Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport VfL-Trainer Verbeek hat keine Angst vor dem FC Bayern

VfL-Trainer Verbeek hat keine Angst vor dem FC Bayern

Archivmeldung vom 09.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bildmarke des DFB-Pokal
Bildmarke des DFB-Pokal

Gertjan Verbeek, Trainer von Fußball-Zweitligist VfL Bochum, hat vor dem Viertelfinale des DFB-Pokals (Mittwoch, 20.30 Uhr) keine Angst vor dem FC Bayern München. "Angst ist immer ein schlechter Ratgeber. Sie führt oft zur Panik, und panische Menschen handeln konfus", sagte der 53-Jährige im Interview mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe).

"Wir haben einen Plan, wie wir gegen die Bayern spielen und sie besiegen wollen." Auf die Frage, ob er der letzte Rock'n'Roller im Fußballgeschäft sei, antwortete er: "Ich bin, wie ich bin. Ich gehe meinen eigenen Weg, es ist mein Weg. Was andere Leute davon halten, hat keinen Einfluss auf mich." Dass er Ähnlichkeit mit Keith Richards, Gitarrist der Rolling Stones, hat, empfindet er als wenig schmeichelhaft. "Ich sehe doch nicht so verbraucht aus wie der Kerl. Der hat nur Drogen genommen und was weiß ich noch alles. Außerdem ist er deutlich älter", sagte er. "Ich bin auch schon mit Rod Stewart verglichen worden. Schrecklich."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte versen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige