Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport RTL/ntv-Trendbarometer: 58 Prozent der Befragten finden die Pläne des 1. FC Köln gut, künftig nur noch Geimpfte und Genesene als Zuschauer im Stadion zuzulassen

RTL/ntv-Trendbarometer: 58 Prozent der Befragten finden die Pläne des 1. FC Köln gut, künftig nur noch Geimpfte und Genesene als Zuschauer im Stadion zuzulassen

Archivmeldung vom 12.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Spaltung der Gesellschaft: Negative Kräfte versuchen die Gesellschaft in viele kleine, leicht kontrollierbare, Teile zu spalten (Symbolbild)
Spaltung der Gesellschaft: Negative Kräfte versuchen die Gesellschaft in viele kleine, leicht kontrollierbare, Teile zu spalten (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /SB

58 Prozent der befragten Bundesbürger finden es gut, dass der 1. FC Köln künftig nur noch Geimpfte und Genesene, nicht aber Ungeimpfte mit negativem Schnelltest, als Zuschauer im Stadion zulassen will. Das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv. 33 Prozent der Befragten finden das nicht gut. Ablehnend äußern sich mehrheitlich die AfD-Anhänger (63 %) und die Ungeimpften (88 %).

Kostenpflichtige Corona-Tests für Ungeimpfte

Die große Mehrheit von 76 Prozent der Befragten findet es richtig, dass Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, ab dem 11. Oktober für einen Corona-Test selbst bezahlen müssen. Eine Minderheit von 21 Prozent findet das nicht richtig. Nur unter den Anhängern der AfD (55 %) und insbesondere unter den Ungeimpften (82 %) spricht sich eine Mehrheit gegen kostenpflichtige Tests aus.

Vierter "Lockdown" für alle im Herbst?

41 Prozent der Befragten glauben laut Umfrage zudem, dass es im Herbst noch einmal zu einem vierten "Lockdown" mit neuen Kontakt- und Zugangsbeschränkungen für alle Bürger kommen wird. 50 Prozent dagegen glauben nicht, dass es noch einmal einen "Lockdown" für alle geben wird.

Besondere Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte?

Wie in der Vorwoche fände es auch weiterhin eine große Mehrheit der befragten Bundesbürger (64 %) richtig, wenn künftig für Ungeimpfte besondere Kontaktbeschränkungen gelten würden. 31 Prozent (mehrheitlich wiederum die AfD-Anhänger (58%) und fast alle der Ungeimpften (94%)) fänden das nicht richtig.

Zutritt zu bestimmten Einrichtungen nur für Geimpfte?

Mehr als die Hälfte der befragten Bundesbürger (53 %) fände es - ebenfalls wie in der Vorwoche - richtig, wenn in Restaurants, Kinos, Theatern oder anderen Freizeiteinrichtungen künftig nur noch vollständig Geimpfte bzw. Genesene Zutritt hätten. 44 Prozent fänden das laut der forsa-Umfrage nicht richtig. Gegen eine solche Zutrittsbeschränkung sprechen sich mehrheitlich die unter 30- Jährigen (58 %), die Ostdeutschen (55 %), die Anhänger der FDP (56 %) und der AfD (66 %) sowie die Ungeimpften (97 %) aus.

Einführung einer allgemeinen Impfpflicht gegen Corona?

Eine allgemeine Impflicht gegen Corona für alle Bürger lehnt weiterhin eine Mehrheit von knapp zwei Drittel der Befragten (65 %) ab. Ein Drittel spricht sich hingegen für eine allgemeine Impfflicht aus. 17 Prozent der Befragten, die bislang noch nicht gegen das Corona-Virus geimpft sind, wollen sich noch impfen lassen. 67 Prozent haben das nicht vor. 16 Prozent sind noch unentschlossen.

Datenbasis: Die Daten wurden vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL am 11. August 2021 erhoben. Datenbasis: 1.002 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte.

Quelle: RTL News (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zither in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige