Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. November 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Netzagentur reagiert skeptisch auf Telekom-Forderungen

Die Forderungen der Deutschen Telekom nach einer Lockerung der Marktaufsicht stoßen bei der Bundesnetzagentur auf große Zurückhaltung. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Freitagsausgabe) unter Berufung auf ein internes Papier für die Sitzung des politischen Beirates am kommenden Montag, in dem die Netzagentur eine erste grundsätzliche Bewertung vornehme. Weiter lesen …

Wieland: Bankenunion löst die akuten Probleme nicht

Der künftige Wirtschaftsweise Volker Wieland hat davor gewarnt, in der Bankenunion eine Lösung für die akuten Probleme in der Euro-Zone zu sehen. "Wer eine Bankenunion fordert, um die Krise zu beenden, der will bereits aufgelaufene Verluste verteilen", sagte er im Interview mit dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). Dann lägen Haftung und Kontrolle nicht mehr in derselben Hand. So schaffe man keine Stabilität. Weiter lesen …

Der Stellenwert unserer aktiven Zeit

Unsere Zeit nimmt einen hohen Stellenwert im Alltag ein. Dies liegt vor allem daran, dass sich unser Leben komplett nach der Uhr richtet. Arbeitgeber erzählen uns, wann wir auf der Arbeit zu erscheinen haben und diese wieder verlassen können. Die Öffnungszeiten von Geschäften sorgen dafür, dass wir uns nur bedingt den Moment aussuchen können, in dem wir einen Arzt oder ein Lebensmittelladen aufsuchen. Durch den Zeitplan von den öffentlichen Verkehrsmitteln getrieben hetzen wir von einem Ort zum anderen. Weiter lesen …

Blutige Situation im Kongo rückt auf die Agenda

Nachdem im Osten des Kongos die Rebellenbewegung M23 in einem blutigen Kampf die Stadt Goma erobert hat, rückt das Thema jetzt auch bei der deutschen Bundesregierung auf die Agenda. "Ziel muss es sein, militärische Auseinandersetzungen zu verhindern, die Gewalt im Osten Kongos zu beenden und politische Lösungen für die vielen Probleme in der Region anzugehen. Weiter lesen …

Iron Sky: Invasion lässt Reichsflugscheiben im Handel landen

TopWare Interactive gibt den Verkaufsstart der PC- und Mac-Version der Space-Combat-Simulation "Iron Sky: Invasion" bekannt. "Iron Sky: Invasion" ist das offizielle Videospiel zum Filmhit "Iron Sky" aus dem Hause Blind Spot. Das Spiel verbindet den schrägen Humor der Filmvorlage mit dem technischen Knowhow der Entwickler von Reality Pump, bekannt für die preisgekrönten "Two Worlds"- und "Earth 21XX"-Serien. Weiter lesen …

Zeitung: Grimmsches Wörterbuch vor dem Aus?

Die Arbeit am "Deutschen Wörterbuch" (DWB), das Mitte des 19. Jahrhunderts von den Gebrüdern Jacob und Wilhelm Grimm begründet worden und nach ihrem Tod an der Preußischen Akademie und deren Nachfolgeinstitutionen fortgeführt wurde, wird in der bisherigen Form zu Ende dieses Jahre eingestellt. Weiter lesen …

Spitzenpolitiker fordern von Ostdeutschen mehr Selbstbewusstsein

Im Zuge der Debatte über den geringen Anteil von Ostdeutschen in der bundesrepublikanischen Elite fordern Spitzenpolitiker von den Ostdeutschen mehr Selbstbewusstsein. Ostdeutsche sollten "mit Stolz auf die Entwicklung nach der Wende zurückblicken und dabei offensiv auf unsere Erfahrungen hinweisen", sagte der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (CDU), der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Schweizer Steuerabkommen: Unionsfraktions-Vize Meister kritisiert Blockadehaltung der SPD

Der Vizechef der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Meister, hat im Zusammenhang mit dem Steuerabkommen mit der Schweiz die Blockadehaltung der SPD im Bundesrat kritisiert. "Die SPD opfert die Belange der Kommunen, um ihre ideologische Betonpolitik voranzutreiben. Sie ist sich nicht zu schade, damit den Kommunen massiv in die Tasche zu greifen", sagte Meister in Berlin. Weiter lesen …

Reporter ohne Grenzen schaltet neue Webseite für zensierte Inhalte frei

Reporter ohne Grenzen schaltet am kommenden Dienstag (27. November) eine neue Webseite für zensierte Inhalte frei. Auf www.wefightcensorship.org sind Artikel und Videos zugänglich, die in bestimmten Ländern nicht in den Medien auftauchen oder für die ihre Urheber verfolgt werden. "Wir setzen damit auf den Streisand-Effekt: Je stärker Zensoren versuchen, manche Informationen zu unterdrücken, desto weiter verbreiten sie sich", erklärt Matthias Spielkamp, Vorstandsmitglied von Reporter ohne Grenzen. Weiter lesen …

Google Transit jetzt auch auf lokaler Ebene in München und Münster verfügbar

Nachdem der Internet-Suchanbieter Google im September seinen Service "Google Transit" für Deutschland startete, und seitdem auf Google Maps alle Zugverbindungen der Deutschen Bahn anzeigt, sind nun auch Daten auf lokaler Ebene verfügbar: Sämtliche Linien der Münchener Verkehrsgesellschaft (MVG) sowie der Stadtwerke Münster sind laut dem Unternehmen ab sofort auf Google Maps abrufbar. Weiter lesen …

Waffenruhe im Gazastreifen hält bislang

Die am Mittwochabend zwischen Israel und der radikal-islamischen Hamas vereinbarte Waffenruhe im Gazastreifen ist bisher eingehalten worden. Wie die israelische Armee mitteilte, gab es seit Mitternacht keine Raketenangriffe mehr auf israelische Städte. Im Gegenzug habe die israelische Luftwaffe keine Angriffe mehr auf den Gazastreifen geflogen. Weiter lesen …

"The Hobbit": Studios leugnen Tierquälerei-Vorwurf

Die Hollywood-Studios Warner Bros. und New Line Cinema haben den Vorwurf der Tierquälerei bei den Dreharbeiten zu dem kommenden Kino-Blockbuster "The Hobbit: An Unexpected Journey" vehement zurückgewiesen. In einem gemeinsamen Statement räumen die beiden Beschuldigten zwar ein, dass während der Produktion des Streifens, der hierzulande am 13. Dezember in die Kinos kommt, insgesamt 27 Tiere ihr Leben gelassen hätten. Diese seien aber nicht wie von anonymen Informanten behauptet durch Vernachlässigung, schlechte Behandlung oder mangelnde Vorsichtsmaßnahmen gestorben, sondern aufgrund natürlicher Ursachen. Weiter lesen …

Zwergplanet Makemake hat keine Atmosphäre

Astronomen haben mit drei Teleskopen an ESO-Standorten in Chile beobachtet, wie der Zwergplanet Makemake vor einem Hintergrundstern vorüberzog und so für kurze Zeit das Licht des Sterns abdunkelte. Durch diese neuen Beobachtungen konnte man erstmalig prüfen, ob Makemake eine Atmosphäre besitzt. Der kalte Zwergplanet umkreist die Sonne weit draußen im äußeren Sonnensystem, und bisher gingen die Wissenschaftler davon aus, dass er genau wie Plutoeine Atmosphäre besitzt. Wie sich nun aber herausstellte, ist das nicht der Fall. Die Ergebnisse der Beobachtungen werden am 22. November in der Fachzeitschrift Nature veröffentlicht. Weiter lesen …

Zehn Prozent mehr Lohn in exportierenden Betrieben

Exportierende Betriebe im verarbeitenden Gewerbe zahlen bis zu zehn Prozent mehr Lohn als nicht exportierende Betriebe. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Dabei ist schon herausgerechnet, dass Beschäftigte in den exportierenden Betrieben im Durchschnitt höher qualifiziert sind und längere Berufserfahrung aufweisen. Weiter lesen …

Studie: Sex kann nicht zu vorzeitigen Wehen führen

Sex während des neunten Schwangerschaftsmonats kann entgegen eines weit verbreiteten Glaubens nicht zu vorzeitigen Wehen führen. Das ergab eine Studie der Universität Malaya in Kuala Lumpur. Demnach gab es bei der Entbindung keine Unterschiede zwischen Frauen die noch kurz vor der Geburt Geschlechtsverkehr hatten und denjenigen, die enthaltsam lebten. Weiter lesen …

Elterngeld: Immer mehr Eltern vor der Geburt ihres Kindes erwerbstätig

Immer mehr Mütter und Väter mit Elterngeldbezug waren in den zwölf Monaten vor der Geburt des Kindes erwerbstätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, beläuft sich der Anteil der zuvor erwerbstätigen Frauen, deren Kind zwischen April und Juni 2011 geboren wurde, auf knapp 66 % und bei den Vätern auf 89 %. Damit setzt sich der Trend einer zunehmenden Erwerbsbeteiligung vor Geburt des Kindes weiter fort. Weiter lesen …

Elterngeld: Immer mehr Eltern vor der Geburt ihres Kindes erwerbstätig

Immer mehr Mütter und Väter mit Elterngeldbezug waren in den zwölf Monaten vor der Geburt des Kindes erwerbstätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, beläuft sich der Anteil der zuvor erwerbstätigen Frauen, deren Kind zwischen April und Juni 2011 geboren wurde, auf knapp 66 % und bei den Vätern auf 89 %. Damit setzt sich der Trend einer zunehmenden Erwerbsbeteiligung vor Geburt des Kindes weiter fort. Weiter lesen …

Rösler bei Förderung der erneuerbaren Energien für mehr Marktwirtschaft

Nach Ansicht von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler muss das Fördersystem für die erneuerbaren Energien von "zu viel Planwirtschaft" auf "mehr Marktwirtschaft" umgestellt werden. "Und zwar schnell", sagte der FDP-Vorsitzende in einem Interview der Zeitschrift "Superillu". "Deshalb kämpfe ich ja gegen alle Widerstände für eine zügige Reform" des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Weiter lesen …

Grüne werfen Bundesregierung Vertuschung von Griechenland-Kosten vor

Der finanzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Gerhard Schick, hat der Bundesregierung vorgeworfen, die tatsächlichen Kosten der Stützungsmaßnahmen für Griechenland zu vertuschen. Die deutschen Steuerzahler seien bereits beim ersten Schuldenschnitt Griechenlands mit über neun Milliarden Euro herangezogen worden, und zwar in ihrer Rolle als Eigentümer der HRE-Bad Bank und der Landesbanken. Weiter lesen …

Polizeigewerkschaft fordert Fußfesseln für gewaltbereite Fans

Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), fordert neue Maßnahmen für gewaltbereite Fans. "Die Situation ist unerträglich. Wir müssen Vereine, die Stadionverbote nicht konsequent umsetzen, vor leeren Rängen spielen lassen und wir müssen Wiederholungstäter mit elektronischen Fußfesseln und lebenslangen Stadionverboten sanktionieren", sagte Wendt der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Bundesagentur für Arbeit "warnt" vor höherem Hartz IV

Ein um 50 Euro erhöhter Hartz-IV-Satz kostet die Steuerzahler jährlich 7,4 Milliarden Euro zusätzlich. Das hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) in einer neuen Untersuchung vorgerechnet, die der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. Demnach hätten außerdem 460.000 Haushalte mit gut einer Million Menschen zusätzlich Anspruch auf Hartz IV. Weiter lesen …

Regierungsfraktionen gegen Mali-Einsatz

In den Regierungsfraktionen wächst der Widerstand gegen einen Einsatz der Bundeswehr in Mali. Der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU, Ernst-Reinhard Beck, sagte der "Bild-Zeitung": "Angesichts der potenziellen Gefährdung unserer Soldaten bräuchten wir ein robustes Mandat für Mali oder wir sollten die Finger davon lassen". Weiter lesen …

OMV-Chef fordert eine europäische Energieoffensive

Der Öl- und Gasboom in den Vereinigten Staaten bedroht die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie. Davor warnt der Vorstandsvorsitzende des österreichischen Öl- und Gaskonzerns OMV, Gerhard Roiss, in einem Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung". "Die USA haben schon jetzt einen großen Vorteil durch geringere Energiekosten." Weiter lesen …

Sachsen: UKW-Hörfunk wird doch nicht 2014 eingestellt

In Sachsen dürfen die Radiosender auch über 2014 hinaus im UKW-Band senden. Nach Informationen des sächsischen Radiosenders "Hitradio RTL" wurde das im zuständigen Medienausschuss des Landtags mit der Mehrheit der CDU/FDP-Koalition beschlossen. Demnach sollen die UKW-Programme mindestens bis zum Jahr 2025 weitersenden dürfen. Weiter lesen …

Verkauf der Thyssen-Krupp-Stahlwerke verzögert sich

Der Verkauf der neuen Stahlwerke von Thyssen-Krupp in Brasilien und in den USA dauert länger als geplant. "Die Verhandlungen werden noch Monate in Anspruch nehmen", erfuhr die "Süddeutsche Zeitung" aus Aufsichtsratskreisen. Der Vorstand habe dem Aufsichtsrat auf dessen Sitzung am Mittwoch darüber berichtet. Offenbar liegen die Preisvorstellungen der Interessenten und die von Thyssen-Krupp weit auseinander. Weiter lesen …

Statistik: Interesse an Informatik nimmt deutlich zu

Eine Karriere im IT- und Telekommunikationsbereich wird für Schulabgänger immer attraktiver: An den Hochschulen wurden im vergangenen Jahr 48.423 Studienanfänger im Fach Informatik verzeichnet, ein Anstieg um fast ein Fünftel oder mehr als 7.000 verglichen mit dem Jahr 2010. Das teilte der Hightech-Branchenverband Bitkom auf Basis von Daten des Statistischen Bundesamtes sowie der Industrie- und Handelskammern mit. Weiter lesen …

"Yello"-Sänger Dieter Meier war pokersüchtig

Dieter Meier, Sänger der Schweizer Gruppe "Yello", ist als junger Mann süchtig nach Poker gewesen. Für ihn sei das Kartenspielen wie ein Ersatzleben gewesen, erzählte er dem "Zeit-Magazin": "Über dem Pokertisch hängt eine Glasglocke, und dahinter gibt es keine Welt mehr. Es interessiert dich nichts, keine Frau, kein Buch, kein Kinofilm." Wer wie er damals berufsmäßig Poker spiele, sei psychisch abhängig, "ein neues Blatt ist wie für einen Junkie der nächste Schuss". Weiter lesen …

Nahost-Eskalation: Schluß mit britischer Geopolitik!

Kaum war Präsident Barack Obama (übrigens mit aktiver Unterstützung des Irakkrieg-Lügners Tony Blair) wiedergewählt, eskalierte der geopolitische Vorstoß zum Krieg im Nahen Osten. Der britische Premierminister David Cameron reiste nach Saudi-Arabien, Kuwait und Jordanien und kündigte eine Ausweitung der Kampagne zum Sturz des Regimes in Syrien an. Hierzu wurde unter Aufsicht der USA, Englands und Frankreichs am 11.11. in Doha/Katar eine sog. „einheitliche“ Opposition gebildet, für deren Unterstützung England und Frankreich die offene Bewaffnung erwägen. Weiter lesen …

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte thiamin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Irland führt den Digitalen Gesundheitspass ein. Bild: AN / Eigenes WErk
Irland wird zum Corona-Überwachungsstaat: Digitaler Gesundheitspass eingeführt
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann zu den aktuellen Corona-Zahlen in Griechenland
Coronavirus (Symbolbild)
American Centers for Disease Control: 94% der Covid-"Todesfälle" waren falsche Diagnosen!
Karl Lauterbach (2017)
Lauterbach: Corona-Krise wird eine ganze Generation ein Leben lang beschäftigen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Symbolbild
Gesundheitsamt stürmt Schule in Schutzanzügen und macht Zwangstest an 9 und 10 jährigen
'Do Not Trust The Medical Or The National Security Establishment!' With Guest Robert F. Kennedy, Jr.
Robert F. Kennedy Jr. über MK Ultra und die Morde an seinem Vater und seinem Onkel