Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

25. August 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Bundestag stimmt für Verlängerung der epidemischen Lage

Der Bundestag hat für die Verlängerung der epidemischen Lage in Deutschland gestimmt. Der Antrag wurde am Mittwochabend mit 325 Stimmen angenommen. fünf Abgeordnete enthielten sich, 253 stimmten dagegen. In Deutschland würden die Corona-Infektionszahlen in allen Bundesländern wieder ansteigen, heißt es im Antrag der Koalitionsfraktionen. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (25.08.2021)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 6, 9, 11, 12, 24, 33, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 5773478. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 846217 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Kinderärztin spricht von weltweitem Menschenversuch: Impfempfehlung für Kinder bringt Mediziner auf die Palme

Wer die Webseite einer Kinderärztin in Merklingen öffnet, bekommt vorab ein Pop-Up-Fenster zu lesen: Information zur Coronaimpfung: In meiner Praxis wird kein Kind mit einer experimentellen mRNA-Impfung geimpft, auch nicht, wenn dies die STIKO empfiehlt. Nähere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik „Wichtiges“. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Haase: Aufbauhilfe 2021 muss zeitnah vor Ort ankommen

Der Deutsche Bundestag beriet in seiner Sondersitzung am heutigen Mittwoch in erster Lesung den Gesetzentwurf zur Errichtung eines Sondervermögens Aufbauhilfe 2021. Dazu erklärt der kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Christian Haase: "Die zugesagten Mittel in Höhe von 30 Milliarden Euro sind ein wichtiges Signal für die Kommunen vor Ort." Weiter lesen …

Debatte um 2G-Modell

SPD-Fraktionsvize Bärbel Bas befürwortet das 2G-Modell, wie es der Hamburger Senat beschlossen hat. "Hamburg weist darauf hin, dass Beschränkungen für Geimpfte und Genesene aus rechtlichen Gründen nur schwer aufrechtzuerhalten sind, wenn sie aus Sicht der Pandemiebekämpfung nicht mehr erforderlich sind", sagte sie dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Wie Künstler des Nationalsozialismus nach 1945 ihre Karrieren fortsetzten: „Die Liste der 'Gottbegnadeten'

Zahlreiche renommierte Akteure des nationalsozialistischen Kunstbetriebs arbeiteten auch nach 1945 haupt-beruflich als bildende Künstler in der Bundesrepublik: Sie produzierten Werke für den öffentlichen Raum, erhielten wichtige Aufträge von Staat, Wirtschaft und Kirche, lehrten an Kunstakademien, nahmen an Wettbewerben teil und waren in Ausstellungen vertreten. Weiter lesen …

Änderung im Schulgesetz blockiert wichtige Zugänge zum Freiwilligen Sozialen Jahr

In Rheinland-Pfalz sind derzeit besonders viele Stellen für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) unbesetzt. Darauf macht der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) aufmerksam und erklärt diese Entwicklung mit einer Änderung des Schulgesetzes. Für junge Menschen mit einem Hauptschulabschluss nach der 9. Klasse ist das FSJ keine Alternative zum Schulbesuch mehr. Weiter lesen …

Bundestag billigt Afghanistan-Einsatz

Der Bundestag hat die Evakuierungsmission der Bundeswehr in Kabul nachträglich gebilligt. In namentlicher Abstimmung stimmten am Mittwoch bei einer Sondersitzung des Parlaments 539 Abgeordnete für den Antrag der Bundesregierung. Neun Parlamentarier stimmten dagegen, 90 enthielten sich. Linke und AfD hatten im Vorfeld angekündigt, sich enthalten zu wollen, dem folgten aber offenbar nicht alle Abgeordnete der Fraktionen. Weiter lesen …

Jihadisten und Gotteskrieger – Zahl der Islamisten in Sachsen nimmt deutlich zu!

Laut einer AfD-Anfrage (7/7039) hat sich die Zahl der Islamisten in Sachsen um 22 Prozent deutlich erhöht. Laut der AfD-Anfrage stieg ihre Zahl seit 2018 von 430 auf 525 Personen. Auch die Zahl der Jihadisten nahm von ca. 15 – 30 auf ca. 30 – 50 Gotteskrieger zu (genauere Angaben machte der Verfassungsschutz nicht). Diese Personen sind bereit, gegen Ungläubige in den heiligen Krieg zu ziehen und auch terroristische Anschläge zu verüben. Weiter lesen …

Trotz Milliardengewinnen: Impfstoffpreise werden drastisch erhöht

Obwohl die Hersteller der Corona-Vakzine Rekordgewinne einfahren, werden die Preise für die mRNA-Corona-Impfungen massiv erhöht. Die mit Steuergeld entwickelten Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna sind durch Patente geschützt und dadurch eine wahre Goldgrube. Die Preiserhöhungen verstärken die Umverteilung des Reichtums von armen Menschen hin zu den allerreichsten. Dies berichtet Christoph Ulhmann im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Deutschland: Dramatischer demografischer Wandel bei Kindern im Schulalter

An Hamburgs allgemeinbildenden Schulen haben von den rund 257.000 Kindern im Schuljahr 2020/2021 51,4 Prozent einen Migrationshintergrund. Während der demografische Wandel in Hamburg signifikant ist, vollzieht sich dieser Wandel auch im übrigen Deutschland, wenn auch langsamer. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht von "Remix News". Weiter lesen …

Lidl in Deutschland informiert über einen Warenrückruf des Lebensmittels "Vita D'or Bio Hanföl kaltgepresst 250 ml" des Herstellers P. Brändle GmbH

Lidl in Deutschland ruft das Lebensmittel "Vita D'or Bio Hanföl kaltgepresst 250 ml" des Hersteller P. Brändle GmbH zurück. In dem hanfhaltigen Lebensmittel "Vita D'or Bio Hanföl kaltgepresst 250 ml" des Herstellers P. Brändle GmbH wurde ein erhöhter Gehalt an Tetrahydrocannabinol (THC) festgestellt. Weiter lesen …

Merkel gesteht Fehleinschätzung der Lage in Afghanistan

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat eingeräumt, die Entwicklung der Lage in Afghanistan nach dem Abzug der internationalen Truppen falsch eingeschätzt zu haben. Die gesamte internationale Koalition habe die Geschwindigkeit der Entwicklung "ganz offensichtlich unterschätzt, und das gilt auch für Deutschland", sagte sie am Mittwoch in einer Regierungserklärung im Bundestag. Weiter lesen …

Rechtsanwälte protestieren gegen Stiko-Impfempfehlung für Jugendliche!

Nach langer Weigerung und gleichzeitigem hohen politischen Druck empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) plötzlich doch Corona-Impfungen für Jugendliche ab 12 Jahren. Dagegen protestieren Rechtsanwälte, die die "Corona-Impfungen als "Injektionen mit experimentellen COVID-19-Gentherapeutika" bezeichnen, mit einem dringenden Appell an alle Mitglieder der STIKO. Die Sendung dokumentiert kurz und prägnant die Argumentation der Anwälte. Weiter lesen …

Demo-Flop in Wien: Kaum jemand demonstrierte für noch mehr Afghanen

Bisher waren Demos gegen Innenminister Karl Nehammer in diesem Jahr ein Erfolgsgarant. Trotz Demoverboten, wilder Polizeiwillkür und unzähligen Corona-Strafen protestierten in der ersten Hälfte des Jahres mehrere zehntausend Menschen gegen die Corona-Diktatur von Nehammer und Co. Dem Aufruf von SPÖ-Organisationen und Wiener Grünen für die gestrige Demo gegen Afghanen-Abschiebungen, die sich ebenso gegen Karl Nehammer richtete, folgte hingegen kaum jemand. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Oxford-Studie: Geimpfte Superspreader: 251-mal höhere Delta-Virenlast bei Pflegern in Vietnam

Kürzlich wurde im medizinischen Fachjournal „The Lancet“ eine Studie der Universität Oxford veröffentlicht, die zeigt, dass Durchbruchs-Infektionen mit der Delta-Variante bei Geimpften zu einer 251-mal höheren Virenlast führen als bei Infektionen mit anderen Virus-Varianten. Auch die neutralisierenden Antikörper sind bei Geimpften geringer als in der Kontrollgruppe. Das Fazit der Studie ist, dass Distanzmaßnahmen weiterhin auch bei Geimpften notwendig sind – die Impfungen, zumindest bei Delta, also völlig sinnlos seien. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Kraftstoffpreise gehen zurück: Ölpreis pendelt um die 70 US-Dollar

Nach wochenlanger Stagnation auf sehr hohem Niveau hat der Rückgang der Kraftstoffpreise eingesetzt. Wie der ADAC mitteilt, ist der Preis für einen Liter Super E10 binnen Wochenfrist im bundesweiten Mittel um 1,8 Cent auf 1,542 Euro gesunken. Der Preis für Diesel-Kraftstoff ging um 1,3 Cent zurück und liegt derzeit bei 1,371 Euro. Dies zeigt die wöchentliche Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. Weiter lesen …

Bundestagswahl 2021: Hinweise für blinde und sehbehinderte Wahlberechtigte und zum barrierefreien Wählen

Bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 können blinde und sehbehinderte Wahlberechtigte ihre Stimme mithilfe von Stimmzettelschablonen eigenständig und ohne Unterstützung einer Vertrauensperson abgeben. "Die Stimmzettelschablonen werden kostenlos von den Landesvereinen des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e.V. (DBSV) ausgegeben", so Bundeswahlleiter Georg Thiel. Weiter lesen …

Tödliches Systemversagen vor dem Hochwasser an der Ahr

Mit dem Ahrtal verhält es sich in Bezug auf tödliche Flutkatastrophen in etwa so wie mit schweren Erdbeben in L.A. oder San Francisco. Sie kommen nicht oft vor, aber sie kommen vor. Grund hierfür ist in beiden Fällen die spezielle Geografie der Örtlichkeiten. Ein Problem, über das man sich als USA-Tourist in New York City oder Chicago weniger Sorgen machen muss. Dies berichtet Gregor Amelung auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Sogar Friedrich Merz erwägt schnelleren Kohleausstieg

Selbst Friedrich Merz (CDU) hält einen Ausstieg aus der Braunkohle vor dem Jahr 2038 für möglich. "Man kann über einen früheren Ausstieg nachdenken - aber nur, wenn die Versorgungssicherheit gewährleistet ist, die Arbeitsplätze ersetzt werden und die Energiepreise dadurch nicht noch weiter steigen", sagte er der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Putin ortet Destabilisierung: Setzt Westen Afghanistan-Chaos gegen Russland ein?

Russlands Präsident Vladimir Putin warnte westliche Länder, inklusive die USA, davor, die Afghanistan-Krise zur Destabilisierung seines Landes zu nutzen. Er lehnt ihre Pläne zur (zeitweiligen) Unterbringung afghanische Flüchtlinge in benachbarten, zentralasiatischen Staaten – etwa Usbekistan – ab. Dies berichtet Kornelia Kirchweger im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Springer: Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit fordert jährlich 400.000 zusätzliche Zuwanderer

Detlef Scheele, Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, hat die Bundesregierung aufgerufen, mehr Zuwanderer ins Land zu holen. Deutschland brauche seiner Aussage nach rund 400.000 Zuwanderer pro Jahr. Dazu sagt der sozialpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, René Springer: „Der Vorsitzende der Bundesagentur für Arbeit macht sich zum Sprachrohr von Unternehmen, die mithilfe von Zuwanderung die Löhne weiter drücken wollen." Weiter lesen …

Die Technokratische Diktatur

Dieser Film beleuchtet die Zwiespältigkeit des technischen Fortschritts. Was erhoffen wir uns von der Durchdigitalisierung der Welt? Was verursacht unseren Technikfetisch? Macht die Technik wirklich alles bequemer, einfacher, optimaler, schneller, besser? Was steckt wirklich hinter dem Fundamentalismus der abstrakten Naturwissenschaft und der Technik? Weiter lesen …

Umfrage: Corona-Krise verstärkt bereits vorhandene Belastungen bei Kindern und Jugendlichen

Die Folgen der Corona-Pandemie haben viele Familien vor einen großen Stresstest gestellt. Insbesondere die Verlagerung des Schulunterrichts und der beruflichen Tätigkeit ins häusliche Umfeld haben die Stimmungslage der Familien in den letzten Monaten stark beeinflusst - in überwiegend negativer Hinsicht, wie eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der Mobil Krankenkasse unter rund 1000 Eltern bestätigt. Weiter lesen …

Exporte in Nicht-EU-Staaten im Juli 2021: voraussichtlich -2,7% zum Juni 2021

Im Juli 2021 sind die Exporte aus Deutschland in die Staaten außerhalb der Europäischen Union (Drittstaaten) gegenüber Juni 2021 kalender- und saisonbereinigt um 2,7 % gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, lagen die Exporte in Drittstaaten kalender- und saisonbereinigt 7,8 % über dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor dem Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland. Weiter lesen …

Erbschaft- und Schenkungsteuer 2020 um 19,4 % gestiegen

Im Jahr 2020 haben die Finanzverwaltungen in Deutschland Vermögensübertragungen durch Erbschaften und Schenkungen in Höhe von 84,4 Milliarden Euro veranlagt. Das steuerlich berücksichtigte geerbte und geschenkte Vermögen stieg damit um 5,9 % gegenüber dem Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, erhöhte sich die festgesetzte Erbschaft- und Schenkungsteuer um 19,4 % auf 8,5 Milliarden Euro. Weiter lesen …

KMK-Präsidentin sieht mobile Luftfilter nur als Ergänzung

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Britta Ernst (SPD), hat Forderungen von Eltern, Lehrern und Kommunen zurückgewiesen, im nächsten Schuljahr alle Klassenräume mit Luftfiltern auszustatten. "Stoßlüften wird auch im Winter das A und O bleiben - wie es das Umweltbundesamt empfiehlt", sagte die Brandenburger Bildungsministerin dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Autoindustrie will Förderung von E-Ladesäulen

Die Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller, hält die Wahlprogramme der Bundestagsparteien beim Klimaschutz für nicht ausreichend und fordert mehr Tempo beim Ausbau der Ladeinfrastruktur. "In ein paar Jahren werden so viele E-Autos auf den Straßen sein, dass wir mindestens eine Million Ladepunkte brauchen", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Ischinger weist Vorwurf der Feigheit gegen afghanische Armee zurück

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, hat den Vorwurf der Feigheit gegen die afghanische Armee wegen der schnellen Machtübernahme der Taliban zurückgewiesen. "Diese Soldaten wussten ganz genau, nämlich genau so gut wie wir, dass es ohne US-Luftunterstützung nur eine Frage der Zeit sein würde, bis die Taliban ihren Siegeszug antreten würden", sagte Ischinger der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Aufmerksamkeit zählt

Nur die gesammelten Schulden der maroden DDR-Unternehmen haben dem Staat seit der Wiedervereinigung Deutschlands ein noch höheres Defizit beschert als die Coronakrise. Den zweithöchsten Wert nach 1995 meldeten die obersten Statistiker mit fast 81 Mrd. Euro nun für die ersten sechs Monate 2021. Die Defizitquote von 4,7 Prozent liegt spürbar über den zulässigen 3 Prozent des Maastricht-Vertrags. Ist das der Weg zurück in den Schuldenstaat? Oder kommen die Staatsfinanzen weitgehend von selbst wieder in die Balance, wenn die schlimme Krise überwunden sein wird? Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wessen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“
Eva Maria Holzleitner (2018)
SPÖ-Abgeordnete bricht am Rednerpult zusammen