Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. Februar 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

Forderung nach mehr Investitionen in IT-Sicherheit

Angesichts der jüngsten Hackerangriffe auf Krankenhäuser in NRW fordern Politiker mehr Investitionen in die IT-Sicherheit: "Krankenhäuser müssen alles in ihrer Macht Stehende tun, um die Daten vor einem unbefugten Zugriff zu schützen", sagte Karl-Josef Laumann, Bundespatientenbeauftragter und Staatssekretär im Gesundheitsministerium (CDU), der "Welt am Sonntag". Viele Länder, die für die Investitionen in die Krankenhausinfrastruktur zuständig sind, hätten hier "in den vergangenen Jahren deutlich zu wenig Geld in die Hand genommen." Weiter lesen …

Grüne erzwingen Armenien-Debatte im Bundestag

Die Grünen wollen, dass der Bundestag nächste Woche eine Entschließung verabschiedet, den türkischen Völkermord an etwa einer Million Armeniern als solchen anzuerkennen. Die Regierungsfraktionen von Union und SPD waren nicht bereit, dem Bundestag einen gemeinsamen Antrag vorzulegen, obgleich der bereits im November von Abgeordneten der SPD, der CDU und der Grünen ausgehandelt worden war: Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir sagte dazu der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S.), der Verzicht auf eine Erklärung sei "eine Morgengabe an Erdogan. Weiter lesen …

Neuer Kanzleramts-Auftrag: BND soll herausfinden, ob RT die Bundesrepublik "destabilisieren" will

Wie die Süddeutsche Zeitung gestern 'exklusiv' berichtet, sollen jetzt nach Willen der Bundesregierung BND und Verfassungsschutz die russischen Medien auf gezielte "Desinformation" untersuchen. RT schreibt als Reaktion auf der deutschen Webseite: "Weil russische Medien das tun, was deutsche Publikationen weitestgehend verlernt haben, nämlich im Schlamm wühlen und Missstände aufdecken, heißt es, ihr Ziel sei es, Deutschland zu "destabilisieren". ... Damit die Schlapphüte nicht unnötig Steuergelder für Dossiers und Expertisen verbrennen, beantwortet RT hier die wichtigsten Fragen." Weiter lesen …

1. Bundesliga: München schlägt Darmstadt

Am 22. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern sich mit 3:1 gegen den SV Darmstadt durchgesetzt. In den übrigen Partien trennten sich Berlin und Wolfsburg 1:1, Ingolstadt schlug Bremen 2:0, Mönchengladbach siegte gegen Köln mit 1:0 und Hoffenheim bezwang Mainz 3:2. Weiter lesen …

Polizei verteidigt umstrittenen Einsatz an Flüchtlingsheim in Clausnitz

Die Polizei hat ihren umstritten Einsatz bei fremdenfeindlichen Protesten an einer Flüchtlingsunterkunft im sächsischen Clausnitz verteidigt. Man habe befürchtet, dass aus der Menschenmenge Steine oder Böller in Richtung des mit Flüchtlingen besetzten Busses geworfen werden könnten, sagte der Chemnitzer Polizeipräsident Uwe Reißmann am Samstag. Daher sei es notwendig gewesen, die Flüchtlinge schnell in die Unterkunft zu bringen. Weiter lesen …

Geistheiler Sananda: Die unglaubliche Wahrheit über Indigo-Menschen

Mitte Januar veröffentlichte der Geistheiler Sananda ein Buch mit dem Titel "Die unglaubliche Wahrheit über Indigo-Menschen", das schon vor dem Erscheinen das Interesse der ExtremNews-Redaktion geweckt hatte. Grund hierfür war ein Interview, das der Geistheiler Ende Dezember letzten Jahres bei "Bewusst.TV" gegeben hat, das auf parallele Erlebnisse einiger unserer Redakteure schließen ließ. Da es sich hierbei um Geschehnisse handelt, die sich für den normalen "mainstream-informierten" Bürger nach reiner Science-Fiction anhören, wollten wir der Sache nachgehen und baten Sananda ebenfalls um ein Interview. In unserer Sendung "Aufgelesen", die am Ende der Buchbesprechung zu sehen ist, sprachen wir mit ihm über die Entstehungsgeschichte des Buches, seine Erlebnisse und was es bedeutet als Geistheiler tätig zu sein. Weiter lesen …

Ex-Box-Champion und Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, warnt: "Russland will die Ukraine destabilisieren, die Tendenz ist sehr gefährlich"

Der frühere Boxweltmeister und heutige Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, hat davor gewarnt, dass Russland den Druck auf die Ukraine erhöhen könnte. "Russland will das frühere Sowjetimperium wieder aufbauen, die Ukraine destabilisieren und zeigt immer mehr seine Muskeln. Die Tendenz ist sehr gefährlich", so Klitschko im Rahmen einer Themennacht im Fernsehsender phoenix (Samstag, 20. Februar, ab 22:30 Uhr). Ohne finanzielle Unterstützung durch Moskau, ohne entsprechende Waffenlieferungen und Propaganda-Maßnahmen habe der Konflikt in der Ostukraine nie stattgefunden. "Dabei haben wir gar nichts gegen Russland, aber wir lieben die Ukraine und wir sehen unsere Zukunft als Teil der europäischen Familie", meinte Klitschko. Weiter lesen …

Magazin: 2015 scheiterten 211 Abschiebungen am Widerstand der Betroffenen

Immer wieder müssen Polizisten Abschiebungen wegen des heftigen Widerstands der Betroffenen abbrechen: Im vergangenen Jahr sind 211 Abschiebungen gescheitert, weil Migranten sich widersetzt haben. In 93 Fällen brachen die Fluggesellschaften die Zwangsrückführung ab, berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Linken-Anfrage. Weiter lesen …

Gabriel warnt vor Folgen der geplanten EEG-Reform für Industrie

Das Bundeswirtschaftsministerium warnt vor dramatischen Folgen für die deutsche Industrie, wenn Industriekraftwerke wie von der EU-Kommission gefordert auf selbst produzierten Strom in Zukunft Ökostrom-Umlage (EEG) zahlen müssen. In einem vertraulichen Bericht des Ministeriums von Sigmar Gabriel (SPD) heißt es dem "Spiegel" zufolge, dass der "mit einer Belastung von Bestandsanlagen einhergehende Vertrauensbruch massiv das Investitionsklima" trüben würde. Weiter lesen …

Mehr Schlaganfälle durch hohe Luftverschmutzung

Die Klimaveränderung und die allgemeine Verschlechterung der Luftqualität stehen mit einer höheren Anzahl von Schlaganfällen in Verbindung. Zu diesem Ergebnis kommt die Drexel University in ihrer aktuellen Untersuchung. Das Team um Longjian Liu wertete mit den USA und China die Daten der zwei größten Verursacher von Treibhausgasen aus. Sie sind für ein Drittel der Klimaerwärmung verantwortlich. Weiter lesen …

Ökonomen für Abschaffung der Riester-Rente

Weil die Bundesbürger im europäischen Vergleich nur über geringe Privatvermögen verfügen, fordern führende Wirtschaftswissenschaftler, die staatlich subventionierte Riester- Rente abzuschaffen und durch andere Formen der Sparförderung zu ersetzen. "Die Riester-Rente ist hochgradig ineffizient; ein Großteil der Beiträge geht für Verwaltung und Provisionen drauf", sagte Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

"Nicht fürs Duschen gemacht"

Wer unter trockener und schuppiger Haut leidet, sollte die eigenen Waschgewohnheiten hinterfragen. "Der Mensch ist nicht fürs Duschen gemacht", erklärt Hautarzt Dr. Attila Antal aus Mühldorf im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Wasser wirke wie ein Lösungsmittel, das die Hornschicht aufweiche und bestehende Defekte nur noch vergrößere. Bei heißem Wasser verschlimmere sich das Problem: "Da können Sie zuschauen: wie bei einer heißen Suppe, in der sich die Fettaugen auflösen." Weiter lesen …

Der "Chef" am Bau

Die meisten Menschen, die den Auftrag zum (Aus-)Bau einer Immobilie erteilen, sind - planerisch und bautechnisch gesehen - Laien. Sie können nicht einschätzen, welche Konsequenzen bestimmte Entscheidungen haben und wissen in der Regel auch nicht, wie die Standards in diesem Gewerbe aussehen. Deswegen sind sie auf die Beratung durch Architekten, Ingenieure und Bauleiter angewiesen. Weiter lesen …

Trittin ruft Parteikollegen zu Boykott von Kretschmanns Asyl-Deal auf

Der grüne Außenpolitiker Jürgen Trittin fordert seine Parteikollegen im Bundesrat auf, der Erweiterung der Liste sicherer Herkunftsstaaten um Marokko, Tunesien und Algerien nicht zu zustimmen: "Amnesty International aber auch das US State Department kritisieren die Menschenrechtslage in den Maghreb-Staaten", sagte Trittin laut "Spiegel". "Deutsche Stiftungen ziehen ihre Mitarbeiter wegen der Sicherheitslage ab. Diese Fakten kann man nicht einfach ausblenden." Weiter lesen …

Sprachwissenschaftler: Aramäisch auch in Europa erhalten

Der Leiter des Lehrstuhls für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients der Universität Heidelberg, Werner Arnold, fordert, aramäische Flüchtlinge aus Syrien in Deutschland an einem Ort anzusiedeln. "Ich appelliere an den Staat, dafür zu sorgen, dass Sprachen wie das Aramäische auch in Europa erhalten werden", sagte der Wissenschaftler in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Und das gelingt am besten, wenn man die Aramäer nicht auseinanderreißt." Weiter lesen …

Ulrike C. Tscharre: Als Kind das Schauspiel-Debüt verpatzt

Schauspielerin Ulrike C. Tscharre hat als junge Schülerin gleich bei ihrem ersten Bühnenauftritt im Singspiel "Hänsel und Gretel" ihren Einsatz als Gretel verpasst: "Ich stand da und dachte, ich müsse jetzt singen und habe gesungen - dabei war ich noch gar nicht dran," berichtete die 43-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Dafür habe ich mich mit meinen jungen Jahren sehr geschämt, zumal es mir vor ziemlich großem Publikum passierte. Es war in Bempflingen (ihrem Heimatort; Anm. der Redaktion) das große Singspiel, da kamen damals ein paar Hundert Leute. Als Kind hat man ja schnell ein großes Schamgefühl, aber das geht dann auch schnell wieder weg. Geweint habe ich jedenfalls nicht, es musste ja weitergehen." Weiter lesen …

Zentralrat der Juden: Antisemitismus in der Integrationsarbeit thematisieren

Der Zentralrat der Juden fordert, die Ablehnung von Antisemitismus in der Integrationsarbeit mit Flüchtlingen in Deutschland zu thematisieren. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Zentralrats-Präsident Josef Schuster: "Den Menschen, die zu uns kommen, muss klar werden, dass antisemitisches Verhalten in Deutschland nicht toleriert wird." Weiter lesen …

FDP will nur noch Flüchtlingsfamilien mit kleinen Kindern nach Deutschland lassen

Die FDP will Bundeskanzlerin Angela Merkel auffordern, nach dem EU-Gipfel "eine Wende in der Flüchtlingspolitik" zu vollziehen. "Die Bundeskanzlerin muss jetzt ihre Politik der faktisch grenzenlosen Aufnahme beenden und gemeinsam mit den europäischen Partnern einen Kompromiss finden", heißt es in einem neuen Flüchtlingspapier des FDP-Präsidiums, aus dem die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" vorab zitiert. Weiter lesen …

Felix Sturm: "Wer hierherkommt, hat sich zu benehmen und unsere Gesetze und Gesellschaft zu akzeptieren. Ansonsten raus mit ihm!"

Profiboxer Felix Sturm will sich seinen WM-Gürtel nach der Niederlage im vergangenen Mai gegen Fjodor Tschudinow im heutigen Rückkampf zurückholen. In einem politischen Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland äußert der Muslim zuvor seine klare Meinung zum Thema Terror und Angst. Nach den sexuellen Übergriffen mehrerer Hundert nordafrikanischer und arabischer junger Männer in der Kölner Silvesternacht fordert er: "Das sind Kriminelle. Die gehören hart bestraft. Wer hierherkommt, hat sich zu benehmen und unsere Gesetze und Gesellschaft zu akzeptieren. Ansonsten raus mit ihm! Ich glaube, ich wäre durchgedreht, wenn einer das mit meiner Frau gemacht hätte." Weiter lesen …

Welttag der Muttersprache: Asylbewerber zu Deutschkursen verpflichten

Zum Internationalen Tag der Muttersprache am 21. Februar fordert die DEUTSCHE SPRACHWELT, Asylbewerber mit hoher Bleibewahrscheinlichkeit bereits vor ihrer amtlichen Anerkennung zu Deutschkursen zu verpflichten. Wer nach Deutschland komme und voraussichtlich bleiben werde, müsse so schnell wie möglich Deutsch lernen, heißt es in einer Mitteilung der Sprachzeitung. Andernfalls drohten Parallelgesellschaften. Weiter lesen …

Carsten Maschmeyer: "Seltene und schöne Pflanzen sind meine echte Leidenschaft"

Der Unternehmer und ehemalige AWD-Besitzer Carsten Maschmeyer weiß nach eigenen Angaben nicht, wie viel Geld er besitzt: "Ich habe eine ungefähre Schätzung. Ich gucke aber nicht jeden Tag auf die Börsenstände oder kalkuliere den Wert von Beteiligungen, woraus sich mein Vermögen ergeben würde. Ich messe schließlich auch nicht jeden Tag Blutdruck", sagt Maschmeyer in einem Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland, dem mehr als 30 Tageszeitungen angehören. Weiter lesen …

Arbeitgeber fordern Deutschpflicht für alle Flüchtlinge

Die deutschen Arbeitgeber setzen die Bundesregierung mit einem Forderungskatalog zur Integration von Flüchtlingen unter Druck. Flüchtlinge müssten "verpflichtet werden, von Anfang an Deutsch zu lernen", sagte Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Das gilt unabhängig von ihrer Bleibeperspektive." Ohne die deutsche Sprache hätten Flüchtlinge keine Chance auf Integration in die Arbeitswelt. Weiter lesen …

DGB-Chef warnt vor Aufweichung des Werkvertrags-Gesetzes

Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Reiner Hoffmann, hat die jüngsten Vorstöße zur Entschärfung des geplanten Gesetzes zu Leiharbeit und Werkverträgen scharf kritisiert. Der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post", sagte er, Ministerin Andreas Nahles habe einen soliden Vorschlag gemacht. "Arbeitgeber und Teile der CDU versuchen seit Wochen, die Vorschläge weichzuspülen." Der Entwurf liege zurzeit im Kanzleramt auf Eis, so Hoffmann. Weiter lesen …

NRW-Ministerpräsidentin setzt auf Wahlkampf-Thema Innere Sicherheit

Hannelore Kraft für Ausweitung von Videoüberwachung, schnellere Gerichtsverfahren und Sicherheitskonferenzen für große Städte Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sieht die Innere Sicherheit als zentrales Thema für die politische Auseinandersetzung vor Wahlen. "Innere Sicherheit ist ein zutiefst sozialdemokratisches Thema", sagte Kraft der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. Nach den Vorfällen zum Jahreswechsel in Köln gehe es darum, "das subjektive Sicherheitsgefühl der Menschen wieder zu erhöhen". Weiter lesen …

247.000 Arbeitnehmer stellten 2015 einen Antrag auf Rente ab 63

Im vergangenen Jahr haben 247.000 Arbeitnehmer einen Antrag auf die Rente ab 63 gestellt. Dies geht aus Daten der Rentenversicherung hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" vorliegen. Die Zahl der Anträge liegt damit aus Sicht der Rentenversicherung im erwarteten Rahmen. "Im Hinblick auf die Gesamtausgaben für die neue abschlagfreie Altersrente mit 63 zeichnet sich ab, dass sich diese im Rahmen der Schätzungen der Bundesregierung in ihrem Gesetzentwurf vom März 2014 bewegen", hieß es von der Rentenversicherung. Weiter lesen …

Ramsauer: Bayern soll Grenzen im Alleingang sichern

Nach dem gescheiterten EU-Flüchtlingsgipfel in Brüssel dringen führende CSU-Politiker auf einseitige Schritte zur Grenzsicherung. "Jetzt ist es Zeit für nationale und regionale Notfallmaßnahmen", sagte der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses im Bundestag, Peter Ramsauer (CSU), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Bayern wird nicht anders können, als seine fertigen Pläne zur Grenzsicherung aus der Schublade zu holen und im Alleingang umzusetzen." Weiter lesen …

Eric Frenzel siegt in kuriosem Finale - Freund springt aufs Stockerl

Kombinierer Eric Frenzel hat in Lahti den 30. Weltcup-Sieg seiner Karriere gefeiert. Dabei profitierte der 27jährige vom Patzer des jungen Norwegers Jarl Magnus Riiber, der kurz dem Ziel in Führung liegend falsch abbog und disqualifiziert wurde. Ebenfalls in Lahti gelang Skispringer Severin Freund nach längerer Abstinenz wieder der Sprung aufs Podest. Er wurde hinter Michael Hayböck (AUT) und Daniel-Andre Tande aus Norwegen Dritter. Weiter lesen …

2. Bundesliga: RB Leipzig gewinnt weiter

Am 22. Spieltag in der 2. Liga hat RB Leipzig seine Gewinnserie fortgesetzt. Der alte und neue Tabellenführer gewann am Freitagabend gegen Union Berlin mit 3:0. Die weiteren Ergebnisse vom Freitagabend: SpVgg Greuther Fürth - MSV Duisburg 1:1 und FC St. Pauli - FSV Frankfurt 1:3. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte comic in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Karma Singh
Namhafter englischer Geistheiler Karma Singh gestorben
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 20.10.2021 (Foto: © SNA / Maksim Blinov / Zur Bilddatenbank)
Impfstoff-Alternative?: Erster Totimpfstoff gegen Covid-19 nähert sich der Zulassung
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen