Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Merkel kann sich an Anruf beim Papst nicht erinnern

Merkel kann sich an Anruf beim Papst nicht erinnern

Archivmeldung vom 09.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Papst Franziskus (August 2014)
Papst Franziskus (August 2014)

Foto: Korea.net / Korean Culture and Information Service (Photographer name)
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das angebliche Telefonat zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Papst Franziskus über den Zustand Europas hat es offenbar nicht gegeben: "Die Bundeskanzlerin kann sich an einen Anruf beim Papst nicht erinnern", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe). "Ansonsten schätzt sie jede Begegnung mit ihm außerordentlich."

Die Mailänder Zeitung "Corriere della Sera" hatte mit Berufung auf den Papst berichtet, Merkel habe diesen angerufen, weil sie sich über Äußerungen von ihm über Europa geärgert habe. "Sie war ein bisschen verärgert, weil ich Europa mit einer unfruchtbaren Frau verglichen habe", wird Franziskus von der Zeitung zitiert. Die Kanzlerin reagierte demnach auf eine Rede des Papstes vor dem EU-Parlament im November 2014. "Sie hat mich gefragt, ob ich tatsächlich der Meinung sei, Europa könne keine Kinder mehr bekommen", so Franziskus laut der italienischen Tageszeitung weiter.

Der Papst hatte Europa in seiner Rede als "ausgezehrt" bezeichnet und von "einer Großmutter" gesprochen, die "nicht mehr fruchtbar und dynamisch" sei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte konnte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige