Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

13. November 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

n-tv: Air Berlin streicht jeden zehnten Arbeitsplatz

Die Fluglinie Air Berlin will laut eines Berichtes des Fernsehsenders n-tv jeden zehnten Arbeitsplatz streichen. Das bedeute einen Abbau von rund 1.000 Stellen, hieß es weiter. Der Stellenabbau sei Teil eines Maßnahmenpaketes mit dem Namen "Turbine 2013", das bereits Anfang Oktober angekündigt worden war, allerdings damals ohne Details zu nennen. Weiter lesen …

Graumann kritisiert Klagedrohung Martin Walsers: Schriftsteller will gegen Michel-Friedman-Interview zum Antisemitismus vorgehen

Köln. Der Zentralrat der Juden hat mit scharfer Kritik auf die Ankündigung des Schriftstellers Martin Walser reagiert, den Publizisten Michel Friedman wegen Beleidigung zu verklagen. Zentralratspräsident Dieter Graumann nannte Walsers Haltung im "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwochausgabe) "mehr als unverständlich, ja absolut unglaubwürdig". Weiter lesen …

junge Welt: Wagenknecht begrüßt "Streiks für ein anderes Europa"

Ein soziales Europa kann es nur geben, wenn es von einer starken Protest- und Streikbewegung erkämpft wird. Das erklärt Sahra Wagenknecht, Erste Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag, in der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "junge Welt" (Mittwochausgabe). "Was derzeit in Südeuropa passiert, geht uns alle an", so die Linke-Politikerin. Insbesondere Griechenland werde als "Versuchskaninchen" benutzt, "um auszutesten, wie weit man bei der Zerstörung sozialer und demokratischer Rechte gehen kann". Weiter lesen …

CDU-Großstadtabgeordnete attackieren die eigene Partei

In der CDU wird die Debatte über die Probleme der Partei in Großstädten heftiger. Eine Gruppe von CDU-Bundestagsabgeordneten aus Metropolen hat jetzt ein drastisches Bild der Lage der Union gezeichnet. In einem "internen Diskussionspapier" der Gruppe, das der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe) vorliegt, heißt es, die CDU habe "den Anschluss an wichtige Multiplikatoren und gemeinwohlorientierte Interessengruppen weitgehend verloren". Weiter lesen …

Zeitung: Justizministerin fordert mehr Transparenz von Google und Facebook

Auf dem IT-Gipfel von Politik und Wirtschaft in Essen hat Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger mehr Datenschutz für die Privatsphäre von Internetbenutzern gefordert. Unternehmen wie Facebook oder Goggle sollten ihre Geschäftsbedingungen transparenter gestalten. "damit die Bürger besser verstehen, wofür ihre Daten verwendet werden", sagte sie am Dienstag den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Mittwochsausgabe). Weiter lesen …

Georgien will EU- und NATO-Integration

Der georgische Premier Bidsina Iwanischwili hat am Montag in Brüssel nach einem Treffen mit dem Chef der EU-Kommission, Jose Manuel Barroso, den Kurs Georgiens auf eine Integration in die EU und die Nato bekräftigt. „Die europäische Integration sowie die Integration in die Nato und den euroatlantischen Raum ist für die georgische Regierung vorrangig. Wir wollen alles Notwendige tun, um diesen Prozess zu beschleunigen“, so Iwanischwili. Weiter lesen …

Deutsche Kreditwirtschaft wird die BGH-Urteile zu P-Konten umsetzen

Die Deutsche Kreditwirtschaft wird die beiden heutigen BGH-Urteile zur Kontoführungsgebühr bei Pfändungsschutzkonten (P-Konten) umsetzen und bei der Gestaltung ihrer Entgeltmodelle beachten. Allerdings verweist die Deutsche Kreditwirtschaft darauf, dass mit den heutigen Urteilen des BGH eine verursachungsgerechte Verteilung der Kosten von P-Konten nicht mehr möglich ist. Die Institute werden nun dazu gezwungen, den Mehraufwand, der mit der Führung von P-Konten verbunden ist, auf die Gesamtheit der Kunden umzulegen. Weiter lesen …

Bericht eines Whistleblowers zum Zusammenhang zwischen Geoengineering, HAARP, Zeitlinien und dem "Aufstieg"

Was haben Geoengineering, Chemtrails, HAARP, die sogenannte "Neue Weltordnung", unterschiedliche Zeitlinien und der heiß diskutierte "Aufstieg" miteinander zu tun? Ein noch lebender Zeitzeuge des umstrittenen "Montauk Projektes" mit Hintergrund in der US Air Force hat nun ein interessantes und schlüssiges Gesamtbild zusammengesetzt, das sie hier in deutscher Übersetzung lesen können. Als "Whistleblower" nennt er sich selbst "Daniel" und hatte nach eigenen Angaben beim "Montauk Projekt" Aufgaben als Techniker mit einem umfassendem Wissen über Technologien. Weiter lesen …

ADAC: Löschung der Punkte bei Reform richtig

Die Pkw-Maut ist vorerst vom Tisch - die Punktereform kommt im Jahr 2014. Während bei der von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer angestoßenen Punktereform noch Details zu klären sind, hat der CSU-Politiker bei der Diskussion um die Einführung einer Pkw-Maut für Klarheit gesorgt und der Straßengebühr für diese Legislaturperiode eine Absage erteilt. Damit übernimmt Ramsauer eine Position des ADAC, der sich immer wieder klar gegen eine solche Zwangsabgabe für alle deutschen Haushalte ausgesprochen hat. Eine Straßennutzungsgebühr käme einer Steuererhöhung für die finanziell ohnehin stark belasteten Autofahrer gleich. Weiter lesen …

Verteidigungsminister mag "Das tapfere Schneiderlein" am liebsten

Verteidigungsminister Thomas de Maizière liest seinen Kindern gern "Das tapfere Schneiderlein" vor. "In diesem Märchen gewinnen List und Klugheit über rohe Gewalt, wenn man sich etwas traut. Das hat mir immer schon gefallen", sagte der Vater dreier Kinder Cicero Online. Das Magazin hat 14 Politiker nach ihren Lieblingsmärchen gefragt. Anlass ist das 200. Jubiläum der Sammlung der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, die am 20. Dezember 1812 erstmals veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Ökonomen uneins über möglichen Konjunktureinbruch in Deutschland

Ökonomen in Deutschland sind uneins darüber, ob sich Deutschland angesichts schwacher Konjunkturprognosen auf einen Wirtschaftseinbruch einstellen muss. "Die Gefahr einer Rezession in Deutschland wächst derzeit Monat um Monat", sagte der Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), Gustav Horn, "Handelsblatt-Online". "Die Ursache ist der durch die Austeritätspolitik begründete Einbruch der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage in den Krisenländern des Euro-Raums." Weiter lesen …

Vimeo gibt mit sechs neuen Filmen erste Einblicke in den neuen Pay-to-View Service

Mit den ersten sechs Filmen (davon drei in Deutschland erhältlich) beginnt Vimeo heute die Vorschau-Phase seines neuen Pay-to-View Services - Vimeo-Fans erhalten dadurch schon einmal erste Einblicke in das neue Feature, das ab 2013 Künstler bei der Monetarisierung ihrer Arbeit unterstützen soll. Diese von den Vimeo-Mitarbeitern handverlesene Filmauswahl zeigt Vimeos Bestreben, es Künstlern durch ein flexibles Angebot an Features zu ermöglichen, ihre Filme direkt an ihr Publikum überall auf der Welt zu verkaufen. Zudem bietet der neue Service flexible Optionen für Kreative, die Preisgestaltung, Mietdauer, Vertriebsort und Bonusmaterial ihrer Werke selbst kontrollieren zu können. Weiter lesen …

Zeitung: Frauenquote der EU-Kommission kommt

Die Europäische Kommission wird am Mittwoch eine Frauenquote für die 27 EU-Mitgliedstaaten verabschieden. Darauf hat sich die zuständige EU-Justizkommissarin Viviane Reding nach Angaben aus Diplomatenkreisen mit ihren Kommissionskollegen in Brüssel am Dienstag verständigt, berichtet die Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

junge Welt: FARC: Regierungstruppen misshandeln Gefangene

Kurz vor der in Havanna beginnenden ersten offiziellen Verhandlungsrunde zwischen den Revolutionären Streitkräften Kolumbiens (FARC) und der kolumbianischen Regierung von Präsident Juan Manuel Santos hat eine Sprecherin der Guerilla den Regierungstruppen schwere Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. Frauen aus der FARC, die in Gefangenschaft gerieten, würden von den Regierungssoldaten misshandelt, erklärte Sandra Ramírez im Gespräch mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "junge Welt" (Mittwochausgabe). Weiter lesen …

Die Bezeichnung anderer als „rechtsradikal“ ist ein Werturteil und fällt unter die Meinungsfreiheit

Eine Person in einem Internetforum in Auseinandersetzung mit deren Beiträgen als „rechtsradikal“ zu betiteln, ist ein Werturteil und grundsätzlich von der Meinungsfreiheit gedeckt. Dies entschied das Bundesverfassungsgericht in einem heute veröffentlichten Beschluss vom 17. September 2012 und hob daher die angegriffenen Unterlassungsurteile auf. Weiter lesen …

Griechenland-Entscheidung macht Euro immer unsicherer!

Zu dem Griechenland-Bericht der Troika erklärt der Präsident des Wirtschaftsrates, Prof. Dr. Kurt J. Lauk: "Es rächt sich nun bitter, dass die europäischen Regierungen versäumt haben, ihre Bevölkerungen auf unbequeme Wahrheiten vorzubereiten. Der Troika-Bericht deckt die Utopie einer schnellen Griechenland-Rettung schonungslos auf. Athen kann sich ohne fremde Hilfe über Jahre nicht finanzieren. Neue Hilfsgelder werden fast vollständig von dem teuren Schuldendienst verschlungen." Weiter lesen …

Ron Sommer kämpft gegen Mobilfunk-Pleite in Indien

Ron Sommer muss eine Pleite bei der indischen Mobilfunk-Tochter des russischen Sistema-Konzerns abwenden. Indiens Regulierungsbehörde hat jedoch dem Unternehmen sowie sieben weiteren Netzbetreibern Sendelizenzen wegen angeblicher Korruption im Vergabeverfahren aberkannt. Bleibt es dabei, wird das Netz in wenigen Monaten abgeschaltet. "Das hält keiner für lustig", sagte der frühere Vorstandschef der Deutschen Telekom gegenüber dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 12/2012, EVT 15. November). Weiter lesen …

Eine Reise ins Risikomanagement/

Kathrin Röggla, die Mainzer Stadtschreiberin 2012, hat sich gemeinsam mit dem ZDF filmisch mit dem Thema Risikomanagement beschäftigt. Damit befasst sich die Autorin auch schon länger in ihrem literarischen Werk. Das ZDF zeigt die Dokumentation "Die bewegliche Zukunft - Eine Reise ins Risikomanagement" am Sonntag, 18. November 2012, 0.35 Uhr. Die Schriftstellerin, die vorübergehend zur Filmemacherin wurde, fragt in ihrer Dokumentation: Wie geht man mit Orten und Situationen um, die im Ernstfall zur Katastrophe führen könnten? Oder die den Ernstfall bereits erlebt haben? Weiter lesen …

Neuer Xing-Chef Vollmoeller will das Unternehmen wieder auf Wachstum trimmen

Das professionelle Netzwerk Xing will den großen Rivalen Linkedin mit neuen Angeboten für Firmenkunden und Premiumnutzer auf Distanz halten und künftig wieder kräftiger wachsen. Das Hamburger Unternehmen werde beim Geschäft mit der aktiven Personalsuche über soziale Netzwerke "richtig Gas geben", erklärte der neue Xing-Vorstandschef Thomas Vollmoeller im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 12/2012, EVT: 15. November). Weiter lesen …

Greenpeace präsentiert eigenen Vorschlag zur Endlagersuche

Für die Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Müll legt Greenpeace heute erstmals ein eigenes Konzept vor. Unverzichtbare Voraussetzungen für ein glaubwürdiges Verfahren sind der politische Ausschluss von Gorleben und die historische Aufarbeitung aller bisherigen Entscheidungen zur Atommüll-Lagerung. Die Öffentlichkeit muss bereits bei der Prozessentwicklung beteiligt werden. "Der bestmögliche Endlager-Standort kann nur in einem möglichst unstrittigen und transparenten Verfahren gefunden werden", sagt Heinz Smital, Kernphysiker und Atomexperte von Greenpeace. Weiter lesen …

AdTrap verbannt Online-Werbung endgültig

Drei kalifornische Unternehmer entwickeln derzeit eine Box, die Online-Werbung für immer verbannen soll. AdTrap soll bei der Markteinführung 120 Dollar kosten und für Modifikationen offen sein. Dadurch soll das System von den Nutzern ständig aktualisiert werden und gegenüber Gegenmaßnahmen der Werbeindustrie immun sein. Weiter lesen …

Renommierte Fachzeitschriften verlieren Einfluss

Die renommiertesten wissenschaftlichen Fachpublikationen verlieren kontinuierlich an Einfluss. Der Anteil von Journalen wie Nature, Science oder Cell an den meistzitierten Veröffentlichungen sinkt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der University of Montreal. Begonnen hat diese Entwicklung laut dem Studienautor Vincent Lariviere in den 90er Jahren, als das Internet seinen Siegeszug in der Welt der Wissenschaft begonnen hat. 1990 wurden noch 45 Prozent der meistzitierten fünf Prozent der Fachartikel in den fünf Prozent der Fachpublikationen mit dem höchsten Impact-Factor veröffentlicht. 2009 ist dieser Anteil bereits auf 36 Prozent gesunken. Weiter lesen …

Microsoft versteckt Werbung in Windows 8

Einige Apps für Modern UI, die grafische Benutzeroberfläche von Windows 8, beinhalten Werbung, die nicht mit einfachen Mitteln abgestellt werden kann, wie hothardware.com berichtet. Microsoft orientiert sich also nicht nur bei der Bedienung an den mobilen Konkurrenzprodukten von Apple und Google, sondern auch was die Finanzierung der Dienste angeht. Damit ist Werbung erstmals fixer Bestandteil des Bezahl-Betriebssystems. Microsoft hat bislang keine Schritte unternommen, dieses neue "Feature" auch zu kommunizieren. Inwieweit die Werbungen dazu verwendet werden, Daten über das Nutzerverhalten zu sammeln, ist nicht bekannt. Weiter lesen …

Familienfoto 2.0 kommt aus dem 3D-Drucker

Das japanische Unternehmen Omote 3D verspricht einen Blick auf das Familienfoto der Zukunft. Ab Ende November werden Interessenten für knapp zwei Monate die Möglichkeit haben, in der Tokioter Location Eye of the Gyre die erste 3D-Fotokabine der Welt auszuprobieren. Dank 3D-Kamera und 3D-Drucker können sich die Kunden dann binnen kurzer Zeit in Form von Mini-Statuetten in drei verschiedenen Größen verewigen lassen. Billig ist der Spaß freilich nicht: Die kleinste Zehn-Zentimeter-Figur kommt für eine Person auf über 200 Euro. Weiter lesen …

Zahl der Apotheken sinkt weiter

Die Verhandlungen über den Kassenzwangsabschlag zwischen dem Deutschen Apothekerverband (DAV) und dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) gehen an diesem Mittwoch in ihre zweite Runde. "Deutschlands Apothekerinnen und Apotheker schauen dieser Tage gespannt nach Berlin, denn für viele sind diese Verhandlungen überlebenswichtig", so DAV-Chef Fritz Becker: "Wegen eines nur unzureichend erhöhten Fixums und trotz der Zusage der Politik, die Nacht- und Notdienstversorgung künftig besser zu honorieren, klafft hier eine eklatante Lücke." Schließlich sei das Apothekenhonorar neun Jahre lang eingefroren gewesen, so Becker. Weiter lesen …

Gadgets am Arbeitsplatz Segen und Fluch zugleich

Wissenschaftler von Englands Spitzeninstituten warnen vor den Folgen der technischen Entwicklungen, die in den nächsten zehn Jahren auf unseren Arbeitsplätzen zum Tragen kommen könnten. Zu diesen Innovationen zählen Drogen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit, elektrische Prothesen und am Körper tragbare Computer. Obwohl diese Hilfsmittel ausdauerndes und intensiveres Arbeiten - zusammenfassend übermenschliche Leistungen - ermöglichen könnten, weisen Experten auf den daraus resultierenden psychischen Druck hin. Weiter lesen …

Robbie Williams schnappt sich die Krone der Album-Charts

Mit bislang neun Nummer-eins-Alben und 13 Top-Ten-Hits alleine in Deutschland ist Robbie Williams einer der erfolgreichsten Musikkünstler aller Zeiten. Selbstbewusst tritt er mit "Take The Crown" nun an, den Chartolymp ein weiteres Mal zu erobern – und hat damit vollen Erfolg. Der englische Popsänger, der auf seiner neuen Scheibe mal die nachdenkliche, mal die fröhliche Seite raushängen lässt, schießt in den media control Charts von null auf eins. Damit drängt er Die Fantastischen Vier ("MTV Unplugged II") an die neunte Stelle ab. Weiter lesen …

Kapitalmarkt in Deutschland im Umbruch

Die anhaltende Unsicherheit im Euro-Raum und die Besorgnis über die wachsende Staatsverschuldung bremsen die Entwicklung der Börsengänge. Insgesamt ist ein Rückgang des Emissionsvolumens feststellbar. "Der Primärmarkt befindet sich in keinem einfachen Umfeld", sagte der Vorstand der Deutschen Börse, Andreas Preuß, am Montag bei der Eröffnung des Eigenkapitalforums in Frankfurt. Umgekehrt befinde sich der Anleihemarkt im Höhenflug. Erstmals in der Geschichte sind Unternehmensanleihen für die deutsche Wirtschaft wichtiger als Kredite. Weiter lesen …

Die Deutsche Wildtier Stiftung fürchtet den Hungertod vieler Feldhamster unterm Acker

Winterzeit ist Schlafenszeit! Feldhamster haben ihr Bett im Kornfeld und kommen erst im nächsten Frühjahr wieder aus dem Bau hervorgekrochen - wenn alles gut gegangen ist! "Denn vielen Feldhamstern droht der Hungertod unterm Acker", sagt Peer Cyriacks, Biologe und Leiter des Feldhamsterprojektes der Deutschen Wildtier Stiftung "Sie konnten einfach nicht genug Wintervorräte sammeln, um zu überleben." Weiter lesen …

Zahl der Verurteilten im Jahr 2011 leicht rückläufig

Im Jahr 2011 wurden in Deutschland rund 807 800 Personen rechtskräftig verurteilt, knapp 1 % weniger als im Vorjahr (813 300). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ging die Verurteiltenzahl gegenüber 2007 (897 600), als die Strafverfolgungsstatistik erstmals flächendeckend in Deutschland durchgeführt wurde, um 10 % zurück. Weiter lesen …

3,7 Millionen Erwerbstätige wollen mehr, knapp 1 Million weniger arbeiten

Im Jahr 2011 wünschten sich rund 3,7 Millionen Erwerbstätige im Alter von 15 bis 74 Jahren mehr Arbeit, während zugleich knapp 1 Million Erwerbstätige weniger arbeiten wollte. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, möchten - nach Ergebnissen der Arbeitskräfteerhebung - Unterbeschäftigte ihre Wochenarbeitszeit dabei durchschnittlich um 11,5 Stunden erhöhen, Überbeschäftigte um durchschnittlich 11,7 Stunden reduzieren. Damit wollten unterm Strich deutlich mehr Erwerbstätige länger als kürzer arbeiten. Weiter lesen …

Zeitung: Bahr droht bei PID eine Schlappe im Bundesrat

Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) droht bei der Präimplantationsdiagnostik (PID) eine Schlappe im Bundesrat. Dies geht aus Schreiben von Ministerpräsidenten und Gesundheitsministern der Länder hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" vorliegen. Die Länder werfen dem FDP-Minister vor, dass seine Verordnung zur Regelung der Embryonen-Tests deutlich über die vom Bundestag gezogenen gesetzlichen Grenzen hinausgehe. Trotz der Kritik will Bahr die Verordnung am Mittwoch unverändert durchs Kabinett bringen. Weiter lesen …

Erbschaftsteuer-Bescheide bis Urteil des Bundesverfassungsgerichts nur vorläufig

Die Erbschaftsteuer wird bis zu einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts nur vorläufig erhoben. Die obersten Finanzbehörden der Länder würden in Kürze entsprechende Erlasse veröffentlichen, heißt es in einem der "Süddeutschen Zeitung" vorliegenden Schreiben des Bundesfinanzministeriums an die Linken-Politikerin Barbara Höll. Damit wird jeder Bescheid über eine Erbschaft oder eine Schenkung als vorläufig betrachtet, unabhängig davon ob es sich um die Weitergabe von privatem oder betrieblichem Vermögen handelt. Weiter lesen …

Zeitung: Bundesregierung billigt deutlich mehr Rüstungsexporte

Die Bundesregierung hat 2011 deutlich mehr Ausfuhrgenehmigungen für Rüstungsgüter erteilt als im Jahr davor: Im vergangenen Jahr wurden Einzelausfuhrgenehmigungen für Kriegswaffen im Wert von insgesamt 5,414 Milliarden Euro vergeben, heißt es im Rüstungsexportbericht 2011 der Bundesregierung. Das berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf Regierungskreise. Weiter lesen …

DIVSI Meinungsführer-Studie vorgestellt - Das verantwortungslose Netz

DIVSI, das Deutsche Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet, hat gestern seine Meinungsführer-Studie "Wer gestaltet das Internet?" vorgestellt. In ausführlichen persönlichen Gesprächen wurden dazu führende Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Medien, Öffentlichem Dienst, Wissenschaft, Verbänden sowie weitere Vertreter der Zivilgesellschaft interviewt. Die qualitative Untersuchung entstand in Zusammenarbeit mit dem renommierten Heidelberger SINUS-Institut auf wissenschaftlicher Basis. Weiter lesen …

Zeitung: Oettinger plant starke Eingriffe in die Energiepolitik der EU-Mitglieder

EU-Kommissar Günther Oettinger plant einem Zeitungsbericht zufolge weitreichende Eingriffe in die Energiepolitik der 27 EU-Mitgliedsstaaten. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" will Oettinger den Strommarkt stärker europäisieren und die bisherigen Fördersysteme der nationalen Regierungen für einzelne Energieträger harmonisieren. Damit könnte auch das deutsche Ökostrom-Fördergesetz EEG in Gefahr geraten, das in den vergangenen Jahren für einen Boom des grünen Stroms - aber auch für steigende Strompreise gesorgt hatte. Weiter lesen …

"Bild": Tausende Flensburg-Strafpunkte sollen gelöscht werden

Die Pläne von Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), die Ahndung von Verkehrsverstößen neu zu regeln, könnte einem Medienbericht zufolge auch Autofahrern zugute kommen, die bereits Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei haben. Wie die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf den bisher unveröffentlichten Gesetzentwurf des Bundesverkehrsministeriums für das neue Fahreignungs-Bewertungssystem berichtet, sollen Tausende Strafpunkte von Autofahrern gestrichen werden. Weiter lesen …

FT: Ukraine und Polen verfügen über die am umfangreichsten modernisierte Infrastruktur Osteuropas

Im Zuge ihrer Vorbereitungen auf die bedeutende Sportveranstaltung - die Fussball-Europameisterschaft EURO 2012 - haben die Gastgeber Polen und die Ukraine ihrer Infrastruktur "das grösste Facelift" verpasst, dass die Region und ihr gesamtes Umland je zu Gesicht bekamen, schrieb Roman Olearchyk in seinem Artikel vom 9. November in der Financial Times (FT). Im Artikel heisst es auch, dass drei Viertel der Ausgaben Polens durch EU-Gelder gedeckt worden seien, während die Ukraine Strassen, Hotels und Flughäfen aus Eigenmitteln finanziert habe. Weiter lesen …

2. Bundesliga: St. Pauli und Bochum trennen sich 1:1

Im Montagsspiel des 13. Spieltages der zweiten Fußball-Bundesliga haben sich der FC St. Pauli und VfL Bochum mit 1:1 (1:0) getrennt. An der Tabellenspitze steht weiterhin Eintracht Braunschweig mit fünf Punkten Vorsprung vor Hertha BSC Berlin. Knapp dahinter folgen punktgleich Kaiserslautern und Cottbus. Das Tabellenende belegen Regensburg (15.), Dresden (16.), Duisburg (17.) und Sandhausen (18.) jeweils mit neun Punkten aus 13 Partien. St. Pauli positioniert sich durch das Unentschieden auf Tabellenplatz elf, Bochum belegt mit zwei Punkten Vorsprung vor der Schlussgruppe den 14. Platz. Weiter lesen …

Porsche liefert im Oktober weltweit 24 Prozent mehr Sportwagen aus

Im Oktober 2012 hat Porsche weltweit 11.688 Fahrzeuge verkauft und ein Plus von 24,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat erzielt. Im bisherigen Jahresverlauf lieferte der Sportwagenhersteller 116.050 Neuwagen an Kunden aus – ein Zuwachs von 15,6 Prozent gegenüber Januar bis Oktober 2011. Besonders die Käufer der neuen 911 Carrera 4 Allradmodelle konnten sich passend zum Herbstbeginn über die ersten Fahrten in ihrem Porsche freuen. Weiter lesen …

Verwirrung um Allofs-Wechsel zum VfL Wolfsburg

Um einen möglichen Wechsel des Geschäftsführers vom SV Werder Bremen, Klaus Allofs, zum Bundesligakontrahenten VfL Wolfsburg herrscht weiterhin Verwirrung. Am Montagabend berichtete die Tageszeitung "Die Welt" zunächst, dass Allofs ein Vertragsangebot von Wolfsburg erhalten und dieses unterschrieben habe. Weiter lesen …

Supermodel Bar Refaeli: "Sobald ich die Kleider in die Wäsche schmeißen kann, fühle ich mich zu Hause"

Am 28. November startet Supermodel Bar Refaeli mit der Casting-Show "Million Dollar Shootingstar" im deutschen Fernsehen - und macht damit Heidi Klum Konkurrenz. Deren Show hat sich Refaeli allerdings noch nie angesehen. "Ich wollte hier mein eigenes Ding machen, ohne mich beeinflussen zu lassen", sagt die 27-Jährige im Gespräch mit TV Movie aus der Bauer Media Group. Das Besondere an ihrer Show? "Die Sendung ist eine Mischung aus Traumurlaub und Mutprobe", sagt Refaeli. Weiter lesen …

Cameron Diaz isst bevorzugt eigene Lunchpakete

US-Schauspielerin Cameron Diaz achtet gerne auf ihre Ernährung und isst daher nur selbst zubereitete Lunchpakete, die sie überall mit hin nimmt. "Wenn ich tagsüber in Los Angeles unterwegs bin und Dinge erledige, dann tauche ich meistens mit meinem eigenen Essen auf", verriet die 40-Jährige in einem Interview mit dem Magazin "Elle". Weiter lesen …

Ex-CIA-Chef beendete Liebesaffäre vor vier Monaten

Der ehemalige CIA-Chef David Petraeus hat die Liebesaffäre zu seiner Biographin bereits vor vier Monaten beendet. Das berichtet der US-Sender NBC unter Berufung auf einen früheren Weggefährten Petraeus`. Demnach sei Petraeus derzeit zudem "am Boden zerstört". Seine langjährige Ehefrau soll "aufgebracht" über die geheime Vergangenheit ihres Mannes sein. Weiter lesen …

Nicole Kidman spürt das Alter

Schauspielerin Nicole Kidman spürt inzwischen manchmal das Alter. "Ich bin oft müde und habe gewisse Zipperlein", gestand die 45-Jährige im Interview mit dem Fernsehsender Tele 5. "Meine Kondition ist nicht mehr so gut wie mit 20. Das merke ich auch beim Spielen mit meinen beiden kleinen Mädchen. Außerdem bin ich viel rührseliger als früher und kann bei jeder Gelegenheit losheulen. Aber ich habe auch mehr Mitgefühl und Lebensklugkeit. Ich kann es gar nicht erwarten, 50 zu werden." Weiter lesen …

Adele will nicht abnehmen

Die britische Sängerin Adele will sich nicht dazu zwingen lassen abzunehmen. "Ich würde nur Gewicht verlieren, wenn es mein Sex-Leben beeinträchtigt oder meine Gesundheit. Und das tut es nicht", sagte die 24-Jährige. Sie habe schon immer Größe 42 bis 44 gehabt und sich daran noch nie gestört, so die Sängerin weiter. Weiter lesen …

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ihre in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Irland führt den Digitalen Gesundheitspass ein. Bild: AN / Eigenes WErk
Irland wird zum Corona-Überwachungsstaat: Digitaler Gesundheitspass eingeführt
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Zensiert: Dr. Bodo Schiffmann zu den aktuellen Corona-Zahlen in Griechenland
Coronavirus (Symbolbild)
American Centers for Disease Control: 94% der Covid-"Todesfälle" waren falsche Diagnosen!
Karl Lauterbach (2017)
Lauterbach: Corona-Krise wird eine ganze Generation ein Leben lang beschäftigen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Symbolbild
Gesundheitsamt stürmt Schule in Schutzanzügen und macht Zwangstest an 9 und 10 jährigen
'Do Not Trust The Medical Or The National Security Establishment!' With Guest Robert F. Kennedy, Jr.
Robert F. Kennedy Jr. über MK Ultra und die Morde an seinem Vater und seinem Onkel