Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Kölner Zoll erlebt goldenen Juli am Flughafen

Kölner Zoll erlebt goldenen Juli am Flughafen

Archivmeldung vom 12.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Zollkontrolle am grünen Ausgang Bild: Zoll
Zollkontrolle am grünen Ausgang Bild: Zoll

Knapp drei Kilogramm geschmuggelten Goldschmuck im Gesamtwert von rund 150.000 Euro, fand der Kölner Zoll im Monat Juli bei Reisenden am Flughafen Köln/Bonn und leitete vor Ort mehr als 30 Strafverfahren ein. Alle Beschuldigten hatten versucht, mit ihrem Gepäck die Kontrollstelle des Zolls durch den grünen Kanal für abgabefreie Waren zu verlassen.

"Knapp drei Kilogramm geschmuggelter Goldschmuck bei Reiserückkehrern in nur einem Monat ist für uns ein neuer Rekordwert. Im Vergleich zum Monat Juli des vergangenen Jahres hat sich die Menge fast verfünffacht", so Jens Ahland, Pressesprecher des Hauptzollamts Köln.

Abgabenfrei sind Waren bei Flugreisen aus Nicht-EU-Staaten nur bis zu einem Wert von 430 Euro. Alles was darüber hinausgeht, muss beim Zoll angemeldet wer-den, sonst droht, wie in diesen Fällen, ein Steuerstrafverfahren.

"Aktuell finden wir beinah täglich Goldschmuck bei Reiserückkehrern aus der Türkei zum Teil versteckt am Körper oder zwischen Kleidungsstücken im Gepäck. Allein im ersten Halbjahr haben wir mehr als zehn Kilogramm Goldschmuck im Wert einer halben Million Euro gefunden", so Ahland weiter.

Quelle: Hauptzollamt Köln (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kamel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige