Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. August 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Basta Berlin (Spezial) – Politische Parolen: Impfgegner als Staatsfeinde

Es ist KEINE Impfpflicht durch die Hintertür: Die Diskriminierung von Ungeimpften wird offen in die Gesellschaft getragen. Für Politik und Medien sind die pauschalen Feindbilder "Impfverweigerer", "Impfmuffel" und "Querdenker". Nicht nur in Deutschland, auch in Österreich oder den USA nimmt der Druck zu. Die Begründungen sind jedoch absurd...so berichtet das russische online Magazin „SNA News“ in einer weiteren Folge Basta Berlin. Weiter lesen …

Berliner Grünen-Spitzenkandidatin Jarrasch will Task Force gegen unfaire Vermieter

Bettina Jarasch, die Spitzenkandidatin der Berliner Grünen zur Abgeordnetenhauswahl, will gegen unfaire Vermieter stärker vorgehen. "Ich denke eher an eine Taskforce, die wirklich jedem auf die Finger klopft, der bei Neuvermietungen über die Mietpreisbremse geht oder Wohnungen aufkauft, verkommen lässt, die Mieter rausekelt und dann luxussaniert", sagte Jarasch im Interview mit der Tageszeitung "nd.DerTag". Weiter lesen …

Millionenschwere Verträge mit Corona-Impfstoffen: Einige Länder werden Ziel von Betrügern

Kriminelle Gruppen und Einzeltäter haben sich mit den Behörden in mehreren Ländern in Verbindung gesetzt und ihnen Corona-Impfstoffe angeboten, in der Hoffnung, dass diese illegale Verträge im Wert von Millionen von Dollar unterzeichnen werden. Dies berichtet das „Wall Street Journal“ (WSJ) unter Verweis auf die ihm vorliegenden Dokumente. Weiter lesen …

Als die ungarischen Könige in Pressburg gekrönt wurden

Pressburg wird in den nächsten Tagen an die Zeit erinnern, als es Krönungsstadt des ungarischen Königreichs war. Insgesamt 10 ungarische Könige, eine ungarische Königin und sieben königliche Ehefrauen wurden zwischen 1563 und 1830 in der Stadt gekrönt. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Ungarnreal" und "Slovak Spectator". Weiter lesen …

Chinesischer Containerverkehr nimmt weiter zu

Der Schienenverkehr zwischen China und Europa ist in der ersten Jahreshälfte um fünfzig Prozent gestiegen, wobei der Mai besonders stark war und das höchste Verkehrsaufkommen aller Zeiten brachte. Dies berichtet Gyula Jámbor im Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in der ungarischen Tageszeitung "Magyar Nemzet". Weiter lesen …

Veranstaltungsbranche kritisiert Bund-Länder-Beschlüsse: „Wirtschaftlich keinen Sinn“

Nach den Bund-Länder-Beschlüssen zu neuen Corona-Regeln für den Herbst kann es auch für die Konzert- und Veranstaltungsbranche weiter mau aussehen - die Reaktionen von allen Seiten sind Kritik und Verzweiflung. Dabei gibt es Hygienekonzepte, die nachweislich sichere Veranstaltungen gewährleisten. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

RKI plant neues Corona-Warnsystem

Bund und Ländern liegt laut eines Berichts seit Ende Juli ein Konzept des Robert-Koch-Instituts für ein bundesweit neues Corona-Warnsystem vor. Das wurde aber bislang offenbar ignoriert, schreibt das Wirtschaftsmagazin "Business Insider" unter Berufung auf eigene Informationen. Erarbeitet hat das sechsseitige Papier demnach die Sondereinheit "Strategiewechsel" der Arbeitsgruppe Influenza des Robert-Koch-Instituts. Weiter lesen …

Warum ist ein Schlüsselservice die beste Wahl?

Die Zeiten, in denen ein Schlüssel nur ein Stück Metall war, sind vorbei. Heutzutage sind in einem Schlüssel viele Informationen verschlüsselt, so dass es für einen Dieb schwierig ist, ihn zu fälschen. Wenn ein solcher Schlüssel verloren geht oder gestohlen wird, ist seine Wiederbeschaffung leider weder einfach noch billig. Weiter lesen …

Bund schließt überlastetes Gesundheitssystems nicht aus

Die Bundesregierung hält eine Überlastung des Gesundheitssystems durch die Corona-Pandemie in absehbarer Zeit für möglich. Das geht aus einer Antwort der Parlamentarischen Staatssekretärin im Gesundheitsministerium, Sabine Weiss (CDU), auf eine schriftliche Frage von Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) hervor, über welche die "Welt" berichtet. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Mainz 05 meldet vor Saisonstart mehrere Coronafälle

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat kurz vor dem Saisonstart am Sonntag gegen RB Leipzig mehrere Corona-Fälle zu verzeichnen. "Nach Karim Onisiwo am Freitag sind am Montag und Dienstag zwei weitere Spieler des 1.FSV Mainz 05 positiv auf Covid-19 getestet worden", teilte der Club am Donnerstag mit. "Eine Folgetestung am Mittwoch ergab zudem auch bei einem Mitglied des Trainerteams ein positives Ergebnis", hieß es. Weiter lesen …

Szekler-Aufmärsche gegen gewaltsame Assimilierung?

Die Gefahr einer gewaltsamen Assimilierung schwebt wie ein Damoklesschwert über den Köpfen der Ungarn in Siebenbürgen; man sollte auf Straßendemonstrationen vorbereitet sein, um diese Gefahr abzuwenden, sagte Balázs Izsák, Vorsitzender des Szekler Nationalrats, als Reaktion auf eine Erklärung des PNL-Vorsitzenden Ludovic Orban. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der ungarischen Zeitung "2022 PLUSZ". Weiter lesen …

Israel verschärft die Vorschriften und führt Impfpass ab drei Jahren ein

Israel führt im Rahmen neuer Beschränkungen, mit denen die Ausbreitung des Coronavirus gestoppt werden soll, medizinische „grüne Pässe“ für Kinder ab dem dritten Lebensjahr ein. Dies gab die israelische Regierung am Mittwochabend nach einem Treffen bekannt. Die Maßnahme wird am 18. August in Kraft treten. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der Agentur "Echo24.cz". Weiter lesen …

Tino Chrupalla: „Ich bin ein Ostdeutscher!”

Anlässlich der aktuellen Äußerungen des Ostbeauftragten der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), reagiert AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla mit scharfer Kritik: „Herr Wanderwitz (CDU), Ostbeauftragter von Kanzlerin Merkel, zieht wieder gegen die Alternative für Deutschland und seine Landsleute vom Leder." Weiter lesen …

Hintergrundinformation zur Bundestagswahl 2021: Teilnahme von Seeleuten, Soldatinnen und Soldaten

Seeleute auf großer Fahrt sowie Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz sollten Ihre Briefwahlunterlagen frühzeitig beantragen. Der Bundeswahlleiter empfiehlt, die Anträge zeitnah zu stellen: "Dazu sollte auch nicht abgewartet werden, bis die Wahlbenachrichtig eingegangen ist. Der Antrag auf Zusendung des Wahlscheins kann bereits jetzt gestellt werden." Weiter lesen …

Diepgen wollte mehr Mauer stehenlassen

Berlins ehemaliger Regierender Bürgermeister Eberhard Diepgen hätte sich mehr sichtbare Mauerreste in der Hauptstadt gewünscht. "Ich hatte 1991 und 1992 dafür plädiert, größere Teile der Mauer stehen zu lassen, weil nur mit der gesamten Konstruktion von Mauer, Schießanlagen und Wachtürmen ihre Monströsität deutlich wird", sagte Diepgen dem "Mannheimer Morgen". Weiter lesen …

Polnisches Parlament billigt restriktives Mediengesetz – USA drohen mit Investitionskürzungen

Firmen aus Übersee sollen in Polen keine Mehrheitsbeteiligung an Radio- und Fernsehsendern halten dürfen. Das polnische Unterhaus hat einen entsprechenden Gesetzentwurf verabschiedet. Direkt betroffen ist der Discovery gehörende Nachrichtensender "TVN24". Das US-Außenministerium droht bereits mit Kürzungen von Investitionen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

SPD kritisiert Plakatkampagne gegen Grüne

Die SPD hat mit scharfer Kritik auf eine bundesweite Plakatkampagne reagiert, in der die Grünen angegriffen werden. "Wenn Rechte mit dubiosen Vereinen dubioses Geld einsammeln, um Hass-Kampagnen gegen demokratische Kräfte zu führen, dann kann es an jedem einzelnen Tag des Jahres nur eine Antwort darauf geben: Widerstand", schrieb SPD-Vize Kevin Kühnert am Donnerstag bei Twitter. Weiter lesen …

Aktueller Stand der Popularklage gegen die bayerische Corona-Verordnung

Der AGBUG-Klagefonds finanziert seit dem 24. April 2020 eine aufwendige Popular-Klage vor dem BayVerfGH gegen die verfassungswidrige Bayerische Corona-Verordnung. Inzwischen haben wir die fortwährende Verweigerung des rechtlichen Gehörs dreimal (vergeblich) vor das BVerfG und nun auch bis vor den EGMR getragen. Dies berichtet der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf "Impfkritik.de". Weiter lesen …

Kölner Zoll erlebt goldenen Juli am Flughafen

Knapp drei Kilogramm geschmuggelten Goldschmuck im Gesamtwert von rund 150.000 Euro, fand der Kölner Zoll im Monat Juli bei Reisenden am Flughafen Köln/Bonn und leitete vor Ort mehr als 30 Strafverfahren ein. Alle Beschuldigten hatten versucht, mit ihrem Gepäck die Kontrollstelle des Zolls durch den grünen Kanal für abgabefreie Waren zu verlassen. Weiter lesen …

Gereizter, trauriger, erschöpfter: Corona-Pandemie führt zu schlechter Stimmungslage bei Kindern

Von Kontaktbeschränkungen bis hin zu Homeschooling und Wechselunterricht - die Corona-Pandemie hat den Alltag der Schülerinnen und Schüler massiv durcheinandergewirbelt. Mit Blick auf den psychischen Gesundheitszustand von Kindern und Jugendlichen haben die ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie negative Spuren hinterlassen. Eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der Mobil Krankenkasse unter rund 1000 Eltern belegt das. Weiter lesen …

AfD: Allein die Hessen blechen 2.360.000.000 Euro für Asylkrise!

Wenn es um die Kosten für Asylbewerber und Massenmigration geht, tendieren die Altparteien gern zur Intransparenz. Immer wieder deckt deshalb die AfD mit ihren Anfragen auf, welche enormen Geldbeträge die Bürger für eine zu erheblichen Teilen illegale Migration zahlen müssen. Allein das Land Hessen gab zwischen 2015 und 2020 insgesamt 2,36 Milliarden für die Aufnahme von „Flüchtlingen” und Asylsuchenden nach dem Landesaufnahmegesetz aus, ergab eine Anfrage der dortigen AfD-Landtagsfraktion. Weiter lesen …

Der unkorrumpierbare Dr. Wolfgang Wodarg im Gespräch

Schon bei der Schweinegrippe spielte Dr. Wodarg eine wichtige Rolle im Europäischen Untersuchungsausschuss. Er prangerte damals unter anderem an, dass der politische und medizinische Umgang mit dieser Grippevariante einer der größten pharmazeutischen Skandale des Jahrhunderts sei! Die Gewinnsumme der Pharmaindustrie beziffert man auf mehr als 18 Milliarden Euro und auch die WHO spielte schon damals eine federführende Rolle. Weiter lesen …

Freie Wähler für baldige Aufhebung aller Corona-Einschränkungen

Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger hat sich für eine baldige Aufhebung aller Corona-Einschränkungen ausgesprochen. "Irgendwann wird man nicht mehr umhinkommen, auch zu öffnen und zu sagen, jeder ist für sich selbst verantwortlich", sagte er den Sender RTL und n-tv. "Der Staat kann nicht noch fünf Jahre Corona managen." In diesem Herbst sollte der Staat "noch etwas darüber schauen". Weiter lesen …

Wissenstest für Radfahrer - mäßiges Ergebnis

Fahrradfahrer gehören zu den gefährdetsten Verkehrsteilnehmern, 2020 verunglückten 92.273 Radfahrer, davon 426 tödlich. (Quelle: Statistisches Bundesamt). Umso wichtiger ist es, dass Radfahrer die Verkehrsregeln kennen. Der ADAC hat deutschlandweit 4.500 Radfahrerinnen und Radfahrer ab 14 Jahren einen Wissenstest absolvieren lassen. Weiter lesen …

Nur noch 6 Wochen bis zum Start der EXPO 2020 in Dubai

In nur 6 Wochen, am 1. Oktober 2021, startet die Weltausstellung Expo 2020, die aufgrund der Pandemie um ein Jahr verschoben wurde, unter dem Motto "Connecting Minds, Creating the Future". Für ein halbes Jahr, bis zum 31. März 2022, wird das 4,38 Quadratkilometer große Expo-Gelände in Dubai damit zum Zentrum des Austauschs, der Ideen und der Inspirationen für eine bessere Zukunft. Weiter lesen …

Bayerischer Rundfunk verzichtet vorerst auf Genderstern

Die Intendantin des Bayerischen Rundfunks, Katja Wildermuth, hält die Auseinandersetzungen über das Gendern für eine "sehr interessante, dynamische" Debatte. "Was ich daran gut finde, ist, dass es zu einer Sensibilisierung des Sprachgebrauchs geführt hat, zu einer gewissen Selbstbeobachtung und zum Hinterfragen der eigenen Praxis", sagte sie dem "vbw-Unternehmermagazin". Weiter lesen …

RTL/ntv-Trendbarometer: 58 Prozent der Befragten finden die Pläne des 1. FC Köln gut, künftig nur noch Geimpfte und Genesene als Zuschauer im Stadion zuzulassen

58 Prozent der befragten Bundesbürger finden es gut, dass der 1. FC Köln künftig nur noch Geimpfte und Genesene, nicht aber Ungeimpfte mit negativem Schnelltest, als Zuschauer im Stadion zulassen will. Das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv. 33 Prozent der Befragten finden das nicht gut. Ablehnend äußern sich mehrheitlich die AfD-Anhänger (63 %) und die Ungeimpften (88 %). Weiter lesen …

Brandenburgs Gesundheitsministerin Nonnemacher befürwortet Umfrage zu Impfquote: "Nicht alle Impfungen werden vollständig gemeldet"

Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher unterstützt den Vorstoß von Intensivmedizinern nach einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage zur bundesweiten Impfquote. Im Inforadio vom rbb sagte sie am Donnerstag, es werde schon seit längerem vermutet, dass die Zahlen nicht korrekt sind. Nicht alle Impfungen würden vollständig gemeldet. Weiter lesen …

13,1 % mehr Gründungen größerer Betriebe im 1. Halbjahr 2021 als im Vorjahreszeitraum

Im 1. Halbjahr 2021 wurden in Deutschland gut 65 600 Betriebe gegründet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach Auswertung der Gewerbemeldungen mitteilt, waren das 13,1 % mehr als im von der Corona-Krise geprägten 1. Halbjahr 2020, aber auch 2,5 % mehr Gründungen als im 1. Halbjahr 2019. Weiter lesen …

Maskenverfahren eingestellt - die Gründe bleiben ungenannt

Das Nagolder Amtsgericht stellte ein Maskenverfahren ein, das vom Heidelberger Verwaltungsrechtler Dr. Uwe Lipinski betreut wird. Eine rechtliche Begründung dafür wurde nicht genannt. Das ist kein Einzelfall - stehen die Gerichte unter einem enormen politischen Druck? Dies berichtet der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf "Impfkritik.de". Weiter lesen …

Die „Klimawandel-Katastrophe“ – Wieviel davon ist unwissenschaftliche Ideologie?

Am Montag, den 9. August berichtete »Welt.de« unter dem Titel „Weltklimarat prognostiziert zwei weitere Grad Erderwärmung – und große Risiken“ über den aktuellen Sachverständigenbericht des Weltklimarats der UN (IPСC). Bei 234 Autoren aus 66 Ländern kann das „Klimawissen“ wohl kaum solider dokumentiert sein – könnte man annehmen. Dies berichtet Prof. Dr. Ulrich Kutschera auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Internationaler Tag der Jugend - Stadtparlament lässt junge Frankfurter warten

Am heutigen internationalen Tag der Jugend möchte die Piratenpartei Frankfurt am Main auf die immer noch fehlende Einbindung der Jugendlichen in die Frankfurter Stadtpolitik aufmerksam machen. Erst im Mai 2021 hatte sich eine Gruppe von Jugendlichen mit der Bitte an die DIE FRAKTION - der Zusammenschluss aus Die PARTEI und PIRATEN im Römer - gewendet, stellvertretend für sie einen Antrag zu stellen. Weiter lesen …

Ärger mit der Airline? Jetzt Geld zurückholen mit dem Entschädigungsrechner für Fluggäste

Viele Reisende wissen nicht, wie hoch ihre Entschädigungsansprüche bei einer Flugverspätung oder -annullierung nach der EU-Fluggastrechteverordnung sind und wie sie diese unkompliziert einfordern können. Mit dem Entschädigungsrechner können Fluggäste ab sofort beim ADAC ihre persönlichen Ansprüche überprüfen und diese selbst geltend machen oder den neuen ADAC Partner Myflyright damit beauftragen. Weiter lesen …

Intensivmediziner für unabhängige Umfrage zum Stand des Impfens

Intensivmediziner fordern eine unabhängige, repräsentative Bevölkerungsumfrage zum Stand des Impfens in Deutschland: "Das Impfen ist der entscheidende Erfolgsfaktor der Pandemie", sagte Gernot Marx, Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). "Wir müssen alles dafür tun, das Vertrauen in die Impfkampagne zu stärken." Weiter lesen …

FDP-Generalsekretär fordert "neue Normalität" in der Corona-Politik

FDP-Generalsekretär Volker Wissing hat die Corona-Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz als "widersprüchlich und enttäuschend" bezeichnet. "Man kann nicht einerseits weiter die epidemische Notlage von nationaler Tragweite erklären und gleichzeitig die Tests, die wesentlicher Teil des Schutzkonzepts sind, nicht mehr als öffentliche Aufgabe betrachten", sagte Wissing der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Paritätischer beklagt Belastungen für Impfskeptiker mit wenig Geld

Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Ulrich Schneider, sieht ohne Gratis-Tests eine Ungleichbehandlung für Menschen mit geringem Einkommen. "Menschen, die sich aus ganz persönlichen Gründen nicht impfen lassen wollen, aber nur über ein geringes Einkommen verfügen, werden mit dem Ende der Gratis-Tests sehr stark belastet", sagte er der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Regierung schließt Testpflicht auch für Lebensmittel-Einkäufe nicht aus

Die Bundesregierung drückt sich um eine klare Antwort auf die Frage, ob für „Ungeimpfte“ und „Nicht-Genesene“ ab dem Herbst eine Testpflicht auch für das Einkaufen in Lebensmittelläden gelten soll. Auf mein mehrfaches Nachhaken heute auf der Bundespressekonferenz antwortete Merkels Sprecher Seibert, alles sei eindeutig. Genau das ist es in meinen Augen aber nicht. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Scheuer zahlt Millionen für Beraterverträge zu Funkloch-Agentur

Das Bundesverkehrsministerium hat bisher für den anlaufenden Betrieb seiner für die Beseitigung von Funklöchern zuständigen Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft Aufträge in Höhe von 4,2 Millionen Euro an externe Berater vergeben. Das geht aus Berichten des Ministeriums an Mitglieder des Bundestags-Haushaltsausschusses hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Niedersachsen: Bau von Fernstraßen verschlingt in elf Jahren Fläche von fast 470 Fußballfeldern

Zwischen den Jahren 2009 und 2019 wurden in Niedersachsen durch den Aus- und Neubau von Bundesfernstraßen insgesamt 335 Hektar Fläche versiegelt. Das entspricht in etwa der Größe von 469 Bundesliga-Fußballfeldern und macht in elf Jahren durchschnittlich 30,45 Hektar pro Jahr (fast 43 Fußballfelder). Das geht aus einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der Grünen hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) exklusiv vorliegt. Weiter lesen …

Es wird wärmer, den Rest wissen wir nicht so genau: Der aktuelle Klimabericht der UN, wenn man ihn lesen würde

Der aktuelle IPCC-Bericht der UN wird derzeit in die Medien lanciert. Es gibt so gut wie keinen Journalisten, der daraus keine Warnung vor der großen Klimaapokalypse macht. Das wissenschaftliche Evidenzniveau für die „Folgen der Warmzeit“, welches der IPCC ehrlicherweise für die Politik mitliefert, scheint allerdings niemanden zu interessieren. Dies berichet Sönke Paulsen auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

NATO ruft Taliban zu politischer Lösung auf

Ein NATO-Vertreter hat erklärt, das Militärbündnis schätze den Vormarsch der Taliban als besorgniserregend ein. Dennoch gibt es keine Zeichen dafür, dass der Abzug der westlichen Truppen infrage gestellt wird. Der Verantwortliche sagte, die Islamisten müssten eine politische Lösung anstreben. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Hannelore Elsners Sohn lebt wieder in ihrer Wohnung

Sie waren ein Herz und eine Seele - zwei Jahre nach dem Tod seiner Mutter Hannelore Elsner ist ihr Sohn Dominik nun wieder in die ehemals gemeinsame Wohnung gezogen. "Es ist teilweise sehr schön und teilweise sehr belastend", sagt der 40-Jährige, der als Fotograf arbeitet, im GALA-Interview. "Ich sehe meine Mutter sehr viel in der Wohnung. Und denke auch, dass sie immer noch da ist." Ihre Möbel werde er nie verkaufen: "Sie vermitteln mir ein Gefühl von Heimat." Weiter lesen …

Auf die Spritze getrieben! Chronik eines Impfzwangs

Der folgende Kommentar wurde von Jill Sandjaja und Nicolas Riedl geschrieben: "Jeder Deutsche dürfe selbst entscheiden, ob er sich impfen lassen will oder nicht, aber nicht jeder Deutsche darf in Freiheit leben? Beides widerspricht sich und kann daher nur als unverhohlener Impfzwang durch die Hintertür bezeichnet werden. Zumindest für diejenigen, die endlich wieder leben wollen und sich dem weltweiten Impfstoffexperiment als Laborratte verweigern." Weiter lesen …

Wir müssen draußen bleiben

Der folgende Standpunkt wurde von Roland Rottenfußer geschrieben: "Ein neues Positionspapier aus dem Hause Spahn plant den Lockdown für Ungeimpfte und weist den Weg in die Corona-Zweiklassengesellschaft. Wenn „Spitzenpolitiker“ etwas hartnäckig leugnen, zucken aufmerksame Beobachter der Szene bereits ängstlich zusammen. Denn das, was auf keinen Fall geplant ist, kommt dann mit umso größerer Sicherheit. Ein Positionspapier Jens Spahns zur Vorbereitung der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz macht sich nun nicht mehr die Mühe, die regierungshoheitlichen Absichten allzu sehr zu verschleiern." Weiter lesen …

Die italienische Regierung möge aufwachen und Deutschland und Norwegen vor Gericht stellen

Der folgende Kommentar wurde vom Konteradmiral und ehemaligen Befehlshaber von Zerstörern und Fregatten, Nicola De Felice geschrieben: "Das Schiff Sea Watch 3 der gleichnamigen NGO der umstrittenen Carola Rackete schifft eben in Trapani 257 illegale Einwanderer aus, die die Menschenhändler für ihren Transport an Bord des deutschen Schiffes bezahlt haben. Weitere 549 Illegale werden in Pozzallo von dem norwegischen Schiff Ocean Viking ausgeschifft." Weiter lesen …

Bundesregierung hat den Kompass der Verhältnismäßigkeit in der Krise verloren

Dagmar Henn schrieb den folgenden Kommentar: " Wolfgang Kubicki stellte eine unschuldige Frage. Eine Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium lässt daraufhin erkennen, dass sie die Regierung als mürrische Gouvernante unbotmäßiger Zöglinge sieht, nicht als ausführendes Organ eines demokratischen Bürgerwillens. Manchmal möchte man Vertretern dieser Regierung einige Stunden lang eine Tonbandschleife vorspielen, mit nur drei Worten: "geeignet, erforderlich, angemessen"." Weiter lesen …

Die doppelte Cybergefahr

Die Haftpflichtkasse aus Roßdorf in der Nähe von Darmstadt ist mit rund 200 Mill. Euro Beitragsvolumen ein kleines Licht im Multimilliardenmarkt der deutschen Versicherungswirtschaft. Seit Mitte Juli ist sich das Unternehmen jedoch äußerst ungewollt der Aufmerksamkeit der gesamten Branche gewiss. Denn der kleine Versicherer ist Opfer einer Ransomware-Attacke geworden. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dunst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Genetische Veränderung der Menschheit durch "Corona-Impfstoffe": Unfruchtbarkeit, Allergien und Tot als Nebenwirkungen wegen einer "unklaren" Krankheit? (Symbolbild)
Die erschreckende Impf-Bilanz meines Hausarztes: „Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“