Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Wüst empfiehlt NRW-CDU Spitzenkandidaten "mit Amtsbonus"

Wüst empfiehlt NRW-CDU Spitzenkandidaten "mit Amtsbonus"

Archivmeldung vom 07.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Hendrik Wüst (2017), Archivbild
Hendrik Wüst (2017), Archivbild

Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU), der als chancenreicher Kandidat für die Nachfolge von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und für den CDU-Landesparteivorsitz gilt, will das Ministerpräsidentenamt nicht übergangsweise besetzen und zur Landtagswahl einen neuen Kandidaten aufstellen. Das sagte er der "Westdeutschen Allgemeine Zeitung".

"Es ist immer klug, wenn die Spitzenkandidatin oder der Spitzenkandidat mit einem Amtsbonus antritt", sagte er der WAZ. Wüst deutete auch an, dass er von einer "Doppelspitze" aus einem Ministerpräsidenten und einem Parteivorsitzenden nicht viel hält: Er finde es "sinnvoll", wenn im Mai 2022 der dann amtierende Ministerpräsident und Parteivorsitzende in den Wahlkampf gehen würde. Diese Personalien würden aber erst nach der Bundestagswahl im Herbst entschieden, sagte der 45-Jährige.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sehne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige