Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. August 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Bill Gates und Jeff Bezos sind Hauptinvestoren in Suche nach E-Auto-Metallen auf Grönland

Die Rohstofferkundungsfirma KoBold Metals aus Kalifornien und das Bergbauunternehmen BlueJay aus Großbritannien wollen in Grönland gemeinsam nach wertvollen Metallen suchen, die beim Bau von Elektrofahrzeugen benötigt werden. Die größten Investoren des Vorhabens sind die Multimilliardäre Bill Gates und Jeff Bezos. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Impfskandal in Friesland: Nach Impfung mit Kochsalzlösung weitere Fälle nicht ausgeschlossen

Eine Mitarbeiterin eines Impfzentrums bei Schortens in Niedersachsen hat im April zugegeben, Spritzen mit einer Kochsalzlösung gefüllt zu haben statt mit Corona-Impfstoff. Nun weitet sich der Skandal aus. Über das Ausmaß haben der Landkreis und die Polizei am Dienstag die Öffentlichkeit informiert, meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Brandner: Grundrechte werden mit Füßen getreten und Versprechen gebrochen

Heute haben Bund und Länder sich darauf geeinigt, ungeimpfte Personen nur bis zu einer Inzidenz von 35 von der Testpflicht zu befreien. Für den Zugang zu Freizeiteinrichtungen wie Restaurants, Veranstaltungen und Sportstätten oder körpernahen Dienstleistungen, Unterkünften sowie Krankenhäusern und Altenheimen ist dann ein Test nötig. Zudem sind die Corona-Tests ab dem 11.Oktober nicht mehr kostenfrei. Weiter lesen …

Umfrage-Schock: Jede vierte Leserin hat Menstruationsstörung nach Impf-Kontakt

Seit Anbeginn der breiten Impf-Kampagne mehrt sich die Anzahl der Frauen, die teils alarmierende Veränderungen bei ihrer Monatsblutung feststellen – Wochenblick berichtete. Stärkere Blutungen, ausbleibende Regel, Zwischenblutungen – das ganze Spektrum ist vertreten. Wir wollten wissen, wie ausgeprägt das Phänomen wirklich ist. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Vom Steuerzahler bezahlte Sendungen im Sachsen Fernsehen: Sächsische Staatsregierung sorgt selbst für gute Presse

Regieren in Deutschland ist ja vergleichsweise bequem. Während in anderen Ländern die Presse mit Argusaugen jeden Schritt der Regierenden verfolgt und Journalisten bohrende Fragen stellen, ist das in Deutschland ganz entspannt. Von den allermeisten Journalisten hierzulande haben die Regierenden nichts Unangenehmes zu befürchten. Bei Pressekonferenzen badet man gemeinsam – also Regierende und Journalisten – im Lavendelschaum der Harmonie. Dies berichtet Vincent Vahrenberg auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Inzidenz bleibt - Keine Einigung auf neue Maßzahl

Bund und Länder haben sich nicht auf einen verbindlichen neuen Maßstab zur Beurteilung der Corona-Lage geeinigt. Die seit wenigen Wochen tagesaktuell erhobene Hospitalisierung von Covid-19-Patienten sei jedoch "eine wichtige Größe zur Beurteilung des Infektionsgeschehens", heißt es im Beschlusspapier der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) vom Dienstag. Weiter lesen …

Waldbrände in Südeuropa auch wegen künftiger Windräder

Seit Wochen sind die aktuellen Waldbrände in Südeuropa ein Hauptthema der Mainstreammedien. Dabei wird wieder suggeriert, dass diese verheerenden Brände eine Folge des Klimawandels seien, obwohl jeder weiß, dass diese Brände zum allergrößten Teil gelegt sind. Wie unsere Redaktion bereits berichtete wurden afghanischen „Flüchtlinge“ im Athener Stadtviertel Pedion tou Areos von der Polizei gefasst und der Brandstiftung überführt. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in der "Kronen-Zeitung". Weiter lesen …

Schadensersatz für Glyphosat im Honig?

Landgericht Frankfurt/Oder hat am 10.08.2021 über Glyphosat-Schaden bei Brandenburger Imkerei Seusing verhandelt. Wer muss für die Glyphosatfreiheit von Honig sorgen: Der Landwirt oder der Imker? Darüber hat das Landgericht Frankfurt/Oder am 10.08.2021 verhandelt. Mit einer Entscheidung ist frühestens am 14. September 2021 zu rechnen. Weiter lesen …

Weidel: MPK-Beschlussvorlage bedeutet indirekten Impfzwang

In der heutigen Ministerpräsidentenkonferenz wollen die Regierungen von Bund und Ländern eine Testpflicht für Veranstaltungen, Gastronomie und verschiedene Einrichtungen beschließen. Ab Oktober soll es keine kostenlosen Corona-Tests mehr geben. Der Bundestag soll am 7. September die epidemische Lage verlängern. Bund und Länder sollen auch die Impfquote als Indikator für die Erhebung zusätzlicher Maßnahmen heranziehen. Weiter lesen …

Wissenschaftler berechnen: RB Leipzig wird (fast) Meister, für Köln wird es schwer

Pünktlich zum Start der Bundesliga haben die Wissenschaftler rund um das Startup www.kickform.de ihre lange erwarteten Prognosen veröffentlicht. Schon jetzt, in der Woche vor dem Start der Bundesliga ist das Interesse wieder groß, denn KickForm.de bietet jetzt neben Prognosen für die erste, zweite und dritte Liga auch Vorhersagen für die anderen großen europäischen Ligen an. Weiter lesen …

US-Abgeordneter ruft zum Corona-Widerstand auf: "Wir werden keine Masken tragen, sie können nicht alle von uns festnehmen!"

„Wir müssen ihre Auflagen nicht akzeptieren, ihre Lockdowns und die ganze schädliche Politik der ganzen kleinen Tyrannen und Bürokraten.“ Dieser Aufruf stammt nicht von einer Tribüne einer Querdenken-Demonstration, sondern aus dem US-Senat: Der Arzt und Politiker der Republikanischen Partei, Rand Paul, hat jetzt in einem bewegenden Video-Appell zum Widerstand gegen die Corona-Politik aufgerufen. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Corona-Tests ab 11. Oktober kostenpflichtig

Corona-Tests werden ab 11. Oktober kostenpflichtig. Das beschloss die Ministerpräsidentenkonferenz am Dienstag, wie aus Verhandlungskreisen vorab bekannt wurde. Gleichzeitig soll ab einer Inzidenz von 35 Neuinfektionen je Woche und 100.000 Einwohner eine Testpflicht für Ungeimpfte in Innenräumen aber verpflichtend werden. Weiter lesen …

SPD-Gesundheitspolitikerin Bas: "Es braucht eine andere Kampagne"

Bärbel Bas, die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD, plädiert für einen Strategiewechsel in der Impfkampagne. Im ARD-Mittagsmagazin sagte sie am Dienstag: "Es braucht eine andere Kampagne, es braucht aufsuchende Angebote". In ihrer Stadt, in Duisburg, fahre man da hin, an die Plätze, an die Flächen, wo die Menschen sich aufhalten und das Angebot werde angenommen, so Bas. Weiter lesen …

Karliczek: Wir unterstützen Kommunen und Städte bei der Vorsorge gegenüber den Folgen des Klimawandels

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) baut seine umfangreiche Forschungsförderung aus, mit der Kommunen und Städte widerstandsfähig gegen die Folgen des Klimawandels gemacht werden sollen. Mit RESI-extrem geht in diesen Tagen ein weiteres Umsetzungsprojekt an den Start, das vom BMBF mit insgesamt 1,9 Millionen Euro gefördert wird. Ziel ist es, Stadtplanung und Risikomanagement stärker zu verzahnen. Weiter lesen …

Mönchengladbach: Durchsuchungen und Festnahmen bei Arbeitnehmerüberlassungsfirmen

Mit einer gemeinsamen Durchsuchungsmaßnahme gehen Zoll und Bundespolizei seit heute Morgen mit mehr als 500 Einsatzkräften im Auftrag der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach gegen fünf Beschuldigte im Zusammenhang mit zwei Arbeitnehmerüberlassungsunternehmen in Jüchen und Grevenbroich vor und haben umfangreiche Durchsuchungen von rund 20 Wohn- und Geschäftsräumen in Grevenbroich, Bedburg, Jüchen und Mönchengladbach begonnen. Weiter lesen …

Amsel-Alarm in den Aroniasträuchern

Es ist für viele ein Ärgernis: da freut man sich endlich auf die womöglich erste Aroniaernte im eigenen Garten und plötzlich ist der Strauch, der gestern noch so reichlich Früchte trug, ohne Beeren. Bevor Sie jetzt vorschnell die Nachbarn verdächtigen - die Täter waren Vögel und insbesondere Amseln - das ist mal sicher, da muss man kein Sherlock Holmes sein. Ratzifatzi geht das über Nacht und oft bleibt nicht mal eine einzige Beere übrig. Weiter lesen …

Rheinau, Memprechtshofen: Zwei Mal gerettet

Der Ausflug eines Rehs sorgte am Montag gleich für zwei Einsätze von Feuerwehr, Polizei und aufmerksamen Zeugen. Letztere meldeten zunächst gegen 13:20 Uhr ein entkräftetes Reh im Bachlauf des Rench-Flut-Kanals oberhalb der Fallstufe. Da das Tier "festzustecken" schien, starteten Wehrleute und Polizeibeamte aus Rheinau eine Rettungsaktion, die das Wildtier wieder ins Trockene beförderte. Weiter lesen …

Klimawandel hat wieder Konjunktur – Teil 1

Zwei Themen bestimmen den Erregungsgrad der deutschen Gesellschaft: Klimawandel und Corona. Verliert das eine an Bedeutung, drängt das andere wieder in den Vordergrund. Nach der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands steht das Thema Klimawandel wieder an erster Stelle. Dies schreibt Rüdiger Rauls im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Linke verteidigt Lokführer-Streik

Die Linke hat die Lokführergewerkschaft GDL gegen Kritik an dem ankündigten Warnstreik in Schutz genommen. "Dass es zum Streik bei der Deutschen Bahn kommt, hat die Konzernleitung zu verantworten", sagte Linksfraktionschef Dietmar Bartsch dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Wiehle: Streikmaßnahmen im DB-Fernverkehr ist Folge sozialdemokratischer Arbeitsmarktpolitik

Laut mehreren Berichten steht die Deutsche Bahn AG vor einem schweren Streik. Der stellvertretende verkehrspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion und Berichterstatter Eisenbahn, Wolfgang Wiehle, zeigt Verständnis für das Vorgehen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), appelliert aber an die Gewerkschaft, mit Streikmaßnahmen im DB-Fernverkehr erst nach Ende aller Sommerferien zu beginnen und erklärt hierzu: „Die Forderungen der GDL haben einen realistischen Kern." Weiter lesen …

Produktrückruf Betroffen sind bestimmte EISCREME-PRODUKTE der Marken SNICKERS®, BOUNTY®, TWIX® und M&M'S®

Wir wurden von einem Lieferanten über Spuren von Ethylenoxid (ETO) in einer für unsere Eiscremefabrik in Frankreich gelieferten Produktzutat informiert. Der Verzehr der betroffenen Produkte ist nicht schädlich: Wir verwenden nur eine sehr geringe Menge der Zutat (Johannisbrotkernmehl) in unseren Eiscreme-Rezepturen. Daher ist der Gehalt an ETO in den fertigen Eiscreme-Produkten minimal. Weiter lesen …

Auswirkungen auf Grund- und Menschenrechte prüfen: Institut empfiehlt Evaluation von Sicherheitsgesetzen

Das Deutsche Institut für Menschenrechte untersucht in einer neuen Analyse die bisherige Evaluierung von deutschen Sicherheitsgesetzen. Es empfiehlt, neue Befugnisse für Sicherheitsbehörden zur Bekämpfung von Terrorismus und anderen schweren Straftaten am Maßstab der Grund- und Menschenrechte zu überprüfen, anstatt auf Bürokratiekosten und Verwaltungsaufwand zu fokussieren. Weiter lesen …

Bundesregierung hält EU-Verfahren wegen EZB-Urteil für unbegründet

Die Bundesregierung will Bedenken der EU-Kommission wegen des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zu den Anleihekäufen der Europäischen Zentralbank (EZB) entkräften und so eine Klage abwenden. In einem vierseitigen Schreiben an die Kommission, über welches das "Handelsblatt" berichtet, nimmt die Bundesregierung Stellung zu dem brisanten Vertragsverletzungsverfahren, das Brüssel Anfang Juni gegen Deutschland eingeleitet hat. Weiter lesen …

ZEW-Konjunkturerwartungen lassen erneut deutlich nach

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im August erneut deutlich verschlechtert. Der entsprechende Index sank gegenüber dem Vormonat um 22,9 Punkte und liegt damit bei 40,4 Zählern, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Weiter lesen …

Traumberuf oder doch nur Mittel zum Zweck? So sieht Deutschland seine Jobs

Viele Berufstätige in Deutschland verbringen täglich acht Stunden und mehr mit ihren Kollegen - häufig mehr als mit der eigenen Familie. Damit kommt dem Job eine gewichtige Rolle im Leben zu. Aber wie hoch ist der Stellenwert des Berufs wirklich? CosmosDirekt, der Direktversicherer der Generali in Deutschland, hat bei erfahrenen Berufstätigen nachgefragt - und bei jenen, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Weiter lesen …

Hitze im Auto - was hilft wirklich? ADAC vergleicht sieben Fahrzeuge mit unterschiedlichen Sonnenschutzmaßnahmen

Sommer, Sonne, Sonnenschein - starke Sonneneinstrahlung kann im geparkten Auto schnell zu Temperaturen über 60°C führen und damit eine anstehende Autofahrt unerträglich machen. Der ADAC hat deshalb untersucht, was am besten gegen direkte Sonneneinstrahlung und damit gegen die Erwärmung im Fahrzeuginneren hilft. Dafür wurden sieben baugleiche Dacia Duster einem Hitzetest unterzogen. Weiter lesen …

Berlins Regierender zeigt Unverständnis für Ungeimpfte

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat kein Verständnis für Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen. "Ich kann es nicht nachvollziehen, wir haben so dringend darauf gewartet", sagte er den Sendern RTL und n-tv. "Im letzten Jahr haben wir gehofft, dass die Wissenschaft schnell genug ist und wir die Angebote haben." Weiter lesen …

AfD: Kassenärzte-Chef zerlegt die Corona-Panikmache!

Dem Vorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, platzt der Kragen: Die Inzidenz-Festlegung sei willkürlich „wie auf dem Basar“, die Politik verfolge beim Coronavirus eine „Kontroll-Illusion“. Und: Das Krankheitsgeschehen sei im Moment extrem niedrig, Deutschland sei „nie in der Nähe eines Versagens des Gesundheitssystems“ gewesen. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht der "BILD". Weiter lesen …

Jens Petter Hauge wechselt zu Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt verstärkt sich mit dem flexiblen Außenstürmer Jens Petter Hauge von der AC Milan. Der Fußballbundesligist sichert sich damit die Dienste eines vielseitigen Flügelstürmers, der wahlweise auf den beiden Außenpositionen einsetzbar ist. Auch auf den offensiven Halbpositionen hat der dreimalige A-Nationalspieler bereits zu überzeugen gewusst. Weiter lesen …

PR-Bild Award 2021 Shortlist steht: Jetzt für die besten PR-Fotos voten

Ab sofort kann die Öffentlichkeit unter www.pr-bild-award.de über die besten PR-Bilder des Jahres abstimmen. Eine Fachjury hatte im Vorfeld aus knapp 500 Einreichungen von rund 200 Unternehmen die besten 60 Bilder für die Shortlist ausgewählt. Wie im vergangenen Jahr trafen sich die Expertinnen und Experten aus Kommunikation und Medien virtuell, um in sechs unterschiedlichen Kategorien jeweils die zehn besten Fotos festzulegen. Die dpa-Tochter news aktuell vergibt den PR-Bild Award in diesem Jahr zum 16. Mal. Weiter lesen …

Umsatz im Bauhauptgewerbe im Mai 2021: +3,4 % zum Mai 2020

Der Umsatz im Bauhauptgewerbe ist im Mai 2021 um 3,4 % gegenüber Mai 2020 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten im gleichen Zeitraum um 2,2 %. In den ersten fünf Monaten 2021 lag der Umsatz im Bauhauptgewerbe um 3,6 % niedriger als im Vorjahreszeitraum, die Zahl der Beschäftigten war hingegen 1,7 % höher. Weiter lesen …

„Grüner Mist“ – nein danke! - Bürger-Kampagne will Regierungsbeteiligung der „Grünen“ verhindern

„Sozialismus. Bevormundung. Verbote.“ Mit prägnanten Schlagworten will die Kampagne „#GrünerMist 2021“ die Politik der Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ demaskieren, um sie von der Regierungsmacht im Bund fernzuhalten. Mit mehreren tausend Großplakaten in über fünfzig deutschen Großstädten und einer multimedialen Internet-Kampagnenseite (www.gruener-mist.de) warnen die Macher von „#GrünerMist 2021“ vor den Folgen einer Regierungsbeteiligung der „Grünen“ und rufen „Alarmstufe Grün für Freiheit und Demokratie in unserem Land“ aus. Dies berichtet der Sprecher der Kampagne "Grüner-Mist" David Bendels. Weiter lesen …

"ZDFzoom" mit "Kassensturz – Wer zahlt die Corona-Kosten?"

Von einer "Bazooka" hatte Bundesfinanzminister Olaf Scholz gesprochen – und tatsächlich sind die Dimensionen gewaltig: 500 Milliarden Euro dürfte die Pandemie den Staat insgesamt kosten. Wer muss die Rechnung bezahlen – alle Steuerzahler, nur Superreiche oder die junge Generation? "ZDFzoom" geht dieser Frage am Mittwoch, 11. August 2021, um 22.45 Uhr im ZDF nach – in "Kassensturz – Wer zahlt die Corona-Kosten?". Weiter lesen …

Fiskuserbschaft ja, aber ...

... die Anforderungen an die Erbenermittlungspflicht des Nachlassgerichts dürfen nicht zu niedrig angesetzt werden. Auf dieses "aber" kommt es an! Ein Urteil des Oberlandesgerichts Celle vom 20. April 2021 (Az. 6 W 60/21) hat die Verpflichtung der Nachlassgerichte zur Erbenermittlung präzisiert. Ein wegweisendes Urteil für alle potenziellen Erben, Erbenermittler, Nachlasspfleger usw., betont es doch ausdrücklich die Pflicht zur Erbenermittlung, bevor der Fiskus als gesetzlicher Erbe in Betracht kommt. Weiter lesen …

Scholz: Versuchen, Helfer schneller aus Afghanistan nach Deutschland zu holen

Nach Angaben von Vizekanzler Olaf Scholz will die Bundesregierung die Helfer der deutschen Truppen und deren Familien schneller aus Afghanistan nach Deutschland holen. "Wir diskutieren, ob es Möglichkeiten gibt, den Transport zu beschleunigen, um die Betroffenen schneller auszufliegen", sagte der SPD-Kanzlerkandidat im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

dieBasis: Widerstand gegen die Winterpläne von Minister Spahn

Das Bundesgesundheitsministerium hat, in Vorausschau auf die nächste Ministerpräsidentenkonferenz am 10. August, ein sechsseitiges Papier vorgelegt, in dem eine dramatische Verschärfung der Corona-Maßnahmen für den Herbst angekündigt wird. Der Druck auf die Bevölkerung, sich impfen zu lassen, wird demnach deutlich erhöht. Dies berichtet die Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis). Weiter lesen …

