Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Italien: Vulkan Ätna erreicht neue Rekordhöhe

Italien: Vulkan Ätna erreicht neue Rekordhöhe

Archivmeldung vom 12.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Geologen im September 2017 am Ätna
Geologen im September 2017 am Ätna

Foto: Leoboudv
Lizenz: CC BY 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der höchste aktive Vulkan Europas, der Ätna, hat nach sechs Monaten Aktivität eine Rekordhöhe von 3357 Metern erreicht, meldete die Nachrichtenagentur AFP.

Beim russischen online Magazin " SNA News " ist auf der deutschen Webseite weiter zu lesen: "Grund für dieses ungewöhnliche Wachstum sei die vulkanische Aktivität, die bereits seit sechs Monaten zu beobachten sei, sagen Experten. Es habe 50 Vulkanausbrüche gegeben, die zu einer „auffälligen Veränderung der Vulkanumrisse“ geführt hätten.

„Dank der Analyse und Verarbeitung von Satellitenbildern ist der Südostkrater heute viel höher als sein ,großer Bruder‘, der Nordostkrater, der seit 40 Jahren der unbestrittene Ätna-Gipfel war“, informierte der Sprecher des Nationalen Instituts für Geophysik und Vulkanologie in einer Pressemitteilung vom Dienstag.

Experten zufolge stellt der Vulkan keine große Gefahr für die umliegenden Dörfer dar. Jedoch schätzte die sizilianische Regierung im Juli, dass bisher rund 300.000 Tonnen Asche beseitigt werden mussten. Die Asche war eine Plage für die Einwohner, da sie die Straßen verschmutzte, den Verkehr verlangsamte und die Ernte beschädigte.

Tania Cannizzaro, eine Rentnerin aus dem zwei Fahrtstunden von dem Vulkan entfernten Catania sagte in einem Interview gegenüber AFP, dass der Vulkan sowohl schön als auch ein Ärgernis sei, weil die Asche manchmal „wie Regen fällt“.

„Aber es ist auch ein Spektakel, besonders am Abend, wenn man diese rote Wolke sieht, die sich bewegt“, so Cannizzaro.

Der Vulkan Ätna ist der höchste aktive Vulkan Europas; er liegt auf der italienischen Insel Sizilien in der Verwaltungseinheit der Metropolitanstadt Catania. Im Juni 2013 hatte die UNESCO den Ätna in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte biber in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige