Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Sizilien: Ätna sorgt für zehn Kilometer hohe Aschewolken und legt Flughafen lahm

Sizilien: Ätna sorgt für zehn Kilometer hohe Aschewolken und legt Flughafen lahm

Archivmeldung vom 07.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Ätna-Aschewolke: Partikel bald von Bord aus messbar. Bild: Flickr/Gnuckx
Ätna-Aschewolke: Partikel bald von Bord aus messbar. Bild: Flickr/Gnuckx

Auf der italienischen Insel Sizilien hat der Airport der Großstadt Catania den Flugbetrieb einstellen müssen. Grund ist der erneute Ausbruch des Vulkans Ätna, der nördlich des Flughafens liegt. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es diesbezüglich auf deren deutschen Webseite: "Die Start- und Landebahn sei mit Vulkanasche verschmutzt und deswegen gesperrt, teilte der Flughafen Catania am Mittwochmorgen mit. Bis zum Vormittag konnten laut DPA zunächst keine Flüge den Airport verlassen oder dort ankommen. Auf dem Flugplan wurden zahlreiche Verbindungen als verspätet angezeigt.

In den vergangenen Tagen spuckte der Ätna vor allem aus dem Krater auf der Südost-Seite Lava und Asche, wie das Nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) mitteilte. Gelegentliche Eruptionen wurden auf der Nordost-Seite registriert.

Die Aschewolken des mehr als 3300 Meter hohen Berges stiegen dem Bericht zufolge gemessen am Meeresspiegel zwischen fünf und zehn Kilometer hoch in den Himmel.

Eruptionen hatte es in den vergangenen Wochen immer wieder gegeben. Berichte von größeren Schäden oder Verletzten gibt es sehr selten. Die Bewohner vor Ort sind hin und wieder durch die sich abregnende Asche beeinträchtigt. Teilweise bringt das Grollen und Donnern bei den Ausbrüchen Fenster und Türen zum Zittern."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte arkade in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige