Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. November 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Wirtschaftsweiser: Frankreich ist unverzichtbar für Lösung der Schuldenkrise

Der Freiburger Wirtschaftsweise Lars Feld hat Frankreich nach dem Entzug seines Topratings "Triple-A" durch die Ratingagentur Moody’s eindringlich zum Handeln aufgefordert. "Frankreich ist unverzichtbar für die Bewältigung der Eurokrise", sagte Feld "Handelsblatt-Online". "Die französische Regierung muss daher schnell handeln und Reformen anstoßen." Die bisher von Präsident François Hollande angekündigten Reformen seien "unzureichend". Weiter lesen …

Schaar fordert transparente Evaluierung von Gesetzen

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Peter Schaar, fordert, bei der Evaluierung von Gesetzen künftig deren Folgen für die Grundrechte besonders zu berücksichtigen. Die Gesetzesevaluierungen der vergangenen zehn Jahre seien meist "nicht sonderlich erfolgreich" gewesen, "jedenfalls im Sicherheitsbereich", sagte Schaar der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ/Mittwochsausgabe). Weiter lesen …

"NDR aktuell": FDP-Politiker Kubicki für Ablösung von HSH-Nordbank-Aufsichtsratschef Kopper

Der FDP-Politiker Wolfgang Kubicki rät zu einer Ablösung von Hilmar Kopper als Aufsichtsratsvorsitzender der HSH Nordbank. "Ich würde den Anteilseignern dringend empfehlen, nach einer anderen Person Ausschau zu halten", sagte der Fraktionsvorsitzende im schleswig-holsteinischen Landtag am Dienstag, 20. November, in einem Interview mit der Nachrichtensendung "NDR aktuell" im NDR Fernsehen. Weiter lesen …

Ex-UBS-Händler muss sieben Jahre ins Gefängnis

Der ehemalige Händler der Schweizer Großbank UBS, der einen Schaden von 2,3 Milliarden US-Dollar verursacht hatte, muss sieben Jahre ins Gefängnis. Der Mann war am Dienstag in London des Betrugs in zwei Fällen für schuldig befunden worden. Von der Anklage der vierfachen Bilanzfälschung sprach ihn die Jury hingegen frei. Weiter lesen …

IMK-Chef warnt vor Ende der Euro-Zone bei Schuldenschnitt für Griechenland

Der Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), Gustav Horn, hat vor den Folgekosten eines Schuldenschnitts für Griechenland gewarnt. "Denn es ist damit zu rechnen, dass die Märkte panisch mit Abzug von Kapital aus den anderen Krisenländern reagieren, und dort die Stützungsmaßnahmen ausgedehnt werden müssten", sagte Horn "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

UN-Generalsekretär Ban warnt Israel vor Bodenoffensive im Gazastreifen

UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon hat Israel eindringlich vor einer Bodenoffensive im Gazastreifen gewarnt und die Konfliktparteien zu einer sofortigen Waffenruhe aufgefordert. "Alle Parteien müssen sofort das Feuer einstellen. Jede erneute Eskalation gefährdet die gesamte Region", erklärte Ban bei einem Treffen mit dem Generalsekretär der Arabischen Liga, Nabil al-Arabi, in Kairo. Weiter lesen …

Benzin in den meisten Städten teurer als 1,60 Euro

Die Autofahrer in Münster müssen derzeit an den Tankstellen für Benzin und Diesel am tiefsten in die Tasche greifen. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen in 20 deutschen Städten zeigt, liegt der Preis für einen Liter Super E10 in der westfälischen Stadt bei 1,619 Euro. Exakt so hoch ist der Preis derzeit nur noch in Chemnitz. Auch beim Dieselpreis haben die Münsteraner Autofahrer das Nachsehen: Ein Liter kostet im Schnitt 1,539 Euro und somit genauso viel wie in Lübeck. Weiter lesen …

Schäuble warnt Bundesrat vor Blockade des Steuerabkommens mit der Schweiz

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat den Bundesrat erneut dazu aufgerufen, das deutsch-schweizerische Steuerabkommen nicht zu blockieren. "Vor dem Hintergrund, dass wir auch knappe Einnahmen bei den Ländern und Kommunen haben, finde ich es völlig inakzeptabel, wenn der Bundesrat seine Zustimmung zu dem Steuerabkommen mit der Schweiz verweigern sollte", erklärte Schäuble am Dienstag in Berlin. Weiter lesen …

VfB Stuttgart an polnischem Stürmer Milik interessiert

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart ist an einer Verpflichtung des polnischen Stürmers Arkadiusz Milik in der Winterpause interessiert. "Es ist so, dass wir in dieser Sache bereits unheimlich viel unternommen haben, doch es wird nicht einfach, den Wechsel jetzt auch zu realisieren", sagte VfB-Sportdirektor Fredi Bobic der "Stuttgarter Zeitung". Weiter lesen …

Cloud-Atlas

Basierend auf David Mitchells gleichnamigen preisgekrönten Weltbestseller sollen die Kinovisionäre Tom Tykwer (LOLA RENNT, DAS PARFUM) sowie die Macher der MATRIX-Trilogie Lana & Andy Wachowski ein einzigartiges Filmerlebnis geschaffen haben, wie man es bisher noch nicht gesehen hat. Ist "CLOUD ATLAS" wirklich so großes Kino – ein Werk für die Ewigkeit und ein Plädoyer für die Menschlichkeit - so faszinierend und vielfältig, dass man sich wünscht, die Reise möge nie enden? Der Künstler und Lehrer des neuen Bewusstseins Mario Walz hat sich den Film jetzt angesehen und zu welchem Ergebnis er kommt, können Sie hier lesen. Weiter lesen …

Zurück in die Zukunft: Frachtschiffe sollen wieder segeln

Treibstoffpreise steigen, fossile Brennstoffe werden knapp, für die Schifffahrt gelten strenge Vorgaben für den Schadstoffausstoß - vor diesem Hintergrund erforschen Wissenschaftler der Jade Hochschule in dem internationalen Verbundprojekt „Sail“ derzeit alternative Antriebstechniken für Frachtschiffe. Ziel ist es, Kosten und umweltschädliche Emissionen zu senken. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Windkraft: Sollen Frachtschiffe jetzt wieder segeln? Weiter lesen …

The Rolling Stones mit neuntem Nummer-eins-Album

Brit-Power in den media control Album-Charts: Das komplette Podium wird in dieser Woche von britischen Acts aufgemischt. Den größten Schritt machen die altehrwürdigen Rolling Stones, deren "GRRR! Greatest Hits" direkt an der Spitze debütiert. Ihre insgesamt neunte Nummer-eins-Scheibe beinhaltet alle wichtigen Hits aus 50 Jahren Bandgeschichte; vom Chuck Berry-Cover "Come On" über Evergreens ("Satisfaction", "Paint It Black") bis zu brandaktuellen Songs ("One More Shot"). Weiter lesen …

Türkei erhält Patriot-Raketen der Nato

Die Türkei hat sich nach eigenen Angaben mit dem Nato-Mitgliedstaaten über die Stationierung von Patriot-Abwehrraketen an der Grenze zu Syrien geeinigt. Wie das türkische Außenministerium am Dienstag in Ankara mitteilte, sei die Vereinbarung mit den Ländern getroffen worden, die das Raketensystem besitzen. Dazu gehören neben den USA und den Niederlanden auch Deutschland. Weiter lesen …

Handywerbung: Angst vor Protestwelle

Die Werbeindustrie sucht mit Hochdruck nach geeigneten Geschäftsmodellen für den Mobilfunksektor. Während die Branche in den USA bereits vorprescht, Handy-User ungefragt mit Spam-SMS bombardiert und dafür mit satten Millionenklagen abgestraft wird, agieren die Kollegen hierzulande noch deutlich zurückhaltender. "In Deutschland steckt man in Bezug auf Handywerbung noch in einer Experimentierphase", stellt Volker Nickel, Sprecher des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft (ZAW), im Gespräch mit pressetext klar. "Die Werbetreibenden wissen, dass Werbung auf mobilen Endgeräten sehr schnell als Belästigung empfunden wird und sind deshalb ganz besonders vorsichtig", so Nickel. Weiter lesen …

Facebook führt sicheres HTTPS flächendeckend ein

Der Internetriese und Social-Media-Gigant Facebook stellt seine Website flächendeckend auf das sichere Übertragungsprotokoll HTTPS um. Diesem nun anstehenden Schritt sind zweijährige Optimierungsarbeiten vorangegangen, um den Usern durch das sichere Browsen Geschwindigkeitseinbußen bestmöglich zu ersparen. "Es ist alles andere als eine leichte Aufgabe, die Leistungsfähigkeit für über eine Milliarde Menschen so auszubauen, dass Stabilität und Geschwindigkeit in dem Ausmaß gewährleistet sind, wie wir es uns vorstellen. Die Geschwindigkeit der Verbindung kann deshalb leicht nachlassen, doch wir arbeiten daran", erklärt Facebook-Security-Manager Frederic Wolens. Weiter lesen …

ZDF blickt ironisch auf sich selbst Sitcom "Lerchenberg" mit Sascha Hehn entsteht in Mainz

Mit Sascha Hehn in der Hauptrolle dreht das ZDF weitere Folgen der Sitcom "Lerchenberg". Die Dreharbeiten finden vom 22. November bis 3. Dezember 2012 unter anderem im ZDF-Sendezentrum auf dem Mainzer Lerchenberg statt. Die Sitcom soll zum 50. Geburtstag des ZDF im Frühjahr 2013 ausgestrahlt werden. "Lerchenberg" erzählt von der TV-Legende Sascha Hehn, der mit Unterstützung der Fernsehredakteurin Billie (Eva Löbau) sein Comeback im ZDF versucht. Neben vielen anderen ist auch Wayne Carpendale zu sehen. Weiter lesen …

Menschen sind zu Hause ehrlicher als anderswo

Menschen lügen zu Hause weniger als an anderen Orten. Das hat eine aktuelle Studie der Oxford University und der Universität Bonn ergeben. Für diese Erhebung wurden Ehrlichkeitstests durchgeführt, in denen Menschen zu Hause telefonisch dazu aufgefordert wurden, eine Münze zu werfen. Die Probanden mussten sagen, ob sie Kopf oder Zahl geworfen haben. Ihnen wurde gesagt, dass sie bei Zahl 15 Euro gewinnen würden - bei Kopf hingegen nichts. Weiter lesen …

Den Deutschen schmerzt der Rücken

Volksleiden Rückenschmerzen: Ob nun Verspannungen, unangenehmes Ziehen oder gar ein Bandscheibenvorfall - viele Deutschen leiden unter Problemen mit dem Rücken. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de" herausfand, wurden zwei Drittel der Bevölkerung in den vergangenen zwölf Monaten zumindest einmal von entsprechenden Schmerzen geplagt (65,2 %). Weiter lesen …

Beckham verlässt LA Galaxy

Mittelfeldspieler David Beckham wird seinen derzeitigen Verein Los Angeles Galaxy vorzeitig verlassen. Wie der Engländer mitteilte, werde er am 1. Dezember im Finale der Major League Soccer (MLS) seine letzte Partie für Galaxy bestreiten. Weiter lesen …

Giftige Garne

Für die Produktion von Textilien setzen alle führenden Modemarken krebserregende oder hormonell wirksame Chemikalien ein. Greenpeace hat 141 Kleidungsstücke aus 29 Ländern von unabhängigen Laboren auf Nonylphenolethoxylate (NPE), Weichmacher, krebserregende Amine und weitere Schadstoffe untersuchen lassen. Alle Markenprodukte enthielten NPE, die zu giftigem Nonylphenol abgebaut werden. "Modemarken missbrauchen weltweit Flüsse als private Abwasserkanäle und verschmutzen so das Trinkwasser von Millionen Menschen", sagt Christiane Huxdorff, Chemie-Expertin von Greenpeace. "Von der Produktion bis zur Entsorgung schaden gefährliche Textilchemikalien Umwelt und Gesundheit." Weiter lesen …

Fast 16% weniger Verkehrstote im September 2012

330 Menschen starben im September 2012 auf deutschen Straßen. Das ist die niedrigste Zahl an Verkehrstoten in einem September seit Einführung der Statistik im Jahre 1953. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, lag der Rückgang im Vergleich zum September 2011 bei 62 Personen oder 15,8 %. Auch die Zahl der Verletzten ging gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,6 % auf etwa 36 400 zurück. Weiter lesen …

Bayern-Spieler Luiz Gustavo an der Leiste operiert

Bayern-Spieler Luiz Gustavo ist am Montag an der rechten Leiste operiert worden. Wie der Verein auf seiner Internetseite mitteilte, war bei dem Brasilianer, der zuletzt vor gut zwei Wochen beim Auswärtsspiel in Hamburg gespielt hatte, eine sogenannte weiche Leiste diagnostiziert worden. Die OP sei Vereinsangaben zufolge gut verlaufen. Weiter lesen …

Neuer Rekord bei Hartz-IV-Sanktionen

Die Jobcenter haben innerhalb eines Jahres so viele Strafen gegen Hartz-IV-Empfänger verhängt wie nie zuvor. Erstmals wurden binnen zwölf Monaten von August 2011 bis Juli 2012 mehr als eine Millionen Sanktionen erlassen. Das geht aus einer neuen Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Danach ist die Zahl der Strafen verglichen mit 2009 um 38 Prozent auf 1,017 Millionen gestiegen. Im Schnitt wurden die staatlichen Leistungen um 106 Euro gekürzt. Der Hartz-IV-Satz für Singles beläuft sich auf 374 Euro. Weiter lesen …

Bahr fordert bessere Bezahlung in der Pflegeausbildung

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat sich für eine auch finanzielle Aufwertung der Pflegeberufe ausgesprochen, um dem drohenden Fachkräftemangel zu begegnen. So müsse das dritte Umschulungsjahr wieder bezahlt werden, sagte er den Zeitungen der WAZ-Gruppe. Damit unterstützt er eine Forderung der Länder an die Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Weiter lesen …

Immer mehr Banken schaffen Gratiskonten ab

Immer mehr Banken schaffen das Gratiskonto ab, verlangen von ihren Kunden künftig wieder Kontoführungsgebühren. Nach Informationen der "Bild-Zeitung" verschickt die Deutsche Bank aktuell Briefe an ihre Kunden, um ihnen mitzuteilen, dass ihre Konten auf das "Aktivkonto" umgestellt werden. Monatliche Kosten: 4,99 Euro. Weiter lesen …

Prognos warnt vor Stromengpässen wegen fehlender Kraftwerkskapazitäten

Knappe Kraftwerkskapazitäten in Deutschland gefährden die Versorgungssicherheit und entwickeln sich zum Risiko für die Energiewende. Zu diesem Ergebnis kommt eine Prognos-Studie, die dem "Handelsblatt" vorliegt. Der Studie zufolge klafft 2020 eine Lücke von acht Gigawatt an gesicherter Erzeugungskapazität. Acht GW entsprechen der Leistung von acht Großkraftwerken. Bis 2025 erhöht sich dieser Wert auf 19 GW, bereits 2030 rechnet Prognos mit einer Lücke von 27 GW. Der Bedarf an Strom liegt in Deutschland im Moment des höchsten Verbrauchs bei gut 80 GW ("Spitzenlast"). Weiter lesen …

Politiker von Koalition und Opposition bangen wegen Griechenland-Rettung um Gesamt-Europa

Die Griechenland-Politik der Bundesregierung stößt in Koalition und Opposition auf harsche Kritik: Der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Frank Schäffler, sieht nicht nur das Geld des Steuerzahlers in Deutschland auf dem Spiel stehen. "Wenn wir dauerhaft alle Länder retten, steht am Ende die Währungsreform, und dies lässt dann das politische Europa zerbrechen", sagte Schäffler "Handelsblatt-Online". "Denn die Rettungspolitik macht aus Nachbarn Schuldner, das spaltet Europa und bringt die Bevölkerungen gegeneinander auf." So werde die Rettungspolitik mehrheitlich abgelehnt. "In Spanien, Italien, Griechenland und Portugal hat es sogar Ausschreitungen gegeben, so dass überdies auch der Demokratie schwerer Schaden zugefügt wird." Weiter lesen …

Troika gibt nächste Hilfszahlung für Portugal frei

Die Troika aus Europäischer Union (EU), Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) hat die nächste Hilfszahlung an Portugal frei gegeben. Wie der IWF in Washington am Montag mitteilte, sollen wahrscheinlich im Januar 2013 weitere 2,5 Milliarden Euro an das südeuropäische Land überwiesen werden. Dabei trage die EU 1,6 Milliarden Euro und der IWF die restlichen 900 Millionen. Weiter lesen …

EU erkennt Syriens Opposition als "legitimen Vertreter" an

Die EU-Staaten erkennen die Koalition der syrischen Opposition als "legitime Vertretung der Bestrebungen des syrischen Volkes" an. Eine entsprechende Erklärung ist am Montagabend in Brüssel beschlossen worden. Um die Formulierung war lange gestritten worden, da eine offizielle Anerkennung nur von jedem EU-Staat einzeln entschieden werden kann. Für die Arabische Liga ist die Koalition weiterhin lediglich der "legitime Repräsentant der syrischen Opposition". Weiter lesen …

BITKOM kritisiert Preisdiktat der Bundesnetzagentur

Der Hightech-Verband BITKOM kritisiert die staatlich geplante Halbierung der Gebühren für die Weiterleitung von Handygesprächen scharf. Die Bundesnetzagentur hat angekündigt, diese so genannten Terminierungsentgelte überraschend drastisch zu senken. Diese Gebühren berechnen Telefongesellschaften untereinander für die Weiterschaltung von Anrufen. Betroffen sind Telefonate innerhalb Deutschlands. Weiter lesen …

Brasilien bekundet Interesse an Investitionen von 4,5 Milliarden USD in der Ukraine

Brasilien hat Investitionsanträge im Wert von 4,5 Milliarden USD bei den ukrainischen Behörden eingereicht. "Wir möchten in der Ukraine eine Produktion von Mini-Traktoren aufbauen und Schiffswerften sowie pharmazeutische Herstellungstechnik aufkaufen", sagte José Barouki, Direktor der Handels- und Investmentfirma Daruvar S.A., auf der ukrainischen Investitions-Roadshow in São Paulo, Brasilien.? Weiter lesen …

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte muse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Irland führt den Digitalen Gesundheitspass ein. Bild: AN / Eigenes WErk
Irland wird zum Corona-Überwachungsstaat: Digitaler Gesundheitspass eingeführt
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann zu den aktuellen Corona-Zahlen in Griechenland
Coronavirus (Symbolbild)
American Centers for Disease Control: 94% der Covid-"Todesfälle" waren falsche Diagnosen!
Karl Lauterbach (2017)
Lauterbach: Corona-Krise wird eine ganze Generation ein Leben lang beschäftigen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Symbolbild
Gesundheitsamt stürmt Schule in Schutzanzügen und macht Zwangstest an 9 und 10 jährigen
'Do Not Trust The Medical Or The National Security Establishment!' With Guest Robert F. Kennedy, Jr.
Robert F. Kennedy Jr. über MK Ultra und die Morde an seinem Vater und seinem Onkel