Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

25. April 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

WHO widerspricht Impfung: Antikörper bedeuten noch keine Coronavirus-Immunität

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich gegen die Einführung von „Immunitäts-Pässen“ gewandt, da das Vorhandensein von Antikörpern zur Covid-19-Infektion noch kein Beweis für eine stetige Immunität gegen das Virus sei. Das geht aus einer Erklärung der WHO hervor, die am Samstag auf der Webseite dieser Organisation veröffentlicht wurde, teilt das russische online Magazin "Sputnik" mit. Weiter lesen …

Grüne fordern Kurzarbeitergeld für Solo-Selbständige

Vor ihrem kleinen Parteitag erheben die Grünen eine Reihe von Forderungen, um die ökonomischen und sozialen Folgen der Coronakrise besser zu bekämpfen. "Vom jetzt aufgespannten Schutzschirm werden zu viele noch nicht erfasst", schreiben die Parteivorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Weiter lesen …

Arbeitsminister gegen Maskenpflicht für Bundesliga

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will der Fußball-Bundesliga in der Coronakrise keine Maskenpflicht auferlegen. "Ich halte Spiele mit Masken nicht für vorstellbar. In gemeinsamen Gesprächen mit der Deutschen Fußball Liga wird derzeit konstruktiv an anderen praktikablen Lösungen gearbeitet", sagte Heil der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Lungenfacharzt sieht andere Corona-Risikogruppe

Laut Lungenfacharzt Thomas Voshaar, Präsident des Verbands pneumologischer Kliniken (VPK), ist die wahre Corona-Risikogruppe eine andere, als zunächst angenommen. "So haben wir festgestellt, dass Patienten mit Diabetes oder Hypertonie, also Bluthochdruck, unabhängig vom Alter am ehesten einen schweren Krankheitsverlauf erleben", sagte der Chefarzt im Krankenhaus Bethanien Moers dem Magazin "Watson". Weiter lesen …

Produktrückruf Ja! Ganze Nuss Edelvollmilchschokolade 100g, MHD 04.12.2020, Charge 2006442827

Von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten. Grund für den vorsorglichen Rückruf des betroffenen Artikels / der betroffenen Charge ist, dass sich in einzelnen Packungen der Tafelschokolade schwarze Kunststoffteile (ca. 7 mm) befinden könnten. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden. Weiter lesen …

Nach „Öl-Schock“: Gold bleibt Gewinner

Der Öl-Preis liegt am Boden – und Gold steigt weiter auf ungeahnte Höhen. So lautet das Fazit auf dem Finanzparkett zum Ende dieser Woche. „Goldpreis könnte bald auf bis zu 10.000 US-Dollar je Unze steigen“, prophezeit ein Edelmetall-Experte. Dies wäre ein Anstieg um fast 20 Prozent. Medien berichten von einem „Ansturm auf Goldhändler“. Das schreibt das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Plasmastrahl-Stab zur Desinfektion entwickelt

Mit Geräten, die an die Protonenstrahler aus "Ghostbusters" erinnern, gegen Krankheitsserreger ankämpfen: Darauf setzen Forscher der Technischen Fakultät der University of Michigan. Sie arbeiten an einen Plasmastrahlen-Stab, der Ionen abgibt und damit eine schnellere Desinfektion verspricht als flüssige Desinfektionsmittel. Zudem bleiben Oberflächen trocken, sodass der Ansatz auch für Textilien von Spitalskleidung bis Flugzeugsitzbezügen geeignet scheint. Weiter lesen …

Bill Gates globale Impfagenda

"Für Bill Gates sind Impfstoffe philanthropische Arbeit mit strategischen Absichten. Impfstoffe treiben seine vielen Impfstoff-bezogenen Geschäftsaktivitäten voran (inklusive Microsofts Streben nach der Kontrolle über ein globales Unternehmen zur Impf-Identifizierung) und sie verleihen ihm eine diktatorische Kontrolle über die weltweite Gesundheitspolitik und damit über Leben und Tod." Dies schreibt der US-Amerikanische Impfexperte, Rechtsanwalt und Vorsitzender des Impfsicherheitsgremiums (vaccine safety panel) auf dem Portal "AnonymousNews". Weiter lesen …

Menschen vergleichen sich gerne mit Schurken

Menschen hegen Sympathien für fiktive Schurken, wenn diese etwas mit ihnen gemeinsam haben. In Film, Fernsehen und Literatur begegnen wir häufig Bösewichten, die wie eine Art dunkle Version von uns selbst erscheinen. Da es sich nicht um eine echte Person handelt, fällt Menschen der Selbstvergleich mit ihnen leichter, wie eine Studie der Northwestern University zeigt. Weiter lesen …

Hydrogel kühlt Batterien und erzeugt Strom

Künftig lassen sich Laptops, Smartphones und Co mit einem Hydrogel kühlen, das gleichzeitig Strom erzeugt. Der dünne Film besteht aus einem Kunststoffgerüst, in dem Wasser eingelagert ist. Er wird direkt auf die Batterie gelegt. Das System hat ein Team um Xuejiao Hu von der Wuhan University entwickelt. Die chinesischen Forscher stellen es in der Fachzeitschrift "Nano Letters" vor. Weiter lesen …

Berlin: Linksextremisten setzen Polizisten auf schwarze Listen

"Linksextremisten haben auf der Webseite Indymedia ein Fahndungsplakat mit Polizeibeamten veröffentlicht. Fahndungsplakate mit Polizisten wurden auch auf Wänden, Hauseingängen und an einer Litfaßsäule in Berlin gefunden. Doch der Gesetzgeber bleibt untätig", schreibt Cüneyt Yilmz auf dem Portal "AnonymousNews" unter Verweis auf einen Bericht im "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Lärmfalle: Alltag

Am 29. April 2020 ist der International Noise Awareness Day. In Zeiten der Pandemie verändert sich unser Alltag - auch in Bezug auf Lärm. Züge, Busse, Motorräder, Lastwagen und Flugzeuge sind weniger im Einsatz. Dadurch ist der Verkehrslärm deutlich reduziert. Weiter lesen …

Koalitionsstreit um Corona-Hilfen

In der Koalition gibt es Zwist wegen Zwangsvollstreckungen von Corona-Hilfen. Wenn Selbstständige ältere Schulden haben, kassieren ihre Gläubiger die Hilfen, kritisiert Johannes Fechner, rechtspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, in der aktuellen Ausgabe des "Spiegel". Weiter lesen …

Kfz-Versicherung: In Diebstahlhochburg Berlin haben Pkw selten Kaskoschutz

Berlin ist das beliebteste Pflaster für Autodiebe. 162 Fahrzeuge pro 100.000 Einwohner wurden in der Hauptstadt im vergangenen Jahr gestohlen - so viele wie in keinem anderen Bundesland. Das geht aus aktuellen Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) hervor.1) Trotzdem versichern Fahrzeughalter ihre Wagen dort acht Prozent seltener mit einer Kaskoversicherung als der Bundesdurchschnitt.2) Weiter lesen …

MARKmobil Aktuell: Sicherheitsrat plant Weltfrieden

Eine weltweite Waffenruhe! Darauf wollen sich die fünf UN-Sicherheitsratmitglieder einigen. Das bedeutet nichts anderes, als Weltfrieden. Mag er brüchig sein und vielleicht nur zeitlich begrenzt, aber wir sind auf dem Weg zum Weltfrieden! Gleichzeitig zeichnet sich immer deutlicher ab, dass sich im Hintergrund ein gewaltiger Machtkampf dem Ende zuneigt. Weiter lesen …

Zentralrat der Juden fordert Absetzung von Intendantin der Ruhrtriennale

Der Zentralrat der Juden in Deutschland kritisiert die Intendantin der Ruhrtriennale, Stefanie Carb, scharf. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Zentralratspräsident Josef Schuster: "Ich habe keinerlei Verständnis für die Einladung von Achille Mbembe als Eröffnungsreferent der Ruhrtriennale - auch wenn die Veranstaltung wegen Corona mittlerweile abgesagt ist." Weiter lesen …

Gesundheitsminister sieht Spielraum für Lockerungen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fordert pragmatische Lockerungen in der Coronakrise. "Partys oder Volksfeste bergen ein extrem hohes Risiko", sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Wer dagegen mit dem nötigen Abstand zu anderen in einem Geschäft einkaufen geht oder sich beim Sport im Fitnessstudio fit hält, sollte das tun können." Weiter lesen …

Laschet: Auffangen aller Corona-Schäden unmöglich

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) fordert beim Coronakrisenmanagement deutlich mehr Anstrengungen, die Wirtschaft wieder anzukurbeln. "Nicht jeden wirtschaftlichen Schaden kann der Staat mit immer neuen Milliardenprogrammen bewältigen. Die Politik darf auch nicht diese Illusion befeuern", sagte Laschet der "Welt". Weiter lesen …

Spahn: Etwaiger Impfstoff erst an Risikogruppen und Klinikpersonal

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rechnet mit einer begrenzten Verfügbarkeit von Impfdosen gegen das Coronavirus, sollte es überhaupt einen Impfstoff geben. Ein solcher werde "zunächst nicht milliardenfach produziert", daher werde es bei der Vergabe zu einer Priorisierung bestimmter Berufs- und Bevölkerungsgruppen kommen müssen, sagte Spahn den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Verbände fordern Steuervorteile für Arbeitnehmer im Homeoffice

Der Eigentümerverband "Haus und Grund" fordert Steuererleichterungen für Arbeitnehmer, die wegen der Coronapandemie von zu Hause aus arbeiten. Es müsse eine leichtere steuerliche Absetzbarkeit des häuslichen Arbeitszimmers geben, sagte Verbandspräsident Kai Warnecke dem Focus. "Das Finanzamt sollte dieses Jahr nicht auf den üblichen steuerrechtlichen Voraussetzungen bestehen." Weiter lesen …

Vitali Klitschko stimmt sich mit dem RKI ab

Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew und früherer Schwergewichtsweltmeister, vertraut in der Coronakrise unter anderem auf den Rat des Robert-Koch-Instituts (RKI). "Ich habe auch mit dem Leiter des Robert-Koch-Instituts gesprochen, mit Lothar Wieler. Er hat uns auch empfohlen, besondere Maßnahmen umzusetzen und sehr viele Informationen zu geben", sagte Klitschko der RTL/n-tv-Redaktion. Weiter lesen …

Grüne wollen Senkung der EEG-Umlage

Zur Ankurbelung der Wirtschaft nach der Coronakrise haben die Grünen eine weitgehende Abschaffung der EEG-Umlage ins Gespräch gebracht. "Zur Unterstützung von Selbständigen, mittelständischen Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürgern sollte die EEG-Umlage um fünf Cent je Kilowattstunde gesenkt werden", schreiben die Parteivorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Weiter lesen …

Die Bill und Melinda Gates-Stiftung - Rücksichtslos und Unmoralisch

"In der Person von US-Senator Robert F. Kennedy Jr., hat der fake Menschenfreund Bill Gates einen kompetenten Gegner gefunden. Im deutschen Fernsehen durfte sich Gates jedoch schon für ein Corona-Impfprogramm positionieren, trotz der katastrophalen Spuren, welche die Gates-Stiftung mit ihren als Hilfe getarnten Impfprogrammen in den Entwicklungsländern hinterlassen hat", schreibt Rainer Rupp. Weiter lesen …

Dr. Knut Wittkowski: Die Pandemie ist vorbei!

Dr. Knut Wittkowski, der 20 Jahre an der Rockefeller-Universität Leiter der Abteilung für Biostatistik, Epidemiologie und Forschungsdesign, war, widerspricht im Interview mit KenFM den jüngsten Aussagen der Bundeskanzlerin vehement. Merkel und ihr Krisenstab behaupteten diese Woche, Deutschland sei noch lange nicht über den Corona-Berg und beschlossen deshalb den totalen Shutdown der Republik für weitere Monate zu verlängern. Weiter lesen …

Absage an Corona-Bonds

Beim Blick auf den Staatsanleiheprimärmarkt der Eurozone drängt sich derzeit nicht unbedingt der Eindruck eines Krisenmodus auf, wie er etwa in der Staatsschuldenkrise vorzufinden gewesen ist. Emittenten stehen heute nicht mit dem Rücken zur Wand, weil Staatsanleiherenditen emporschnellen, Spreads explodieren, Käufer in den Streik treten und das Ende dieses Prozesses für jedermann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu prognostizieren ist: Verlust des Marktzugangs. Weiter lesen …