Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

16. April 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

EU-Kommission stellt Basel IV in Frage

Wegen der Coronakrise denkt die EU-Kommission darüber nach, den letzten und besonders umstrittenen Teil der Baseler Eigenkapital-Empfehlungen für Banken nicht umzusetzen. Die geplante Novelle der Eigenkapitalrichtlinie (CRD IV) werde "zurückgestellt", heißt es in dem Entwurf, über den das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Innenministerium reagiert auf Kontraste-Recherche

Das brandenburgische Innenministerium hat Mängel bei der Lagerung und Verwaltung von Beweisstücken im Landeskriminalamt eingeräumt. Innenstaatssekretär Klaus Kandt reagierte damit am Donnerstag auf eine Recherche des ARD-Politikmagazins Kontraste. Kandt teilte mit, es gebe einen "gehörigen Modernisierungsbedarf". Man arbeite an einer Lösung. Weiter lesen …

G7-Videokonferenz: Merkel stärkt WHO den Rücken

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat auf der Videokonferenz der G7-Staats-und-Regierungschefs zur Covid-19-Pandemie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Rücken gestärkt. Die Pandemie könne "nur mit einer starken und koordinierten internationalen Antwort besiegt werden", soll Merkel nach Angaben von Regierungssprecher Steffen Seibert gesagt haben. Weiter lesen …

NRW-Einzelhandel sieht Wettbewerbsverzerrung durch Corona-Regeln

In der Diskussion um Lockerungen bei den Öffnungsmöglichkeiten sieht der nordrhein-westfälische Einzelhandel Nachbesserungsbedarf. "Wir sind froh für jeden, der jetzt öffnen kann. Es besteht aber eine grobe Wettbewerbsverzerrung zwischen denen, die öffnen dürfen, und denen, die geschlossen bleiben müssen", sagte Peter Achten, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes NRW, der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Kanzleramtsminister rät von Familienfesten im Sommer ab

Trotz der leichten Lockerungen der Corona-Maßnahmen rät Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) davon ab, Familienfeste wie etwa Hochzeiten für den Sommer zu planen. Bei der aktuellen Lage könne man das nicht empfehlen, sagte Braun in einer Sendung der "Bild". "Die Gefahr, dass man sie kurzfristig wieder absagen muss, weil das Virus noch den ganzen Sommer über im Land sein wird, ist einfach zu groß." Weiter lesen …

Offiziell: Anfang wird neuer Chefcoach von Darmstadt 98

Der ehemalige Köln-Trainer Markus Anfang coacht ab Sommer Fußball-Zweitligist Darmstadt 98. "Der SV Darmstadt 98 wird mit Markus Anfang als Cheftrainer in die kommende Spielzeit gehen: Der 45-Jährige unterschrieb bei den Lilien einen Vertrag bis Juni 2022 und wird die Nachfolge von Dimitrios Grammozis antreten", teilte der Verein am Donnerstag mit. Weiter lesen …

Coronaviren keine "Grippeviren"?

Heute Morgen um 11.00 Uhr fand eine Pressekonferenz der WHO Europa über den Konferenzanbieter "Zoom" statt, zu der ExtremNews eingeladen war. Da die Konferenz in englischer Sprache abgehalten wurde, baten wir unseren britischen Korrespondenten Karma Singh in unserem Namen daran teilzunehmen. Dies ist sein Bericht. Weiter lesen …

LSB-Präsident: "Sport wird noch lange brachliegen"

Stefan Klett, Präsident des Landessportbundes NRW, rechnet damit, dass der organisierte Sport noch länger ausfallen wird. "Ich würde mir wünschen, dass man Ende April einen Perspektivplan hat, wie es weiter geht. Ich selbst rechne damit, dass vieles, was mit Sport zu tun hat, dieses Jahr leider zunächst brachliegen wird", sagte der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Robotergesicht iCub zeigt sieben Emotionen

Die offene Forschungs-Plattform für Kognition iCub hat ein Robotergesicht entworfen, das einem vierjährigen Kind ähnelt und sieben Empfindungen ausdrücken kann: Ärger, Ekel, Furcht, Glück, Trauer, Überraschung und Neutralität. Forscher um Stefan Wermter von der Universität Hamburg haben das mit einer Methode geschafft, die auf maschinellem Lernen beruht. Damit trainierten sie das iCub-Gesicht. Das Ergebnis wurde auf "arXiv" publiziert. Weiter lesen …

ZEW-Präsident für Förderung von privatem Konsum

Der Präsident des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Achim Wambach, hält die Entscheidung, Geschäfte nur schrittweise wieder zu öffnen, für richtig. Die Wiedereröffnung reiche aber nicht - auch die Kunden benötigten Anreize, wieder einkaufen zu gehen, sagte er dem "Mannheimer Morgen". Weiter lesen …

Rock am Ring und Rock im Park 2020 abgesagt

In ihrer erlebnisreichen und bewegten Geschichte wurden Deutschlands populärste Open-Air-Festivals Rock am Ring und Rock im Park schon mehr als einmal mit unerwarteten und schwierigen Situationen konfrontiert. Jetzt erzwang das verfügte Verbot aller Großveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie bis zum 31. August die Absage der Jubiläums-Events am Nürburgring und in Nürnberg. Weiter lesen …

Saar-Ministerpräsident verteidigt Verbot von Großveranstaltungen

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat das Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. August verteidigt. Es sei "völlig klar", dass man auch im Sommer keine großen Konzerte oder Massenveranstaltungen abhalten könne, "weil man sich da schlichtweg zu nah kommt und das Infektionsrisiko viel zu groß ist", sagte Hans in der RTL-Sendung "Guten Morgen Deutschland". Weiter lesen …

3D-Drucker: Brandgefährliches Ziel für Hacker

Hacker könnten gängige 3D-Drucker relativ leicht als Waffe missbrauchen, um großen physischen Schaden anzurichten. Das hat das Security-Unternehmen Coalfire gezeigt. Denn wie viele Geräte im Internet der Dinge, scheinen auch die Drucker nicht gut gesichert. Angreifer könnten also Sicherheitsvorkehrungen außer Kraft setzen, damit die Heizelemente übermäßig heiß laufen und somit der 3D-Drucker wortwörtlich brandgefährlich wird. Weiter lesen …

Mittelmeer-Diät hält das Gehirn länger fit

Das Einhalten der Mittelmeer-Diät geht mit einer verbesserten kognitiven Funktion einher. Das hat eine neue Analyse von zwei groß angelegten Studien zu Augenkrankheiten ergeben. Laut den Forschern des National Eye Institute (NEI) scheint die Ernährung auch bei der Verlangsamung des Verlusts kognitiver Funktionen eine Rolle zu spielen. Ausgewertet wurden die Daten der "Age-Related Eye Disease Study" (AREDS) und von AREDS2. Weiter lesen …

Bucheit: Blackrock-Berater für die EU-Kommission: Das ‚grüne Geschäft' geht los

‚Green Deal‘ ist das wichtigste Steckenpferd der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und heisst auf deutsch nichts anderes als „Grünes Geschäft“. Dass es sich dabei um ein riesiges Geschäft in Höhe von tausend Milliarden Euro handeln soll, hatte noch einige verwundert und auch die Frage aufgeworfen, woher all‘ das viele Geld eigentlich kommen soll, wenn nicht aus den Taschen der steuernzahlenden (deutschen) Bürger? Weiter lesen …

Inflationsrate im März 2020 bei +1,4 %

Die Inflationsrate in Deutschland - gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat - lag im März 2020 bei +1,4 %. Damit schwächte sich die Inflationsrate ab (Januar und Februar 2020: jeweils +1,7 %). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vormonat Februar 2020 um 0,1 %. Weiter lesen …

Erste Flüchtlingskinder aus Griechenland werden im Landkreis Osnabrück untergebracht

Die ersten in Deutschland erwarteten unbegleiteten Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern werden im Landkreis Osnabrück untergebracht. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Demnach soll es sich um bis zu 58 Minderjährige handeln, die am Samstag am Flughafen Hannover erwartet werden. Wie das Blatt berichtet, sollen die Kinder überwiegend jünger als 14 Jahre sein sowie aus unterschiedlichen Kriegsgebieten im Mittleren Osten und in Afrika stammen. Weiter lesen …

Die Macht um Acht: "ARD – Verschwörungsanstalt gegen Journalismus" - Keine Fragen, keine anderen Meinungen

Zwar mag die Tagesschau in der Corona-Krise keine anderen Meinungen zulassen als die eigene, aber alle, die tatsächlich eine abweichende Meinung haben, sind natürlich „Verschwörungstheoretiker". Was in der hochdeutschen Übersetzung heißt: Spinner, Feinde, Mystiker. Nun wäre es ja sinnvoll, wenn die ARD-Redaktion diese anderen Meinungen zitieren und widerlegen würde, aber davon hält die Tagesschau nichts: Die verleumdet die Abweichler nur. Weiter lesen …

Brigadegeneral zweifelt an Abzug aus Afghanistan bis April 2021

Im Norden Afghanistans sind nach dem Friedensabkommen zwischen den USA und den Taliban Ende Februar wieder heftige Gefechte ausgebrochen. "Seither sind die Kämpfe wieder deutlich intensiver geworden, vor allem die Angriffe der Aufständischen auf die afghanischen Sicherheitskräfte", sagte der Kommandeur des deutschen Einsatzkontingentes, Brigadegeneral Jürgen Brötz, der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Standpunkte: Die Politik und die Wissenschaft im Fall von COVID-19

Natürlich ist es lobenswert, wenn Politiker Menschenleben vor wirtschaftliche Gründe stellen. Aber sollte es den normalen Medienkonsumenten nicht verwundern, wenn eben jene Politiker, die noch vor einem Jahr für die Abschaffung der Hälfte der Krankenhäuser und für eine weitere Privatisierung des Gesundheitswesens plädiert haben, nun zum Beschützer von Alten und Kranken werden? Weiter lesen …

Durststrecke

Niemand hätte erwartet, dass mit dem Datum des 20. April - dem vorläufigen Endpunkt für die Beschränkungen - das alte Leben von vor der Coronakrise wieder in Deutschland einzieht. Zu offensichtlich ist, dass die Ausbreitung des neuen Virus noch nicht medizinisch kontrolliert werden kann. Weiter lesen …