Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

16. August 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Pokal-Aus für VfL Wolfsburg am "Grünen Tisch"

Für den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist die DFB-Pokal-Saison trotz eines Sieges gegen Preußen Münster nach der ersten Runde beendet. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gab am Montag nach mündlicher Verhandlung dem Einspruch des Regionalligisten statt. Das Spiel wird demnach mit 2:0 für Münster gewonnen gewertet. Weiter lesen …

Für „eine Gesellschaft des Respekts“: SPD-Kanzlerkandidat Scholz definiert neuen Gesellschaftsvertrag

Laut aktuellen Umfragen überholt die SPD von Olaf Scholz nun doch die Grünen. Was kann Scholz aber Deutschland anbieten? Während seines Auftritts bei den „Berliner Reden: Für einen neuen Gesellschaftsvertrag“ hat der SPD-Vizekanzler am Montag in Berlin die Spaltung in der Gesellschaft aus eigener Perspektive erklärt und eine Lösung vorgeschlagen. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

ZDF-Magazin "frontal": Safehouses in Kabul aufgegeben, Hunderte afghanische Ortskräfte ohne Schutz

Das ZDF-Magazin "frontal" hat mit einem afghanischen Übersetzer in Kabul gesprochen, der mehrere Jahre für die deutsche Bundeswehr in Masar-i-Scharif tätig war. Er habe heute Nachmittag einen Anruf erhalten. Demnach würde die Bundesregierung ihm nicht mehr bei der Ausreise aus Afghanistan helfen. "Die deutsche Regierung hat keine Möglichkeit mehr, Sie zu retten", hieß es. Und weiter: "Verlassen Sie sofort das Safehouse!" "frontal" berichtet über den Siegeszug der Taliban in Afghanistan in seiner Sendung am Dienstag, 17. August 2021, 21.00 Uhr. Weiter lesen …

dieBasis: Machtbegrenzung hätte die STIKO nicht einknicken lassen

Die Ständige Impfkommission, STIKO, hat am Montag, 16. August, ihre COVID-19-Impfempfehlung aktualisiert und spricht nunmehr im Gegensatz zu ihren vorangegangenen Statements eine Impfempfehlung für alle 12- bis 17-Jährigen aus. Der Beschlussentwurf ist in das vorgeschriebene Stellungnahmeverfahren gegangen. Es wird damit gerechnet, dass diese Empfehlung Ende der Woche verabschiedet wird. Dies schreibt die Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis) in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Ex-Generalinspekteur warnt vor Kampfeinsätzen für Demokratie

Der frühere Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat, warnt Deutschland vor künftigen Kampfeinsätzen für die Demokratie. "Wir müssen verstehen: Unsere Aufgabe ist nicht, mit Waffengewalt Demokratie einzuführen und die Welt zu verbessern", sagte Kujat, der zum Zeitpunkt der islamistischen Terroranschläge auf die USA 2001 im Amt war und von 2002 bis 2005 den NATO-Militärausschuss leitete, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Twitter: Bei afghanischen Islamisten keine Zensur

Wo die tieferen Gründe für die Entwicklung der Situation in Afghanistan liegen mögen, zeigt treffend ein Vergleich im Bereich der Meinungsfreiheit (= „Freiheit“ nach dem Verständnis der Linken): Ein Taliban-Terrorist kann über einen unbegrenzt aktiven Twitter-Account (s. oben) verfügen, dem ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump hingegen wurde sein Twitter-Account dauerhaft und komplett gesperrt. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (16.8): AfD benennt Täter, Bundestag rastet komplett aus!

Während in Ungarn Homosexuelle gefahrlos durch die Straßen ziehen können, werden sie hierzulande geschlachtet. Das stellt der AfD-Bundestagsabgeordnete Karsten Hilse im Zusammenhang mit durch die Massenimmigration importiertem Schwulenhass fest. Immer mehr Homosexuelle werden Opfer homophober Gewalt – vom wem diese Gefahr ausgeht und welche kulturellen Hintergründe sie hat, muss endlich offen diskutiert werden. Weiter lesen …

Baden-Württemberg: 3G-Regel statt Inzidenz

Die baden-württembergische Landesregierung hat ihre Strategie in der Corona-Pandemie geändert. Dank einer neuen Verordnung bestimmt ab dem 16. August nicht mehr allein die Inzidenz den Alltag - sondern die 3G-Regel. Für Ungeimpfte bedeutet das eine Testpflicht in vielen Bereichen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe kritisiert: Desinformations-Kampagne macht Stimmung für Freifahrtschein bei Reserve-Antibiotika in der Massentierhaltung

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert von EU-Parlament und -Kommission, den massenhaften Einsatz von Reserve-Antibiotika in der industriellen Massentierhaltung schnellstmöglich zu verbieten. Dazu muss die Kommission mit einer Korrektur der Tierarzneimittelverordnung kurzfristig klarstellen, dass die neuen Regeln nicht für Einzeltiere wie Hund, Katze oder Pferd gelten. Weiter lesen …

Laschet fordert nach Chaos in Kabul "schonungslose Fehleranalyse"

Nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan hat Unionskanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) eine Untersuchung der Gründe für das Chaos vor Ort gefordert. "Wir werden über die Ursachen und Schlussfolgerungen sprechen müssen", sagte er am Montag in Berlin. "Es braucht nach dieser Rettung eine schonungslose Fehleranalyse in Deutschland mit den Verbündeten in der internationalen Gemeinschaft." Weiter lesen …

Stuttgarter Arzt: „Ich kann es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, weiter zu impfen“

Wer heute als Arzt die offizielle Impf-Strategie der Bundesregierung kritisiert, ja, wer gar Zweifel zu äußern wagt am Mantra von der völligen Unbedenklichkeit des „kleinen Piks“, läuft Gefahr, massiv ausgegrenzt und angefeindet zu werden. Umso erstaunlicher ist es, dass sich doch Mediziner finden, die gegen den Strom schwimmen und ihre persönlichen Zweifel öffentlich machen. Wie der Stuttgarter Haus- und Facharzt Johannes Weiffenbach. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

M-Sport Ford kehrt mit leeren Händen von der WM-Rallye Belgien zurück

Das WM-Debüt der Belgien-Rallye Ypern endete für M-Sport Ford mit einem enttäuschenden Ergebnis. Gus Greensmith und Beifahrer Chris Patterson erreichten das Ziel am Rande des Grand Prix-Kurses von Spa-Francorchamps nach 20 selektiven Wertungsprüfungen über insgesamt 295,78 Kilometer auf Rang sieben in der World Rally Car-Topklasse RC1 und als einziger der vier Turbo-Allradler des britischen Teams. Weiter lesen …

LEAK: Pfizer will Mitarbeiter nicht zur Corona-Impfung zwingen

Kürzlich durchgesickerte interne Dokumente von Pfizer zeigen, dass das Unternehmen seine Mitarbeiter nicht zu Corona-Impfungen zwingt. Das Dokument kommt zu einer Zeit, in der einige Unternehmen bereits Mitarbeiter entlassen haben, weil sie sich weigerten, sich impfen zu lassen. Währenddessen sucht die US-Regierung Bidens nach Möglichkeiten, Unternehmen zu ermächtigen, Impfungen anzuordnen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Telefonat mit Ahmad in Kabul: „Wenn es geht, dass ich noch mitfliegen kann“, sagt Ahmad leise

Was passiert aktuell in Kabul? Über meine Recherche via Twitter schaffe ich es bis hin zu einem Kontakt in eine Wohnung nahe des Kabuler Flughafens. Ahmad S. hatte einen Kommentar geschrieben unter einen Tweet der Deutschen Botschaft in Kabul, ich habe ihm eine Nachricht geschickt und um Kontakt gebeten, er sandte mir seine Telefonnummer per Twitter. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Nockemann: Linksextremer Angriff auf Privathaus der hamburgischen AfD-Bezirkschefin

Am Samstagabend griffen rund 60 Linksextremisten das Privathaus der hamburgischen AfD-Bezirkschefin Nicole Jordan an. Dort lebt sie mit ihrem Mann und ihren Kindern. Der gewaltbereite Mob versuchte, das Grundstück zu stürmen, dabei flogen auch Flaschen in Richtung der AfDler. In Hamburg wird die Antifa direkt und indirekt vom rot-grünen Senat im „Kampf gegen rechts“ finanziert, wie man am Beispiel Rote Flora sieht. Weiter lesen …

Wehrexperte Bartels: "Die Bundeswehr kann schneller sein, man muss es ihr aber auch abverlangen"

Der Kieler Wehrexperte und frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Bartels kritisiert die Afghanistan-Politik des deutschen Außen- und Verteidigungsministeriums. "Die Fortschrittsberichte des Auswärtigen Amts haben offenbar immer ein Bild von Afghanistan gezeichnet, wie es sein soll, aber nicht, wie es wirklich war", sagte Bartels, der den Afghanistan-Einsatz erst als Verteidigungsausschuss-Vorsitzender und später als Wehrbeauftragter beobachtet hat, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Nach lauter FPÖ-Kritik: Ungeimpften-Diskriminierung auf OÖ Volksfest beendet

Der Wies’n-Start der Mühlviertler Messe verlief am vergangenen Wochenende alles andere als unbekümmert. Viele der Besucher des begehrten Freistädter Volksfestes beschweren sich nun über eine Stigmatisierung der Nicht-Geimpften. Während Geimpfte und Genesene ein grünes Armband erhielten, sahen viele „Getestete“ rot: Sie erhielten kein solches und fühlen sich stigmatisiert. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

AfD: Die Landesregierung zerstört die Förderschulen!

Weil die Mindestschülerzahl von 90 Schülern unterschritten wurde, soll die Anne-Frank-Förderschule in Petersberg (Saalekreis) geschlossen werden. Der von den Altparteien dominierte Bildungsausschuss im Saalekreis hat sich mehrheitlich für die Schließung ausgesprochen. Ein Hilferuf des Elternrats vom 5. August blieb bislang ohne Reaktion. Weiter lesen …

Beck: Flüchtlingskonvention wird ignoriert, um die Massenmigration zu erleichtern!

Im Hinblick auf die Lage in Afghanistan ordnet Dr. Gunnar Beck, Rechtpolitischer Sprecher der AfD Delegation, die Genfer Flüchtlingskonvention ein: „Die Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 befürwortet die heimatnahe temporäre Unterbringung von wirklichen Flüchtlingen, deren Leben oder Freiheit im Heimatland bedroht sind, denn Art. 31 ermahnt lediglich die nächstgelegenen Anrainerstaaten zeitweise Obdach zu gewähren, um so einerseits die kulturelle Entwurzelung der Geflüchteten und andererseits eine Überlastung zu verhindern." Weiter lesen …

Klimaaktivisten besetzen Platz vor Brandenburger Tor

Klimaaktivisten von "Extinction Rebellion" und anderen Gruppen haben am Montag rund um das Brandenburger Tor mit mehreren Sitzblockaden ihre geplante Protestserie gestartet. Unter dem Motto "AugustRiseUp" wird ein "ganzheitlicher Wandel für soziale & Klimagerechtigkeit" gefordert, sowie die Einrichtung eines Bürgerrats, der sich um Klimakrise und Artensterben kümmern soll. Weiter lesen …

Äthiopien und die Hintergründe des Tigray-Konflikts: "Werden niemals niederknien"

Vor Kurzem noch für seine Reformen gefeiert, kommt Äthiopien nicht mehr zur Ruhe. Seit Monaten kämpft die Regierung gegen die Einheiten der TPLF in Tigray. Die äthiopische Regierung vermutet "ausländische Kräfte" am Werk. Gegenüber RT äußerte sich Dr. Prinz Asfa-Wossen Asserate, Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers zu den Hintergründen des Konflikts. Weiter lesen …

Vergewaltiger sollen vor Taliban geschützt werden? Mutmaßliche Leonie-Mörder bleiben in Österreich

Nach dem Ende des NATO-Einsatzes im Juli haben die Taliban innerhalb kurzer Zeit weite Teile Afghanistans eingenommen. Präsident Aschraf Ghani ist bereits ins Ausland geflohen. Geht es nach Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne), sollen daswegen kriminelle Afghanen ab sofort nicht mehr abgeschoben werden. Das würde auch für die mutmaßlichen Vergewaltigungs-Mörder der kleinen Leonie (13) gelten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Hauenstein: PKW Anhänger mit Eigenleben

Am Montag Morgen gegen 07.30 Uhr befuhr ein 55 Jähriger aus Hauenstein mit seinem FORD Galaxy nebst angehängtem beladenen Anhänger die B 10 in Fahrtrichtung Pirmasens. Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit geriet das Gespann ins Schlingern, der mit Gerüstteilen und Baumaterialen beladene Anhänger kippte auf die Seite, das Gespann drehte sich und blieb auf der Überholspur havariert liegen. Weiter lesen …

Studie: Jugendliche in Deutschland surfen im Schnitt mehr als 70 Stunden pro Woche im Netz

Die Internetnutzung der deutschen Jugendlichen bleibt in der Corona-Krise auf hohem Niveau. 16- bis 18-Jährige verbringen im Schnitt 70,4 Stunden pro Woche online und damit nur 1,1 Stunden weniger als im Vorjahr. Zum Vergleich: 2019, also vor der Pandemie mit Lockdowns und Homeschooling, waren es noch 58 Stunden. Das geht aus der repräsentativen Jugend-Digitalstudie der Postbank hervor. Weiter lesen …

Quantenphysik für den Alltag: Wie funktioniert die ProtectPro-Technologie?

Die Entwicklung des Menschen und seiner Gesellschaftsformen, seine Erfindungen und seine Lebensweise ist untrennbar mit seinem Gehirn verbunden. Unsere ganz frühen Vorfahren, die „fossilen“ Vormenschen hatten tatsächlich deutlich kleinere Gehirne. Aber die Größe des Gehirns allein ist nicht einmal das ausschlaggebende Kriterium für Intelligenz. Gerade die kognitiven Fähigkeiten werden ganz entscheidend in der Art, wie das Gehirn strukturiert und wie eng es vernetzt ist geprägt. Im nachfolgenden Artikel schreibt die Journalistin Niki Vogt nähreres zu diesem Thema. Weiter lesen …

Hongkongs größte Oppositionsorganisation (CHRF) löst sich auf

Zwei Jahre nach den Anti-Regierungs-Protesten in Hongkong hat einer der Organisatoren, die „Civil Human Rights Front“ (CHRF), am Sonntag seine Selbstauflösung bekannt gegeben. Als Grund nannte Hongkongs größte pro-demokratische Bürgerorganisation unter anderem, dass ihre Anträge auf Kundgebungen seit 2020 von den Behörden abgelehnt würden. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Unwetter-Katastrophe in Japan: Tote und Verletzte nach starken Regenfällen

Nun ist es Japan, das die Folgen des Klimawandels zu spüren bekommen hat. Rekordstarke Regenfälle, die in diesem Sommer europaweit das brandaktuelle Umweltproblem zu sein scheinen, sorgen im Inselstaat für Tod und Zerstörung. Im Zuge der Überschwemmungen und Erdrutsche kamen mehrere Menschen ums Leben. Viele gelten bislang als vermisst. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Weselsky: Tarifabschluss mindestens so wie im öffentlichen Dienst

Der Vorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer, Claus Weselsky, äußert sich in der Tarifauseinandersetzung bei der Deutschen Bahn kompromissbereit, verweist aber auch auf Mindestziele. "Wir hatten ursprünglich deutlich höhere Forderungen. Die haben wir im Sinne einer Lösung nach unten korrigiert", sagte Weselsky im Interview mit der Tageszeitung "nd.DerTag". Weiter lesen …

Handstreich der Taliban: Den Westen wie eine lästige Fliege einfach weggefegt

Was geht uns Kabul an? Nicht viel, könnte man meinen, mal davon abgesehen, dass dort über fünfzig deutsche Bundeswehrsoldaten ihr Leben verloren haben, davon weit über dreißig bei Kampfhandlungen. Der frühere deutsche Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) hatte 2002, also noch ganz zu Beginn des deutschen militärischen Engagements in Afghanistan den später viel zitieren Satz gesagt: „Die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland wird auch am Hindukusch verteidigt.“ Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Globale Eliten und Think Tanks: Wem dient Kanzler Sebastian Kurz?

Noch nie wurde in Österreich in jüngster Zeit so viel umgeworfen wie unter der Kanzlerschaft von Sebastian Kurz. Als junger, frischer und dynamischer Kanzlerkandidat ist er angetreten, Österreich zu verändern. Doch die Corona-Krise zeigt immer deutlicher, wo die Prioritäten des Jungkanzlers tatsächlich liegen und nach wessen Pfeife er tanzt. Dies berichtet Siegfried Waschnig im Magzain "Wochenblick.at". Weiter lesen …

130.000 Jobs in Freien Berufen bedroht

Selbstständige Freiberufler befürchten im kommenden halben Jahr einen massiven Abbau von Arbeitsplätzen. Das geht aus einer Umfrage des Instituts für Freie Berufe (IFB) im Auftrag des Bundesverbands der Freien Berufe (BFB) hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben) berichten. Weiter lesen …

Laschet legt Afghanistan-Plan vor

Armin Laschet (CDU), Kanzlerkandidat der Union und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, mahnt zum Handeln und legt jetzt einen eigenen Afghanistan-Plan vor. Demnach fordert er die sofortige Rettungsaktion für Freunde und Verbündete, berichtet die "Bild". Weiter lesen …

Umfrage: Unternehmen sehen in Baurecht größte Bürokratiehürde

Das größte Bürokratie-Ärgernis für Unternehmen in Deutschland ist das Baurecht. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Mitgliederumfrage der Verbände "Junge Unternehmer" und "Die Familienunternehmer", über die das "Handelsblatt" berichtet. Demnach bewerten 61 Prozent der 810 befragten Verbändemitglieder den bürokratischen Aufwand in diesem Bereich als "sehr hoch". Weiter lesen …

Italien, Spanien: Impfpass von Gerichten in Frage gestellt

Es dauerte nur wenige Tage, Wochen, bis der Gesundheitspass in Spanien und Italien von Gerichten in Frage gestellt wurde. In Spanien, einem in Regionen gegliederten Land, wird der Gesundheitspass nicht anerkannt: In Galicien hat das Regionalgericht die Verwendung des Passes ausgesetzt; diese Entscheidung wurde am Donnerstag, den 11. August, von der Justiz der autonomen Gemeinschaft Galicien getroffen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "MPI". Weiter lesen …

Scholz verteidigt Auswärtiges Amt

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat Vorwürfe gegen das SPD-geführte Auswärtige Amt zurückgewiesen, für die schleppende Evakuierungsaktion in Afghanistan verantwortlich zu sein. "Ich finde, bei einer so ernsten Angelegenheit sollte man nicht mit sehr wenig fundierten Behauptungen durch die Gegend laufen", sagte Scholz im ARD-Sommerinterview. Weiter lesen …

Tropenfrüchte oft von Pestiziden belastet

Ob im Cocktail, im Obstsalat oder pur - exotische Früchte sind beliebt. Aber viele Tropenfrüchte aus konventionellem Anbau sind nach wie vor von Pestiziden belastet. Dies zeigt das Ergebnis einer aktuellen Stichprobe der Verbrauchersendungen "SUPER.MARKT" (rbb) und "MARKT" (WDR). Dafür würden in Düsseldorf und Berlin bei Discountern, Supermärkten und Bioläden Früchte aus Südamerika gekauft. Weiter lesen …

Kartoffelmus (Folge 23): Pandemie der Ungeimpften“ - Lauterbach gegrillt

Gönnen Sie sich die dreiundzwanzigste Folge von "Kartoffelmus"! Jeden Sonntagabend hält Margo Zvereva Sie auf dem Laufenden mit einem frischen Überblick über relevante Ereignisse der Woche. Auf Youtube, unserer Webseite oder in unseren Social-Media-Kanälen: Wie servieren nur das Nötigste und Leckerste. Vertraut und sättigend, wie die Kartoffeln - nur auf frische Art und Weise wiedergegeben. "Kartoffelmus" eben. Weiter lesen …

Söder bewertet westliches Afghanistan-Engagement als "Desaster"

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat angesichts der weitgehenden Machtübernahme der Taliban eine verheerende Bilanz des westlichen Engagements in Afghanistan gezogen. "Es ist schon ein ziemliches Desaster, wenn wir ehrlich sind", sagte der CSU-Vorsitzende mit Blick auf die Anschläge vom 11. September 2001 in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Weiter lesen …

3. Liga: Aufsteiger Viktoria Berlin wirbelt, haut die Roten Teufelchen weg

0:4-Klatsche beim Aufsteiger Viktoria Berlin, erneut Pfiffe und Häme der mitgereisten, fast 3000 Fans, noch kein Tor erzielt, nur 1 Punkt nach 3 Spielen - ist der 1. FC Kaiserslautern trotz namhafter Zugänge nicht besser als in der letzten Zitter-Saison? "Wir müssen uns erstmal bei den Fans entschuldigen", so Trainer Antwerpen, der von einem "extrem schlechten Spiel" sprach und davon, "dass wir uns hinterfragen müssen." Dennoch versicherte Antwerpen: "Wir werden Lösungen finden und dann erfolgreichen Fußball spielen." Weiter lesen …

Grüne werfen Bundesregierung "Komplettversagen" in Afghanistan vor

Angesichts der Taliban-Offensive in Afghanistan hat der außenpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Omid Nouripour, der Bundesregierung "Komplettversagen" vorgeworfen. "Die Fehlerkette der Bundesregierung ist lang, aber nun hat sie endgültig die Chance vertan, für einen sicheren Auszug der afghanischen Ortskräfte und ihrer Familien Sorge zu tragen", sagte Nouripour dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Unfassbar: Abgetriebene Babys zu Corona-Impfstoff verarbeitet

Es klingt wie eine dieser verrückten Fake-News-Verschwörungstheorien, die im Internet kursieren: Forscher an der University of Pittsburgh sollen 10 Jahre lang mit Geldern vom NIH des US-Coronapapstes Anthony Fauci Gewebe aus ausgewachsenen, kurz vor der Geburt abgetriebenen und teils noch lebenden Babys entnommen haben. Schwarze Babys waren überdurchschnittlich Opfer. Die explosive Enthüllung ist aber kein Hirngespinst, sondern offiziell. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf Dokumente der US-Gesundheitsbehörde HHS. Weiter lesen …

Polen: Offener Krieg zwischen dem Präsidenten des Rechnungshofs und der Regierung Morawiecki

Der Konflikt zwischen dem Präsidenten des polnischen Rechnungshofs (Najwyższa Izba Kontroli, NIK) und der Regierung Morawiecki eskaliert mit dem Antrag des Justizministers (der gleichzeitig Generalstaatsanwalt ist) auf Aufhebung der Immunität von Marian Banaś. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in der ungarischen Tageszeitung "VISEGRÁD POST". Weiter lesen …

Offener Brief fordert Visa-Notprogramm für afghanische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutscher Medienhäuser

In einem Offenen Brief wenden sich deutsche Verlage, Redaktionen, Sender und Medienhäuser an Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesaußenminister Heiko Maaß. Zu den Erstunterzeichnern gehören u.a. DIE ZEIT, Spiegel, dpa und Süddeutsche Zeitung. Sie fordern, ein Visa-Notprogramm für afghanische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutscher Medienorganisationen einzurichten. Weiter lesen …

"Bomber der Nation" Gerd Müller gestorben

Die deutsche Fußball-Legende Gerd Müller ist tot. Der Rekordtorschütze der Bundesliga sei am frühen Sonntagmorgen im Alter von 75 Jahren gestorben, teilte der FC Bayern München mit. "Gerd Müller war der größte Stürmer, den es je gegeben hat - und ein feiner Mensch, eine Persönlichkeit des Weltfußballs", sagte FC-Bayern-Präsident Herbert Hainer. "Der FC Bayern wäre ohne Gerd Müller heute nicht der Klub, wie wir ihn alle lieben." Weiter lesen …

Weidel: Asylmoratorium jetzt!

Die Taliban stehen kurz vor der Einnahme Kabuls. Eine Migrationswelle aus Afghanistan steht bevor. Die Spitzenkandidatin der Grünen Annalena Baerbock und andere Politiker fordern die Aufnahme von Flüchtlingen. Dazu erklärt Alice Weidel, stellvertretende Bundessprecherin und AfD-Spitzenkandidatin: „Deutschland ist weit davon entfernt, die negativen Auswirkungen der Grenzöffnung von 2015 bewältigen zu können." Weiter lesen …

Kommunen fordern nach Hochwasser Notgesetz für Wiederaufbau

Die Kommunen haben von der Bundesregierung zahlreiche Gesetzesänderungen für einen schnelleren Wiederaufbau in den Hochwassergebieten von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gefordert. Vorgaben des Bau-, Planungs- und Vergaberechts sollen weitgehend, aber befristet außer Kraft gesetzt werden, berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf ein Papier von vier kommunalen Spitzenverbände. Weiter lesen …

Mehr als 23.000 Ärzte aus Impfkampagne ausgestiegen

Kassen- und Privatärzte ziehen sich offenbar zunehmend aus der Corona-Impfkampagne zurück. Das geht aus Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor, über die die "Welt am Sonntag" berichtet. In der Woche vom 2. bis 8. August haben demnach lediglich noch 29.300 Praxen Patienten gegen das Coronavirus geimpft und damit deutlich weniger, als sich insgesamt an der Kampagne beteiligt haben. Weiter lesen …

Berlin und Brandenburg erwarten massive Klimaverwerfungen in den kommenden Jahren

Die Hauptstadtregion muss sich auf weitere massive Klimaverwerfungen einstellen. In naher Zukunft (2021-2040) steigt die mittlere Jahrestemperatur in Berlin und Brandenburg um 2,1 Grad Celsius auf 9,9 Grad im Vergleich zu Basiszeitraum 1961-1990. Das zeigt eine rbb|24-Datenauswertung des IPCC-Klimaberichts für den Einzugsbereich des Elbe-Flusses, in dem die Hauptstadtregion liegt. Weiter lesen …

Turnen am Arbeitsplatz: Flughafenmitarbeiter in Russland findet neue Verwendung für Flugzeuge

Ein Mann am Flughafen Domodedowo bei Moskau hat offenbar eine ungewöhnliche Verwendung für ein Flugzeug entdeckt, das er als Turngerät genutzt hat. Ein entsprechendes Video wurde in einem Telegram-Account veröffentlicht, der sich auf Nachrichten aus der russischen Hauptstadt spezialisiert hat. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Karlsbad: Karl IV. verlieh der Stadt vor 651 Jahren das Stadtrecht

Am 14. August 1370 verlieh Karl IV., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, dem Ort, der später nach ihm benannt wurde, das Stadtrecht, nachdem er der Legende nach die Heilkraft der heißen Quellen gelobt hatte. Im 14. Jahrhundert ritt der böhmische König Karl IV. oft mit seinem Pferd durch das Erzgebirge und den Milchhübel in Westböhmen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der Tageszeitung "Prague Morning". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (14.08.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 2, 17, 19, 29, 39, 48, die Superzahl ist die 1. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 2876288. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 306639 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Haben wir die grünen Ajatollahs etwa verdient? Berlin in diesen Tagen – Gestank wie in den Siebzigern!

Sönke Paulsen schrieb den folgenden Kommentar: "Ich war dieser Tage mit dem Motorrad in Berlin unterwegs. Zum Ersten, weil Bahnführerstreik war und die Berliner S-Bahn nur unregelmäßig fuhr, und dann, weil es wirklich ein schöner warmer Tag war. Auch der Süden Berlins war voll. Überall Baustellen, Staus und viele Leute, die wohl aufs eigene Fahrzeug umsteigen mussten, weil die Öffentlichen im Streik waren. Die Diesel-LKWs zogen dabei zum Teil lange Rußfahnen hinter sich her, die man auf einer Länge von fünfzig Metern noch deutlich über dem Asphalt erkennen konnte. Ich laboriere noch etwas an einem Schnupfen und kann deshalb nicht gut riechen, aber was ich gerochen habe, reichte mir. Das war stickig und stechend und es reizte außerdem die Augen." Weiter lesen …

Krank und frei

Der folgende Standpunkt wurde von Raymond Unger geschrieben: "Unabhängige Studien belegen, dass die notzugelassenen Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 den Verlauf der Krankheit verschlimmern können. Teil 1/2. Raymond Unger machte in jüngster Zeit mit seinem gewichtigen Buch „Vom Verlust der Freiheit“ Furore, das auch ein ausführliches kritisches Kapitel über die aktuelle Krise rund um Covid-19 enthält. Wichtige Erkenntnisse zur Corona-Impfung lagen bei Abschluss der Arbeiten an diesem Buch noch nicht vor. In diesem zweiteiligen Artikel möchte der Autor den aktuellen Stand der freien Corona-Forschung nachtragen." Weiter lesen …

Einfach abgehauen

Das war's also. Zwanzig Jahre lang hat sich der Westen an Afghanistan abgemüht, Tausende Soldaten sind gefallen. Und nun geht das Land einfach zurück an die Taliban. Kabul fällt ohne einen Schuss, Europäer und Nordamerikaner hauen ab. Weiter lesen …

Sorry, das ist meine erste Diktatur!

Roberto J. De Lapuente schrieb den folgenden Kommentar: "Jetzt hat es mich erwischt. Nein, nicht Covid-19. Der Stress, der Druck: Ich bin an meine Grenzen geraten. Habe Angst entwickelt. Heute ein sehr persönlicher Beitrag über mich – und sicher etliche andere da draußen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte achse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“