Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Schriftsteller Umberto Eco gestorben

Schriftsteller Umberto Eco gestorben

Archivmeldung vom 20.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Eco Umberto Bild: Daffy123, CC BY-SA 2.0, wikimedia.org
Eco Umberto Bild: Daffy123, CC BY-SA 2.0, wikimedia.org

Der italienische Schriftsteller Umberto Eco ist tot. Wie die italienische Zeitung "La Repubblica" unter Berufung auf die Familie berichtet, starb Eco am Freitagabend nach einem langen Krebsleiden im Alter von 84 Jahren in seiner Wohnung.

Der Schriftsteller, Kolumnist, Philosoph, Medienwissenschaftler und Semiotiker wurde international vor allem durch seinen später mit Sean Connery in der Hauptrolle verfilmten Roman "Der Name der Rose" bekannt.

Ecos Tod sei ein "enormer Verlust für die Kultur", so der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ungar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige