Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

17. November 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Jörg Pilawa nimmt Markus Lanz in Schutz

Nach den harschen Kritiken für die letzte "Wetten, dass..?"-Show nimmt Moderator Jörg Pilawa, im Gespräch mit "Bild am Sonntag" seinen Freund und Kollegen Markus Lanz in Schutz. "In dem Job muss man echt Steherqualitäten haben und die hat Markus. Tom Hanks kann doch froh sein, dass er nicht bei `Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht` gelandet ist. Da hätte er nicht nur eine Katzenmütze aufsetzen müssen", sagte Pilawa. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Bayern holt gegen Nürnberg nur Unentschieden

Der Tabellenführer FC Bayern München hat gegen den 1. FC Nürnberg am zwölften Spieltag der Fußball-Bundesliga am Samstag lediglich ein 1:1-Unentschieden (0:1) geschafft. In den weiteren Partien trennten sich Borussia Dortmund und die SpVgg Greuther Fürth 3:1 (3:1), Borussia Mönchengladbach und der VfB Stuttgart 1:2 (1:1), Hannover 96 und der SC Freiburg 1:2 (1:1), der Hamburger SV und der 1. FSV Mainz 05 1:0 (0:0) und die Eintracht Frankfurt und der FC Augsburg 4:2 (2:1). Weiter lesen …

Schäuble will Steuerabkommen mit Schweiz retten

Die Bundesregierung will die Länder in letzter Minute doch noch zur Zustimmung zum deutsch-schweizerischen Steuerabkommen bewegen: Auf Geheiß von Bundeskanzlerin Angela Merkel soll Finanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) den Ländern ein Angebot unterbreiten, um sie nach der absehbaren Ablehnung am kommenden Freitag im Bundesrat doch noch umzustimmen. Weiter lesen …

███████████ ██ ████ ████

In der ████ ist die ███████████ ██ ███████. Das ████ ██ der "████ ████" █████████ von ███████ im ██ █████████ █████. ██ █████ █████ █████████ und ███████████ ████ und ist eine der █████████ █████████████. Die ██████████ ███ bei ███████ ████ die █████████ und █████ das ████ von ██- und ███████ sowie ████████████. Weiter lesen …

Freidenker kreieren "Alsfelder Beschlüsse" als Visionen für ein nachhaltiges, friedliches und gemeinsames Zusammenleben

Weltweit bringen zur Zeit die Bürger ihren Unmut gegen die jeweiligen Regierungen, die nicht mehr im Sinne der Bevölkerung, sondern in ihren Augen nach den Vorgaben der Hochfinanz handeln, zum Ausdruck. Entweder geschieht dies in großen Demonstrationen, Generalstreiks oder wie beispielsweise gerade in Amerika durch das Einreichen von Petitionen. Die meist friedlichen Aktionen finden in den Mainstream Medien so gut wie keine Beachtung und wenn doch, so werden die wahren Hintergründe verschwiegen. Auch in Deutschland tut sich diesbezüglich - von der breiten Öffentlichkeit meist noch unbemerkt - einiges. So kamen am Freitag, den 9. November 2012, in der Stadthalle im oberhessischen Alsfeld weit über dreihundert Personen bei dem Arbeitstreffen "Aufbruch Gold-Rot-Schwarz" zusammen, um die sogenannten "Alsfelder Beschlüsse", die für eine Vision eines neuen Miteinanders in Deutschland und darüber hinaus stehen sollen, zu verabschieden. Weiter lesen …

Die Rothschilds und das Geoengineering-Imperium

"Warum sind die Rothschilds an der größten und bekanntesten Firma auf dem Gebiet der Wettermodelle interessiert? Warum will die E.L. Rothschild LLC die Kontrolle beim führenden Anbieter für interaktive Wettergraphiken und Wetterdatendienste für Funk, Fernsehen, das Internet und den mobilen Bereich übernehmen?", heißt es in einem kürzlich auf dem Nachrichtenblog "politaia.org" erschienenen Bericht. Weiter lesen …

Grünen-Parteitag: Claudia Roth bleibt Bundesvorsitzende

Die Grünen-Chefin Claudia Roth bleibt auch weiterhin an der Parteispitze: Auf der Bundesdelegiertenkonferenz in Hannover wurde die Politikerin mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. 88,49 Prozent stimmten für die bisherige Parteichefin. Damit hat Roth ihr vorheriges Wahlergebnis von 2010 übertroffen, damals erhielt sie 79,3 Prozent der Stimmen. Weiter lesen …

Ballons ermöglichen Kommunikation nach Katastrophen

Die US-amerikanische Federal Communications Commission prüft aus aktuellem Anlass Wege, den Ausfall der Kommunikationsnetze in Katastrophenfällen mittels Helium-Ballons oder unbemannten Drohnen zu überbrücken. Die Fluggeräte sollen mit Netzwerk-Technologie ausgerüstet werden, die Lücken in Mobilfunknetzen schließen oder WLAN-Netzwerke aufspannen soll. Zumindest Notrufe und die Kommunikation für Hilfsdienste soll so gewährleistet werden. Die provisorischen Netzwerke könnten im Bedarfsfall innerhalb kürzester Zeit gestartet werden, wie die Huffington Post berichtet. Weiter lesen …

Zschäpe-Anwalt hält These der Mittäterschaft für "äußerst gewagt" und rät seiner Mandantin zu schweigen

Der Anwalt der mutmaßlichen NSU-Terroristin Beate Zschäpe, Wolfgang Heer, bestreitet die Vorwürfe der Bundesanwaltschaft, wonach Zschäpe Mittäterin bei den Verbrechen des NSU gewesen sei. In einem Interview für den Norddeutschen Rundfunk/Panorama sagte Heer: "Wir halten schon jetzt die Hypothese der Bundesanwaltschaft, Frau Zschäpe sei Mittäterin, für äußerst gewagt und gehen davon aus, dass diese Hypothese nicht bestätigt werden wird." Weiter lesen …

FDP setzt in Niedersachsen auf Hilfe der CDU

Die FDP hofft vor der Landtagswahl in Niedersachsen am 20. Januar 2013 auf Unterstützung aus der Union. Um eine rot-grüne Regierung in dem Bundesland zu verhindern, heißt es, könnte die CDU unter Führung von Ministerpräsident David McAllister in einer Zweitstimmenkampagne für die FDP werben. Weiter lesen …

Autos warnen sich vor Gefahren gegenseitig

Siemens erprobt neue Technologien zur Verkehrssteuerung. Grundprinzip ist die Kooperation aller Verkehrsteilnehmer, egal ob Fahrzeuge, Fußgänger oder der Schienenverkehr. Sie tauschen Informationen miteinander, aber auch mit Infrastrukturelemen­ten wie Lichtsignalanlagen (Ampeln etc.) oder Verkehrszeichen aus - in Echtzeit und bei hohen Geschwindigkeiten. Kürzlich wurde beim ITS-Weltkongress in Wien dazu das Testfeld Telematik vorgestellt. Weiter lesen …

Polenz: Tötung von Hamas-Militärchef durch Israel war gerechtfertigt

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Ruprecht Polenz (CDU), hat Israel das Recht zugesprochen, sich gegen den Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen zu wehren und Hamas-Kommandeure zu töten. "Die Tötung von Ahmed Dschabari, dem Militärchef der Hamas, war gerechtfertigt. Ob sie auch politisch klug war, ist fraglich", sagte Polenz der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Weiter lesen …

Menschen verlieren langsam Intellekt und Emotion

Menschen verlieren aufgrund der Genmutation, die mit der Evolution einher geht, ihren Intellekt und Emotionen. Dies besagt eine aktuelle Studie der Stanford University. Unsere Vorfahren waren gezwungen, ihren Intellekt für das Überleben einzusetzen. Der Druck für eine Gen-Selektion für die Entwicklung des Intellekts war demnach überaus hoch. Mit der Entwicklung der Agrikultur und später der Urbanisierung wurde der Druck für dieses Selektionsverfahren gemindert. In rund 120 Generationen sollen zwei oder mehrere Genmutationen schädlich für diese beiden menschlichen Fähigkeiten sein. Die Forscher sind dennoch unbesorgt, denn diese Entwicklung soll überaus langsam vonstattengehen und zukünftige technologische Innovationen Lösungen finden. Weiter lesen …

Ökonomen plädieren für zweiten Schuldenschnitt für Athen

Führende Ökonomen in Deutschland haben sich für einen zweiten Schuldenschnitt für Griechenland ausgesprochen. Wie die "Welt am Sonntag" (18. November 2012) berichtet, unterstützen die Wirtschaftsexperten, darunter die Chefs einiger Wirtschaftsforschungsinstitute sowie aktive und frühere Mitglieder des Wirtschafts-Sachverständigenrats, die Position des Internationalen Währungsfonds (IWF). Dieser hatte zuletzt deutlich gemacht, dass der griechische Schuldenstand nur auf diesem Weg auf ein tragfähiges Niveau gesenkt werden kann. Weiter lesen …

Helga Zepp-LaRouche: “Man muß einfach nur die Verträge von Maastricht bis Lissabon kündigen“

Vor ein paar Tagen erschienen auf dem Nachrichtenblog "politaia.org" Auszüge aus einem Interview zur europäischen Krise in deutscher Übersetzung, das Helga Zepp-LaRouche, Gründerin der Bürgerrechtsbewegung "Solidarität" und des Schiller-Instituts am 17. Oktober 2012 in der wöchentlichen spanischsprachigen Sendung von Daniel Estulin im russischen Fernsehsender Russia Today gab. Die Sendung wird von rund sechs Millionen Zuschauern in Spanien, Iberoamerika, im Südwesten der Vereinigten Staaten und anderswo mitverfolgt. Weiter lesen …

Sezession in Amerika?

Wie wir bereits auf ExtremNews berichteten, haben nach der Wiederwahl Obamas mittlerweile Bürger aus allen 50 US-Staaten Petitionen eingereicht, wonach sie sich von der Bundesregierung abspalten wollen, die ihrer Meinung nach unrechtmäßige Gesetze (z.B. NDAA) aufrechterhält und von einem internationalen Bankenkartell übernommen wurde. Wenn eine Petition mehr als 25.000 Unterzeichner hat, muss der Präsident in einer offiziellen Stellungnahme reagieren. In einigen Staaten wurde diese Zahl bereits erreicht. Ron Paul, eine Ikone der amerikanischen Freiheitsbewegung, fand kürzlich in seiner letzten Rede vor dem Kongress deutliche Worte und befürwortet in einem Artikel offen die Sezession, genauso wie Alex Jones, einer der größten alternativen Meinungsmacher in den USA. Weiter lesen …

Bayern will eigene Steuersätze einführen dürfen

Bayern will nach Angaben seines Finanzministers Markus Söder (CSU) eigene Steuersätze einführen dürfen. Die Bundesbank und die Haushaltsexperten der Unionsfraktionen in den Ländern hätten vorgeschlagen, dass sich die Bundesländer einen echten Steuerwettbewerb liefern sollen, sagte Söder in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Weiter lesen …

Studie: LTE-Netzwerke leicht lahmzulegen

Schnelle LTE-Datennetze sind mit vergleichsweise einfachen Mitteln und somit sehr kostengünstig lahmzulegen. Das geht aus einer Studie des Forscherteams Wireless @ Virginia Tech hervor, die sich insbesondere mit der Tauglichkeit von LTE für Notfallkommunikation befasst, berichtet MIT Technology Review. Den Wissenschaftlern zufolge hat die 4G-Technologie eine Reihe von Schwachstellen, durch die Angreifer mit relativ einfachen Mitteln die Kommunikation per LTE unterbinden können. Weiter lesen …

Vorsicht bei Autokäufen im Internet

Gebrauchtwagenbörsen im Internet sind bei Verkäufern wie Käufern beliebt: Online finden mit wenigen Klicks Angebot und Nachfrage zusammen – und das gleich bundesweit und sogar darüber hinaus. Doch Vorsicht! „Nicht alle Angebote in diesen Börsen sind auch vertrauenswürdig“, warnt Kfz-Experte Frank Mauelshagen von ERGO. Wer seinen fahrbaren Untersatz über das Internet aussuchen und erwerben möchte, sollte einige Tipps beachten, damit statt der Fahrfreude am Ende nicht ein Gang vors Gericht herauskommt – wenn nämlich Geld und Auto einfach weg sind. Weiter lesen …

Bundeswehr im Schlepptau von AFRICOM

Der Bundeswehr steht ein weiterer Auslandseinsatz bevor. Zur Konfliktlösung im westafrikanischen Mali sollen aber nur einige Ausbilder entsandt werden. Nach den Vorstellungen von “Kanzlerin Merkel” könnte das in Zukunft zur Regel werden, berichtet die Badische Zeitung. Der Nachrichtenblog "politaia.org" vermutet einen anderen Grund für den möglichen Auslandseinsatz als die Bekämpfung von islamistischen Terroristen. Mali verfüge über eine beachtliche Anzahl an Bodenschätzen, vor allem Uran und daher stellt sich die Frage inwieweit die Bundeswehr vielleicht als Erfüllungsgehlife für die internationale Finanzoligarchie dort missbraucht werden soll. Weiter lesen …

Rennsport: Geschwindigkeits-Rausch mit Vergangenheit

USA und Brasilien – noch zwei Rennen: Die Formel-1-Saison 2012 steuert ihrem Finale entgegen. Am 25. November wird der Kampf um den Weltmeistertitel auf der brasilianischen Rennstrecke von Interlagos entschieden. Dem Sieger wird der Pokal überreicht – ganz nach alter Tradition. Die Wurzeln des Rennsports reichen tiefer in unsere Kultur, als das moderne Medienspektakel vielleicht vermuten lässt. Professor Wolfgang Behringer, der an der Saar-Universität Geschichte der Frühen Neuzeit lehrt, hat die Kulturgeschichte des Sports erforscht. Er zeigt auf: Die Mischung aus Geschwindigkeit, Gefahr, Wettkampf und Geld hat die Menschen zu allen Zeiten fasziniert. Weiter lesen …

Eltern haften im Internet nicht für die Urheberrechtsverletzungen der Kinder: Wie geht es nach dem BGH Urteil nun weiter?

Da werden viele Eltern erleichtert sein: Sie haften nach einem Urteil des BGH nicht für die Urheberrechtsverletzungen ihrer Kinder, wenn diese zuvor belehrt wurden. Das Verfahren wurde von der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE geführt und auch gewonnen. Rechtsanwalt Christian Solmecke zeigt nun auf, was dieses Urteil genau bedeutet und was es für Konsequenzen hat. Weiter lesen …

SZ: Bundeswehr soll in die Türkei

Die Bundeswehr wird einem Medienbericht zufolge in Kürze Flugabwehrraketen mit deutscher Bedienungsmannschaft an die türkisch-syrische Grenze verlegen. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" will die Türkei am kommenden Montag eine offizielle Bitte an die Nato richten, zum Schutz ihres Territoriums Raketensysteme des Typs Patriot zur Verfügung zu stellen. Weiter lesen …

FUNDSTERS ist Europas erste universelle Crowdfunding-Plattform

Mit FUNDSTERS startete in dieser Woche die europaweit erste universelle Crowdfunding-Plattform. Ob Gründer, Projektinitiator oder Ideenentwickler - FUNDSTERS ermöglicht Crowdfunding (deutsch: Schwarmfinanzierung) ohne Beschränkung auf einzelne Branchen, Interessensgebiete oder Finanzierungsvolumen. Die Plattform steht allen zur Verfügung, die für eine Idee brennen. Weiter lesen …

Wetterfühlige Vögel

Kohlmeisen brüten heute früher und sind produktiver als jemals zuvor im letzten halben Jahrtausend. Grund dafür ist die zunehmend wärmere Frühlingstemperatur. Forscher der Schweizerischen Vogelwarte Sempach, der Universitäten Giessen und Bern und des Instituts für Vogelforschung Wilhelmshaven bringen neues Licht in die komplexe Wirkung von Klimafaktoren auf die Lebensgeschichten einzelner Tierarten. Weiter lesen …

"Bild": Bundestagsverwaltung ändert Richtlinien für Gratis-Bahnfahrten von Abgeordneten

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages dürfen die "Netzkarte" der Deutschen Bahn AG für die 1. Klasse ohne Einschränkungen gratis nutzen: Die Verwendung gelte für alle Fahrten, egal ob dies ein privater oder geschäftlicher Anlass sei. Das berichtet die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf einen Sprecher der Bundestagsverwaltung und den veränderten Text auf der Internetseite des Parlamentes in der Rubrik "Reisekosten". Weiter lesen …

Ikea-Studie zur Zwangsarbeit Roland Jahn hält Bericht für unbefriedigend

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, hat die von Ikea in Auftrag gegebene Untersuchung zur Zwangsarbeit von politischen Häftlingen in der DDR und deren Präsentation kritisiert. "Bei der Vorstellung des Berichts hat Ikea nicht beantwortet, warum es damals nicht konsequent gehandelt hat, obwohl es von dem Einsatz politischer Häftlinge in Produktionsstätten der DDR wusste", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung". Weiter lesen …

KfW-Gebäudesanierungsprogramm könnte aufgestockt werden

Eigenheimbesitzer und Mieter können sich auf eine noch bessere staatliche Förderung von Maßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung ab 2013 einstellen. Das erfolgreiche KfW-Gebäudesanierungsprogramm könne aufgestockt werden, wenn andere Lösungen scheitern, sagte KfW-Chef Ulrich Schröder der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". "Der Bund und die KfW sind im Gespräch, bei der energetischen Gebäudesanierung im Interesse der Steigerung der energetischen Sanierungsrate noch mehr zu tun", sagte Schröder. Weiter lesen …

Zeitung: Führungswechsel bei Hochtief

Der deutsche Baukonzern Hochtief steht einem Medienbericht zufolge vor einem Führungswechsel. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" aus dem Aufsichtsrat des Essener Unternehmens soll Frank Stieler durch das spanische Vorstandsmitglied Marcelino Fernandez Verdes abgelöst werden. Weiter lesen …

Arbeitgeber-Umfrage zeigt: Hartz IV-Empfänger voller Potenziale

Erstmals in Deutschland hat eine Umfrage unter Arbeitgebern untersucht, welche Erfahrungen diese mit der Beschäftigung von ehemaligen Hartz IV-Empfängern gemacht haben. Das Ergebnis ist positiv: Zwei Drittel der Arbeitgeber aus den Branchen Pflege, Handwerk und Gastronomie sind zufrieden mit den ehemaligen Arbeitslosen; jeder Vierte ist sogar sehr zufrieden. Dies zeigt die repräsentative Umfrage, die das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit (BA) durchgeführt hat. Weiter lesen …

US-Küstenwache: Keine Toten bei Explosion auf Ölplattform

Bei der Explosion auf einer Ölplattform im Golf von Mexiko sind nach letzten Angaben offenbar doch keine Menschen getötet worden. Wie die US-Küstenwache mitteilte, werden zwei Arbeiter noch vermisst. Elf Personen wurden teilweise schwer verletzt. Zunächst war von zwei Todesopfern die Rede gewesen. Das Feuer soll bereits unter Kontrolle sein, Informationen über ausgelaufenes Öl gibt es bislang nicht. Weiter lesen …

Bayern: 19-Jähriger bei Explosion in Keller schwer verletzt

In Neubiberg bei München hat sich am Freitagnachmittag eine folgenschwere Explosion im Keller eines Einfamilienhauses ereignet. Wie die örtliche Polizei mitteilte, wurde ein 19-jähriger Jugendlicher schwer verletzt. Eine zufällig vorbeiradelnde Frau, die die Explosion hörte, verständigte sofort die Polizei und Feuerwehr. Der entstandene Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht, der schwer verletzte Jugendliche kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Weiter lesen …

Seehofer hält Trittin für größtes Hindernis für Schwarz-Grün

Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hält den Grünen-Spitzenkandidaten Jürgen Trittin für das größte Hindernis für ein schwarz-grünes Bündnis. Seehofer sagte "Bild am Sonntag": "Trittins politische Vorstellungen sind meilenweit von denen der Union entfernt. Er will Eurobonds, Steuererhöhungen, die Einheitsschule. Die Trittin-Grünen stehen in allem gegen die Union." Weiter lesen …

Eine ███ ███████ ████ für ein ████ ██ ein ███████

Es ist ███████ das ███████ ████ der ██. Das ██ mit ████ ███████ ███████ des ████████ ████ vor einem ██████ ███████ ██ zum ████ an wie ██ ein ████. ██ ███, ein ███████ auf █████ mit einer ███ von , ██ , ████, ███ am █. █████ dieses ████ für ██.██.██ ██████ ███ (über ██ ██████ █-████) auf den ███. ██ ████, ein █████ ████████, ████ zu, "██ ███ ist ████ ███." Weiter lesen …

Star-Pianistin Hélène Grimaud: "Schönheit ist wie ein Motor"

Für die französische Star-Pianistin Hélène Grimaud sind Musik und Natur eins. "Es hat mit vitaler Energie zu tun und mit Schönheit, die wie ein Motor ist, immer weiterzumachen", sagte die 43-Jährige dem "Zeit-Magazin". Bach zu spielen sei für sie wie in den Alpen zu sein, "in einer Landschaft von Dimensionen, vor denen du dir völlig unbedeutend vorkommst". Eine Erfahrung, die aber nicht deprimierend sei: "Sie gibt dir das Gefühl, zu dem Ganzen dazuzugehören. Verglichen damit fühle ich mich in einer Gruppe von Menschen viel verlorener und einsamer." Weiter lesen …

Kesha bringt 2013 Schmuck-Kollektion mit heilenden Kräften heraus

Die US-Sängerin Kesha wird im kommenden Jahr eine Schmuck-Kollektion auf den Markt bringen, die heilende Kräfte haben soll. "Ich weiß noch keine genauen Details, aber ich kann sagen, dass das Sortiment aus natürlichen Stücken besteht, da es bei Steinen verschiedene Heilkräfte gibt. Das ganze Konzept dreht sich um inneren Frieden und heilende Kräfte", sagte die Sängerin gegenüber "Bang Showbiz". Weiter lesen …

Jan Böhmermann: "Raus aus dem Nischenfernsehen"

Der Fernsehmoderator Jan Böhmermann, 31, will nicht langfristig für einen Spartenkanal wie ZDFKultur arbeiten. "Ich habe keinen Bock, mit Nischenproduktionsbudget eine Nischenproduktion für ein Nischenhonorar zu machen, das ist natürlich unbefriedigend." In einem Interview mit der aktuellen Ausgabe des Magazins NEON sagte Böhmermann: "Damit wir langfristig das Fernsehen retten können, müssen uns erstmal mehr Leute sehen." Weiter lesen …

Bradley Cooper war neidisch auf Leonardo Dicaprio

Hollywood-Star Bradley Cooper ist früher neidisch auf seinen Schauspielkollegen Leonardo Dicaprio gewesen. "Ich arbeitete während meiner Uni-Zeit als Portier. Einmal musste ich Titanic-Star Leonardo DiCaprio mit einem Fahrstuhl zu seinem Zimmer bringen", erinnert sich der 37-Jährige in einem Interview mit dem Magazin "ShortList". Weiter lesen …

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tadelt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Irland führt den Digitalen Gesundheitspass ein. Bild: AN / Eigenes WErk
Irland wird zum Corona-Überwachungsstaat: Digitaler Gesundheitspass eingeführt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann zu den aktuellen Corona-Zahlen in Griechenland
Symbolbild
Gesundheitsamt stürmt Schule in Schutzanzügen und macht Zwangstest an 9 und 10 jährigen
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
Coronavirus (Symbolbild)
American Centers for Disease Control: 94% der Covid-"Todesfälle" waren falsche Diagnosen!
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Aktuelle Corona-Statistik Deutschland: Fälle pro Woche im Verhältnis zur Anzahl der Tests, Stand 02.08.2020
Entwarnung: Seit April keine Corona-Viren in RKI Sentinelproben gefunden
Der Produzent von "A Child's Voice", John Paul Rice, spricht über Zensur und Kindersexhandel
Hollywood Filmproduzent über Pädophilie in der satanischen Film- und Musikindustrie
'Do Not Trust The Medical Or The National Security Establishment!' With Guest Robert F. Kennedy, Jr.
Robert F. Kennedy Jr. über MK Ultra und die Morde an seinem Vater und seinem Onkel
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite