Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

9. Februar 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

Oppermann verurteilt Seehofer-Attacke auf Merkel

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat den jüngsten Angriff des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) auf die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) als einen "üblen Missgriff" verurteilt. "Horst Seehofer benutzt eine bösartige Formulierung, um Angela Merkel zu treffen", sagte Oppermann der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochausgabe). Weiter lesen …

Effenberg: Trainingslager-Skandal hat mich persönlich verletzt

Der Trainingslager-Skandal um Nick Proschwitz hat Stefan Effenberg mehr zu schaffen gemacht als bislang bekannt. "Wie dieser Vorfall medial ausgeschlachtet wurde, zielt voll auf meine Person ab. Ich weiß nicht, ob das bei einem anderen Trainer genauso passiert wäre. Mit Sicherheit nicht", sagte der Trainer des Fußball-Zweitligisten SC Paderborn in einem Interview mit der "Westfalenpost" (WP, Mittwochausgabe). Weiter lesen …

NRW-Verkehrsminister will Bahnsicherheitstechnik häufiger überprüfen

Angesichts des Bahnunglücks in Bayern hat NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) schnelle Konsequenzen gefordert. Der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe) sagte er: "Die Verkehrsministerkonferenz der Länder muss bei ihrem nächsten Treffen darüber beraten, ob wir die Eisenbahnbetriebsordnung weiter verschärfen, um die Eisenbahnsicherheit zu erhöhen." Weiter lesen …

Russlandbeauftragter: "Moskau agiert ohne Rücksicht auf Zivilisten und Flüchtlinge"

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat der russischen Führung vorgeworfen, im Syrienkonflikt ohne Rücksicht auf Zivilisten und die Bemühungen um eine Lösung der Flüchtlingskrise zu agieren. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) sagte Erler, in dem Konflikt schere sich keine Partei um die wehrlosen Zivilisten. "Und Moskau denkt gar nicht daran, auf das deutsche Problem mit den Flüchtlingen Rücksicht zu nehmen, das ohne die Türkei unlösbar erscheint." Weiter lesen …

Merkel kann sich an Anruf beim Papst nicht erinnern

Das angebliche Telefonat zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Papst Franziskus über den Zustand Europas hat es offenbar nicht gegeben: "Die Bundeskanzlerin kann sich an einen Anruf beim Papst nicht erinnern", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe). "Ansonsten schätzt sie jede Begegnung mit ihm außerordentlich." Weiter lesen …

Bouillon warnt vor Unruhen und sozialem Unfrieden

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Saarlands Innenminister Klaus Bouillon (CDU), hat vor Unruhen und sozialem Unfrieden im Zuge der Flüchtlingskrise gewarnt. "Wenn jetzt unkontrolliert noch mehr kommen, dann sehe ich den inneren Frieden in unserem Land wirklich in Gefahr", sagte Bouillon im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe). Weiter lesen …

Maas lehnt Ausstieg aus dem Bargeld ab

Im Streit um die Beibehaltung von Bargeld und um Obergrenzen im Zahlungsverkehr hat sich jetzt Bundesverbraucherschutzminister Heiko Maas (SPD) auf die Seite der Kritiker gestellt. "Ich warne vor einer kompletten Abschaffung von Bargeld", sagte Maas dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" unter Verweis auf das normale Verbraucherverhalten. Weiter lesen …

Merkel zeigt sich bestürzt über Zugunglück in Bayern

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bestürzt über das Zugunglück im oberbayerischen Bad Aibling gezeigt. "Mein Mitgefühl gilt vor allem den Familien der neun Menschen, die dabei ihr Leben verloren haben", sagte Merkel am Dienstag. "In Gedanken bin ich auch bei den zahlreichen Verletzten, die mit den Folgen des Unglücks ringen. Ich wünsche Ihnen eine schnelle und möglichst vollständige Genesung." Weiter lesen …

Union lehnt SPD-Vorschlag eines eigenständigen Einwanderungsministeriums ab

Der Vorschlag der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), in der nächsten Legislaturperiode ein eigenständiges Einwanderungsministerium zu schaffen, stößt auf Widerspruch des Koalitionspartners CDU. "Das Integrationsministerium in Deutschland ist das Bundesministerium des Innern und das ist gut so", sagte der innenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Stephan Meyer (CDU), der "Saarbrücker Zeitung" (Mittwochausgabe). Weiter lesen …

Datenschützer Weichert zu Privacy Shield: Nicht mehr als ein neues Etikett

Anlässlich des Safer Internet Day wirft der Datenschützer Thilo Weichert der EU-Kommission vor, das gekippte Safe Harbor Abkommen zum Datenhandel mit den USA lediglich mit einem neuen Etikett zu versehen. Ihr »Privacy Shield« sei kein sicherer Hafen. "Der neue Schild gewährt auch keinen Schutz", kritisiert er in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwochsausgabe und online). Weiter lesen …

Porsche Team Deutschland spielt in Rumänien um den Fed Cup Klassenerhalt

Das Porsche Team Deutschland trifft im Kampf um den Klassenerhalt in der Fed Cup Weltgruppe auswärts auf Rumänien, das ergab die Auslosung am Dienstag in London. Gespielt wird am 16. und 17. April, Austragungsort und Bodenbelag werden noch bekannt gegeben. "Wenn es kommt, dann richtig. Das ist ein denkbar schweres Los und dazu spielen wir leider auch noch auswärts", sagt Teamchefin Barbara Rittner. Weiter lesen …

Arzneimittel-Cocktail in Böden und Gewässern

Es ist Februar. Auf den landwirtschaftlichen Flächen beginnt wieder die Güllesaison. Mit der Gülle werden nicht nur Nährstoffe ausgebracht, sondern auch Rückstände von Antibiotika, Antiparasitika und Hormonen. Obwohl Arzneimittel mittlerweile fast flächendeckend in Fließgewässern nachzuweisen sind, findet weder eine systematische Erfassung von Arzneimitteln in der Umwelt statt noch gibt es Grenzwerte zum Schutz von Gewässern. Hier ist nach Ansicht des Umweltverbands PAN Germany dringend Handlungsbedarf. Weiter lesen …

Rettung vor dem Hungertod: VIER PFOTEN hilft erneut in Gaza

Laziz läuft nervös in seinem desolaten Käfig hin und her. Seit Wochen hat der ausgemergelte Tiger nur gefrorenes Huhn gefressen – wenn überhaupt. Er ist der einzige Tiger des Khan Younis Zoos im Süden Gazas, der überlebt hat. Viele Tiere, darunter auch die Partner von Lazis, sind in den letzten Wochen verstorben. Es gibt praktisch kein Futter mehr, kein Frischwasser oder Medikamente. Gaza erlebt zudem einen besonders schweren Winter mit heftigen Regengüssen, der den geschwächten und hungernden Tieren noch mehr zusetzt. Weiter lesen …

VfL-Trainer Verbeek hat keine Angst vor dem FC Bayern

Gertjan Verbeek, Trainer von Fußball-Zweitligist VfL Bochum, hat vor dem Viertelfinale des DFB-Pokals (Mittwoch, 20.30 Uhr) keine Angst vor dem FC Bayern München. "Angst ist immer ein schlechter Ratgeber. Sie führt oft zur Panik, und panische Menschen handeln konfus", sagte der 53-Jährige im Interview mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Weiter lesen …

"Sniper": App geht gegen Juden-Hetze im Netz vor

Die App "Sniper" scannt das Internet nach antisemitischen Inhalten, wobei Administratoren diskriminierenden Content binnen kürzester Zeit löschen können. Die Initiatoren der Software gehen sowohl gegen Fotos brennender Israel-Flaggen als auch Hetzerei im Netz vor. Das Programm wurde von der World Zionist Organization (WZO) entwickelt. Weiter lesen …

Flotter Dreier zum Valentinstag

Blumen und Süßigkeiten gehören zu den häufigsten Geschenken zum Valentinstag. Doch Liebe zelebrieren geht anders, dachte sich der Online-Shop Geschenkidee.de (www.geschenkidee.de) und erweiterte jetzt sein Angebot um ein "romantisches Wochenende zu dritt". Die Idee: Zum Romantikwochenende der etwas anderen Art nimmt Mann/Frau den Partner ebenso wie das gemeinsame Objekt der Begierde mit. Candlelight-Dinner zu dritt und Frühstück im Trippelbett inklusive. Weiter lesen …

RTL unterliegt erneut Marseille-Kliniken

Erneut musste der Sender RTL mit seinem "Team Wallraff" in seiner Kampagne gegen die MK-Kliniken AG (vorher: Marseille-Kliniken AG) eine juristische Niederlage hinnehmen. Mit Beschluss vom 2. Februar 2016 untersagte die Zivilkammer 24 des Landgerichtes Hamburg gegen dem Privatsender RTL falsche Behauptungen über die MK-Kliniken AG und das mit ihr verbundene Pflegeheim Amarita Oldenburg zu verbreiten. Auch unzulässige Verdachtsberichterstattung über die MK-Kliniken AG und eine weitere ihrer Einrichtungen wurde verboten. Der Beschluss wird in den nächsten Tagen zugestellt werden. Weiter lesen …

Jeder dritte US-Anwalt hat ein Alkoholproblem

Für viele Anwälte in den USA sind Suchterkrankungen und mentale Beschwerden Alltag. Jeder Dritte gilt als "Problemtrinker". "Diese Zahlen sind alarmierend und zeichnen ein Bild einer unhaltbaren Arbeitskultur, die zu vielen Menschen Schaden zufügt", so Patrick Krill, Co-Autor der Studie und selbst Jurist. Unter "Problemtrinker" wird jemand verstanden, der "auf gefährliche, gesundheitsschädliche und potenziell abhängig machende Weise Alkohol zu sich nimmt". Weiter lesen …

Schlafmangel begünstigt Facebook-Sucht

Wer auf Facebook sehr aktiv ist, macht das nicht unbedingt, weil es so interessant ist - im Gegenteil, das kann ein Zeichen von Schlafmangel sein. "Wer weniger Schlaf bekommt, ist offener für Ablenkungen", erklärt Studienleiterin Gloria Mark, Informatik-Professorin an der University of California, Irvine. Als solche sind Online-Aktivitäten in sozialen Medien ideal, wie eben auf Facebook. "Es ist seicht, es ist einfach und man ist müde." Weiter lesen …

Sexpuppe 2.0: Charakter via App programmierbar

Die neueste Generation von Sexpuppen kann via App den eigenen Vorstellungen entsprechend programmiert werden. Ein Virtual-Reality-Headset sorgt für das letzte Quäntchen Authentizität. Matt McMullen, Sexpuppen-Hersteller und CEO von RealDoll, hat seine Sextoys zudem mit Stimme und vielseitiger Persönlichkeit ausgestattet. McMullen beschreibt die Verwendung der neuen Puppe als "höhere Form der Masturbation". Weiter lesen …

Ein mobiler Online-Shop: Fünf wertvolle Tipps für die Erstellung

Es ist heutzutage so einfach, online einzukaufen. Schnell von zu Hause aus Angebote vergleichen, bestellen und die besten Schnäppchen ergattern. Jetzt sind fast alle großen Webshops auch mobil abrufbar und ermöglichen ihren Kunden auch unterwegs bequemes Einkaufen. Kleinere Anbieter ziehen nach. Wie ein mobiler Online-Shop erfolgreich werden kann, soll im Folgenden vorgestellt werden. Weiter lesen …

Kölner OB: Sicherheitskonzept für Karneval ist aufgegangen

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat nach dem Rosenmontag eine positive Bilanz gezogen: Das Sicherheitskonzept der Stadt sei aufgegangen, sagte Reker am Dienstag im "Morgenmagazin" von ARD und ZDF. Die "dunkle Silvesterwolke" sei weggezogen. Die Zahl der erstatteten Anzeigen sei nicht vergleichbar mit dem vergangenen Jahr, da mehr Polizei vor Ort gewesen sei, die Einsatzkräfte früher eingeschritten seien, und da die Anzeigenfreudigkeit gestiegen sei, betonte Reker. Weiter lesen …

Deutsche Exporte im Jahr 2015: + 6,4 % zum Jahr 2014

Im Jahr 2015 wurden von Deutschland Waren im Wert von 1 195,8 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 948,0 Milliarden Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im Jahr 2015 um 6,4 % und die Importe um 4,2 % höher als im Jahr 2014. Die Exporte und Importe übertrafen im Jahr 2015 die bisherigen Höchstwerte aus dem Jahr 2014. Damals sind Waren im Wert von 1 123,7 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 910,1 Milliarden Euro importiert worden. Weiter lesen …

Prof. Thorsten Polleit, Präsident des Ludwig von Mises Instituts Deutschland: Big Brother is coming

Thorsten Polleit, Präsident des Ludwig von Mises Instituts Deutschland, sieht in den üblicherweise vorgetragenen Argumenten für eine Einschränkung des Bargeldverkehrs, also die Bekämpfung von Geldwäsche, Drogenkonsum und Terrorismus, lediglich Vorwände. Tatsächlich gehe es um das weltweite Verschuldungsproblem. "Um die Schulden vor allem von Staaten und Banken zu verringern, sollen die Zentralbanken nun eine negative Zinslandschaft erzeugen", stellt Polleit in seinem jüngsten Beitrag auf www.misesde.org fest. Weiter lesen …

Anschläge verändern Reiseverhalten: Krisenländer verlieren Urlauber

Im Januar 2016 buchten Kunden über CHECK24.de anteilig deutlich weniger Pauschalreisen in Länder, die in den vergangenen Monaten von terroristischen Anschlägen betroffen waren, als vor einem Jahr.* Reisen nach Tunesien, Ägypten und in die Türkei waren bis zu 59 Prozent unbeliebter als im Vorjahresmonat. Gleichzeitig fragten Pauschaltouristen Reiseziele in Spanien, Griechenland und Bulgarien häufiger nach: Die Buchungsanteile stiegen bis zu 66 Prozent. Weiter lesen …

Henkel: Bargeldobergrenze ist "Einstieg in finanztechnischen Überwachungsstaat"

Der Europaabgeordnete Hans-Olaf Henkel (Alfa) sieht die von der Bundesregierung geplante Einführung einer Bargeldobergrenze als Vorstufe für die Abschaffung des Bargelds. Die Obergrenze sei der "Einstieg in einen totalen finanztechnischen Überwachungsstaat", sagte Henkel der "Welt". "Die Obergrenze ist lediglich der Versuch, die Leute an den Gedanken zu gewöhnen. Denn wer sagt denn, dass es im nächsten Jahr nicht 5.000, sondern 500 Euro sind." Weiter lesen …

Röttgen hält Befriedung Syriens mit Assad für unmöglich

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), fordert nach den neuen Berichten der UN-Untersuchungskommission für Syrien über schwere Menschenrechtsverletzungen der syrischen Herrscher eine Abkehr von Präsident Baschar al-Assad. "Diese schlimmen Verbrechen zeigen einerseits, dass es mit Assad keine Befriedung Syriens geben wird", sagte Röttgen der "Berliner Zeitung". "Anderseits belegen die Verbrechen auf unterschiedlichen Seiten, dass die innere Aussöhnung und ein politischer Neuanfang in Syrien insgesamt noch in weiter Ferne sind." Weiter lesen …

Gewerkschafts-Chef wirbt für Steag-Angebot zur Braunkohle

IG BCE-Chef Michael Vassiliadis wirbt für das Angebot des Versorgers Steag, der die ostdeutsche Braunkohle von Vattenfall übernehmen will. "Die Steag ist ein deutsches Unternehmen mit viel Know-how. Und dass man bei Steag verantwortlich mit fossiler Energie umgeht und auch das politische Geschäft kennt, das ist hierzulande schon bewiesen. Kein schlechter Kandidat also", sagte Vassiliadis der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Deutschland laut SPD-Finanzexperte Schneider "Eldorado" für Geldwäsche

Der SPD-Finanzexperte und stellvertretende Fraktionschef Carsten Schneider hat die geplante Einführung einer Obergrenze für Zahlungen mit Bargeld verteidigt. Schneider sagte der "Saarbrücker Zeitung": "In Deutschland werden jährlich circa 60 Milliarden Euro gewaschen und nur ein Prozent der kriminellen Gelder werden eingezogen. Das kann der Staat nicht akzeptieren." Weiter lesen …

Schlittenhunde-WM in Frauenwald: Zwischen Hoffen und Bangen

Kaum etwas konsultieren die Organisatoren der Schlittenhunde-WM in Frauenwald derzeit so oft wie die Wettervorhersage. Nach teils ergiebigen Schneefällen vor dem Wochenende nun wieder Tauwetter auch am Rennsteig – das Auf und Ab bei Temperaturen und Schneedecke ein Spiegelbild der aktuellen Stimmungslage beim Veranstalter World Sleddog Association (WSA) und Ausrichter Schlittenhundesportclub Thüringen (SSCT) – Hoffen wechselt sich ab mit Bangen; Zuversicht mit Zweifel. Nach der wetterbedingten Verschiebung um eine Woche droht den Titelkämpfen nun das endgültige Aus. Weiter lesen …

Die Schauspielerin Anna Maria Mühe bekennt sich im Interview mit dem FEINSCHMECKER für unbeschwerten Genuss

Obwohl ihre Eltern längst berühmte Schauspieler waren, wurde sie mit 15 Jahren zufällig in einem Café von einer Casterin entdeckt. Seitdem ist Anna Maria Mühe, Tochter von Jenny Gröllmann und Ulrich Mühe, aus dem deutschen Film nicht mehr wegzudenken. Und für Aufsehen wird sie sicher bald wieder sorgen, wenn sie in der ARD-Trilogie "NSU - Terror in Deutschland" die Rolle der Beate Zschäpe spielt (ab Ende März). Dass die 30-Jährige aber auch ein Faible für unbe- schwerten Genuss hat, erzählt sie jetzt im Interview mit dem Magazin DER FEINSCHMECKER. Weiter lesen …

Die Utopie einer neuen Flüchtlingspolitik

Sie greift um sich und wird von Tag zu Tag deutlicher – die Ratlosigkeit in Berlin, aber auch in den anderen europäischen Hauptstädten über den fortwährenden Flüchtlingsstrom. Nun ist die Schwester der Ratlosigkeit meist die Sturheit. Die Kanzlerin hält mit Sturheit am einmal eingeschlagenen Kurs fest. Die anderen Regierungschefs Europas mit zunehmender Sturheit an der Ablehnung des Merkel-Kurses. Sturheit aber vernebelt den Blick auf bessere Lösungen. Und die müssen gefunden werden und zwar schnell. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gravur in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Genetische Veränderung der Menschheit durch "Corona-Impfstoffe": Unfruchtbarkeit, Allergien und Tot als Nebenwirkungen wegen einer "unklaren" Krankheit? (Symbolbild)
Die erschreckende Impf-Bilanz meines Hausarztes: „Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen