Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport WDR-Umfrage: 90 Prozent der Befragten für 14-tägige Quarantäne der Mannschaft

WDR-Umfrage: 90 Prozent der Befragten für 14-tägige Quarantäne der Mannschaft

Archivmeldung vom 25.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
(Symbolbild)
(Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

90 Prozent der Deutschen sind dafür, dass auch bei einer Corona-Infektion von Bundesligafußballern die gesamte Mannschaft für 14 Tage in Quarantäne gehen muss. Das ergab eine repräsentative Umfrage von infratest dimap im Auftrag der ARD Sportschau am Dienstag und Mittwoch dieser Woche.

Gestellt wurde die Frage: "Bei einer Corona-Infektion wird empfohlen, dass alle Kontaktpersonen des Infizierten für 14 Tage in Quarantäne gehen. Sollte dies auch bei Infektionen von Bundesligafußballern gelten, auch wenn dadurch die gesamte Mannschaft in Quarantäne gehen muss oder sollte dies bei Infektionen von Bundesligafußballern nicht gelten?". 90 Prozent sprachen sich für eine Quarantäne der gesamten Mannschaft aus, nur 3 Prozent waren dagegen. 4 Prozent der Befragten gaben an, sich nicht für Fußball zu interessieren. 3 Prozent antworteten mit "Weiß nicht" bzw. machten keine Angabe.

Auf die Frage nach regelmäßigen Tests von Teams mit dem Ziel, Corona-Infektionen zwischen den Fußballspielern zu vermeiden, hielten 61 Prozent der Befragten diesen Aufwand für nicht gerechtfertigt, 34 Prozent hielten ihn für gerechtfertigt. 4 Prozent gaben an, sich nicht für Fußball zu interessieren. 1 Prozent antwortete mit "Weiß nicht".

Befragungsdaten

- Grundgesamtheit: Bevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren - Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl / Dual Frame - Erhebungsverfahren: Telefoninterviews (CATI) - Erhebungszeittraum: 21.- 22.4.2020 - Fallzahl: 1.014 Befragte - Schwankungsbreite: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte *bei einem Anteilswert von 5 % **bei einem Anteilswert von 50 %

Die Fragen im Wortlaut:

- Die Fußballbundesliga will ihren Spielbetrieb mit so genannten "Geisterspielen" wieder aufnehmen, bei denen die Fußballspiele ohne Zuschauer stattfinden. Um Corona- Infektionen zwischen den Fußballspielern zu vermeiden, sollen die Teams alle drei Tage auf das Corona-Virus getestet werden. Halten Sie diesen Aufwand für gerechtfertigt oder nicht?

- Bei einer Corona-Infektion wird empfohlen, dass alle Kontaktpersonen des Infizierten für 14 Tage in Quarantäne gehen. Sollte dies auch bei Infektionen von Bundesligafußballern gelten, auch wenn dadurch die gesamte Mannschaft in Quarantäne gehen muss oder sollte dies bei Infektionen von Bundesligafußballern nicht gelten?

Quelle: WDR Westdeutscher Rundfunk (ots)


Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte druse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige