Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. November 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Behinderte und Betreuer sterben bei Brand in Caritas-Einrichtung

Bei dem Brand in einer Behinderteneinrichtung der Caritas im baden-württembergischen Titisee-Neustadt sind am Montag 14 Menschen ums Leben gekommen, sieben weitere wurden schwer verletzt. Unter den Todesopfern, die vermutlich an einer Rauchvergiftung starben, befinden sich nach Angaben der Polizei Behinderte und Betreuer. Die sieben Verletzten hätten schwere Wunden erlitten, befänden sich aber nicht in Lebensgefahr, hieß es weiter. Weiter lesen …

Fluglärm-Vertrag zwischen Deutschland und Schweiz wird neu besprochen

Zum Staatsvertrag bezüglich des Flugverkehrs zwischen Deutschland und der Schweiz sind neue Besprechungen nötig. Wie Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) am Montag nach einem Treffen mit vom Fluglärm Betroffenen mitteilte, müssten offene Fragen in einer völkerrechtlich verbindlichen Form neu geklärt werden. Dafür sei die Ratifizierung des Anfang September unterzeichneten Vertrages durch den Bundestag zunächst ausgesetzt. Weiter lesen …

Europarechtler: EZB eine der größten Gefahren für Weltwirtschaft

Der Europarechtler Gunnar Beck von der Universität London sieht in dem grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrssystem der Europäischen Zentralbank (EZB) für die Euro-Zone – dem sogenannten Target2-System – massive Nachteile für Deutschland und eine Bedrohung für die Weltwirtschaft. "Die EZB und mit ihr das gesamte bundesdeutsche parteipolitische Oligopol mit seiner Ersatzreligion vom Segen der Europäischen Union und dem Totem vom Euro sind derweil eine der größten Gefahren für die Weltwirtschaft", schreibt Beck in einem Gastbeitrag für "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Grünen-Rechtspolitiker: Verbündete in Union für Änderungen am Beschneidungsgesetz

Der rechtspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Jerzy Montag, sieht in der Union Verbündete, um das geplante Gesetz zur Legalisierung der Beschneidung zu ändern. "Mich sprechen viele Kollegen auch aus der Union an und meinen: `Herr Montag, Sie haben völlig Recht`", sagte Montag der "Welt" (Online: Montag, Print: Dienstag). Dies beziehe sich auf beide Punkte in dem von dem Grünen-Politiker eingebrachten Änderungsantrag zum Gesetzentwurf des Justizministeriums. Weiter lesen …

CDU-Haushälter hält Griechenland-Rettung für Irrweg

Der Haushaltsexperte der Unions-Bundestagsfraktion, Klaus-Peter Willsch, hält die Rettung von Euro-Krisenländern wie Griechenland für einen Irrweg, der zunehmend auch für Deutschland zu einer wirtschaftlichen Belastung wird mit möglicherweise verheerendem Ausgang. "Auch die Kapelle auf der Titanic hat bis zum Untergang weitergespielt", sagte der CDU-Politiker "Handelsblatt-Online". "Der Eisberg wird dem Schuldendampfer nicht ausweichen, auch wenn noch mehr aufs Tempo gedrückt wird." Weiter lesen …

Tillich ruft zu überparteilichem Rentenkonsens auf

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat alle Parteien zu einem überparteilichen Rentenkonsens aufgerufen, "der sich insbesondere auch der Vorbeugung gegen Altersarmut" widmen sollte. Im Gespräch mit der "Leipziger Volkszeitung" (Dienstag-Ausgabe) meinte Tillich, "das Thema Rente ist viel zu ernst", um dabei auf taktische vorteile zu schauen. Weiter lesen …

US-Studie: Vegetarier haben besseres Sex-Leben

Vegetarier haben angeblich ein besseres Sexualleben als Menschen, die Fleisch verzehren. Dies wollen Forscher an der US-Universität in Berkeley herausgefunden haben. "Menschen, die Tofu und andere pflanzliche Lebensmittel konsumieren, können ihr Sexualleben besser genießen als Menschen, die Fleisch verzehren", berichtet "Sciencelive" am Montag in seiner Online-Ausgabe. Weiter lesen …

Sozialverband warnt vor späterer Ernüchterung nach Rentenprognosen

Der Präsident des Sozialverbands Deutschland, Adolf Bauer, hat die Rentner angesichts der neuen Rentenprognosen vor voreiligen Hoffnungen gewarnt. In den vergangenen Jahren sei auf den Freudenrausch angekündigter Rentenanstiege stets eine "bittere Ernüchterung" gefolgt, sagte Bauer den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Seit 2004 habe es einen Renten-Kaufkraftverlust von mehr als zehn Prozent gegeben. Weiter lesen …

Urteil Schaden durch Schlaglöcher wird ersetzt Bundesland muss Verkehrssicherheit auf Autobahn gewährleisten

Wenn auf betroffenen Straßen nicht vor Schlaglöchern gewarnt wird, steht Autofahrern, deren Fahrzeuge beschädigt werden, Schadenersatz zu. Das hat das Landgericht Halle am 28. Juni 2012 entschieden (Az: 4 O 774/11). Der Kläger war nachts bei dichtem Verkehr auf der A9 München - Berlin mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h unterwegs. Weiter lesen …

Formel 1: Sauber-Teamchefin mit Saison zufrieden

Die Teamchefin des Schweizer Formel-1-Rennstalls Sauber, Monisha Kaltenborn, ist mit den Ergebnissen der abgelaufenen Saison zufrieden. "Dass wir überhaupt mit Mercedes mithalten konnten, ist eine tolle Leistung", sagte Kaltenborn laut einem Bericht des Schweizer Fernsehens mit Blick auf den sechsten Platz ihres Teams in der Konstrukteurs-Wertung. Sauber konnte in der abgelaufenen Saison insgesamt 126 Punkte einheimsen, 16 Punkte weniger als Mercedes. Weiter lesen …

Zeitung: Maler Thomas Grochowiak im Alter von 97 Jahren gestorben

Der deutsche Informel-Maler Thomas Grochowiak ist am vergangenen Sonntag, wenige Tage vor seinem 98. Geburtstag in Karlsruhe gestorben. Dies erfuhren die Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Dienstagausgaben) von der Familie des Künstlers. Thomas Grochowiak hatte sich vor zwei Wochen einer schweren Herzoperation unterzogen und war bereits auf dem Wege der Besserung, als ihn die Lebenskräfte doch verließen. Grochowiak, der bis in sein hohes Alter hinein noch malte, sei in der Herzklinik "friedlich eingeschlafen", ließ sein Sohn Martin mitteilen. Weiter lesen …

Ehemaliger israelischer Botschafter Primor: Abbas großer Verlierer des Gaza-Konflikts

Avi Primor ist davon überzeugt, dass die Waffenruhe in Nahost halten wird. "Weil alle ein Interesse daran haben, nicht nur die Israelis und die Hamas", sagte der ehemalige Botschafter Israels in Deutschland in der PHOENIX-Sendung UNTER DEN LINDEN (Ausstrahlung heute, Montag, 26. November 2012, 22.15 Uhr). "Sondern auch die Ägypter, die eine sehr große Rolle spielen, und die Außenwelt, vor allem die Amerikaner und die Europäer." Nach den Wahlen in Israel am 22. Januar 2013 würden die Karten allerdings neu gemischt. Zugleich betonte Primor, dass die Auseinandersetzung nichts mit den Wahlen zu tun gehabt habe, dafür sei es viel zu früh gewesen. Weiter lesen …

Fußball: Van der Vaart fällt mindestens drei Wochen aus

Der Hamburger SV muss mindestens drei Wochen lang auf die Fußballkünste von Rafael van der Vaart verzichten. Beim Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf, das die Nordlichter aus Hamburg mit 0:2 verloren, hatte sich der Mittelfeldakteur einen Muskelfaserriss zugezogen. "Es wird schwer, dieses Jahr nochmal zu spielen. Die Verletzung schmerzt mich mehr als die Niederlage", sagte van der Vaart. Weiter lesen …

Bahn: 80 Prozent der Deutschen will Alkoholverbot in Zügen

Mehr als 80 Prozent der Deutschen sind für ein Alkoholverbot in Zügen. Wie eine Umfrage des Forschungsinstituts YouGov im Auftrag von ZEIT ONLINE ergab, wollen 41 Prozent der Befragten, dass im Zug gar kein Alkohol mehr konsumiert werden darf. Weitere 42 Prozent der Befragten wollen den Konsum von Wein, Bier und Sekt in allen Waggons außer im Bordrestaurant verboten sehen. Lediglich 14 Prozent lehnen ein Alkoholverbot ab. Weiter lesen …

IOC hat nur rund 110 von knapp 3.700 Dopingproben von Athen 2004 nachgetestet

Die Welt Anti-Doping-Agentur WADA hat das IOC für den nachlässigen Umgang mit den Nachtests der Dopingproben der Olympischen Spiele von Athen 2004 kritisiert. "Warum behältst du die Proben acht Jahre, wenn du sie dann nicht richtig nachtestest? Dann kannst du sie auch gleich wegschmeißen und sparst Zeit und Lagerung", sagte WADA-Präsident John Fahey der Sportschau und der WDR-Sendung sport inside. Erst kurz vor Ablauf der Frist von acht Jahren hatte das IOC rund 110 der knapp 3.700 eingelagerten Dopingproben der Spiele von Athen nachgetestet, in mindestens fünf Fällen mit positivem Testergebnis auf anabole Steroide. Weiter lesen …

FDP-Politikerin Laurischk gegen Gutscheine für Haushaltshilfen

Die Vorsitzende des Familienausschusses des Bundestages, Sibylle Laurischk (FDP), hat Plänen aus der Union eine Absage erteilt, berufstätige Mütter mit Gutscheinen für Haushaltshilfen zu unterstützen. "Das ist haushaltstechnisch nicht austariert. Wo das Geld dafür herkommen soll, sagt niemand", erklärte Laurischk im Gespräch mit der "Saarbrücker Zeitung" (Dienstagausgabe). Weiter lesen …

1,26 Millionen Kinogänger sahen "Breaking Dawn 2"

Mit "Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2" startete das große "Twilight"-Finale endlich auch in den deutschen Kinos. Rund 1,26 Millionen Besucher lösten nach vorläufigen Angaben zwischen Donnerstag und Sonntag ein Ticket für den fünften Teil und bescherten ihm Platz eins der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control. "Breaking Dawn 2" legt damit hinter „New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde“, den im November 2009 knapp 1,54 Millionen Fans am ersten Wochenende sahen, den zweitbesten Start des Franchises hin. Weiter lesen …

Jenseits von Bajonetten und Kriegsschiffen: Weltraumkrieg und die Zukunft der USA

Es ist das Jahr 2025 und Amerikas ultra-moderner Überwachungsschirm mit seinen bewaffneten Drohnen erfüllt den Himmel von der unteren Atmosphäre bis in die Exosphäre. Dieses Wunder der modernen Zeit kann mit seinen Waffen jeden Punkt auf den Planeten in unglaublicher Geschwindigkeit erreichen, das Satellitenkommunikationssystem des Feindes ausschalten oder über Biometrie individuelle Personen über große Entfernungen verfolgen. Zusammen mit der Cyberkriegstechnologie ist es das technisch ausgereifteste militärische Informationssystem auf Erden und stellt eine Rückversicherung für die globale Vorherrschaft der USA bis tief ins 21. Jahrhundert dar. Das sind die Zukunftspläne des Pentagon; sie sind gerade in Entwicklung und die Amerikaner wissen nichts davon. Weiter lesen …

Umfrage: Viele Deutsche stärken ihre Abwehrkräfte mit Extraportionen Obst und Gemüse

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken - höchste Zeit, sich auf die kalte Jahreszeit mit Nieselregen, Matschwetter und Schnee vorzubereiten. Die Deutschen sind dabei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" sehr gewissenhaft und achten im Herbst besonders darauf, ihr Immunsystem zu stärken. Zwei Drittel der Männer und Frauen (65,8 %) geben an, möglichst viel frisches Obst und Gemüse zu essen. Weiter lesen …

Parteienforscher: Gabriel verantwortlich für Steinbrücks Fehlstart

Der Parteienforscher Gerd Langguth führt den missglückten Start des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück auch auf Fehler des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel zurück. Der Fehlstart bei der Kandidatenkür sei nicht alleine Steinbrück anzulasten. Er sei zum Kandidaten ausgerufen worden, "bevor überhaupt eine organisatorische Struktur seines Wahlkampfes festgelegt wurde", sagte der Professor an der Universität Bonn "Handelsblatt-Online". "Alles geschah überhastet, was nicht zuletzt auch von dem Parteivorsitzenden Gabriel zu verantworten ist." Weiter lesen …

ZDF-WISO-Test Olivenöl: Nur zwei Produkte schneiden mit "gut" ab

Überraschung im WISO-Test: Ein Olivenöl fällt komplett durch. "Le Terrazze del Ponte" von Crespi, mit 13,32 Euro pro Liter eines der teuersten im Test, ist aufgrund der fehlerhaften Sensorik nicht verkehrsfähig. Außerdem stufen die Experten das Öl "Bertolli Originale Extra Vergine" und das "Penny natives Olivenöl extra" als nur "nativ" ein, obwohl sie mit der besten Güteklasse "nativ extra" ausgewiesen sind, auch "extra vergine" genannt. Weiter lesen …

EU denkt über Meldepflicht für Hackerangriffe nach

Neelie Kroes, EU-Kommissarin für die Digitale Agenda, will Unternehmen beim Schutz ihrer IT-Sicherheit stärker in die Pflicht nehmen - und schließt auch eine Meldepflicht für Hackerangriffe nicht aus. "Ich bin ein großer Befürworter von Selbstregulierung, aber in diesem Fall fürchte ich, dass wir damit nicht weiterkommen", sagte sie der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Höfl-Riesch Slalom-Vierte bei österreichischem Doppel-Erfolg in Aspen (USA)

Maria Höfl-Riesch hat beim Slalom in Aspen knapp das Podest verpasst. Nach dem ersten Lauf auf dem fünften Platz liegend verbesserte sich die Partenkirchnerin in Durchgang zwei um einen Rang, verfehlte das Podium aber um zwölf Hundertstelsekunden. Katrin Zettel und Marlies Schild sorgten für einen österreichischen Doppel-Erfolg, Dritte wurde die Slowenin Tina Maze. Weiter lesen …

NRW: 43-Jähriger rastet im Intercity aus

Im nordrhein-westfälischen Lünen hat am Samstagabend ein Intercity (IC) auf der Fahrt nach Dortmund einen außerplanmäßigen Halt eingelegt, weil ein 43-jähriger Mann im Zug ausrastete. Wie die Bundespolizei mitteilte, griff der Berliner mehrere Reisende und das Zugpersonal an, schlug Scheiben ein und demolierte eine Zugtoilette. Beamte der Polizei Dortmund nahmen den Mann fest. Der unter Alkoholeinfluss stehende Mann musste in eine geschlossene Abteilung eines Krankenhauses eingeliefert werden. Weiter lesen …

Anderson zieht sich Verletzung zu

Eintracht-Innenverteidiger Bamba Anderson hat sich in der Bundesligapartie beim FC Schalke 04 am Samstag, den 24. November eine Verletzung der Bauchmuskulatur zugezogen, das ergaben die Untersuchungen des Eintracht-Ärzteteams Dr. Christoph Seeger und Dr. Wulf Schwietzer. Weiter lesen …

DSV-Quartett Vierte bei Mixed-Staffel in Östersund (SWE), Russland siegt souverän

Die russische Mixed-Staffel hat im schwedischen Östersund den ersten Biathlon-Bewerb der Saison gewonnen. Das russische Team setzte sich über 2 x 6 und 2 x 7,5 Kilometer souverän vor den Staffeln aus Norwegen und Tschechien durch. Das mit Tina Bachmann, Andrea Henkel, Erik Lesser und Simon Schempp angetretene DSV-Mixed-Team verpasste nur knapp einen Podestplatz und belegte Platz vier. Weiter lesen …

Lungenexperte warnt: Vitamin-D-Mangel schwächt die Abwehr

Vitamin-D-Mangel schwächt die Abwehr. Davor warnt der Direktor der Klinik für Lungenkrankheiten am Universitätsklinikum des Saarlandes, Robert Bals. Er erforscht seit langem den Zusammenhang zwischen Vitamin D und dem Immunsystem. Dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge weisen laut einer aktuellen Studie von Bals Patienten mit Atemwegsproblemen besonders niedrige Vitamin-D-Spiegel auf. Weiter lesen …

Schlierenzauer gewinnt an der Großschanze von Lillehammer (NOR), Freitag bester DSV-Adler

Gregor Schlierenzauer hat beim Weltcup der Skispringer in Lillehammer hat das Springen von der Großschanze gewonnen. Der Österreicher setzte sich mit nur 0,1 Punkten denkbar knapp vor dem Norweger Anders Fannamel durch und feierte seinen 41. Weltcup-Sieg. Platz drei sicherte sich mit Thomas Morgenstern ebenfalls ein Österreicher. Bester Deutscher Springer war Richard Freitag, der auf dem zwölften Rang landete. Weiter lesen …

Piraten beschließen Umweltprogramm

Am zweiten Tag ihres Bundesparteitages hat die Piratenpartei am Sonntag ein Umweltprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Konkrete Forderungen umfassen beispielsweise die Beschleunigung des Atomausstieges, der möglichst innerhalb der nächsten drei Jahre erreicht werden soll. Weiter lesen …

Moan gewinnt Penalty-Race in Lillehammer (NOR), Frenzel auf dem Podest

Eric Frenzel ist beim Penalty-Race im norwegischen Lillehammer aufs Podest gelaufen. Beim Sieg des Norwegers Magnus Moan kam Frenzel mit einem Rückstand von 15,2 Sekunden als Dritter ins Ziel. Zweiter wurde mit Havaard Klemetsen ebenfalls ein Norweger. Johannes Rydzek als Fünfter und Björn Kircheisen auf dem zehnten Rang sorgten für zwei weitere Top-Ten-Platzierungen der DSV-Kombinierer. Weiter lesen …

Wieder Proteste in Kairo

In Kairo und weiteren ägyptischen Städten ist es am Sonntag wieder zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Demonstranten gekommen. Dabei skandierten die Teilnehmer erneut den Sturz des Regimes von Präsident Mursi. Bei den Kundgebungen sollen zahlreiche Menschen verletzt worden sein. Weiter lesen …

Internet beeinflusst Sprachgebrauch: YOLO ist Jugendwort des Jahres

Der Einfluss des Internets auf die Sprache wächst weiter: Der vom Langenscheidt Verlag ausgerichtete Wettbewerb um das Jugendwort des Jahres bestätigt diesen Trend. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" meldet, kürte eine sechsköpfige Jury aus den unter 40.000 Einsendungen meistgenannten Vorschlägen das im Netz vielbenutzte Akronym "YOLO" zum Jugendwort 2012: Es steht für "You Only Live Once" und ist als Aufforderung zu verstehen, alle Erlebnischancen zu nutzen, die sich bieten. Weiter lesen …

Brüderle attackiert SPD-Rentenbeschlüsse

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat die Rentenbeschlüsse der SPD scharf kritisiert. "Mit den verfehlten Rentenbeschlüssen der Sozialdemokraten in Milliardenhöhe auf Kosten der Beitragszahler beginnt die Rückzahlung von Peer Steinbrück an die Linken in der SPD", sagte Brüderle der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Schröder will Frauen mit Gutscheinen für Haushaltshilfen Rückkehr in Beruf erleichtern

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) unterstützt einen Vorstoß, Frauen den Wiedereinstieg in den Beruf mit Gutscheinen für Haushaltshilfen zu erleichtern. "Bezahlbare Hilfe im Haushalt erleichtert Familien das Leben und insbesondere Frauen nach der Elternzeit die Rückkehr in den Beruf. Außerdem können hierdurch neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze in Privathaushalten entstehen", sagte Schröder der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Charité-Chef räumt Fehler ein

Der Vorstandsvorsitzende der Berliner Charité, Karl Max Einhäupt, sieht den Ruf von Europas größter Klinik durch den Missbrauch einer 16-jährigen Patientin durch einen Pfleger beschädigt und gibt die Schuld dafür auch der Klinikleitung: "Ich räume ein, dass das, was jetzt passiert ist, die Reputation der Charité nicht gerade fördert. Und so, wie wir den Serratien-Keim auf der Frühchenstation vor einigen Wochen kommuniziert haben, war das auch kein Ruhmesblatt", sagte Einhäuptl der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Führende Unionspolitiker gegen steuerliche Gleichstellung der Homoehe

Führende Unionspolitiker haben sich vor dem CDU-Parteitag Anfang Dezember in Hannover gegen eine steuerliche Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften mit Ehepaaren ausgesprochen. "Wenn wir steuerlich jemanden begünstigen wie mit dem Ehegattensplitting, muss es dafür gute Gründe geben", sagte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Bei der Familie, die unseren Staat im Kern ausmacht, ist das richtig." Weiter lesen …

2. Bundesliga: Hertha dominiert Aue

Bundesliga-Absteiger Hertha BSC hat Aue am Sonntag gezeigt, wo die Mannschaft herkommt und wo sie wieder hin will: Die Erzgebirger gingen im eigenen Stadion mit 0:4 unter, der erste Treffer fiel schon nach 24 Sekunden. Damit hat Hertha BSC den Rückstand auf Tabellenführer Eintracht Braunschweig nun auf zwei Punkte verkürzt und ist auf Platz zwei der Tabelle zurückgekehrt. Weiter lesen …

Experten streiten über Behandlung transsexueller Kinder

Bei der Erarbeitung einer neuen medizinischen Leitlinie zur Behandlung von transsexuellen Kindern haben sich deutliche Differenzen zwischen den beauftragten Medizinern ergeben. Der Kinder- und Jugendpsychiater Alexander Korte von der LMU München warnte im Nachrichtenmagazin "Focus" vor einer zu frühen Therapie. "Ich finde es kaum verantwortbar, eine Hormontherapie bei einem elfjährigen Kind mit einer derartigen Störung durchzuführen", so der Sexualmediziner. Weiter lesen …

Von der Leyen: Derzeit keine Änderungen bei der Kurzarbeit

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen hält eine Änderung der Regeln für die Kurzarbeit zum derzeitigen Zeitpunkt nicht für angezeigt. "Die objektiven Daten geben das im Moment nicht her", sagte von der Leyen dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Unser Arbeitsmarkt ist noch immer robust." Allerdings habe sie da eine wachsame Haltung. "Wichtig ist, dass wir rechtzeitig handeln, sollte sich die Lage verschärfen", so von der Leyen. Weiter lesen …

"FTD"-Gründer hat Verständnis für Einstellung der Zeitung

Der Gründungschefredakteur der "Financial Times Deutschland", Andrew Gowers, hat Verständnis für die Entscheidung des Verlags Gruner + Jahr, die defizitäre Wirtschaftszeitung zum 7. Dezember einzustellen. "Ich wäre ein schlechter Wirtschaftsjournalist, wenn ich nicht an die Kräfte des Marktes glauben würde", sagte Gowers dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Die Geduld eines Verlags kann nun einmal nicht grenzenlos sein." Weiter lesen …

Grüne fordern strengere Rüstungsexportpolitik

Zwischen Bundesregierung und Grünen ist ein Streit um Waffenexporte ausgebrochen. "Wir brauchen eine restriktivere Rüstungsexportpolitik", sagte der Grünen-Bundestagsfraktionschef Jürgen Trittin dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Statt einer Richtlinie solle es ein Gesetz geben. Auch der Bundessicherheitsrat, in dem geheim über die Geschäfte beraten wird, solle reformiert werden: "Ein Rüstungsexportgesetz muss bestimmte Offenlegungspflichten festlegen, die auch den Bundessicherheitsrat betreffen", so Trittin, "damit würde es endlich Standards geben." Weiter lesen …

Magazin: SPD kippt vorerst Pläne zur Vermögensteuer

Die SPD-Spitze hat nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" Pläne begraben, mit einer Initiative aus den Ländern noch in dieser Legislaturperiode die Einführung einer Vermögensteuer zu erreichen. Dies sei das Ergebnis von Beratungen sozialdemokratischer Spitzenpolitiker aus Bund und Ländern am Sonntag vor einer Woche. Weiter lesen …

Steinbrück rechnet bei Kanzlerschaft mit finanziellen Einbußen

Der designierte SPD-Spitzenkandidat Peer Steinbrück ist bereit, für die Kanzlerschaft erhebliche finanzielle Einbußen hinzunehmen. Unter Hinweis auf seine bisherigen Nebenverdienste sagte Steinbrück "Bild am Sonntag": "Meine Bewerbung um die Kanzlerkandidatur zeigt, dass mir dieses politische Engagement wichtiger ist als Geld. Denn sonst würde ich mehr verdienen, wie ja jetzt jedermann weiß." Weiter lesen …

"Gangnam-Style" jetzt meistgesehenes YouTube-Video

Das Musikvideo "Gangnam-Style" des südkoreanischen Musikers Psy ist jetzt auch das meistgesehene Video auf der Videoplattform YouTube. Schon zuvor war "Gangnam-Style" das bestbewertete Video auf der Seite. Mit 805 Millionen Abrufen hat der K-Pop-Titel den bisherigen Spitzenreiter, Justin Biebers "Baby” am Samstag von der Spitzenposition verdrängt. Weiter lesen …

Alpin: Maze erneut siegreich, Rebensburg Dritte

Die Slowenin feilt weiter an einem außergewöhnlich guten Saisonstart. Viktoria Rebensburg fuhr trotz eines schwerwiegenden Fehlers im ersten Lauf hinter Tina Maze und Kathrin Zettel (AUT) auf Rang drei. Von den anderen vier DSV-Starterinnen schied eine aus, eine punktete, eine verpasste das Finale und eine weitere wurde darin disqualifiziert. Weiter lesen …

Knobloch fordert mehr Mitgefühl mit Israel

Die ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, fordert die Deutschen zu mehr Mitgefühl mit den israelischen Opfern der jüngsten Eskalation im Nahen Osten auf. In einem Gastbeitrag für "Bild am Sonntag" schreibt Knobloch: "Für die Menschen in Israel ist es wichtig, zu spüren, dass die deutsche Bevölkerung hinter ihnen steht." Weiter lesen …

WAZ: Die Formel 1 spricht deutsch

Als Drehbuchautor würde man sich nicht trauen, solch' eine Handlung zu erfinden. Die Geschichte würde am Ende allzu konstruiert wirken. Sie geht so: Im letzten Formel-1-Rennen der Saison beendet Rekord-Weltmeister Michael Schumacher seine langjährige Karriere. Und genau in diesem Rennen überholt Sebastian Vettel den Altmeister und rast nicht zuletzt dadurch zu seinem dritten WM-Titel in Folge. Mit nur drei Pünktchen Vorsprung vor seinem Rivalen Fernando Alonso. Weiter lesen …

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte riffig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Irland führt den Digitalen Gesundheitspass ein. Bild: AN / Eigenes WErk
Irland wird zum Corona-Überwachungsstaat: Digitaler Gesundheitspass eingeführt
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann zu den aktuellen Corona-Zahlen in Griechenland
Coronavirus (Symbolbild)
American Centers for Disease Control: 94% der Covid-"Todesfälle" waren falsche Diagnosen!
Karl Lauterbach (2017)
Lauterbach: Corona-Krise wird eine ganze Generation ein Leben lang beschäftigen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Symbolbild
Gesundheitsamt stürmt Schule in Schutzanzügen und macht Zwangstest an 9 und 10 jährigen
'Do Not Trust The Medical Or The National Security Establishment!' With Guest Robert F. Kennedy, Jr.
Robert F. Kennedy Jr. über MK Ultra und die Morde an seinem Vater und seinem Onkel