfeuerung überprüft werden, sodass in der kalten Jahreszeit ein reibungsloser Betrieb gewährleistet ist. Worauf es beim regelmäßigen Reinigen und dem Funktions- sowie Sicherheitscheck ankommt, haben die Experten des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. zusammengefasst. Weiter lesen …

Parteimitglied, Wahlkampfhelfer, Parteispender: Politik unterstützen und Steuern sparen

Geschönte Lebensläufe, unpassende Lacher, durchsuchte Ministerien einerseits, Coronakrise, Klimafrage, demoskopische Achterbahn andererseits: Der diesjährige Bundestagswahlkampf ist der vielleicht turbulenteste seit langem. Wer sich trotzdem oder gerade deswegen politisch engagieren will, sollte wissen: Parteimitglieder, Wahlkampfhelfer oder Parteispender können Steuern sparen. Die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) zeigt, wie das geht. Weiter lesen …

Was hilft gegen übermäßiges Schwitzen?

Jeder weiß, wie es sich anfühlt, wenn man schwitzt - doch manche Menschen schwitzen mehr als andere - und ohne erkennbaren Grund. Primäre Hyperhidrose nennen Mediziner übermäßiges Schwitzen bei ansonsten gesunden Menschen, die Betroffenen leiden oft stark. Es gibt Therapien, die dagegen helfen können, berichtet das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" in seiner aktuellen Ausgabe. Weiter lesen …

Goldener Herbst auf Bayerns Burgen: Kulturgeschichte und Kulinarik treffen sich zu einem besonderen Genusserlebnis

Sie faszinieren uns schon von weitem: herrschaftliche Burgen und Festungsanlagen. An solchen Orten kommen Landschaft und Geschichte, Kunst und Lebensart zusammen. Das Netzwerk BURG.MUSEEN.BAYERN inspiriert Reisende, den goldenen Herbst in Bayern zu genießen. Und genießen lässt er sich am besten dort, wo es sich zwischen Flüssen, Wald und historischen Gassen schon die Herrschaften vergangener Jahrhunderte haben gutgehen lassen. Weiter lesen …

"37°"-Reportage im ZDF über jung verwitwete Menschen

Sie wollten zusammen alt werden, ihre Kinder gemeinsam großziehen. Doch wenn der Partner oder die Partnerin stirbt, ändert sich alles. Die "37°"-Reportage "Jung, verwitwet und allein" begleitet am Dienstag, 21. September 2021, 22.15 Uhr im ZDF, Anja (39), Julia (30) und Stephan (49) bei ihrem Versuch, als Witwen und Witwer in so etwas wie einen Alltag zurückzufinden. Autor Walter Krieg zeigt, wie schwierig es für sie ist, das Erlebte zu verarbeiten und weiterzumachen. Weiter lesen …

Volkskrankheit Diabetes: Gezielte Magnesium Prävention kann sich positiv auf die Gesundheit auswirken

Heutzutage ist Bewegungsmangel und einseitige, nährstoffarme Ernährung bei vielen Menschen mit modernem Lebensstil etabliert. Leider auch allzu oft mit Auswirkungen auf unsere Gesundheit, wie zum Beispiel den Blutzuckerwert. Nicht ohne Grund wurde Diabetes-Typ-2 von den Vereinten Nationen als erste nicht durch eine Infektion ausgelöste Erkrankung zu einer globalen Bedrohung der Menschheit erklärt, an der allein in Deutschland etwa 8 Millionen Menschen erkrankt sind. Weiter lesen …

„Achtung Hochwasser!“ – Checkliste fürs Überleben - So schützen Sie sich im Ernstfall!

Das „Jahrhunderthochwasser“ im Juli 2021 forderte alleine in Deutschland über 180 Todesopfer und verursachte Sachschäden in Milliardenhöhe. Experten rechnen damit, dass es zukünftig zu einer Häufung extremer Wetterereignisse kommt. Deshalb sollten Sie darauf vorbereitet sein und wissen, wie Sie im Notfall richtig reagieren sollten. Dies berichtet Guido Grandt im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Kassenärztechef fordert Corona-"Freedom Day" in sechs Wochen

Kassenärztechef Andreas Gassen hat die Aufhebung aller Corona-Beschränkungen zum 30. Oktober gefordert. "Nach den Erfahrungen aus Großbritannien sollten wir auch den Mut haben zu machen, was auf der Insel geklappt hat. Also braucht es jetzt eine klare Ansage der Politik: In sechs Wochen ist auch bei uns Freedom Day! Am 30. Oktober werden alle Beschränkungen aufgehoben!", sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

CDU-Generalsekretär hat kein Problem mit Youtuber Rezo

CDU-Generalsekretär Pawel Ziemiak nimmt die regelmäßigen Angriffe des Youtubers Rezo auf seine Partei sportlich. Auf die Frage der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ), wie oft er schon Lust gehabt hätte, Rezo den Kanal abzudrehen, sagte Ziemiak: "Noch nie. Bei aller Konfrontation und Auseinandersetzung finde ich es toll, dass wir in einem Land leben, wo jeder seine Meinung sagen darf." Weiter lesen …

Kassenärztechef würde seine Kinder unter zwölf Jahren nicht gegen Corona impfen lassen

Kassenärztechef Andreas Gassen hat den Sinn von Corona-Impfungen für Kinder unter zwölf Jahren bezweifelt. "Meine Kinder sind schon erwachsen. Wären sie noch fünf oder sechs Jahre alt, dann würde ich sie zum jetzigen Zeitpunkt eher nicht gegen Corona impfen lassen, wenn sie ansonsten gesund wären", sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Esken: Keine Lohnfortzahlung bei Quarantäne freiwillig Ungeimpfter

SPD-Chefin Saskia Esken unterstützt es, wenn freiwillig Ungeimpfte im Quarantäne-Fall keine Lohnfortzahlung mehr erhalten. "Jeder ist frei, sich auch ohne medizinischen Grund gegen eine Corona-Impfung zu entscheiden", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Ich halte es aber für richtig, dass der Einzelne dann auch die Verantwortung für seine Entscheidung übernimmt." Weiter lesen …

Wowereit kritisiert den aktuellen Wohnungsdeal des Berliner Senats: "Die Milliarden sollten lieber in den Wohnungsbau fließen"

Berlins langjähriger Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hält den Milliarden-Deal zum Ankauf von mehr als 14.000 Wohnungen durch das Land Berlin für falsch. "Ich bin der Meinung, dass die Milliarden lieber in den Wohnungsbau fließen sollten. Deshalb halte ich diesen Kauf nicht für richtig", sagte der 67-Jährige SPD-Politiker dem Tagesspiegel (Samstagsausgabe). Weiter lesen …

Erfurt: Es zischt und knallt

Mehrere Bewohner im Erfurter Ortsteil Stotternheim wurden am späten Freitagabend unsanft aus ihren Betten gerissen. Polizeibeamte des Inspektionsdienstes Nord wurden eigenständig auf eine Rauch- und Feuerentwicklung in einer Lagerhalle aufmerksam. Weiter lesen …

Neues Gesetz: Schadenersatz für Covid-19-Impf-Folgeschäden in Schweden

In Schweden gibt es ab Dezember ein neues Entschädigungs-Gesetz für Personen, die infolge einer Covid-19-Impfung Probleme haben. Der Anspruch gilt rückwirkend. Laut Regierungsvorlage heißt es: schwere Nebenwirkungen nach Covid-19-Impfungen sind selten, doch für den Einzelnen solle sichergestellt sein, dass es in solche Fällen Schadenersatz gibt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht in "Regeringen.se". Weiter lesen …

Nach Rückzug des Westens aus Afghanistan: Putin plädiert für stärkere eurasische Partnerschaft

Nach dem US-Afghanistan-Desaster nutzen nun die Nachbarländer Afghanistans das Gipfeltreffen der SOZ als Plattform, um die Region nach ihrem Konzept umzugestalten. Putin plädiert dabei für eine stärkere eurasische Partnerschaft unter Beteiligung von Ländern der SOZ, der Eurasischen Wirtschaftsunion, der ASEAN und Chinas Neue-Seidenstraße-Initiative. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Selektion an den Unis: Impfen, teuer "frei"testen oder Studium ade

Susan Bonath schrieb den folgenden Kommentar: " Ohne tagesaktuelle, bald kostenpflichtige Corona-Tests geht für Ungeimpfte fast nichts mehr. Studenten sind besonders betroffen. Wer sich nicht impfen lassen will, soll künftig tief in die Tasche greifen oder sein Studium abbrechen. Das Recht auf Bildung zählt nicht mehr. Ungeimpfte müssen draußen bleiben. Es sei denn, sie testen sich tagesaktuell frei – ab Oktober auf eigene Kosten. Das betrifft nicht nur Party- und Kneipengänger. Auch vielen Studenten ohne wohlhabendes Elternhaus, die sich nicht dem Risiko der Behandlung mit den bedingt zugelassenen COVID-19-Vakzinen aussetzen wollen, droht damit das Ende ihres Bildungsweges." Weiter lesen …

Wahlversprechen der Regierungsparteien sind dreister Wahlbetrug: Ein Wahlkampf der Skrupellosigkeit

Hätte die Durchsuchung des Finanz- und des Justizministeriums nicht stattgefunden und wäre nicht der Vorwurf laut geworden, dass ein CDU-Staatsanwalt den Vorgang in seiner Presseerklärung maßlos aufgebauscht hat, um der SPD zu schaden, wären viele Deutsche dennoch davon ausgegangen, dass wir es inzwischen in unserem Land mit einer politischen Justiz zu tun haben. Dies berichtet Sönke Paulsen auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

AfD: Grüne Schummel-Liese ohne Scham: Über 100 kopierte Buch-Stellen!

Annalena Baerbock entwickelt sich endgültig zu Deutschlands Schummel-Liese Nummer eins! Inzwischen hat der österreichische Medienwissenschaftler Stefan Weber mehr als 100 „Plagiatsfragmente“ im Buch der grünen Kanzlerkandidatin entdeckt. „Womöglich sind es 200 oder 300 oder noch mehr Stellen“, sagt Weber – doch bei 100 beendete er genervt seine Zählung, weil er nun „genug unbezahlte Arbeitsstunden in das Projekt investiert“ habe. Das ist nur verständlich, denn schon jetzt ist das Ergebnis „schockierend“, wie Weber betont: Abgekupferte Passagen von 41 Autoren, 30 Webseiten und aus vier Sachbüchern. Weiter lesen …

Narrativ vom „sicherem und wirksamem“ Covid-19 Impfstoff implodiert

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Aktuell verschlimmert sich der Covid-19 Ausbruch in Singapur obwohl der Stadtstaat vor ein paar Monaten ein Niveau der Impfdurchdringung erreicht hatte, um das ihn viele andere entwickelte Volkswirtschaften beneiden würden. 81 Prozent der Bevölkerung sind mit einer mRNA-Mixtur, hauptsächlich von Pfizer -Biontech, abgespritzt worden, davon die große Mehrheit bereits doppelt wirksam das zweite Mal. Und doch kämpft die Stadt aktuell mit dem schlimmsten Covid-19 Ausbruch seit Beginn der Krankheit. Die aktuelle Welle hat die Kurve der täglichen Neuinfektionen in der 5,7 Millionen Einwohnern zählenden Stadt noch steiler und höher ansteigen lassen als das in den 3 Wellen zuvor der Fall war." Weiter lesen …

Das heilige Sakrament der Corona-Impfung

Der folgende Standpunkt wurde von Gerald Ehegartner geschrieben: "Ich möchte es mit diesem Text nicht bis auf die Spritze treiben. Ganz im Gegenteil. Es wäre ein Stich bzw. ein Pieks ins Herz. Sollte Ihnen trotzdem das Geimpfte oder sogar der Kakao der Erstkommunion hochkommen, dann bitte ich Sie, nachsichtig zu sein. Der Text hat keinen alleinigen Wahrheitsanspruch, noch möchte er tatsächliche Erkrankungen bzw. Todesfälle kleinreden. Es geht ihm um etwas ganz anderes, um eine Dimension, die unter der Oberfläche zu finden ist. Bei den Schreibarbeiten wurde niemand verletzt und so sollte es auch beim Lesen sein." Weiter lesen …

Ausgrenzung ist Aggression

Der folgende Standpunkt wurde von Alexander Jacobi geschrieben: "Der notorische Ausschluss von Menschen oder Themen aus einem gesellschaftlichen Diskurs ist kein friedvoller Akt. Sich gegenseitig wertschätzend zuzuhören, ist die Grundlage einer friedlichen Kommunikation. Eine wertschätzende Verständigung dringt nicht auf Überzeugung, also den Konsens, sondern hat einen friedlichen Diskurs zum Ziel. Dieser ist Grundlage einer friedlichen Gesellschaft. Ein Auszug aus dem Buch „Kant & Corona: Wie viel Aufklärung leisten Medien und Politik? Wie wenig Aufklärung verträgt die Demokratie?“ Weiter lesen …

Prioritäten der EU: 100 Millionen Euro für Afghanistan aber kein Geld für deutsche Flutopfer

Während Millionen Euro, wenn nicht Milliarden, an andere Projekte fließen, teilte EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen nun kurz und bündig mit, dass für deutsche Flutopfer doch kein EU-Geld bereitstehe – obwohl die EU einen Fördertopf für Opfer von Naturkatastrophen hat. Aber dieser soll angeblich leer sein. Dies berichtet Achim Baumann im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Atemberaubender Verrat der USA signalisiert geopolitischen Wandel in der US-Strategie

Tom Fowdy schrieb den folgenden Kommentar: " In der zunehmenden Konfrontation mit China hat ein rücksichtsloses Washington gezeigt, dass nicht mehr Europa im Fokus der US-Politik steht, sondern die indopazifische Region. Hier soll der neue Kalte Krieg geführt werden. Am Abend des 15. September 2021 hielten US-Präsident Joe Biden, der australische Premier Scott Morrison und der britische Premierminister Boris Johnson einen virtuellen trilateralen Gipfel ab. Dabei ging es um die Schaffung eines neuen Bündnisses mit dem Namen AUKUS (Australia-United Kingdom-USA). Ein bahnbrechendes Abkommen darüber, die militärische Zusammenarbeit zwischen diesen drei Bündnispartnern in der Anglosphäre zu intensivieren und diese Länder durch die Vereinigung "kritischer Technologien" und Forschung einander noch näher zu bringen." Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pfau in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Verschiedene Barettfarben des Bundshheres bei einer Angelobung zum Nationalfeiertag am Heldenplatz
Aufstand gegen Corona-Diktatur beim Bundesheer: „Für Freiheit und Menschenwürde“
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Dr. Geert Vanden Bossche (2021)
Top-Virologe warnt: Corona wird durch Impfung zur biologischen Massenvernichtungswaffe
Corona-Schnelltest (Symbolbild)
Hat Anwalt Schlupfloch für kostenlose Corona-Zertifikate entdeckt? Hamburger Start-up kämpft gegen Impfzwang
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
Ökonom: “Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit”
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Herzprobleme nach Impfung – und immer mehr Berichte über verstorbene Jugendliche
Boeing 747-200 der Air India 1977
Dank Behandlung von COVID mit Ivermectin: Indien bald offen für Tourismus: Mit PCR-Test – auch für Geimpfte
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Schock-Studie: Kann Spike-Protein Krebs verursachen?
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu