Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Oppermann verurteilt Seehofer-Attacke auf Merkel

Oppermann verurteilt Seehofer-Attacke auf Merkel

Archivmeldung vom 09.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Thomas Oppermann, 2015
Thomas Oppermann, 2015

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat den jüngsten Angriff des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) auf die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) als einen "üblen Missgriff" verurteilt. "Horst Seehofer benutzt eine bösartige Formulierung, um Angela Merkel zu treffen", sagte Oppermann der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochausgabe).

Der "indirekte Vergleich" mit dem DDR-Politiker Erich Honecker werde "die Krise in der Union weiter verschärfen", so Oppermann.

Seehofer hatte zuvor die Entscheidung Merkels, die Grenzen für Flüchtlinge zu öffnen, in einem Interview mit der "Passauer Neuen Presse" als "Herrschaft des Unrechts" bezeichnet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vorhof in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige