Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. August 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Merkel fordert in Moskau Nawalny-Freilassung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre Russland-Reise am Freitag dazu genutzt, um erneut die Freilassung des Kreml-Kritikers Alexei Nawalny zu fordern. "Aus unserer Perspektive ist die Verurteilung zu einem Aufenthalt in einer Strafkolonie auf der Grundlage eines früheren Urteils, was der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte als offenkundig unverhältnismäßig klassifiziert hat, nicht akzeptabel", sagte sie nach einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau. Weiter lesen …

Merkel will vermeiden als Bundeskanzlerin, die Russland verloren hat, in die Geschichte einzugehen

Nach 16 Jahren konstruktiver Zusammenarbeit mit Wladimir Putin will sie nun laut dem Projektleiter des Deutsch-Russischen Forums, Alexander Rahr, am Ende ihrer Amtszeit einen positiven Schlusspunkt in der deutschen Russlandpolitik setzen und möchte es vermeiden, als eine Bundeskanzlerin in die Geschichte einzugehen, die Russland verloren hat. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Rufe nach Maas-Rücktritt werden lauter

Nach den Vorwürfen von Außenminister Heiko Maas (SPD) gegen den Bundesnachrichtendienst (BND) werden die Rufe nach einem Rücktritt des Ministers lauter. Dass Maas seine Fehler in der Afghanistan-Krise auf den BND abschieben wolle, sei ein "untragbares Verhalten und beschädigt die gesamte Bundesregierung und die nachgeordneten Behörden", sagte der CDU-Geheimdienstexperte Patrick Sensburg dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Hess: Hohe Kriminalitätsbelastung afghanischer Asylzuwanderer

Martin Hess, stellvertretender innenpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, hat an die Bundesregierung eine Kleine Anfrage zu Kriminalitätsfeldern an Bahnhöfen und Zügen gestellt. Die Antwort der Bundesregierung bestätigt die Annahme, dass Afghanen, deren Bevölkerungsanteil Ende 2020 0,33 Prozent betrug, im ersten Halbjahr 2021 unter den Tatverdächtigen deutlich überrepräsentiert gewesen sind. Weiter lesen …

Mehr Frauen als Männer im Opus Dei

Im Opus Dei in Deutschland gibt es mehr Frauen als Männer, auch im Opus Dei weltweit überwiegt der weibliche Anteil. "Das Opus Dei ist keine typische Männerkiste. Die Frauen haben genauso viele Führungsämter inne wie die Männer", so Mercedes Vidal, Sprecherin der Frauen im Opus Dei Deutschland. Weiter lesen …

Knallhart und skrupellos: So mächtig ist nigerianische Mafia in Deutschland

Nigeria ist das bevölkerungsreichste Land Afrikas und die Geburtenrate bleibt beständig hoch. Durch das Asylsystem wandern seit Jahren Nigerianer nach Europa ein. Mit der ungezügelten Zuwanderung breitet sich in Westeuropa auch die äußerst brutale nigerianische Mafia aus. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht der "Deutschen Wirtschafts Nachrichten". Weiter lesen …

Windows 11 – das ist zu den Neuerungen bekannt

Noch in 2015 gab Microsoft nach der Veröffentlichung von Windows 10 bekannt, dass es sich um das letzte Windows-Betriebssystem handeln würde. Die Software solle künftig als Service weiterentwickelt und kontinuierlich um zusätzliche Funktionen erweitert werden. Im Nachgang wurden diese Aussagen relativiert und am 24. Juni 2021 wurde schließlich der Nachfolger Windows 11 präsentiert. Weiter lesen …

Verfolgung durch Corona-Regime: Prof. Hockertz flüchtet aus Deutschland

Der bekannte Maßnahmen-Kritiker der ersten Stunde hat Angst. Nach einer überfallsartigen Hausdurchsuchung fand Prof. Hockertz Überwachungssoftware auf seinen technischen Geräten. Seine Konten wurden gesperrt und ein Pfändungsbeschluss in Höhe von 820.000 Euro erlassen. Vor vier Tagen hat er Deutschland fluchtartig verlassen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

"37°"-Reportage im ZDF: Wenn Eltern zu den Kindern ziehen

Einen alten Baum verpflanzt man nicht, heißt es. Und doch wagen einige Senioren den Schritt und ziehen zu ihren Kindern. Es geht vor allem darum, im Alter nicht allein zu sein. Dass ein solcher Umzug auch mit Konflikten einhergehen kann, zeigt die "37°"-Reportage "Wenn Eltern zu den Kindern ziehen – Aufbruch ins Ungewisse" am Dienstag, 24. August 2021, 22.15 Uhr im ZDF. Weiter lesen …

Lauterbach: Bahn-Streik kommt "zur Unzeit"

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach kritisiert den Zeitpunkt des erneuten Arbeitskampfes der Lokführer. "Dieser Streik kommt zur Unzeit", sagte er der "Bild". Man befinde sich am Beginn einer "fulminanten" vierten Corona-Welle, die vor allem Kinder und deren Eltern gefährde. Weiter lesen …

US-General Petraeus widerspricht Biden und Bundesregierung: Kein fehlender Kampfwille der afghanischen Armee - "Sie hatten plötzlich keine Rückendeckung mehr"

US-Präsident Biden und die Bundesregierung machen fehlenden Kampfwillen der afghanischen Armee für den Erfolg der Taliban verantwortlich. Im Interview mit dem Onlineformat STRG_F, das der NDR für funk produziert, widerspricht der ehemalige Kommandeur der US-Streitkräfte in Afghanistan, David Petraeus. "Sie hatten plötzlich keine Rückendeckung mehr", sagt Petraeus mit Blick auf die afghanischen Streitkräfte. "Unsere Luftwaffe war weg". Weiter lesen …

Deutsche Bahn erneut mit Notfahrplan während GDL-Streik

Die Deutsche Bahn stellt beim angekündigten zweiten Streik der Lokführer-Gewerkschaft (GDL) erneut einen Notfahrplan auf. Das bundesweite Angebot im Fernverkehr werde wieder auf rund ein Viertel reduziert, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Im Regional- und S-Bahnverkehr peile man erneut etwa 40 Prozent des Zugverkehrs an. Weiter lesen …

Böhm: EU plant Ausweitung des Kontrollstaates – Vom mündigen Bürger zum gläsernen Untertanen

Die EU plant eine sogenanntes Europäisches Vermögensregister, angeblich um Geldwäsche und Steuerhinterziehung zu verhindern. In einer dafür vorgesehenen Machbarkeitsstudie sollen Möglichkeiten ausgelotet werden, wie Daten über die Vermögenswerte der EU-Bürger gesammelt und ausgewertet werden können, beispielsweise Daten über das Eigentum an Kryptowährungen, Kunstwerken, Immobilien und Gold. In diesem Zusammenhang sind auch die Bemühungen von EU und EZB zu sehen, die die Einführung eines digitalen Euros vorsehen. Weiter lesen …

Hausärzte gegen Booster-Impfungen für alle

Die Hausärzte in Deutschland halten Booster-Impfungen gegen das Coronavirus nicht für alle Bürger für nötig, fordern diese jedoch für ältere und gefährdete Personengruppen. "Betagte und gefährdete Personen sollten die Auffrischungsimpfung ein halbes Jahr nach ihrer zweiten Impfung erhalten", sagte der Chef des Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Fahrgastverband will Streikfahrplan nach italienischem Vorbild

Der Fahrgastverband "Pro Bahn" fordert Gewerkschaften und Bahn-Management auf, künftig einen verbindlichen Streikfahrplan nach italienischem Vorbild aufzustellen. "Wir fänden es gut, wenn in Friedenszeiten ein Streikfahrplan festgelegt würde, wie es ihn in Italien bereits gibt", sagte der Pro-Bahn-Ehrenvorsitzende Karl-Peter Naumann dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Bodo Schiffmann: Ich möchte nicht Schuld am Tod von Millionen von Menschen sein!

Bodo Schiffmann ist wohl eine der schillerndsten Figuren des Widerstandes gegen die aktuelle „Krisen“-Politik. Gleichzeitig wird er aber auch in den eigenen Reihen scharf kritisiert und seine Aktionen, wie auch Aussagen, polarisieren in den freien, unabhängigen Medien. In diesem Interview schöpft Bodo Schiffmann aus dem Vollen, denn es ist wichtig, dass mutige Menschen auch die schlimmste Dystopie denken und darüber reden. Zumal sich fast jede gedachte Dystopie in den letzten eineinhalb Jahren bewahrheitet hat! Weiter lesen …

Sektenbeauftragte bezeichnet Eltern im ORF als Staatsfeinde

Die Psychologin Ulrike Schiesser bezeichnet Eltern öffentlich im ORF als Radikale, die staatsfeindliche Aktionen setzen! Der ORF ist sich nicht zu schade, an der Diffamierung von Eltern einen maßgeblichen Beitrag zu leisten. Grund für dieses Interview vom 03. August ist die hohe Anzahl an Schulabmeldungen fürs kommende Schuljahr. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Inelia Benz über Krankheit und Tod

Die Menschheit wird jetzt und in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren verstärkt mit dem gerne verdrängten Thema "Tod" konfrontiert. Laut Inelia Benz beenden mehrere Milliarden Menschen nun ihre Inkarnation auf der Erde. Sich mit dem Tod zu beschäftigen, ist sicherlich sehr sinnvoll, denn jeder wird irgendwann seinen physischen Körper verlassen. Laut Inelia können die Menschen selbst entscheiden und vereinbaren, wie dies geschieht. Weiter lesen …

Wird die Sterblichkeit an COVID-19 unter- oder überschätzt?

Dashboards mit Covid-19-Sterbefällen sind seit März 2020 zu einem festen Bestandteil der Fernsehnachrichten geworden. Zwar ist die tägliche Meldung von Sterbefällen an einer Krankheit ebenso beispiellos wie schädlich für die seelische Gesundheit, doch Trends in der Mortalität geben möglicherweise als einzige einen akkuraten Aufschluss über die tatsächlichen Auswirkungen der SARS-CoV-2-Viruspandemie. Dies berichtet Dr. Todd Kenyon PhD CFA im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Schummellieschen und der Krieg: Annalena Baerbock bei Maybritt Illner

Maybritt Illner mit einem Afghanistan Special. Die Moderatorin stellt die Frage: „Triumph der Taliban – woran ist der Westen gescheitert?“ Und dem ZDF fällt nichts Besseres ein, als zur Diskussion um den verlorenen Krieg und die Flucht der Bundeswehr aus Afghanistan Annalena Baerbock einzuladen, die grüne Kanzlerkandidatin und Vertreterin der kleinsten Fraktion im deutschen Bundestag – ausgerechnet jene Partei, die sich einmal vorgenommen hatte, gemeinsam mit der CDU die nächste Regierung zu stellen. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Hampel: Die USA verteilt Afghanen in die Welt

Vor dem Hintergrund der zur Zeit laufenden US-Evakuierungsmaßnahmen in Afghanistan erklärt der außenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Armin-Paul Hampel: „Die Politik in Deutschland und allen voran Noch-Außenminister Maas verwalten und diskutieren die Folgen ihrer verfehlten Afghanistanpolitik in einer unsäglichen und unprofessionellen Art." Weiter lesen …

Kühnert wirft FDP "Voodoo-Politik" vor

SPD-Vize Kevin Kühnert sieht große inhaltliche Differenzen in der Steuerpolitik von SPD und FDP. Die Ansätze, wonach die FDP Steuern senke, SPD und Grüne aber gewisse Steuern erhöhen wollten, seien "so, wie sie im Raum stehen", nicht miteinander zu versöhnen, sagte Kühnert dem "Spiegel". Weiter lesen …

Timanowskaja will für Polen an den Start gehen

In einem Interview mit dem russischen Fernsehsender RBC sagte die weißrussische Athletin Kristina Timanowskaja, sie wolle sich um die polnische Staatsbürgerschaft bemühen und künftig für Polen antreten. Die Prozedur dafür solle in ihrem Fall beschleunigt werden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD: E-Autos werden mit Lobby-Studien schöngerechnet!

Selbst wenn man an die Theorie vom „menschengemachten Klimawandel“ glauben sollte: Der Kult ums E-Auto, den die Bundesregierung seit Jahren betreibt, ist einfach nur irrational. Experten prangern nun an, wie die „CO2-Bilanz“ von E-Fahrzeugen in vermeintlichen Studien schöngerechnet wird, deren Macher selber der E-Auto-Industrie nahestehen. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht im "Focus". Weiter lesen …

Fusionsrekord: „Zehnmal mehr Energie als vorher“

Die Welt ist so nah wie noch nie am Kernfusionskraftwerk. Jedenfalls steht sie seit einem Experiment aus dem August nur noch knapp vor der Zündung. Das Ereignis wird auch gebührend gefeiert. Allerdings geht es in der Versuchsanlage allem Anschein nach eher um die Modernisierung von US-Atomwaffen als um zivile Nutzung. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

DGB-Chef zweifelt an Legitimität des Lokführerstreiks

Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Reiner Hoffmann, zweifelt an der Legitimität des Bahnstreiks und fordert die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) zum Einlenken auf. "Lösungen werden am Verhandlungstisch erstritten, an den sollte GDL-Chef Claus Weselsky Anfang nächster Woche zurückkehren", sagte Hoffmann dem "Spiegel". Weiter lesen …

Trittin: Taliban können Deutschland erpressen

Der Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat scharfe Kritik am Vorgehen der Bundesregierung in Afghanistan geübt. "Es hat einen gemeinsamen Konsens zwischen CDU, CSU und SPD gegeben, kein Signal senden zu wollen - so haben es die Parteien benannt - von einem Exodus aus Afghanistan", sagte er dem Nachrichtensender "Welt". Weiter lesen …

EU-Antibiotikadebatte: Auch Bundesparteien unterstützen wissenschaftlichen EMA-Vorschlag

Traditionell zur Bundestagswahl befragt der Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) die im Bundestag vertretenen Parteien zu aktuellen berufspolitischen tierärztlichen Themen, dieses Jahr unter anderem, ob sie eine Kategorisierung von Antibiotika, wie sie von der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) für Menschen und Tiere vorgeschlagen wird, befürworten. Weiter lesen …

Brinkhaus: "Jede Stimme für die FDP schwächt eine bürgerliche Koalition"

Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus, plädiert im Bundestagswahlkampf für einen harten Kurs gegenüber der FDP. "Die FDP wird sicher in den Bundestag kommen, wir haben also überhaupt nichts zu verschenken, weil uns das am Ende des Tages schwächt. Jede Stimme für die FDP wird letztlich auch eine bürgerliche Koalition schwächen", sagte Brinkhaus dem Online-Portal nw.de der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. Weiter lesen …

Erzeugerpreise Juli 2021: +10,4 % gegenüber Juli 2020

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im Juli 2021 um 10,4 % höher als im Juli 2020. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war dies der höchste Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat seit Januar 1975 (+10,5 %), als die Preise im Zusammenhang mit der ersten Ölkrise stark gestiegen waren. Gegenüber dem Vormonat stiegen die gewerblichen Erzeugerpreise um 1,9 %. Weiter lesen …

"Kulturzeit extra: Gefahr aus dem Netz": 3sat-Magazin die Macht von Facebook, Twitter und Co.

Der aktuelle Bundestagswahlkampf findet so digital statt wie nie zuvor. Und die oft extremen Polarisierungen zeigen sich auf den sozialen Plattformen. Am Mittwoch, 25. August 2021, 19.20 Uhr, beschäftigt sich "Kulturzeit extra: Gefahr aus dem Netz" in 3sat mit der Macht von Twitter, Facebook und Co., der Kommerzialisierung privater Daten und den Folgen für die gesellschaftliche Streitkultur. Was wäre, wenn die Bürgerinnen und Bürger die Hoheit über ihre Daten wieder übernehmen und dem Gemeinwohl zur Verfügung stellen würden? Weiter lesen …

Spahn: 2G kommt auch ohne staatliche Eingriffe

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geht davon aus, dass private Veranstalter, Hotels oder Restaurants immer stärker dazu übergehen werden, Ungeimpfte auch mit einem Corona-Test nicht mehr einzulassen. "2G wird in viele Bereichen ohne staatlichen Eingriff kommen und zwar, weil Veranstalter und Gastronomen von Ihrem Hausrecht Gebrauch machen", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Til Schweiger: "Luna hat nichts falsch gemacht"

Nach ihrem Autounfall in Berlin hat Til Schweiger, 57, seiner Tochter Luna, 24, ein Erholungsprogramm auf seiner Finca nahe Palma de Mallorca verordnet. "Für mich war das ein mega Schreck, als sie mich morgens um halb acht anrief. Da ist sie sonst noch unterwegs oder schläft", sagt er über den Unfall-Tag zu GALA (Heft 34/2021, ab heute im Handel). Weiter lesen …

DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin: Wunsch nach SPD-geführter Regierung wächst

Bei der Frage, wer die nächste Bundesregierung führen sollte, liegen die Unionsparteien und die SPD gleichauf. Der Wunsch nach einer CDU/CSU geführten Regierung liegt in der Bevölkerung bei 30 Prozent, ein Verlust von fünf Prozentpunkten im Vergleich zu Anfang August. Ebenfalls 30 Prozent (+6) unterstützen mittlerweile eine Koalition unter SPD-Führung. Weiter lesen …

Studie: Deutsche fühlen sich weniger frei

Das Gefühl, frei zu sein, ist in Deutschland deutlich auf dem Rückzug. Nur 36 Prozent empfinden ihr Leben als sehr frei, 2017 waren es noch 51 Prozent, hat eine noch unveröffentlichte Studie des Instituts Media Tenor in Zusammenarbeit mit dem Institut für Demoskopie Allensbach ergeben, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Schauriger WEF-Plan: Dauer-Überwachung und Total-Umbau des Lebens

Klaus Schwabs „World Economic Forum“ (WEF) hat ein Video veröffentlicht, um uns allen zu zeigen, wie man sich die Umgestaltung unseres Lebens vorstellt. In fünf Punkten wird erklärt, wie eine immer berührungslosere Welt eingeführt wird, indem immer mehr digitale Technologie verwendet wird und wir uns hauptsächlich rund um unsere Wohnungen bewegen. Und wie wir mittels Laser-Technologie anhand unseres Herzschlages identifiziert und damit dauerüberwacht werden können. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Unsere Verfassung: Wann erhält Deutschland eine Verfassung?

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Das Grundgesetz wurde dem deutschen Volk nach dem Krieg “gegeben”, weshalb es keine Verfassung im Sinne einer Selbstbestimmung der Völker ist. Weder über diese Verfassung, noch die hunderten von Änderungen, welche durch politische Parteien im Laufe der Jahrzehnte vorgenommen wurden, waren vom Souverän, dem Volk, den Wählern, oder wie man uns nennen mag, direkt abgestimmt bestätigt worden. Im Iran, in Russland, in Syrien … überall werden Verfassungen und Verfassungsänderungen den Menschen zur Bestätigung vorgelegt. Nur in Deutschland wurde dies bisher verweigert, angeblich auf Grund der Erfahrungen im Nazi-Regime und der breiten Zustimmung in der Bevölkerung zum Nazi-Regime." Weiter lesen …

Chinas Jahrhundert der Erniedrigung

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Das Trauma der Hundert Jahre Fremdherrschaft und Erniedrigung spielt nicht nur eine prägende Rolle in Chinas jüngerer Geschichte, sondern auch in der aktuellen Politik des Landes. Es erklärt, warum China sich rigoros gegen jede Einmischung in seine inneren Angelegenheiten verwahrt." Weiter lesen …

Neue Modelle gefragt

Die Lieferketten sind bis zum Äußersten angespannt und werden das auch über das Jahr hinweg bleiben, erwartet Christian Kullmann, Präsident des Branchenverbands VCI. Und wenn dies schon für die Chemieindustrie gilt, die fast alle Branchen beliefert, drohen anderen Unternehmen die Ketten erst recht zu reißen. Schon jetzt berichten laut Industrieverband DIHK 88 % der befragten Unternehmen hierzulande aufgrund der Lieferengpässe über höhere Einkaufspreise. Und ein baldiges Ende der Malaise ist nicht in Sicht. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kleie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“