Kommunen warnen vor Scheitern der Verwaltungsdigitalisierung

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat vor einem Scheitern der Regierungspläne für die Digitalisierung der Verwaltungen in Bund, Ländern und Kommunen gewarnt. Die Umsetzung des sogenannten Onlinezugangsgesetzes (OZG) bis 2022 sei "eine Herkulesaufgabe", die ohne eine ausreichende Einbindung der Kommunen nicht zu schaffen sein werde, sagte Städtebund-Geschäftsführer Gerd Landsberg dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Scholz: Corona-Tests "ab Herbst" kostenpflichtig

Vizekanzler und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will Corona-Tests bald kostenpflichtig machen. "Die Tests sollten in absehbarer Zeit nicht mehr aus Steuermitteln bezahlt werden. Denn es ist genug Impfstoff vorhanden, sodass sich jeder Erwachsene impfen lassen kann. Ich plädiere für einen Zeitpunkt im Herbst, damit sich die Leute darauf einstellen können", sagte Scholz mit Blick auf den Bund-Länder-Gipfel an diesem Dienstag im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Deutsche Bischofskonferenz nennt SPD-Werbespot "unangemessen"

Die Deutsche Bischofskonferenz hat den Wahlspot der SPD kritisiert, der den katholischen Glauben eines Mitarbeiters von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) thematisiert. Der "Umgang mit der Äußerung einer religiösen Überzeugung" darin sei "unangemessen", sagte der Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz, Matthias Kopp, dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel. Weiter lesen …

Maskenpflicht soll laut MPK-Beschlussvorlage bestehen bleiben

In Deutschland soll es nach Plänen aus dem Kanzleramt weiterhin keine Impfpflicht geben, der Druck auf Ungeimpfte aber durch eine Ausweitung der Testpflicht und durch kostenpflichtige Tests erhöht werden. Das geht aus einer Beschlussvorlage für die Konferenz der Länder-Regierungschefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Dienstagausgaben berichten. Weiter lesen …

dieBasis: Wer salzt den Zuckerpreis? Teuerungswelle für Lebensmittel erwartet

Mehrere deutsche Medien machten im letzten Monat den bisherigen prozentualen Anstieg der Inflation hierzulande, insbesondere im Lebensmittelbereich, ebenso zum Gegenstand wie eine erwartete Teuerungswelle im Jahresfortgang. Allen voran DIE WELT in einem Artikel vom 12.Juli 2021 unter dem Titel „China hortet Fleisch, die Bauern bekommen mehr – Lebensmittel werden teurer“. Dies berichtet die Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis) in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

UN-Chef begrüßt russisch-US-amerikanischen Rüstungskontrolldialog

Auch 76 Jahre nach der Bombardierung der japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki existiert die Gefahr eines Atomkrieges. Einige sagen sogar, er ist wahrscheinlicher als je zuvor. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen hat alle Vertragsparteien des Atomwaffensperrvertrags dazu aufgerufen, auf eine Abschaffung aller Atomwaffen hinzuarbeiten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

SchrangTV: Dieses Experiment deckt die Wahrheit auf

In der aktuellen Zeit scheint es so, als wäre jegliches wahrhaftiges Wissen der Menschheitsgeschichte verschwunden. Bereits vor vielen Generationen fanden großartige Forscher heraus, das Klang und Frequenz die Welt zu großen Teilen gestalten und verändern. Dies berichtet der renommierte Youtuber Heiko Schrang auf "SchrangTV". Weiter lesen …

RKI meldet unverändert Corona-Test-Postive weit unter Test-Fehlertoleranz

Kurz vor dem nächsten Bund-Länder-Treffen hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am frühen Dienstagmorgen vorläufig 2.480 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 40 Prozent oder 714 Fälle mehr als am Dienstagmorgen vor einer Woche. Die Inzidenz stieg laut RKI-Angaben von gestern 23,1 auf heute 23,5 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage. Weiter lesen …

Nena fordert Erleichterungen für Kinder

Popstar Nena wünscht sich von der Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Entlastungen für Kinder, da diese selten schwer an Corona erkranken und keine Treiber der Pandemie sind. Nena sagte zu "Bild": "Ich fordere die sofortige Aufhebung der Maskenpflicht für Kinder." Weiter lesen …

Von wegen Klimawandel: Waldbrände in Griechenland von Afghanen gelegt!

In den Medien wird nach der Hochwasserkatastrophe in Deutschland nun die nächste „Klimawandel-Sau“ durchs Dorf getrieben: die in Südeuropa und der Türkei lodernden Waldbrände. Sie sind der jüngste Hinweis auf die fatalen Folgen des „menschgemachten Klimawandels“, so der O‑Ton. Zumindest in Griechenland waren für ein Feuer aber brandstiftende Migranten verantwortlich. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der griechischen Zeitung "Pentapostagma". Weiter lesen …

Journalistischer Mindestabstand

Der folgende Standpunkt wurde von Marcus Klöckner geschrieben: "In Deutschland herrscht eine klebrige Nähe zwischen Medien und Politik, die unabhängige Berichterstattung unmöglicht macht. Die erste Macht im Lande sollte durch die vierte kontrolliert werden. Jedenfalls ist das in einem demokratisch verfassten Staat ursprünglich so vorgesehen. Doch anstatt ihre Wächterfunktion wahrzunehmen, macht sich die Presse mit denen gemein, vor denen eigentlich gewarnt werden müsste. Die Medien gehen auf Kuschelkurs und degradieren sich selbst eher zu Herolden obrigkeitlicher Verlautbarungen." Weiter lesen …

Die Ganz Große Koalition komme, ihr Wille geschehe

Björn Kawecki schrieb den folgenden Kommentar: "Eine Demoskopie jagt die nächste. Die Kanzlerumfragen bestimmen weiterhin die Medien. Oder bestimmen die Medien die Kanzlerumfragen? Doch wichtiger als die "K-Frage" wird bei dieser Wahl die Frage nach der Mehrheit für eine Regierungskoalition sein. Drei der möglichen Varianten erwägt bislang niemand." Weiter lesen …

Wer ist eigentlich Klaus Schwab?

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "Die Welt erlebt zurzeit den möglicherweise größten Umbruch ihrer jüngeren Geschichte. Dabei spielt eine Organisation eine besondere Rolle: Das World Economic Forum, kurz WEF, das 1971 als European Management Forum von dem deutschen Ingenieur und Volkswirtschaftler Klaus Schwab gegründet wurde. Die Bedeutung des WEF hat in den etwas über 50 Jahren seines Bestehens gewaltig zugenommen. Es gibt wohl keine andere Organisation auf der Welt, die mit den mächtigsten Wirtschaftsführern, Politikern, Adeligen, Medienvertretern und dazu mit den reichsten Menschen derartig gut vernetzt ist." Weiter lesen …

Hindernislauf: Kommentar zu den deutschen Exporterfolgen

Es ist ein Phänomen: Das Wehklagen der Wirtschaftsvertreter angesichts latenter Lieferengpässe und Logistikprobleme wird immer lauter. Gleichzeitig setzen die Exporteure eine Bestmarke nach der anderen. Im Juni steigerten sie ihre Ausfuhren den 14. Monat in Folge, und das deutlich stärker als erwartet. Laut den vom Ifo-Institut ermittelten Exporterwartungen bleiben nahezu alle Branchen zuversichtlich, was ihre Auslandsgeschäfte auf Sicht der nächsten drei Monate betrifft. Längst sind auch anfangs skeptische Außenhandelsexperten eines Besseren belehrt: Anders als im Zuge der Weltfinanzkrise zieht diesmal die Exportbranche die Konjunktur aus dem Tal. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mimose in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Karma Singh
Namhafter englischer Geistheiler Karma Singh gestorben
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 20.10.2021 (Foto: © SNA / Maksim Blinov / Zur Bilddatenbank)
Impfstoff-Alternative?: Erster Totimpfstoff gegen Covid-19 nähert sich der Zulassung
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Corona-Schnelltest (Symbolbild)
Hat Anwalt Schlupfloch für kostenlose Corona-Zertifikate entdeckt? Hamburger Start-up kämpft gegen Impfzwang
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Venus Berlin
Digital geöffnet: Virtuelle Erotikmesse - Dirty Virtual Venus vom 21. bis 24. Oktober 2021