Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Starkes Seebeben der Stärke 7,2 vor philippinischer Küste

Starkes Seebeben der Stärke 7,2 vor philippinischer Küste

Archivmeldung vom 12.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Twitter
Bild: Screenshot Twitter

Ein Seebeben der Stärke 7,2 auf der nach oben offenen Richterskala hat sich am frühen Donnerstag morgen (Ortszeit) unweit der Insel Mindanao im Süden der Philippinen ereignet. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es diesbezüglich auf deren deutschen Webseite: "Nach Angaben des US-Geologiedienstes lag das Epizentrum des Bebens 145 Kilometer von der Mindanao-Stadt Davao in einer Tiefe von rund 50.000 Metern.

Später korrigierten die US-Seismologen die Bebenstärke auf 7,1 nach unten, während das Philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (Phivolcs) 7,3 gemessen hatte.

Angaben zu Opfern und/oder Zerstörungen lagen zunächst nicht vor. Das Institut rechnet mit Beschädigungen von Gebäuden und Infrastruktur in der Region.

Dem Tsunami-Warnzentrum der USA zufolge ist die Bildung gefährlich hoher Wellen in einem Radius von bis zu 300 Kilometern vom Epizentrum nicht ausgeschlossen. Phivolcs hat dagegen eine Tsunami-Entwarnung gegeben.

Nach dem ersten heftigen Stoß wurden mehrere leichte Nachbeben registriert."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte prolet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige