Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. Juli 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Lottozahlen vom Mittwoch (07.07.2021)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 2, 8, 23, 29, 31, 43, die Superzahl ist die 9. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 0225711. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 367059 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Baerbock verteidigt sich erneut zu Buch-Vorwürfen

Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, hat sich gegen Kritik an ihrem Buch erneut verteidigt. Sie habe darin bewusst auf öffentlich zugängliche Quellen zurückgegriffen, gerade wenn es um Fakten geht, sagte sie der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagausgabe). "Aber ich nehme die Kritik ernst", so Baerbock. Weiter lesen …

Die Macht um Acht (82): „Verantwortung? Wegschieben!“

Was man von Politikern und Medien-Funktionären immer wieder hört, ist das Wort „Herausforderung”. Mit vermeintlichen Herausforderungen tut man sich gern dicke. Geht es aber um das Wort „Verantwortung”, werden die Wortmeldungen schon deutlich seltener. Denn Verantwortung zu übernehmen, könnte ja Folgen haben. Dann doch lieber nicht. Wenn die Tagesschau über den Impfstoff CureVac berichtet, weiß sie schon, dass „Der Bund war im vergangenen Jahr über die Aufbaubank KfW mit 300 Millionen Euro bei Curevac eingestiegen und hält laut KfW damit einen Anteil von 16 Prozent. Weiter lesen …

Grünen-Politiker Ottmar von Holtz fordert Corona-Soforthilfe für Namibia

Berlin - Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Ottmar von Holtz, Obmann im Entwicklungsausschuss, fordert deutsche Corona-Soforthilfen für Namibia. "Ich appelliere an die Impfstoffhersteller, Dosen zur Verfügung zu stellen. Die Bundesrepublik muss außerdem selbst Impfstoffe spenden. Auch braucht es Sauerstoffgeräte und Schutzausrüstung für die Pflegekräfte", sagte er dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Zensurwelle im Internet kurz vor den Bundestagswahlen: Immer dreistere Angriffe auf die Meinungsfreiheit

Gut drei Monate vor der Bundestagswahl ist in den sozialen Netzwerken eine regelrechte Löschorgie entbrannt. Das Google-Video-Portal Youtube sperrt frei von der Leber weg auch große, kritische Kanäle wie meinen, Twitter löschte den Kanal von Anabel Schunke ohne jede Vorwarnung oder Begründung ganz und sperrte den des ehemaligen Vorsitzenden der FDP-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen, Gerhard Papke. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

In Malawi entsteht erste Schule aus dem 3D-Drucker

In dem afrikanischen Staat Malawi ist mit einem 3D-Drucker in Rekordzeit eine Schule errichtet worden. In nur 18 Stunden soll der Drucker die Wände hochgezogen haben. Die Unternehmen, die hinter der Arbeit stehen, versprechen sich von der Technologie eine deutliche Beschleunigung des Baus von Schulen und Häusern in diversen afrikanischen Staaten. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Hautkrebs immer häufiger Berufskrankheit

Die Zahl der Beschäftigten, bei denen Hautkrebs als Berufskrankheit anerkannt wurde, ist in den vergangenen fünf Jahren um 70 Prozent gestiegen. Das zeigen Zahlen der Deutschen Unfallversicherung, die aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken an die Bundesregierung hervorgehen, über die "Zeit-Online" berichtet. Weiter lesen …

SNA im Interview mit Aktivisten: „Corona-Politik ist Dauer-Desaster“ und „Geschäfte mit der Angst“:

„Öffentliche Erklärung zur Corona-Politik: Dauer-Desaster und enorme Schäden. Notwendige Konsequenzen.“ So nennt sich ein aktuelles Dokument, das die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung kritisch angreift. SNA News spricht mit dem Initiator der Kampagne und einem Unterzeichner: Über falsche Maßnahmen sowie Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Dobrindt will Festakt im Bundestag für Afghanistan-Rückkehrer

Für eine angemessene Würdigung der heimkehrenden Bundeswehrsoldaten aus dem Afghanistan-Einsatz hat CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt einen Festakt im Deutschen Bundestag vorgeschlagen. Mit dem Abzug der letzten deutschen Soldaten aus Afghanistan sei "einer der herausforderndsten Auslandseinsätze in der Geschichte der Bundeswehr zu Ende gegangen", sagte er der "Bild". Weiter lesen …

Brandner: Bundesverfassungsgericht stellt AfD-Klage zur Maskenpflicht ein

Neunzehn Abgeordnete der AfD-Bundestagsfraktion hatten gegen die Maskenpflicht in den Räumen des Deutschen Bundestages geklagt. Heute hat das Bundesverfassungsgericht das Verfahren eingestellt. Laut dem Gericht bestünde kein öffentliches Interesse mehr und der Antrag sei sowieso unzulässig gewesen. Die Kläger der AfD hatten ihre Klage bereits vor drei Monaten zurückgezogen und so das Verfahren formell beendet. Weiter lesen …

Deutsche sehen Corona-Gefahr entspannter

Corona wird von den meisten Deutschen nach wie vor als weitaus größtes Problem eingestuft, die Bedeutung der Pandemie schrumpft allerdings. Laut einer Erhebung von Forsa für RTL und n-tv, die am Mittwoch veröffentlicht wurde, sahen im März 2021 noch 72 Prozent der Befragten Corona als größtes Problem an, Ende Juni waren es 52 Prozent. Weiter lesen …

Gauland: Umgang mit Maaßen zeigt, wie weit die CDU nach links gerutscht ist

Zur anhaltenden Kritik aus der Union am CDU-Bundestagskandidaten und ehemaligen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, teilt der Ehrenvorsitzende der AfD, Dr. Alexander Gauland, mit: „Die Kritik aus CDU/CSU an den Äußerungen Hans-Georg Maaßens zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk zeigt einmal mehr, wie weit sich die Union von ihren Ursprüngen entfernt hat." Weiter lesen …

Meuthen: Anstatt Polen und Ungarn an den Pranger zu stellen, sollte sich die EU mit eigenen Rechtsbrüchen befassen!

Zu der heutigen EU-Plenardebatte Rechtsstaatlichkeit und Grundrechte in Polen und Ungarn äußert sich Prof. Dr. Jörg Meuthen, Leiter der AfD-Delegation im EU-Parlament und Bundessprecher der AfD, wie folgt: ,,Es vergeht kaum eine Plenarwoche, in der die EU die angeblichen Verstöße gegen die Rechtsstaatlichkeit und Grundrechte in Polen und Ungarn nicht anprangert." Weiter lesen …

Raab: Kriegsschiffe werden weiterhin "ukrainische" Gewässer befahren - Moskau warnt vor Konsequenzen

Der britische Außenminister Dominic Raab äußert sich zum Vorfall mit dem Kriegsschiff HMS Defender vor der Küste der Krim. Ihm zufolge werden britische Schiffe auch weiterhin "ukrainische" Gewässer befahren. Moskau warnte hingegen vor Konsequenzen und droht jedem mit einem "Schlag auf die Nase", der gefährliche Spiele im Schwarzen Meer spielt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

FDP-Chef lehnt Tempolimit ab

FDP-Chef Christian Lindner lehnt ein Tempolimit zur Bekämpfung des Klimawandels ab. "Für mich war überraschend, dass die Grünen diese Symbolforderung zu einer Koalitionsbedingung gemacht haben", sagte Lindner der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Untersuchungsausschuss Österreich: Impfungen unwirksam, Tests falsch-positiv, FPÖ soll schuld sein

Der Corona-Cluster aus dem Untersuchungsausschuss scheint immer mehr zu einem beachtlichen Lehrstück des Corona-Irrsinns zu werden. Betroffen sind Politiker, Mitarbeiter und angeblich auch ein Journalist. Viele der Infizierten sollen bereits geimpft worden sein, manche von ihnen vollständig. Dies berichtet Bernadette Conrads im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Schock: Rund 10.000 schwere Impf-Nebenwirkungen in der Schweiz - 50% mehr seit Mai

Eine Analyse offizieller und inoffizieller Daten von Swiss Policy Research (SWPRS) [1] ergab, dass allein in der Schweiz bereits von etwa 250 Impf-Toten und rund 10.000 schweren Impf-Nebenwirkungen auszugehen ist. Swissmedic verzeichnet einen Anstieg der gemeldeten Fälle von Impfnebenwirkungen um 50% seit Anfang Mai. Darüber berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Prof. Erich Schleyer gestorben

Das MuTh gibt mit großer Trauer das Ableben von Professor Erich Schleyer bekannt, der am Abend des 6. Juli verstorben ist. Erich Schleyer wurde am 1. März in Dresden geboren, besuchte in Leipzig die Theaterhochschule und begann seine Schauspielkarriere in der ehemaligen DDR. Weiter lesen …

Flick benennt Trainerteam

Bundestrainer Hansi Flick hat weitere Teile seines Trainerteams benannt. Danny Röhl werde als zusätzlicher Assistenztrainer der Nationalmannschaft neben Marcus Sorg den Trainerstab erweitern, teilte der DFB am Mittwoch mit. Der 32 Jahre alte Röhl war zuletzt Co-Trainer von Flick beim FC Bayern München. Weiter lesen …

Legendärer Abenteurer, dreifacher Weltumsegler, engagierter Delfinschützer: Zum 100. Geburtstag von Rollo Gebhard

Am 7. Juli 2021 wäre Rollo Gebhard 100 Jahre alt geworden. Der erste Deutsche, der zweimal einhand in einem nur 7,30 Meter langen Segelboot die Welt umrundete, zählte zu den letzten ganz großen Abenteurern und gilt als Pionier im Delfinschutz. Bis zu seinem Tod vor acht Jahren engagierte sich der Träger des Bundesverdienstkreuzes für bessere Lebensbedingungen der Meeressäuger und gründete 1991 die Gesellschaft zur Rettung der Delphine. Weiter lesen …

Connemann: Stillen ist der beste Start ins Leben

Am heutigen Mittwoch hat das Bundeskabinett die Nationale Strategie zur Stillförderung beschlossen. Die Strategie ist Teil des weiterentwickelten IN FORM-Programms des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Dazu erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Gitta Connemann: "Stillen ist der beste Start ins Leben." Weiter lesen …

Deutsche sehen Spitzensportler als Vorbilder für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft

"87 Prozent der Deutschen wünschen sich in der aktuellen Krise mehr Teamgeist innerhalb der Gesellschaft." Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Befragung der deutschen Bevölkerung durch die Stiftung Deutsche Sporthilfe. 86 Prozent der Befragten geben an, dass Zusammenhalt in der Gesellschaft wichtig sei, um gestärkt aus der Corona-Pandemie hervorzugehen. Weiter lesen …

Verbraucherschützer verklagen Daimler

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal vor dem Oberlandesgericht Stuttgart eine Musterfeststellungsklage gegen Daimler eingereicht. Anlass seien "zahlreiche Rückrufe des Kraftfahrtbundesamtes von Mercedes GLC- und GLK-Fahrzeugmodellen mit dem Motortyp OM651 aufgrund unzulässiger Abschalteinrichtungen", teilten die Verbraucherschützer am Mittwoch mit. Weiter lesen …

Salvini: "'Ich habe die Charta der Souveränisten unterschrieben, aber ich bleibe bei Draghi"

Matteo Salvini vertei­digte sich gegen Vorwürfe von Mitte-Links, er wolle die Regie­rung Draghi mit seinem Fest­halten an der „Charta der Werte“ der euro­päi­schen Souve­rä­nisten schwä­chen. „Europa muss bei der Einwan­de­rung mithelfen. Wenn Reformen Italien schaden, werden sie nicht meine Unter­stüt­zung haben“, erklärte der Lega-Chef. Darüber berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Lionel Baland". Weiter lesen …

„Pride“ ist auch in Kroa­tien nicht willkommen

Am Wochen­ende hielten LGBTQP-Orga­ni­sa­tionen und Einzel­per­sonen ihren jähr­li­chen Marsch in Zagreb ab. Die Veran­stal­tung läuft in der kroa­ti­schen Haupt­stadt seit einem Jahr­zehnt fast unun­ter­bro­chen, doch in diesem Jahr zeigten die Patrioten des Landes ihre Ableh­nung der soro­sis­ti­schen Unter­wan­de­rung der Gesell­schaft und zeigten offen ihren Wider­stand. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Radio Szent Korona". Weiter lesen …

Patientenwissen fließt in Entwicklung ein: Wie medizinisches Cannabis von imc aus Israel den deutschen Markt erobert

Cannabis auf Rezept: Seit 2017 das entsprechende Gesetz in Kraft getreten ist, ist die Verschreibung aus medizinischen Gründen für verschiedene Indikationen möglich. Und jetzt erobert mit imc (www.imcannabis.de), einem der führenden Hersteller von medizinischem Cannabis, auch ein Unternehmen aus Israel den deutschen Markt. Weiter lesen …

Streuobstwiesen sind Naschgärten und Kulturerbe

Streuobstwiesen duften nach Omas Apfelkuchen. Sie spenden Schatten in der Sommerhitze. Nirgendwo schmecken die Birnen süßer, nirgendwo hat der Obstbrand mehr Umdrehungen. "Pohls Schlotterapfel" oder "Grumkower Butterbirne" heißen typisch alte Sorten, die nicht im Supermarkt, sondern auf Obst-Hoffesten verkauft werden. Streuobstwiesen sind Naschgärten für Mensch und Tier - und Kulturerbe. Weiter lesen …

„Unzurechnungsfähig“: Koran-Amokfahrer von Linz muss keine Strafe fürchten

Es war jener Fall, der vor gut einem Monat in schmerzhafte Erinnerung rief, dass radikale Islamisten auch in unserer Landeshauptstadt ihr Unwesen treiben. Ein bosnischstämmiger Mann lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei in der Linzer Innenstadt. Dabei scheute er auch nicht davor zurück, einen Polizisten 50 Meter weit mit seinem Auto mitzuschleifen. Währenddessen fuchtelte er wie wild mit einem Koran umher und hielt die islamische heilige Schrift aus dem Fenster. Eine Strafe muss er aber wohl nicht fürchten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Stromerzeugung, Klima-, Umwelt- und Insektenschutz schließen sich nicht aus!

Während der Aktionswoche Artenvielfalt vom 12. bis 18. Juli, initiiert vom Fachverband BIOGAS, wird der Öffentlichkeit gezeigt, welches Potenzial für die Artenvielfalt in der Biogasnutzung steckt. Wie schon im letzten Jahr ist die Aktionswoche als konzertierte Kampagne verschiedenster Kooperationspartner angelegt. Der Deutsche Imkerbund e.V. (D.I.B.) wird als Teil einer bunten Gemeinschaft wieder Partner der Aktion sein. Weiter lesen …

Rohstofffußabdruck 2018: Anteil nachwachsender Rohstoffe bei 16 %

Der Rohstofffußabdruck Deutschlands für das Jahr 2018 beträgt 1 373 Millionen Tonnen. 16 % beziehungsweise 224 Millionen Tonnen entfallen auf den Einsatz nachwachsender biotischer Rohstoffe (z. B. Getreide, Holz). Gegenüber 2017 hat sich der Rohstofffußabdruck mit -1,0 % wenig verändert, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt. Weiter lesen …

Kosten von Mobilität: Haushalte geben im Schnitt 233 Euro monatlich fürs Auto aus, 33 Euro für Bus, Bahn und Co.

Die Frage, wie Mobilität auch in Zukunft nachhaltig und erschwinglich gestaltet werden kann, ist derzeit Ausgangspunkt vieler Diskussionen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, gaben Haushalte im Jahr 2018 durchschnittlich 233 Euro monatlich für Unterhalt und Nutzung von Pkw und anderen Kraftfahrzeugen aus. Weiter lesen …

Kein „studierter Epidemiologe“ und auch kein Professor für Epidemiologie - Der Fall Lauterbach Teil 2

Am 13. März 2021 berichtete ein Artikel auf reitschuster.de über den fehlenden akademischen Abschluss in Epidemiologie von Prof. Karl Lauterbach. Der hat nämlich keinen »Master of Science in Epidemiology«, sondern lediglich einen »Master of Public Health«. Den hat der SPD-Gesundheitspolitiker auf seiner persönlichen Website allerdings ein bisschen aufgeblasen, indem er schreibt: »1989-1990 Master of Public Health (MPH) an der Harvard School of Public Health mit Schwerpunkten Epidemiologie und Health Policy and Management«. Dies berichtet Gregor Amelung auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Erfolgreich Arbeiten mit Japanern

Mit den Olympischen Spielen in Japan richtet sich in diesem Sommer die Aufmerksamkeit auf den ostasiatischen Inselstaat und bedeutenden Handelspartner Deutschlands. Der Japaner Koichi Tomizawa ist interkultureller Trainer und Experte für Japan bei den gemeinnützigen Carl Duisberg Centren. Er weiß, wie Geschäftsbeziehungen zwischen Japanern und Deutschen zum Erfolg werden. Weiter lesen …

Überwachung privater Chats: EU Parlament nimmt ePrivacy-Einschränkung zur Chatkontrolle an

Das EU Parlament hat am 6. Juli die Übergangsverordnung zur ePrivacy-Verordnung [1], auch Chatkontrolle genannt, angenommen. Diese soll dazu dienen, Missbrauch von Kindern und Jugendlichen einzudämmen, da derartiger Missbrauch oft online koordiniert wird oder mit Austausch kompromittierender Materialien, inklusive Bildern oder Videos, zwischen Tätern verbunden ist. Weiter lesen …

Scholz setzt auf normalen Schulunterricht

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) setzt darauf, dass es im kommenden Schuljahr überall normalen Schulunterricht geben wird. "Die Fortschritte bei der Impfkampagne stimmen mich optimistisch, dass normaler Schulunterricht möglich sein wird", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

"Mit Volldampf durch die Toskana": 3sat zeigt Doku über eine Bahnreise mit dem "Treno Natura"

Wenn sich die historische Dampflokomotive des "Treno Natura" schnaufend in Bewegung setzt, fühlen sich nicht nur Eisenbahn-Nostalgiker in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt. Gernot Stadler und Björn Kölz nehmen in der Dokumentation "Mit Volldampf durch die Toskana" am Montag, 12. Juli 2021, um 20.15 Uhr in 3sat mit auf eine idyllische Bahnreise Weiter lesen …

Industrie rechnet mit Tempolimit

Die deutsche Autoindustrie bereitet sich auf die Einführung von Tempolimits auf Autobahnen nach der Bundestagswahl vor. Das berichtet das "Handelsblatt". Zwar sind die Chefs von VW, Mercedes und BMW demnach offiziell gegen die Einführung, anders als früher sehen sie ihr Geschäft aber offenbar nicht mehr fundamental bedroht. Weiter lesen …

Forsa: Grüne fallen unter 20 Prozent

Die Grünen sind in der neuesten Forsa-Umfrage zum ersten Mal seit Anfang März wieder unter die 20-Prozent-Marke gefallen. Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Mittwochmorgen veröffentlicht wurde, kommen sie jetzt auf 19 Prozent. Gegenüber der Vorwoche verlieren Grüne und FDP jeweils einen Prozentpunkt, SPD und AfD können um jeweils einen Prozentpunkt zulegen. Weiter lesen …

Wüst empfiehlt NRW-CDU Spitzenkandidaten "mit Amtsbonus"

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU), der als chancenreicher Kandidat für die Nachfolge von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und für den CDU-Landesparteivorsitz gilt, will das Ministerpräsidentenamt nicht übergangsweise besetzen und zur Landtagswahl einen neuen Kandidaten aufstellen. Das sagte er der "Westdeutschen Allgemeine Zeitung". Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe droht Sachsen-Anhalt mit KlageHalle

Sachsen-Anhalt muss mit einer Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) wegen unzureichenden Klimaschutzes rechnen - es sei denn, die künftige Koalition legt ein Klimaschutzgesetz vor, das der strengen Prüfung durch die Umweltorganisation stand hält. Mit Blick auf den Klimaschutz schaue die DUH sich derzeit alle 16 Bundesländer an, sagte Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Weiter lesen …

Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Diejenigen unter uns, deren Gedächtnis weiter zurückreicht als die letzte Propagandasendung der ARD, werden sich daran erinnern, dass, als dieser ganze Popanz verbreitet wurde, im Februar 2020, der einzige Teil des Bundestages, der darauf nicht vorbereitet war, die AfD-Abgeordneten waren. Einige werden sich vielleicht gefragt haben, warum. Weiter lesen …

Gefälschter PCR-Test: Corona-Richter gnadenlos - Reisender soll ein Jahr ins Gefängnis!

Berthold Krafft schrieb den folgenden Kommentar: "Immer mehr Menschen wissen, dass die Corona-Tests ohnehin nur einen sehr zweifelhaften Wert haben. Zuerst einmal sind die Tests selber sehr fehleranfällig und besitzen daher kaum Aussagekraft. Kein Wunder also, dass die Corona-Test-Pflicht auch zu allerhand Betrug mit den Tests führt. So bekommt man gelegentlich auf die Frage „Wo testest du dich?“ zu hören: „Auf Adobe – Photoshop!“. Doch wer erwischt wird, dem drohen harte Strafen." Weiter lesen …

Viel Licht, wenig Schatten

Wenn man bedenkt, dass der erste EU-Aktionsplan zum Thema nachhaltige Finanzierung erst von 2018 stammt, ist schon viel passiert. Vor allem mit dem Aufbau eines eigenen Klassifizierungssystems (Taxonomie) hat Europa eine internationale Führungsrolle eingenommen. Aber die Welt hat sich in den vergangenen drei Jahren weitergedreht: Die Klimaambitionen und Klimaziele liegen mittlerweile noch höher, und um diese zu erreichen, sind massive weitere Investitionen in die grüne Transformation der Wirtschaft nötig. Ohne zusätzliche private Finanzierungen in der EU im dreistelligen Milliardenbereich pro Jahr, so die Schätzungen, sind die Klimaziele 2030 kaum zu schaffen. Weiter lesen …

AfD: Wahrheit über Zuwanderer-Kriminalität nicht zensieren!

Die Proteste und die juristische Gegenwehr haben sich gelohnt: Das kürzlich gesperrte Twitter-Konto des FDP-Politikers Gerhard Papke wurde wieder freigeschaltet. „Das Problem der Gewaltkriminalisierung von „Zuwanderern“ ist keine Erfindung von bösen Rechtsradikalen, sondern brutale Realität“, schrieb Papke völlig zu Recht und wurde daraufhin gesperrt. Er habe gegen die Regeln zu „Hass schürendem Verhalten“ verstoßen, warf die Plattform ihm vor. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Weltfremde Empfehlungen nach Vergewaltigungs-Mord: „Workshops für Buben“: Grüne Hohn-Maßnahme nach Mord an Leonie (13)

Wie weltfremd kann eine Regierungspartei eigentlich auf ein bestialisches Totungsdelikt reagieren? Nur wenige Tage, nachdem vier Afghanen das einst lebensfrohe Mädchen aus Tulln mutmaßlich eine wahre Todes-Tortur durchleiden ließen, kommt ein neues Gewaltschutz-Paket. Demnach sollen unter anderem offene Augen in der Nachbarschaft und „Workshops für Buben“ künftig verhindern, dass straffällige Asylwerber, auf deren Abschiebung man vergaß, unsere Töchter mit Drogen vollpumpen, vergewaltigen, ermorden und wie einen Sack Müll an einem Baum abstellen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Atemlose Kindheit: Unter Gesichtsmasken bei Kindern wurden inakzeptabel hohe Kohlendioxidwerte gemessen

Der folgende Standpunkt wurde von Stefan W. Hockertz & Harald Walach geschrieben: "Kinderrechte ins Grundgesetz? Wenn Erwachsene doch zumindest damit aufhören würden, Kindern in einer Weise zu schaden, wie es noch vor zwei Jahren undenkbar gewesen wäre. Unter der aufgezwungenen Maske klagen rund zwei Drittel der minderjährigen Befragten über Müdigkeit, Kopfschmerzen und schlechte Stimmung. Kein Wunder: Wie ein Fachmagazin jetzt herausfand, beträgt die Kohlendioxidkonzentration im „Totraum“ unter der Maske ein Vielfaches des normalen und unschädlichen Werts. Die Wissenschaftler Professor Hockertz und Professor Walach glauben: Der „Generation Maske“ wird erheblicher Schaden zugefügt." Weiter lesen …

Der Rostocker Oberbürgermeister, die Maske und ein Konzert

Der folgende Kommentar wurde von Dagmar Henn geschrieben: " Rostocks dänischer OB Madsen wurde beim Spiel Dänemark-Tschechien ohne Maske gefilmt. Na und, mag man denken. Aber das "RedaktionsNetzwerk Deutschland" sieht darin einen Skandal, und es hat seine Gründe. Claus Ruhe Madsen ist für einen Oberbürgermeister einer Stadt mit 200.000 Einwohnern ungewöhnlich sichtbar. Das mag daran liegen, dass er als erster EU-Ausländer an die Spitze einer bundesdeutschen Großstadt gewählt wurde; dass seine Stadt Rostock lange mit ungewöhnlich niedrigen Zahlen positiv Getesteter auffiel, dürfte weiter dazu beigetragen haben." Weiter lesen …

Die Dimension des nächsten Waffengangs

Willy Wimmer schrieb den folgenden Kommentar: "Der 22. Juni 2021 bot noch einmal die Gelegenheit, geradezu “in-sich-zu gehen”. Die Welt erinnerte sich an diesem Tag an den Angriff des Deutschen Reiches auf die damalige Sowjetunion vor achtzig Jahren. Es war eine Erinnerung an unsagbares Grauen, dessen Zündschnur von den Siegermächten des Ersten Weltkrieges gewußt und gewollt in “Versailles 1919” gelegt worden war, um sich der beiden möglichen Rivalen – Deutschland und das bolschewistische Russland, die Sowjetunion – zu entledigen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaste in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“