Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

11. Februar 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

Medwedew lehnt ausländische Bodentruppen in Syrien strikt ab

Russland lehnt die von einigen arabischen Staaten geforderte Entsendung von ausländischen Bodentruppen nach Syrien entschieden ab: Der russische Premierminister Dmitri Medwedjew warnte für diesen Fall sogar vor einem "neuen Weltkrieg". Statt Bodentruppen zu entsenden müssten jetzt vor allem die USA und Russland massiv Druck auf alle Kriegsparteien ausüben, um eine Verhandlungslösung für einen Waffenstillstand in Syrien zu erreichen, sagte Medwedew in einem Interview mit dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). Weiter lesen …

Wanka: Nachweis von Gravitationswellen ist "Jahrhundertentdeckung"

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) sieht in dem Nachweis von Gravitationswellen eine "Jahrhundertentdeckung". "Diese Entdeckung öffnet ein neues Fenster zum Universum, das uns den Blick bis zurück zum Urknall erlaubt. Das ist eine Jahrhundertentdeckung und ein grandioser Erfolg für die Grundlagenforschung", so Wanka. Deutsche Forschungsgruppen hätten zu dieser Entdeckung maßgeblich beigetragen, betonte die Bundesforschungsministerin. Weiter lesen …

Fortunas neuer Vorstandschef Schäfer setzt in Düsseldorf auf Mitbestimmung der Fans

Robert Schäfer, designierter Vorstandsvorsitzender von Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf, hat seinen Wechsel von Drittliga-Spitzenreiter Dynamo Dresden an den Rhein verteidigt. "Die Aufgabe in Düsseldorf bedeutet für mich die richtige Entwicklung", sagte der Noch-Geschäftsführer von Dynamo der "Rheinischen Post" und "Sächsischen Zeitung" (Freitagausgabe). Weiter lesen …

Gravitationswellen 100 Jahre nach Einsteins Vorhersage entdeckt

Zum ersten Mal haben Wissenschaftler Kräuselungen der Raumzeit, so genannte Gravitationswellen, beobachtet, die – ausgelöst von einem Großereignis im fernen Universum - die Erde erreichten. Diese Beobachtung bestätigt eine wichtige Vorhersage der von Albert Einstein im Jahr 1915 formulierten Allgemeinen Relativitätstheorie. Sie öffnet gleichzeitig ein vollkommen neues Fenster zum Kosmos. Weiter lesen …

Linke: Einzelfallprüfung beim Familiennachzug ist eine Farce

Linken-Chef Bernd Riexinger hat die Einigung der Großen Koalition über das Asylpaket II scharf kritisiert: "Die von der SPD stolz als Errungenschaft verkündete Einzelfallprüfung beim Familiennachzug ist eine Farce", erklärte Riexinger am Donnerstag. Es zeuge von "einem hohen Maße an Menschenverachtung, wenn Sigmar Gabriel und die Union unterstellen, Eltern würden nun Kinder als Vortruppen in die Flucht schlagen, um für sie in Deutschland Asyl zu erschleichen". Weiter lesen …

Cluj-Napoca wird Austragungsort für Fed Cup Relegationspartie gegen Rumänien

Die Fed Cup Relegationspartie des Porsche Team Deutschland gegen Rumänien wird in Cluj-Napoca ausgetragen. Gespielt wird in der zweitgrößten Stadt des Landes am 16. und 17. April auf einem Indoor-Sandplatz in der Sala Polivalenta Arena. Der Gewinner der Partie bleibt in der Weltgruppe der acht besten Nationen im internationalen Damentennis, der Verlierer muss den Gang in die zweite Liga antreten. Weiter lesen …

Dienstwagenaffäre: Ermittlungsverfahren gegen Ex-Polizeipräsident von Oldenburg eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat das Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Oldenburger Polizeipräsidenten Hans-Jürgen Thurau eingestellt. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Freitag) unter Berufung auf eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Thurau stand im Verdacht, von der mutmaßlich missbräuchlichen Dienstwagennutzung des ehemaligen Wilhelmshavener Polizeichefs Hans-Henning von Dincklage gewusst zu haben, aber nicht eingeschritten zu sein. Das Verfahren gegen den mittlerweile pensionierten Thurau sei gegen Zahlung einer Geldauflage mit gerichtlicher Zustimmung eingestellt worden, erklärte die Sprecherin. Zur Höhe der Zahlung machte sie keine Angaben. Weiter lesen …

Flüchtlingskrise weiter das Topthema - InfoMonitor Januar 2016

Auch im Januar waren Flüchtlingskrise und Flüchtlingspolitik das Topthema in den Fernsehnachrichten. Über fünf Stunden (317 Minuten) berichteten die Hauptnachrichtensendungen der vier größten Fernsehsender allein über die Flüchtlingsproblematik. Mit mehr als dreieinhalb Stunden (214 Minuten) folgten die Übergriffe am Silvesterabend in Köln, mit größerem Abstand dann der Terroranschlag in Istanbul (53 Minuten) und die Handball-EM (44 Minuten). Weiter lesen …

Entdeckung neuer Eisenoxide weist auf große Sauerstoffquelle im Erdmantel

Bei Versuchen mit einer speziellen Hochdruckzelle an DESYs Röntgenlichtquelle PETRA III und ähnlichen Einrichtungen haben Forscher zwei neue Eisenoxide entdeckt. Die Beobachtung weist auf die Existenz einer großen, bislang unbekannten Sauerstoffquelle im unteren Erdmantel hin, wie das Team um Hauptautorin Dr. Elena Bykova von der Universität Bayreuth im Fachblatt „Nature Communications“ berichtet. Weiter lesen …

Hessen bringt Bundesratsinitiative für ein Wildtierverbot im Zirkus ein

Zum dritten Mal bringt nun ein Bundesland einen Antrag im Bundesrat ein, um die Haltung bestimmter Wildtiere im Zirkus zu verbieten. Die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN begrüßt die hessische Initiative, die detailliert und mit Hilfe aktueller Gerichtsurteile darlegt, warum die Ermächtigung für ein Verbot im Tierschutzgesetz erfüllt ist. Gleichzeitig übt VIER PFOTEN harsche Kritik an Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt. Seit Jahren verhindert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ein Wildtierverbot. Dagegen gilt in 20 europäischen Staaten längst ein, zumindest eingeschränktes, Wildtierverbot. Der hessische Antrag wird am 26. Februar 2016 im Plenum besprochen. Weiter lesen …

Maas: Haben bei Familiennachzug vernünftige Lösung gefunden

Union und SPD haben ihren Streit über den Familiennachzug von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen beigelegt: "Wir haben eine vernünftige Lösung gefunden - ohne die Beschlüsse der Koalition zu ändern", sagte Bundesjustizminister Heiko Maas am Donnerstag. Zuvor hatte er sich mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) darauf verständigt, in Härtefällen auch bei Minderjährigen mit eingeschränktem Schutz ein Nachzug der Eltern möglich sein. Weiter lesen …

Siliziumchip mit integriertem Laser: Licht aus dem Nanodraht

Einen Nanolaser, der tausend Mal dünner ist als ein Haar, haben Physiker an der Technischen Universität München (TUM) entwickelt. Dank des ausgetüftelten Verfahrens wachsen die Nanodraht-Laser direkt auf Silizium-Chips. Leistungsfähige photonische Bauelemente lassen sich auf diese Weise kostengünstig herstellen. Damit ist eine Grundvoraussetzung geschaffen für die künftige, schnelle und effiziente Datenverarbeitung mit Licht. Weiter lesen …

Grünhelme-Gründer wirft Europa Versagen im Syrien-Konflikt vor

Der Gründer der deutschen Hilfsorganisation Grünhelme, Rupert Neudeck, hat der EU ein Versagen im Syrien-Konflikt vorgeworfen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag) sagte Neudeck, Europa müsse Druck auf Russland ausüben, die Bombardierungen in Syrien zu beenden. "Bisher hat sich die EU um eine klare Sprache gedrückt", kritisierte der Mitbegründer der Hilfsorganisation Cap Anamur. "Was jetzt von dem syrischen Regime mit Unterstützung der russischen Luftstreitkräfte geschieht, widerspricht allem, was der russische Präsident Wladimir Putin der EU vor seinem Eingreifen gesagt hat." Russland sei schon jetzt Besatzungsmacht in Syrien. Wegen der verzweifelten Lage würden weiter Millionen Syrer nach Europa fliehen. Weiter lesen …

Ischinger spricht sich für Friedenstruppen für Syrien aus

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, hat sich vor einem Treffen der Syrien-Kontaktgruppe in München dafür stark gemacht, über eine Militärmission für Syrien nachzudenken: "Möglicherweise braucht man für eine dauerhafte Stabilisierung Friedenstruppen", sagte Ischinger "FAZ.NET". Nötig seien weiterhin Rückversicherungen für die beteiligten Staaten und eine institutionalisierte,regionale Sicherheitsarchitektur nach dem Vorbild der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). Weiter lesen …

Neurowissenschaft: Dunkel ist schneller als hell

„Da hat sich doch etwas bewegt?“ Jeder kennt die Situation: man blickt in Richtung eines Geräuschs, kann aber beim besten Willen kein Objekt erkennen. Erst dessen Bewegung, und sei sie minimal, erlaubt dessen Wahrnehmung. Forscher der Ruhr-Universität Bochum haben dieses Phänomen untersucht und konnten zum ersten Mal zeigen, dass gleichzeitige Lichtänderungen zwischen Objektgrenzen und Hintergrund Aktivitätswellen in der visuellen Großhirnrinde auslösen. Diese könnten ein empfindliches Signal zur Wahrnehmung von Bewegung sein. Die Ergebnisse der Wissenschaftler wurden in „The Journal of Neuroscience“ veröffentlicht. Weiter lesen …

Unbekannter verschenkt 50-Euro-Scheine

Kurioser Geldsegen: Fast alle Mieter einer Wohnanlage im ostwestfälischen Bünde (Kreis Herford) haben am Wochenende ein Kuvert mit einem 50-Euro-Schein in ihrem Briefkasten gefunden. Das berichtet das in Bielefeld erscheinende Westfalen-Blatt in seiner Donnerstagsausgabe. Weiter lesen …

Holz-Fasern sorgen für superleichte Autos

Forscher der schwedischen Königlich Technischen Hochschule haben ein Auto gebaut, dessen Dach und Batterie aus Nebenprodukten der Papierproduktion bestehen. Lignin ist in Pflanzen für die Verholzung und somit die Stabilität der Pflanze zuständig - in Autos sorgen Kohlenstofffasern auf Holzbasis für superleichte Bauteile. Weiter lesen …

"Hitlers Angriff aus dem All - Das Geheimnis der V2": ZDFinfo-Dokumentation über den Kampf um die Großrakete

Mit dem Einschlag der ersten V2-Rakete nahm der Rüstungswettlauf während des Zweiten Weltkriegs weiter Fahrt auf: Die Dokumentation "Hitlers Angriff aus dem All - Die Geschichte der V2", die ZDFinfo am Samstag, 13. Februar 2016, 22.30 Uhr, sendet, schildert den Kampf um die Großraketen mit Flüssigkeitstriebwerk anhand dreier Protagonisten in Deutschland, Großbritannien und den USA. Weiter lesen …

Höhepunkt per App: Wie digital wird unser Sex durch neue Toys?

Wenn Supermarktkundinnen am Pastaregal plötzlich selbstvergessen die Augen schließen und der Atem schneller geht, malen sie sich möglicherweise gerade kein romantisches Dinner aus, sondern genießen ein virtuelles Vorspiel durch ein App-gesteuertes Sextoy. Von diesen digitalen Lustbringern kommen gefühlt wöchentlich neue Varianten auf den Markt. Weiter lesen …

Schweiz manipuliert unliebsame Wikipedia-Artikel

Schweizer Beamte schreiben ihnen unliebsame Wikipedia-Artikel um. Wie die Tageszeitung "Nordwestschweiz" berichtet, sollen es allein im zurückliegenden Jahr 398 deutschsprachige Texte gewesen sein, die von Computern der Bundesverwaltung aus verändert wurden. Damit nicht genug: In den fünf Jahren zuvor sollen mehr als 1.500, seit 2003 insgesamt über 5.500 Artikel manipuliert worden sein. Weiter lesen …

Strauchbeeren 2015: Erntemenge und Anbaufläche jeweils um 5 % gestiegen

In Deutschland wurden im Jahr 2015 auf einer Anbaufläche von 8 100 Hektar rund 37 500 Tonnen Strauchbeeren geerntet. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen sowohl die Erntemenge als auch die Anbaufläche um 5 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren im Jahr 2015 die Kulturheidelbeeren mit einer Erntemenge von 12 000 Tonnen auf einer Freilandfläche von 2 500 Hektar die meistgeernteten Strauchbeeren. Danach folgten Schwarze Johannisbeeren mit 7 200 Tonnen (1 600 Hektar), Rote und Weiße Johannisbeeren mit 6 700 Tonnen (800 Hektar) sowie Himbeeren mit 3 900 Tonnen (900 Hektar). Weiter lesen …

Inlandstourismus 2015: Neuer Rekord mit 436,4 Millionen Gästeübernachtungen

Im Jahr 2015 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 436,4 Millionen Übernachtungen von in- und ausländischen Gästen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, war dies ein Plus von 3 % gegenüber dem Jahr 2014. Damit stiegen die Übernachtungszahlen zum sechsten Mal in Folge und erreichten einen neuen Rekordwert. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 5 % auf 79,7 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland stieg um 2 % auf 356,7 Millionen. Weiter lesen …

Grünen-Fraktionschef Hofreiter: Gabriel und die Regierung insgesamt lassen Verbraucher in der VW-Affäre im Stich

Fünf Monate nach Bekanntwerden der VW-Abgasaffäre durch Einschreiten der US-Behörden werfen die Grünen der Bundesregierung und insbesondere auch Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel "völliges Versagen" beim Schutz der Verbraucher vor. "Statt sich vor die Verbraucher zu stellen, duckt sie sich weg", sagte der Grünen-Fraktionschef im Bundestag, Toni Hofreiter, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland, RND. Weiter lesen …

Röttgen sieht Nato-Einsatz gegen Schlepper skeptisch

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), hat sich ablehnend zu dem Vorschlag der Bundesregierung geäußert, die Nato in den Kampf gegen Schlepper in der Flüchtlingskrise einzubinden. "Das Flüchtlingsthema ist eine Aufgabe, die Europa mit seinen Institutionen und Instrumenten lösen kann und muss", sagte Röttgen der "Welt". Die Sicherung der EU-Außengrenzen sei eine "gemeinsame Polizeiaufgabe". Weiter lesen …

Zeitung: EU-Staaten torpedieren Brüssels Kampf gegen Steuertricks

Der Kampf der EU-Kommission gegen legale Steuertricks von Unternehmen wird von den EU-Staaten offenbar nur halbherzig oder auch gar nicht unterstützt: "Mehr als ein Dutzend Mitgliedstaaten" hätten noch nicht damit begonnen, die Richtlinie zum automatischen Informationsaustausch über steuerliche Vorabsprachen mit Unternehmen (tax rulings) in nationales Recht umzusetzen, heißt es laut eines "Handelsblatt"-Berichts in einem vertraulichen Protokoll der EU-Arbeitsgruppe "Verhaltenskodex" von Anfang Februar. Weiter lesen …

DFB-Pokal: Bayern gegen Bremen, Hertha gegen Dortmund

Im Halbfinale des DFB-Pokals bekommt es Hertha BSC Berlin mit Borussia Dortmund zu tun, während der FC Bayern München auf Werder Bremen trifft. Das ergab die Auslosung der Halbfinal-Partien am Mittwochabend. Die Bayern hatten zuvor mit 3:0 gegen den VfL Bochum gewonnen, während Hertha BSC den 1. FC Heidenheim mit 3:2 bezwingen konnte. Weiter lesen …

Google spürt starke Konkurrenz

Philipp Schindler, seit einem halben Jahr im Vorstand von Google und Chief Business Officer, erlebt in Kalifornien einen stärker werdenden Wettbewerb im digitalen Markt: "Die Wahrnehmung, welch starkem Wettbewerb wir unterliegen, unterscheidet sich dramatisch zwischen Europäern und Menschen im Silicon Valley", sagt Schindler in der Wochenzeitung "Die Zeit". "In Europa werde ich dauernd gefragt, ob wir überhaupt noch Wettbewerb spüren, dabei sitzen wir alle in Kalifornien und denken, wir sind stärker herausgefordert denn je." Weiter lesen …

Trittin: Trump ist "pöbelnder Populist"

Der Grünen-Außenexperte Jürgen Trittin hat den republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump scharf attackiert und als "pöbelnden Populisten" bezeichnet. "Seit den Vorwahlen in New Hampshire ist klar: Der Zulauf für Trump ist ungebrochen", erklärte Trittin mit Blick auf die Vorwahlen in dem US-Bundesstaat. "Wer erwartet hat, der pöbelnde Populist würde in den Primaries einbrechen, wurde enttäuscht." Weiter lesen …

Viele Tote nach Selbstmordanschlägen im Norden Nigerias

Im Norden Nigerias sind bei zwei Selbstmordanschlägen offenbar Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Die Attacken hätten einem Flüchtlingslager für Menschen gegolten, die von der Terrormiliz Boko Haram vertrieben wurden, sagte laut örtlichen Medienberichten ein Sprecher des Militärs. Demnach seien mehr als 60 Menschen bei den Selbstmordanschlägen ums Leben gekommen. Weiter lesen …

Laetitia Casta kritisiert das Model-Geschäft

Laetitia Casta (37), französisches Supermodel und Schauspielerin, kritisiert die Modelbranche. "Heute wird über ein Model ein Jahr lang gesprochen, dann ist es weg", sagt Casta im "Zeitmagazin". "Ich weiß nicht, wie diese Mädchen denken. Ob ihre Haut dick genug ist. Ich weiß nicht, was sie fühlen, wenn sie auf dem Laufsteg sind oder sich fotografieren lassen. Ob ihr Herz noch schlägt." Weiter lesen …

CDU bleibt stärkste Kraft, SPD bei 31 Prozent, AfD legt weiter zu (9 Prozent) Linke unter 5-Prozent-Hürde

Wenn am Sonntag Wahl wäre, bliebe die CDU mit 37 Prozent (+-0) stärkste politische Kraft in Rheinland-Pfalz. Die SPD erreichte unverändert 31 Prozent. Die Grünen verlören einen Prozentpunkt und erreichten 8 Prozent. Damit wären sie nicht länger drittstärkste politische Kraft im Land. Zulegen könnte erneut die AfD mit 9 Prozent (+1). Auch die FDP legte zu und käme auf 6 Prozent (+1). Die Linke erreicht in dieser Umfrage zum ersten Mal seit September 2015 mit 4 Prozent (-1) nicht mehr die Mandatsschwelle und könnte nicht in den Landtag einziehen. Die Anzahl der Stimmen, die auf "Sonstige" entfallen, bliebe unverändert auf 5 Prozent. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte arena in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Karma Singh
Namhafter englischer Geistheiler Karma Singh gestorben
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 20.10.2021 (Foto: © SNA / Maksim Blinov / Zur Bilddatenbank)
Impfstoff-Alternative?: Erster Totimpfstoff gegen Covid-19 nähert sich der Zulassung
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen