Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

1. Juli 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Strippenzieher: Baerbocks Bußgeldkatalog - Das Grün steht für Verbot

Bald ist es so weit. Im September wird entschieden, wer Deutschland aus dem Kanzleramt heraus regieren darf. Trotz des ein oder anderen Skandals ist Annalena Baerbock immer noch im Rennen. Aber kann sie Deutschland noch von sich überzeugen? Ob ein Tempolimit auf Autobahnen, Stellenstreichung in der Automobilindustrie, Solaranlagenpflicht oder höhere Flugpreise, die Spitzenkandidatin von Bündnis90/Die Grünen Annalena Baerbock hat einige Verbote im Jutebeutel mitgebracht. Weiter lesen …

New York: Bürgermeisterrennen führt nach Auszählung von 135.000 illegitimen Stimmen zum Chaos

New York City hat ein neues Wahlsystem eingeführt, das es den Wählern erlaubt, die Kandidaten vom beliebtesten zum unbeliebtesten zu ordnen. Dies führte bislang jedoch nur zu völligem Chaos. Die Stadt behauptet zudem, dass sie fälschlicherweise 135.000 Testwahlzettel zusammen mit echten Wahlzetteln gezählt hat. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

ARD-DeutschlandTrend: Union führt bei Sonntagsfrage

Noch haben die Wählerinnen und Wähler 87 Tage Zeit, ihre Wahl zu treffen. Wenn bereits am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, kämen CDU/CSU, unverändert zum Vormonat, auf 28 Prozent der Stimmen. Die SPD könnte aktuell 15 Prozent (+1) der Stimmen auf sich vereinen. AfD (-1) und FDP (-1) kämen jeweils auf 11 Prozent. Weiter lesen …

ARD-DeutschlandTrend: 93% wollen nicht das es nach der Bundestagswahl so bleibt wie es ist - 34%l für grundlegenden Wandel

Gut 12 Wochen vor der Bundestagswahl ist der Wunsch nach umfassenden Veränderungen bei den Deutschen nicht besonders stark ausgeprägt. Danach gefragt, ob sie sich für die Zeit nach der Bundestagswahl einen grundlegenden Wandel oder einige Kurskorrekturen wünschten, sprach sich eine Mehrheit von 57 Prozent für einige Kurskorrekturen aus (-11 im Vgl. zu 2017); ein Drittel der Deutschen wünscht sich einen grundlegenden Wandel (34 Prozent; +15 Punkte im Vgl. zu 2017). Weiter lesen …

Vergewaltigungs-Mord an Leonie (13): Dritter Asylwerber verhaftet - Taucht vierter Verdächtiger unter?

Nach dem grausamen Mord an der 13-jährigen Leonie aus Tulln nahm die Polizei in der Nacht einen dritten, mutmaßlichen Täter fest. Auch er soll sich am Tatort, der Gemeindewohnung eines vermeintlich 18-Jährigen Afghanen, aufgehalten haben. Ein vierter Verdächtiger soll derzeit noch frei herumlaufen! Sie alle sollen sich in der Gemeindebau-Wohnung des angeblich 18-Jährigen an der kleinen Leonie (13) brutal vergangen haben. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Basta Berlin (Folge 91) - Merkels Ende: Die Krisen einer Kanzlerin

Eurokrise, Flüchtlingskrise, Coronakrise: Immer wenn Angela Merkel von ihrer "Politik der kleinen Schritte" abgewichen ist, waren die Konsequenzen enorm. Das Land ist mittlerweile tief gespalten. Doch welchen Anteil hatte Merkel tatsächlich daran? Welche Widersprüche gibt es? Und vor allem: Wie geht es weiter? Wir ziehen ein Fazit...so berichtet das russische online Magazin „SNA News“ in einer weiteren Folge Basta Berlin. Weiter lesen …

Plagiatsjagd auf Baerbock: Gutachter Weber selbst von den Grünen mit „Rufmord“ beauftragt

In der Geschichte um die Plagiatsvorwürfe gegen die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock lässt sich die Ironie des Schicksals mit einer plausiblen Recherche leicht erkennen. Jetzt Opfer einer „Kampagne“, hat die Partei auf der EU-Ebene schon wenigstens einmal zu einer ähnlichen Methode gegriffen. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

George Soros‘ Sohn steht hinter Mark Ruttes anti-ungarischen Angriffen

Seit Wochen gibt es einen konzertierten Angriff auf Ungarn wegen seines Gesetzespakets zum Schutz von Kindern vor Pädophilen. Der niederländische Premierminister Mark Rutte machte eine beispiellose und empörende Aussage, als er sagte, dass Ungarn in die Knie gezwungen werden sollte. Im Hintergrund ziehen wohl das Soros-Imperium und die ihm angeschlossenen Tarnorganisationen die Fäden“, berichtet Origo.hu. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der ungarischen Tageszeitung "Magyar Nemzet". Weiter lesen …

»Sensationsrichter« von Weimar: Acht Razzien im Umfeld - Betroffene schildern Merkwürdigkeiten

Nach Informationen von 2020news (1) wurden die Wohnungen und / oder die Büroräume von Richter Dettmar, des Verfahrensbeistands der Kinder, einer Mutter eines Kindes sowie von Prof. Ulrike Kämmerer, Prof. Dr. Christian Kuhbandner, Prof. Dr. Ines Kappstein und von Uli Masuth, einem Kandidaten der Partei »dieBasis« (2), durchsucht. Handys, Computer sowie Unterlagen wurden dabei von der Polizei beschlagnahmt. Dies berichtet Gregor Amelung auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Die Privatisierung der weltpolitischen Macht ist das Vorspiel zur globalen Tyrannei

Jemand hat einmal gesagt, wenn etwas wie eine Ente quakt, wie eine Ente läuft und sich wie eine Ente verhält, dann ist es sicherlich eine Ente. Und das ist ganz selbstverständlich. Die westliche Zivilisation, oder das, was von ihr übrig geblieben ist, scheint jedoch von einer betäubenden Blindheit umhüllt zu sein, die ihre eigene Rationalität bis zum Punkt des induzierten Komas betäubt. Dies schreibt José Papparelli in der spanischen Zeitung "EL CORREO DE ESPAÑA". Der Artikel wurde vom Magazin "Unser Mitteleuropa" ins Deutsche übersetzt. Weiter lesen …

Plagiatsexperte Dannemann im Fall Baerbock zurückhaltend

Der Berliner Rechtswissenschaftler und Plagiatsprüfer Gerhard Dannemann hat sich zurückhaltend zu den vom österreichischen Medienwissenschaftler Stefan Weber erhobenen Plagiatsvorwürfen gegen Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock geäußert. "Stefan Weber hat selbst in seinem Blog gesagt, dass er wissenschaftliche Maßstäbe auf ein Sachbuch einer Politikerin übertragen hat. Die Frage ist, ob diese Maßstäbe dieselben sind, und ich würde sagen: Nein", sagte Dannemann dem "Spiegel". Weiter lesen …

Betriebsbedingte Kündigungen am Flughafen Düsseldorf weiter möglich

Obwohl zahlreiche Mitarbeiter bereits freiwillig Aufhebungsverträge unterzeichnet haben, sind betriebsbedingte Kündigungen am Flughafen Düsseldorf weiter im Gespräch. Rund 300 der früher 2.100 Mitarbeiter des Flughafens haben im Rahmen eines "Freiwilligenprogrammes" einen Aufhebungsvertrag unterschrieben, sagte Flughafenchef Thomas Schnalke der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

STIKO-Vorsitzender: "Keine Hinweise auf schwerere Krankheitsverläufe bei Kindern und Jugendlichen durch Delta-Variante"

Prof. Thomas Mertens, Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (STIKO), sieht keine Hinweise auf schwerere Krankheitsverläufe bei Kindern und Jugendlichen durch die Delta-Variante. "Wenn man sich die Daten genau anschaut, sowohl der ECDC als auch der UK-Berichterstattung, dann kann man eigentlich nicht finden, dass es einen Hinweis darauf gibt, dass die Delta-Variante zu schwereren Krankheitsverläufen bei Kindern und Jugendlichen führt", sagte der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission in einem Interview für die "maybrit illner"-Ausgabe am Donnerstag, 1. Juli 2021, um 22.15 Uhr im ZDF. Weiter lesen …

Professor Ioannidis: Kollateralschäden schwerwiegender als Pandemie

Wie kann es in Zukunft gelingen, die gespaltene Gesellschaft wieder zu einen? Nach den Verwerfungen der Massenzuwanderung wurde in Deutschland insbesondere die Debatte um die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung zum Spaltpilz: Auf der einen Seite die Gläubigen und auf der anderen Seite die Gläubigen. Aber beide mit ganz unterschiedlicher Bewaffnung. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Wie der Verfassungsschutz aus kritischen Bürgern Staatsfeinde macht

Der nordrheinwestfälische Verfassungsschutz hat jüngst einen „Sonderbericht zu Verschwörungsmythen und „Corona-Leugnern““ herausgegeben. Damit prescht der Nachrichtendienst des bevölkerungsreichsten deutschen Bundeslandes mit einer möglichen Argumentation vor, wie man künftig kritische Bürger zu Staatsfeinden machen kann – und damit einen weiteren Hebel hat, Kritik am Regierungshandeln zu stigmatisieren, auszugrenzen und gegebenenfalls sogar zu kriminalisieren. Dies berichtet Achim Baumann im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Beach Tennis-Event in Saarlouis erhält "Grand Slam"-Status

Gran Canaria, Brasilia, Reunion, Durban - Saarlouis! Das Städtchen im Saarland ist bereits seit einigen Jahren der Nabel der deutschen Beach Tennis-Welt. Nun erhält das dort ausgetragene Event den internationalen Ritterschlag und wird zu einem von nur fünf Standorten der neuen "ITF Beach Tennis Sand Series", einer Art "Grand Slam"-Serie für die besten 32 Teams der Welt. Weiter lesen …

Trump deutet Kandidatur für 2024 an: "Ich habe mich bereits entschieden – das Land braucht es"

In einem Live-TV-Interview mit dem US-Nachrichtensender "Fox News" sagte Trump, er habe bereits eine Entscheidung darüber gefällt, ob er 2024 für das Amt des US-Präsidenten kandidieren wird. Er wolle nicht unbedingt in die Politik zurückkehren, aber die Vereinigten Staaten bräuchten es, so der ehemalige US-Präsident. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Jemen fordert von Deutschland Druck auf den Iran

Der Außenminister des Jemens fordert von Deutschland, Druck auf den Iran auszuüben, um ein Ende des Bürgerkriegs in seinem Land herbeizuführen. Der Iran gilt als wichtigster Verbündeter der Huthi-Rebellen, die seit 2014 gegen die international anerkannte Regierung des Jemen kämpfen. "Deutschland könnte helfen, das Verhalten Teherans zu ändern", sagte Ahmad Awad Bin Mubarak der "Welt". Weiter lesen …

Großrazzia bei Motorradgang "Bandidos"

Seit den frühen Morgenstunden findet in fünf Bundesländern eine Großrazzia bei der Rockergruppierung "Bandidos MC Federation West Central" statt. Es bestehe "der dringende Verdacht, dass Zweck und Tätigkeit des Vereins den Strafgesetzen zuwiderlaufen", teilte das Innenministerium am Donnerstag mit. "Bund und Länder gehen mit allen Mitteln des Rechtsstaats gegen jede Form der Kriminalität vor", sagte Innenminister Horst Seehofer (CSU). Er selbst habe die Ermittlungsmaßnahmen auf Grundlage des Vereinsgesetzes angeordnet. Beteiligt sind demnach das Bundeskriminalamt, sowie die Bundespolizei in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Weiter lesen …

R+V-Chef Rollinger sieht enormen Imageschaden durch Streit mit Hoteliers und Wirten: "Versicherungsprinzip ausgehebelt"

Der Chef der R+V Versicherung, Norbert Rollinger, sieht einen enormen Imageschaden der Versicherungsbranche durch den Streit mit Wirten und Hoteliers. "Die Versicherungswirtschaft hat die Pandemie in der Betriebsschließungsversicherung rund eine Milliarde Euro gekostet. Der Image-Schaden geht sicher weit darüber hinaus", sagte Rollinger dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Zinsen für Immobilienkredite weiterhin bei etwa 1 Prozent

Eine deutlich anziehende Inflation, bessere Konjunkturprognosen, etwas höhere Renditen bei deutschen Staatsanleihen: Häuslebauer und Immobilienkäufer bekommen im Juli weiterhin den an den Märkten zurückkehrenden Optimismus zu spüren. Nach dem Zinsanstieg bei Immobiliendarlehen im März, April und Mai haben sich die Konditionen im Juni auf einem höheren Niveau eingependelt. Weiter lesen …

M-PATHIE: „Kinder- und Grundrechte in Zeiten wie diesen” mit Hans-Christian Prestien

Hans-Christian Prestien ist Richter a.D. und Gründer der ABC-Kindesvertretung. In den 1970er Jahren war er maßgeblich bei der Umstrukturierung des alten Scheidungsrechts beteiligt und hat federführend am neuen Sorgerecht mitgewirkt. Bis in die 1970er Jahre hinein galt das Schuldprinzip bei Scheidungen. Prestien ging es dabei hauptsächlich darum, dass beiden Elternteilen, zusammen mit ihren Kindern, die Möglichkeit geebnet werden, uneingeschränkt auch nach der Scheidung am Erziehungsauftrag gemeinsam mitzuwirken. Weiter lesen …

Jahreshoch bei Diesel und Benzin im Juni

Auch im vergangenen Monat kannten die Kraftstoffpreise in Deutschland nur den Weg nach oben. Laut aktueller Datenauswertung des ADAC waren Diesel und Super E10 im Juni erneut teurer als im Vormonat. Beide Sorten erreichten damit Jahreshöchstwerte. Der Durchschnittspreis für Super E10 lag im Juni bei 1,507 Euro je Liter. Weiter lesen …

SOS-Kinderdörfer: Mutter mit 14 - Model mit 18

Zwei Frauen, zwei Welten: Cathy bringt mit nur 14 Jahren in Kolumbien ein Kind auf die Welt. Lorena Rae wird mit 18 Jahren als Model entdeckt. Was die beiden Frauen verbindet: Sie mussten früh Verantwortung übernehmen. Verantwortung ist auch das Thema der ersten Episode des neuen Podcast der SOS-Kinderdörfer "Mut heißt Machen", in dem Moderatorin Britta Hofmann das deutsche Topmodel Lorena Rae interviewt. Weiter lesen …

Holländische „Werte-Verteidiger“ urinieren gegen ein historisches Gebäude in Budapest!

Der niederländische Premierminister Mark Rutte sagt, Ungarn gehöre nicht mehr in die EU. „Stolz darauf, die Verteidigung der europäischen Werte zu verkörpern“, pinkeln niederländische Anhänger in Zentrum von Budapest am helllichten Tag auf der Straße, gegen ein denkmalgeschütztes Gebäude. Unser Mitteleuropa veröffentlichte auch eine Bildergalerie von der spießigen Zurschaustellung der niederländischen Fans. Die Bilder von PestiSrácok.hu zeigen mehrere männliche Fans, die in BHs posieren und Regenbogensymbole tragen. Weiter lesen …

Studie: „Kinder können an Spike-Protein von Geimpften sterben“

Spike-Proteine sind in den vergangenen Wochen zum Gegenstand hitziger Debatten geworden. „Wir haben einen großen Fehler gemacht und haben das bis jetzt nicht erkannt“, bekannte etwa der kanadische Impfstoff-Forscher Byram Bridle, „wir wussten nicht, dass das Spike-Protein selbst ein Toxin ist und ein pathogenes Protein darstellt. Bridle wurde dafür angefeindet, erhielt aber prominente Unterstützung. “ Dies berichtet Christian Euler auf dem Portal "Reitschuster.de" Weiter lesen …

NABU: EU-Einwegplastikverbot greift zu kurz

Wattestäbchen und Luftballonstäbe, Einwegbesteck und -teller aus Plastik, Styropor-Getränkebecher und To-Go-Verpackungen aus Styropor sind häufig Strandmüll - ab dem 3. Juli dürfen diese Einwegplastikprodukte deshalb europaweit zwar hergestellt, aber nicht mehr verkauft werden. Auch ein Import in die EU ist verboten. Weiter lesen …

Ungarische Kleinbahnen: Von Lenti bis nach Kistolmács

Die Strecke der Kleinbahn der Csömödér-Forstgesellschaft wurde jetzt bis Kistolmács erweitert. Damit können sich Touristen unweit der ungarisch-slowenischen Grenze auf nunmehr 32 km zwischen Lenti und Kistolmács an der typischen Zalaer Landschaft erfreuen. Dies berichtet Rainer Ackermann im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Erschreckende Zahlen: 222.281 Hunde-Angebote in den ersten sechs Monaten auf Internetplattformen

Tiere zur Ware abgewertet: Jeden Monat werden auf den fünf größten Online-Verkaufsplattformen in Deutschland durchschnittlich rund 37.000 Hundeannoncen geschaltet. Davon handelt es sich bei rund 70 Prozent, also 26.000 Angeboten, um Welpen. Seit Januar dieses Jahres beobachtet die Tierrechtsorganisation PETA einen rasanten Anstieg des Internethandels. Weiter lesen …

Studie: Vollständiger Umstieg auf Tabakerhitzer ähnlich wie ein Rauchstopp

Eine heute in The Journal of Internal and Emergency Medicine veröffentlichte, neue Forschungsarbeit liefert die ersten konkreten Belege dafür, dass Menschen, die von Zigaretten auf die ausschließliche Nutzung von glo, den Tabakerhitzer von BAT, umsteigen, ihre Belastung durch bestimmte Schadstoffe und Indikatoren potenziellen Schadens im Vergleich zum Weiterrauchen signifikant reduzieren können. Weiter lesen …

Umfrage zum Ende der Homeoffice-Pflicht: Nur 34 Prozent der Deutschen wollen wieder dauerhaft zurück in das Büro

Locatee, der führende SaaS-Anbieter für Workplace Analytics, hat bereits zum zweiten Mal gemeinsam mit YouGov in einer repräsentativen Umfrage ein Stimmungsbild unter Büroangestellten zur Zukunft der Büroarbeit erhoben. Die Ergebnisse zeigen, wie viel Freiheit die Büroangestellten bei der Arbeitsweise haben und wie sich Unternehmen auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter einstellen. Weiter lesen …

Winhart: Kassenärztliche Bundesvereinigung warnt vor Panikmache und bestätigt die Position der AfD

Andreas Gassen, Vorstandschef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, hat davor gewarnt, angesichts der Delta-Variante des Coronavirus in Panik zu verfallen. „Ich halte die Debatte derzeit für in Teilen fast schon hysterisch“, sagte er. Zwar sei Delta etwas ansteckender, aber nicht gefährlicher als andere Varianten. Bislang gebe es keine Belege dafür, dass der Anteil schwerer Erkrankungen durch diese Variante steigen würde. Weiter lesen …

Bobsportlerin Deborah Levi: "Man verlangt seinem Körper oft mehr ab, als er zu leisten im Stande ist"

Deborah Levi kam erst vor drei Jahren vom Sprint zum Bobsport, gehörte aber auf Anhieb zu den besten deutschen Anschieberinnen und kann sich bereits Europameisterin und WM-Dritte nennen. Gemeinsam mit Pilotin Laura Nolte strebt die 23-Jährige nun die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking an - und will vorher noch ihr Grundschullehramtsstudium an der Goethe-Universität in Frankfurt auf die Zielgerade bringen. Die Corona-Zeit nutzte sie für die Uni und Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst. Weiter lesen …

Lauterbach erwartet keine Curevac-Zulassung in EU

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach geht davon aus, dass die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) den Curevac-Impfstoff nach der abschließenden Studie nicht zulässt. "Die USA wollen Impfstoffe nicht zulassen, die eine Wirksamkeit unter 50 Prozent haben. Ich erwarte auch nicht, dass die EMA den Impfstoff zulässt", sagte er der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Pädophilen im Internet keine Chance geben! Landesanstalt für Medien NRW veröffentlicht Aufklärungsfilm gegen Cybergrooming

"Ich wüsste so gerne, wie du aussiehst, schick mir doch einmal ein Foto von dir." Pädophile Übergriffe im Internet, auch bekannt als Cybergrooming, beginnen meist mit harmlosen Fragen wie dieser. Soziale Netzwerke, Chats und Online-Spiele: Im Internet gehört der Kontakt zu Unbekannten für Kinder häufig zum Alltag - nicht ohne Risiko. Weiter lesen …

Kramer: Ausgerechnet Manuela Schwesig soll Eröffnungsrede für Dokumentations- und Gedenkstätte halten?

In Rostock wird am 2. Juli die frühere U-Haftanstalt der Stasi saniert und als Dokumentations- und Gedenkstätte wiedereröffnet. Zu DDR-Zeiten wurden in dem Gefängnis 4900 politische Gefangene eingesperrt und verhört. Die Eröffnungsrede soll die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig halten, was nicht nur bei DDR-Opferverbänden auf deutliche Kritik stößt. Weiter lesen …

Jugend forscht: "Zufällig genial?" - Auftakt zur 57. Wettbewerbsrunde von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb

Unter dem Motto "Zufällig genial?" startet Jugend forscht in die neue Runde. Ab sofort können sich junge Menschen mit Freude und Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) wieder bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden. Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende sind aufgerufen, in der Wettbewerbsrunde 2022 spannende und innovative Forschungsprojekte zu präsentieren. Weiter lesen …

Tamás Menczer: Die V4 ist heute das stärkste Bündnis in der Europäischen Union

Die Visegrád-Gruppe (V4) sei heute das stärkste Bündnis in der Europäischen Union, nicht nur politisch, sondern zunehmend auch wirtschaftlich, sagte Tamás Menczer, Staatssekretär für Information und internationale Öffentlichkeitsarbeit im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Handel des ungarischen Außenministeriums, am Mittwoch in Budapest. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in der ungarischen Tageszeitung "Magyar Nemzet". Weiter lesen …

So gut sind Bremsscheiben aus dem Zubehörhandel: Qualität muss nicht teuer sein

Bremsbeläge und Bremsscheiben zu wechseln ist meist sehr teuer. Ob es bei einem Wechsel immer das Original-Ersatzteil sein muss oder auch günstigere Bremsenteile aus dem Zubehörhandel eine Alternative sind, hat jetzt der ADAC untersucht. Getestet wurden sechs Bremsscheiben und -beläge zwischen 100 und 432 Euro für den Golf 7 in den Kategorien Sicherheit und Verschleiß. Weiter lesen …

Aufklärungsquote gleich Null: NRW versagt im Kampf gegen die Artenschutzkriminalität

Naturschützer werfen der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen (NRW) vor, bei der Bekämpfung von illegalen Verfolgungen und Vergiftungen geschützter Vögel auf ganzer Linie versagt zu haben. Wie die Bonner Erfassungs- und Dokumentationsstelle für Greifvogelverfolgung und Artenschutzkriminalität (EDGAR) mitteilt, wurden seit 2005 bundesweit 1.540 Fälle von Abschuss, Vergiftung, Fang oder der Zerstörung von Nestern streng geschützter Vogelarten bekannt, davon alleine 628 in NRW. Weiter lesen …

Großbritannien will nach Dänemark und Australien seine Asylbewerberzentren nach Afrika verlagern

Das Vereinigte Königreich erwägt ebenfalls die Einrichtung von Offshore-Bearbeitungszentren für Migranten und Asylbewerber, möglicherweise in Afrika. Wie mehrere britische Medien berichten, soll die britische Innenministerin Priti Patel nächste Woche einen entsprechenden Gesetzentwurf vorlegen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf Berichte in Twitter und "Fdesouche". Weiter lesen …

Sozialausgaben 2020 auf historischen Höchststand gestiegen

Die Coronakrise hat die Sozialausgaben in Deutschland auf einen historischen Höchststand getrieben: Erstmals seit Gründung der Bundesrepublik lenkte der Staat mehr als ein Drittel der gesamten Wirtschaftsleistung in Sozialleistungen. Das zeigt der Entwurf des neuen "Sozialberichts 2021", den die Bundesregierung voraussichtlich im Juli im Bundeskabinett beschließen will, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Weiter lesen …

Start in die deutsche Karottensaison

Es ist so weit - Karotten kommen nun in Deutschland wieder frisch vom Feld. Damit sind sie jetzt überall aus regionalem Anbau erhältlich. In diesem Jahr startet die heimische Möhrensaison allerdings etwas später als in anderen Jahren. Nicht nur wir, sondern auch die Karotten, haben im Frühjahr die Wärme vermisst. Weiter lesen …

Sprachtalente gesucht: Bundeswettbewerb Fremdsprachen startet in neue Runde

Schülerinnen und Schüler von Klasse 6 bis 13 können sich ab sofort für den Wettbewerbslauf 2021/2022 des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen anmelden. Der Leistungswettbewerb fördert junge Sprachtalente und möchte Neugier auf fremde Sprachen und Kulturen wecken. Bei den Aufgaben geht es daher nicht nur um Grammatik- und Vokabelwissen, sondern vor allem auch um Kreativität und Spaß im Umgang mit Sprache. Weiter lesen …

Nach weiterer Hausdurchsuchung bei Weimarer Richter: Unabhängige Richterschaft und Rechtsstaat in akuter Gefahr

Bereits zum zweiten Mal hat die Polizei Privaträume und Büro eines Weimarer Richters sowie von acht Zeugen – darunter einem weiteren Amtsrichter aus Weimar – durchsucht, nachdem Ersterer am 8. April 2021 die Maskenpflicht, Abstandsregeln und Testauflagen per Beschluss an zwei Weimarer Schulen außer Kraft gesetzt und damit bundesweit für Aufsehen gesorgt hatte. Weiter lesen …

Ende 2020 rund 24.900 Prostituierte bei Behörden angemeldet - 80% davon Ausländer

Ende 2020 waren bei den Behörden in Deutschland rund 24 900 Prostituierte nach dem Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) gültig angemeldet. Das waren 38 % weniger als im Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatten Ende 2020 außerdem 2 290 Prostitutionsgewerbe eine erteilte oder vorläufige Erlaubnis nach dem seit 1. Juli 2017 geltenden Gesetz. Weiter lesen …

"ZDF.reportage" über Arbeiten in der Kanalisation

Feuchttücher in die Toilette, Öl aus der Pfanne direkt in den Abfluss oder Essensreste im Klo hinunterspülen – all das kann dazu führen, dass anschließend Reparaturen in der Kanalisation notwendig werden. Die "ZDF.reportage" begleitet am Sonntag, 4. Juli 2021, 17.55 Uhr im ZDF, "Kanalhelden" bei ihren "Arbeiten im Abwasser". Weiter lesen …

Mitglied des Deutschen Bundestages Robby Schlund: Deshalb bin ich nach Russland gereist

Für ihn war es wichtig, kurz nach dem 80. Jahrestag des Überfalls Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion nach Kaluga zu kommen und Blumen am Gedächtnisort niederzulegen, um nochmal zu zeigen, „dass wir uns vor den Opfern verbeugen und dass wir uns entschuldigen, auch wenn das viele Generationen her ist“. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

App für E-Rezept steht bereit

Die App für das elektronische Rezept (E-Rezept) steht bereit. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) habe "keine wesentlichen Mängel" festgestellt und daher die Freigabe erteilt, berichtet "Handelsblatt Inside" unter Berufung auf den Prüfbericht der Behörde. Weiter lesen …

Bundesregierung plant im Herbst gezielte Impfungen an Unis

Im Kampf gegen die Ausbreitung der sogenannten "Delta"-Variante nimmt die Bundesregierung nun verstärkt die jüngere Generation in den Blick. Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) kündigte gegenüber den Zeitungen der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft sowie der "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" spezielle Impfangebote für Studierende im Herbst an. Weiter lesen …

Kassenärzte-Chef sieht bei Debatte um "Delta"-Variante Panikmache

Der Vorstandschef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, hat die Diskussion um schärfere Regeln zum Schutz vor der Delta-Variante als unverantwortliche Panikmache kritisiert und der Bundesregierung irrationales Handeln vorgeworfen. "Ich halte die Debatte derzeit für in Teilen fast schon hysterisch", sagte Gassen dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" . Weiter lesen …

Nur noch selten neue Corona-Intensivpatienten

Auf den Intensivstationen der deutschen Kliniken sind die Covid-19-Fälle fast nur noch Langzeitpatienten. In Einzelfällen komme es auch noch zu Neuaufnahmen, doch viele der Patienten in den Krankenhäusern seien bereits seit Monaten in intensivmedizinischer Behandlung, sagte Gernot Marx, Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

CGTN: Wie interpretieren die Mitglieder der Kommunistischen Partei Chinas das Geheimnis des Erfolgs der Partei

"Solange ich lebe, werde ich weiterhin auf dem Podium stehen und für meine Schülerinnen da sein. Ich werde das niemals bereuen", erklärte Zhang Guimei, die 1998 der Kommunistischen Partei Chinas (KPC) beigetreten ist und ihre gesamte Karriere damit verbracht hat, Mädchen in abgelegenen ländlichen Gebieten in der Provinz Yunnan im Südwesten Chinas kostenlosen Unterricht zu geben. Weiter lesen …

Deutschland unter der Herrschaft der SED2-Maske

Der folgende Standpunkt wurde von Ken Jebsen geschrieben: "Nehmen wir an ein Bürger der BRD, der immer demokratisch aktiv war, hätte sich vor 16 Jahren entschlossen die Bundesrepublik Deutschland zu verlassen, um auf einer einsamen Südseeinsel eine politische Auszeit zu nehmen. Nehmen wir weiter an er hätte in all den Jahren konsequent auf den Konsum von Medien verzichtet und wäre, was den Zustand seiner Heimat anginge, damit auf dem Stand von damals stehengeblieben. Jetzt, konkret 2021, kommt dieser Mensch zurück nach Deutschland, um zu vergleichen was sich verändert hat." Weiter lesen …

Konformistische "Rebellion" und Globalisten-Werbung gehen Hand in Hand: Klima-Greta will den Impf-Turbo zünden!

Der folgende Kommentar wurde von Alfons Kluibenschädl geschrieben: "Wer die Klima-Bewegung rund um ihre schwedische Galionsfigur Greta Thunberg schon immer eher für konformistische Rebellen hielt, könnte Recht behalten. Zumindest beim allgegenwärtigen Impf-Thema mischt sich Europas bekannteste Schulschwänzerin direkt auf Seiten der Agenda der Globalisten ein. Als kämen die Ansagen direkt von der „Bill & Melinda Gates“-Stiftung, spricht sie sich ebenso für eine weltweite Verteilung der Impfstoffe wie für eine Durchimpfung der Bevölkerung aus." Weiter lesen …

Heuchelei um Medienpreis und "Presserat"-Rüge: Selbstmord wegen Lockdown: Will Mainstream die totale Vertuschung?

Die Maßnahmen der Regierung treffen gerade junge Menschen besonders hart. Die Zahl jener Schüler, die regelmäßig an Selbstmord denken, schnellte auf ein Rekordhoch – und auf den Kinder- und Jugendpsychiatrien meldeten Stationsleiter alarmiert Triagen. Aber wehe, man thematisiert das Reizthema, dann laufen die üblichen Verdächtigen Sturm – nur um dann kurz darauf anhand skurriler Preise selbst anzudeuten, dass vielleicht doch etwas dran sein könnte. Ein Abriss der Unehrlichkeit der heimischen Mainstream-Journalistensekte. Dies schreibt Alfons Kluibenschädl. Weiter lesen …

AfD: Umwelt und Natur vor Windrad-Irrsinn schützen!

„Zwei Prozent der Landesfläche“ will Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) für Windräder bereitstellen. Die radikale Forderung verdeutlicht, wohin die völlig utopische Energiewende der Bundesregierung in letzter Konsequenz führen soll. Zum Vergleich: Diese zwei Prozent entsprechend mehr als dem Doppelten der Größe des Saarlands. Deutschlands wunderschöne Wälder und Landschaften wären bei einer Umsetzung dieser Forderung nicht mehr wiederzuerkennen. Eine Katastrophe für den Tierschutz, aber auch für Anwohner, die unter Lärmbelästigung, gesundheitlichen Beschwerden und einer Einschränkung ihrer Lebensqualität leiden. Weiter lesen …

Die Laborgate-Affäre

Der folgende Standpunkt wurde von Jorge Casesmeiro Roger geschrieben: "Die zuvor als Verschwörungstheorie verschriene Laborausbruch-Hypothese wird in den USA nun ernsthaft untersucht. Sind „die Chinesen“ an allem schuld? Die Wahrheit ist vermutlich komplizierter. Selbst wenn SARS-CoV-2 ein synthetisches Virus wäre, das einem Labor in Wuhan entkommen ist, wäre damit die Frage von Schuld oder gar Absicht nicht geklärt. Es gibt einige Hinweise darauf, dass nationale Gesundheitsinstitute der USA riskante Forschungen an Coronaviren in Wuhan mitfinanziert haben." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte willst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Juristen und Ärzte beziehen Stellung LIVE: Corona-Impfung: Die grosse Autopsie - Teil 2
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: Wochenblick / Eigenes Werk
Corona-Impfung: Obduktions-Ergebnisse und Impfstoff-Analysen exklusiv: Teil 1
Atemberaubender Verrat der USA signalisiert geopolitischen Wandel in der US-Strategie