Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

27. März 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

EU-Kommission führt zwei Grundsätze für Impfstoff-Exporte ein

Die Europäische Kommission hat die Grundsätze der "Gegenseitigkeit" und "Verhältnismäßigkeit" als neue Kriterien für die Genehmigung von Corona-Impfstoffexporten eingeführt. Das teilte die EU-Kommission am Samstagabend mit. Bei "Gegenseitigkeit" werde gefragt, ob das Zielland seine eigenen Exporte von Impfstoffen oder deren Rohstoffen entweder gesetzlich oder auf andere Weise einschränkt, hieß es. Weiter lesen …

Lehrer remonstrieren: Anwalt Dr. Knoche redet Klartext - Remonstration ist Pflicht!

Schulleiter und Lehrer werden zunehmend für das Durchsetzen der Maßnahmen an den Schulen in die Haftung genommen. Umso wichtiger ist es, dass Lehrer, die ihre Schüler schützen wollen, auf ihre Pflicht zur Remonstration hingewiesen werden. Rechtsanwalt Dr. Christian Knoche erklärt zusammen mit Tina von Klagepaten TV, wie die Lehrer vorgehen müssen, um Haftung und Strafanzeigen zu vermeiden. Weiter lesen …

Interview mit dem Althistoriker Prof. Dr. David Engels über die Zukunft Europas

Prof. Dr. David Engels ist ein leidenschaftlicher Europäer. Gegenüber der Budapester Zeitung unternimmt er eine rücksichtslose Bestandsaufnahme der west- und mitteleuropäischen Verhältnisse und entwirft mögliche Strategien für den Erhalt unserer gewachsenen europäischen Kultur. Prof. Dr. Engels wurde von Cyril Moog interviewt, worüber das Magazin "Unser Mitteleuropa" berichtet. Weiter lesen …

Freiheitsfieber im Erzgebirge: Das Volk steht auf – in den Straßen weht der Geist von 1989

Im sächsischen Annaberg-Buchholz haben hunderte Eltern mit ihren Kindern sowohl am Montag als auch am Dienstag das Landratsamt belagert und die umgehende Öffnung von Schulen und Kitas gefordert. Kurz zuvor, am Samstag, zogen bereits tausende Menschen demonstrierend durch Aue. Die Protestbewegung, die sich gegen die willkürlichen Corona-Zwangsmaßnahmen der Bundesregierung richtet, ist im Erzgebirge inzwischen so stark, dass sogar die örtlichen Bürgermeister einknicken. Dies berichtet Günther Strauß vom Portal "AnonymousNews". Weiter lesen …

3. Liga: KFC Uerdingen - FSV Zwickau 1:1

Regenschlacht ohne Sieger im Nachholspiel. Nach 19 Sekunden gingen die Gäste aus Zwickau durch Ronny König in Führung, mussten dann aber Mitte der 1. Halbzeit den Ausgleich hinnehmen. "Wir waren dann nicht mehr so griffig", gab Torschütze König zu. Sein Trainer Joe Enochs: "40 Punkte bedeuten in dieser Liga relativ wenig." Das Ziel des FSV Zwickau heißt, so Enochs: "Wir wollen unbedingt so schnell wie möglich die 46 Punkte bekommen." Weiter lesen …

Vetopedia: Statistik von Impfschäden

Können tatsächlich aufgetretene Impfschäden auch in Deutschland die sogenannten wissenschaftlichen Studien, die Impfungen für unbedenklich erklären, widerlegen? VETOPEDIA.ORG erstellt eine Übersicht über Impfschadensfälle. Nutzen auch Sie diese Gegendarstellungsplattform, um Ihnen bekannte Impfschadensfälle zu melden! Weiter lesen …

Sind Masken für Kinder gefährlich? Ein Immunologe rechnet ab

„Die eigentlichen Leidenden unter der Situation sind die Kinder und Jugendlichen, die sehr frühzeitig als die Hauptverursacher dargestellt wurden, als die Superspreader“, kritisiert der Immunologe, Toxikologe und Pharmakologe Stefan Hockertz im Interview über sein neues Buch „Generation Maske“: „Die Schulen wurden mit als erstes geschlossen, und damit kam der Staat seinem Bildungsauftrag nicht mehr nach, das ist bis heute so“. Der Professor spricht von einer „Entwürdigung“. Weiter lesen …

Anwalt: Souveränist Dante - Spaltung der Gesellschaft

"Wir erleben jetzt eine klare Spaltung der Gesellschaft. Auf der einen Seite stehen die Befürworter der so genannten Weltregierung, die Verfechter eines Globalismus und der Supranationalität als Weg zur Aushöhlung der Souveränität jedes Staates durch ständige Delegierung von Souveränität an dritte Instanzen", schreibt der italienische Rechtsanwalt und Experte für Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht, Silvio Pittori, im Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf "CentroMachiavelli". Weiter lesen …

180-Grad-Wende von RKI-Chef Wieler bei Impfungen: Behördenleiter verwickelt sich in eklatante Widersprüche

Gestern antwortete der Chef des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, auf meine Frage nach der Gefahr weiterer Mutationen in der Bundespressekonferenz: „Wir werden sicher nochmal impfen müssen. Wie oft das sein wird, das wissen wir nicht, und wir denken – darum ist es ja so wichtig, dass die ganze Welt durchgeimpft wird –, weil, je mehr Impfschutz auf der Welt ist, desto geringer ist die Inzidenz und desto weniger Mutationen werden dann auch auftreten.“ Dies berichtet der investigative Journalist Boris Reitschuster auf seiner Internetseite. Weiter lesen …

Studie: Deutsche wollen immer weniger arbeiten

Die Menschen in Deutschland wünschen sich immer kürzere Arbeitszeiten. Männer würden durchschnittlich am liebsten nur noch 36 Stunden in der Woche arbeiten, selbst wenn das Folgen für ihr Gehalt hat, ist das Ergebnis einer Auswertung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Weiter lesen …

Risikoanalyse rechnet mit massiven Unruhen: Allianz vertreibt bereits Bürgerkriegs-Versicherung

Die staatlich verordneten Corona-Zwangsmaßnahmen der deutschen Regierung werden zu massiven Unruhen, bisweilen sogar zu einem Bürgerkrieg führen. Zu diesem Schluss kommt das renommiere Forschungsunternehmen Verisk Maplecroft in einer kürzlich veröffentlichten Risikoanalyse. Der deutsche Allianz-Konzern bietet institutionellen Kunden bereits eine Anti-Bürgerkriegs-Versicherung an. Dies berichtet Stefan Schubert auf dem Portal "AnonymousNews". Weiter lesen …

DIW-Umweltökonomin: Mögliche Wasserprobleme für Tesla-Werk lösbar

Die Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Claudia Kemfert, hält mögliche Probleme bei der Wasserversorgung für die geplante Tesla-Fabrik in Brandenburg für lösbar. Damit keine zusätzlichen Umweltprobleme geschaffen werden, sei "die Landesregierung gefordert, alles zu tun, um dies zu vermeiden", sagte sie dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Weiter lesen …

SpaceX-Raketenstufe sorgt für Leuchtspektakel

Im Nordwesten der USA hat ein seltenes Leuchtspektakel in der Nacht zum Freitag für Aufregung gesorgt. Zahlreiche Schaulustige griffen sofort nach ihren Handys und Kameras, um das Schauspiel zu protokollieren. Dabei handelte es sich, abgesehen von diversen Alien-Spekulationen, um die Stufe einer Falcon 9-Rakete, wie der US-Wetterdienst mitteilte. Weiter lesen …

KenFM zeigt: Corona.Film – Prologue

Warum wird diese Dokumentation auf dem Portal KenFM gezeigt? Die Videoplattform Vimeo hat am 25. März 2021 ohne Vorwarnung den neuen Dokumentarfilm von OVALmedia “CORONA.FILM – Prologue” gelöscht. Der Film, der von führenden Epidemiologen als eine der besten filmischen Analysen der aktuellen Krise eingestuft wird, ist damit auch für viele zahlende Kunden nicht länger abrufbar. Es bleibt eine offene Frage, ob der Film trotz seines bisherigen Erfolges oder gerade deswegen gelöscht wurde. Weiter lesen …

Erfurt: Tödlicher Verkehrsunfall

Am 27.03.2021 um 09:09 Uhr meldete ein Autofahrer über Polizeinotruf einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 7 in Fahrtrichtung Gotha. Ein Pkw Toyota sei zwischen Frienstedt und Gamstädt von der Straße abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Die Fahrzeugführerin ist eingeklemmt. Weiter lesen …

Weitere Bundesländer machen Vertrag mit "Luca"

Mit Brandenburg hat ein weiteres Bundesland einen Vertrag zur digitalen Nachverfolgung von Kontaktpersonen mit den Betreibern der Luca-App abgeschlossen. Das wurde am Samstag bekannt. Vor rund drei Wochen hatte Mecklenburg-Vorpommern als erstes Bundesland eine landesweite Lizenz für die Nutzung des Luca-Systems erworben - für knapp 440.000 Euro. Weiter lesen …

Ungarn: Wahkampfbeginn mit Brot, Salami und Impfstoffen

Die kommenden Wahlen in Ungarn könnten knapper ausfallen, als man denkt. Die Wahlmaschinerie wurde von den Parteien bereits in Gang gesetzt. Es ist bekannt, dass es im Krieg und in der Liebe keine Regeln gibt, und politische Parteien behandeln Wahlkämpfe als ernsthafte Kriege, in denen kein Preis zu hoch ist, um mehr Stimmen zu bekommen. Dies berichtet der Ökonom Marcell Dengi auf "Centro Machiavelli". Der Artikel wurde vom Magazin "Unser Mitteleuropa" übersetzt. Weiter lesen …

PENNY DEL: Düsseldorfer EG hat Schwäche-Phase überwunden, Playoff-Platz im Visier

Berlin gelingt mit viel "Kriegerherz" die Revanche für das 0:5 gegen Ingolstadt vor 4 Tagen. "Ganz schön ruppig" fand Eisbären-Torhüter Niederberger das Geschehen bei einem Zeitstrafen-Verhältnis von 10:11. In der 1. MagentaSport-Konferenz wurde aber auch richtig gutes Eishockey geboten. Bremerhaven positioniert sich immer deutlicher als 2. Kraft im Norden. Weiter lesen …

Katzennetz war erlaubt: Mieterin hatte zwei gute Argumente auf ihrer Seite

Mieter dürfen im Regelfall nicht einfach Katzennetze an den Balkonen ihrer Wohnungen anbringen. Zumindest dann nicht, wenn zu dem Zweck mit einer Verankerung im Mauerwerk in die Bausubstanz eingegriffen wird. Doch unter bestimmten Umständen muss der Eigentümer nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS solch ein Netz hinnehmen. (Amtsgericht Berlin-Tempelhof-Kreuzberg, Aktenzeichen 18 C 336/19) Weiter lesen …

Angehörige wollen Film über Anschlag von Hanau verhindern

Im Streit um den Thriller von Regisseur Uwe Boll über den Anschlag von Hanau am 19. Februar 2020 melden sich erstmals die Angehörigen der Opfer zu Wort. Dem "Spiegel" sagte der Vater eines Ermordeten: "Ich werde alles dafür tun, um zu verhindern, dass sich Bolls Fantasie über rechte Täter als das wahre Schicksal von meinem Sohn bei den deutschen Zuschauern einbrennt." Weiter lesen …

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger kritisiert Finanzminister Olaf Scholz wegen schleppender Auszahlung von Staatshilfen

Arbeitgeber-Präsident Rainer Dulger kritisiert, dass der Wahlkampf zur Bundestagswahl schon jetzt notwendige Maßnahmen in der Corona-Krise blockiere. Der BDA-Chef sagte der "Heilbronner Stimme", er finde es bedenklich, "dass der Bundestagswahlkampf offenbar bereits wichtige Entscheidungsprozesse lähmt oder gar behindert." Weiter lesen …

Traumziele: "Der Pfälzerwald rund ums Jahr"

Der Pfälzerwald ist Deutschlands größtes zusammenhängendes Waldgebiet. Zusammen mit den Nordvogesen bildet er ein grenzüberschreitendes UNESCO-Biosphärenreservat. Er ist Lebensraum zahlreicher seltener Tier- und Pflanzenarten. Im Wechsel der Jahreszeiten begleitet der Film Menschen, die den Wert naturnahen Handelns erkannt haben und für den Erhalt der Natur kämpfen. Weiter lesen …

Rückenschonend: Beete ohne Bücken

Hochbeete erleben im heimischen Garten gerade eine Blütezeit. Die Gründe dafür liegen auf der Hand beziehungsweise im Rücken: In gebückter Haltung Unkraut zu zupfen, gehört mit Hochbeeten der Vergangenheit an. Außerdem können Schädlinge kein Unheil anrichten und die gärtnerischen Künste sind für jeden sichtbar. Weiter lesen …

Politiker klagen über Durchstechereien

Politiker verschiedener Lager klagen, dass vor Sitzungen der Ministerpräsidentenkonferenz Angst vor Durchstechereien herrsche und deswegen gar vorab auf Absprachen verzichtet werde. Teilweise wird damit sogar die Fehlentscheidung zur geplanten Osterruhe begründet, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (FAS). Weiter lesen …

Neue Eiszeit Teil 1: Russlandbilder einer Kindheit im Kalten Krieg

Vor sieben Jahren trennten sich im Zuge des Ukraine-Konflikts die Wege zwischen Russland und dem Westen wohl endgültig für die kommenden Jahrzehnte. Für Menschen, deren Lebensthema ein gutes Verhältnis zwischen Ost und West ist, liegt damit eine Welt in Trümmern. Im ersten Teil dieser Essay-Serie blickt unser Autor zurück auf seine Kindheit im Kalten Krieg, als Russland für ihn ein eisiges, fremdes und bedrohliches Reich war – von dem trotzdem eine tiefe Faszination ausging. Weiter lesen …

Patientenverfügung aufgrund von Corona?

Beatmung, künstliche Ernährung, Operationen: Eine Patientenverfügung regelt, welche medizinischen Maßnahmen im Ernstfall eingeleitet werden sollen - oder eben nicht. Im Angesicht der Corona-Pandemie setzen sich immer mehr Menschen mit diesen Fragen auseinander. Was bei der Patientenverfügung inhaltlich und formal zu beachten ist, weiß das Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e. V. (NDEEX). Weiter lesen …

Tarifverhandlungen: Gewerkschaft droht Fleischkonzernen mit Streik

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hat der Fleischwirtschaft in den aktuellen Verhandlungen um einen branchenübergreifenden Tarifvertrag mit Streiks gedroht. NGG-Verhandlungsführer Freddy Adjan sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vor der nächsten Verhandlungsrunde am Montag: "Wir sehen bislang null Bewegung auf der Seite der Arbeitgeber. Wenn das so bleibt, können wir auch anders." Weiter lesen …

SPD-Chef zu Ampel im Bund: "Haben keine Scheuklappen"

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat angesichts sinkender Umfragewerte für CDU und CSU die Bereitschaft seiner Partei bestätigt, für eine Regierung ohne Union auch mit der FDP zu koalieren. "Die SPD hat keine Scheuklappen, und ich persönlich kenne (FDP-Chef) Christian Lindner seit vielen Jahren", sagte Walter-Borjans im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Zukunftsforscher: Zustand vor Corona nicht erstrebenswert

Zukunftsforscher Matthias Horx sieht es nicht als erstrebenswert an, den Zustand vor Corona exakt wieder herzustellen. "Corona hat uns drastisch darauf hingewiesen, dass wir uns längst in einer Wohlstandskrise befanden. Wir lebten im alten Normal in einem Übernormal, das sich Stück für Stück in einen Mangel verwandelte", schreibt er in einem Gastbeitrag für das "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

IW: Lernrückstände verursachen 1,5 Milliarden Euro Förder-Kosten

Um Lernrückstände bei Schülern durch Schulschließungen in der Coronakrise aufzuholen, sind nach Berechnungen des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) kurzfristig zusätzlich rund 1,5 Milliarden Euro an öffentlichen Mitteln nötig. Das geht aus einer neuen IW-Studie über die Bildungsrückstände hervor, über die die "Rheinische Post" in ihrer Samstagausgabe berichtet. Weiter lesen …

Rentenpräsidentin für Hinzuverdienstmöglicheit bei Flexi-Rente

Die in der Coronakrise stark verbesserten Hinzuverdienstregeln bei der Flexi-Rente sollten nach Auffassung von Rentenpräsidentin Gundula Roßbach dauerhaft erhalten bleiben. "In der Pandemie ist die Hinzuverdienstgrenze bei vorgezogenen Altersrenten von 6.300 Euro im Jahr angehoben worden. Bis Ende 2021 darf man nun 46.000 Euro anrechnungsfrei zu dieser Rente hinzuverdienen", sagte sie der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Staatliche Tierseuchenexperten: Schlimmster Vogelgrippe-Ausbruch aller Zeiten

Der aktuelle Seuchenzug der Vogelgrippe ist nach Angaben der Tierseuchenexperten der Bundesregierung der schlimmste jemals in Deutschland registrierte Ausbruch. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Franz Conraths, Vizepräsident des staatlichen Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI): "Wir haben seit Oktober vergangenen Jahres 144 Ausbrüche der Geflügelpest in Geflügelhaltungen registriert. Und ein Ende ist derzeit noch nicht abzusehen." Weiter lesen …

Jeder zweite Hartz-IV-Empfänger wehrt sich erfolgreich gegen Leistungskürzung

Hartz-IV-Empfänger wehren sich immer erfolgreicher gegen die Kürzung ihrer Leistungen aufgrund von Sanktionen. Fast jeder zweite Widerspruch und 70 Prozent aller Klagen vor Gericht hatten 2020 Erfolg. Diese Zahlen gehen aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Katja Kipping hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt. Weiter lesen …

Hollywood-Filmkomponist Mark Chait begibt sich auf die Reise "Searching for Music along Poetry Road" in Zhejiang

Der Hollywood-Filmkomponist Mark Chait begibt sich auf die Reise "Searching for Music along Poetry Road" in Zhejiang. In diesem Jahr wird Chait eine Sinfonie komponieren, die auf den Kulturlandschaften der vier "Straßen der Poesie" basiert. Sobald der Song veröffentlicht ist, werden Musiker aus der ganzen Welt an seiner Online-Performance mitwirken. Weiter lesen …

Kölns OB Reker kann sich Kneipenkarneval im nächsten Jahr wieder vorstellen

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker kann sich einen Kneipenkarneval in ihrer Stadt 2022 wieder vorstellen. "Ich gehe davon aus, dass wir im Herbst eine Impfquote erreicht haben, die für eine Herdenimmunität ausreicht und uns wieder große Möglichkeiten gibt", sagte Reker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Es gibt Licht am Ende des Tunnels, auch wenn wir gerade noch einmal eine Kurve fahren." Weiter lesen …

SPD-Chef attackiert Merkel

Nach dem Chaos-Corona-Gipfel hat SPD-Chef Norbert Walter-Borjans Kanzlerin Angela Merkel scharf attackiert und Konsequenzen gefordert. "Das Kanzleramt hat die Überrumpelung zur Taktik gemacht und ist damit krachend gescheitert. So darf es definitiv nicht noch einmal laufen", sagte Walter-Borjans im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Interview mit Dr. Gerd Reuther: „Ärzte waren auch immer schon Erfüllungsgehilfen der Eliten“

Im exklusiven Wochenblick-Interview spricht Chefredakteurin Elsa Mittmannsgruber mit Dr. Gerd Reuther über die Stellung der Ärzte, die Pharmaindustrie, die Corona-Krise und über sein neuestes Buch „Heilung Nebensache“. Dabei spart Reuther, der mit 32 Jahren einer der jüngsten Chefärzte in Deutschland war, nicht mit Kritik an seinen Kollegen und liefert interessante Hintergründe zum Gesundheitswesen. Weiter lesen …

Industrieverband BDI kritisiert Corona-Testpflicht für Flugreisende

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat Kritik an der geplanten Testpflicht für Flug- und Geschäftsreisende nach Deutschland geübt. "Die Wirtschaft bedauert, dass die Politik ihre Verantwortung zur Umsetzung der bislang mangelhaften Impfstrategie mit einer Schnellschuss-Testaktion im Flugverkehr auf die Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen abwälzt", sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Familienunternehmer wollen Corona-Testpflicht auch für Bahnreisende

Nach der geplanten Einführung einer Testpflicht für Flugreisende nach Deutschland hat der Verband der Familienunternehmer eine Testpflicht auch für Bahnreisende gefordert. "Es spricht absolut nichts dagegen, Flug- und Bahnreisende vor Reiseantritt obligatorisch auf Corona zu testen", sagte Familienunternehmer-Präsident Reinhold von Eben-Worlée der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

SPD-Chef: "Impfpriorisierung muss gelockert werden"

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat eine Lockerung der Bürokratie gefordert, um mehr Impftempo zu erreichen: "Viele meiden Astrazeneca. Aber noch viel mehr würden sich sofort damit impfen lassen, wenn sie die Möglichkeit hätten. Wenn die starre Priorisierung das blockiert und dazu führt, dass Astrazeneca im Kühlschrank Reif ansetzt, muss die Priorisierung gelockert werden", sagte Walter-Borjans im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Koalitionsstreit über Pflegereform im Bundestag

Die Gespräche zur geplanten Pflegereform zwischen Union und SPD sind ins Stocken geraten, der weitere Fortgang ist noch offen. Die Union macht die SPD für die Unterbrechung verantwortlich: "Der Koalitionspartner hat die Hürden für eine mögliche Einigung mit seinen Forderungen sehr hoch gelegt", sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion, Karin Maag (CDU), der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

SPD fordert sofortige Testpflicht für Kitas, Schulen und Unternehmen

Wegen der steigenden Infektionszahlen fordert die SPD eine sofortige Testpflicht für Kitas, Schulen und Unternehmen, um die dritte Corona-Welle zu bremsen. "Entweder werden Kita-Kinder und Schüler zweimal pro Woche getestet, oder die Einrichtungen müssen wieder zumachen, so schwer das auch fällt", sagte Parteichef Norbert Walter-Borjans im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Scheuer: Bundesländer ausreichend mit Selbsttests versorgt

Der Co-Chef der Test-Taskforce der Bundesregierung, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), sieht die Bundesländer mit genügend Selbsttests versorgt. "Wir haben von allen Ländern die eindeutig positive Rückmeldung erhalten, dass alle über eigene Beschaffungen und die Starter-Pakete des Bundes ausreichend mit Selbsttests versorgt sind", sagte er der "Passauer Neuen Presse". Weiter lesen …

Streit zwischen Russland und Polen um Nord Stream 2

Mit scharfen Worten hat die Russische Botschaft in Berlin jüngste Vorwürfe des polnischen Botschafters in Deutschland, Andrzej Przylebski, zurückgewiesen. "Diese aggressive Rhetorik und die ausdrücklich feindselige Tonalität des Diplomaten sind enttäuschend und befremdlich", teilte die Russische Botschaft dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" mit. Weiter lesen …

Eroglu (FREIE WÄHLER) begrüßt Hängebeschluss des BVerfG zum Corona-Wiederaufbaufonds

Der stellvertretende Bundesvorsitzende der FREIE WÄHLER, Engin Eroglu MdEP, begrüßt den Hängebeschluss des Bundesverfassungsgerichts zum Eigenmittelbeschluss-Ratifizierungsgesetz. Bundestag und Bundesrat hatten mit diesem Gesetz der EU das Aufnehmen von Anleihen in Höhe von 750 Milliarden Euro mit einer Laufzeit bis 2058 zur Finanzierung des "Corona-Wiederaufbaufonds"("RRF") erlaubt. Weiter lesen …

Geiger gewinnt mit „saugutem“ Sprung

Ein hochmotivierter Skiflug-Weltmeister Karl Geiger hat den von wechselnden Windbedingungen geprägten Skiflug-Wettkampf im slowenischen Planica gewonnen. Der Oberstdorfer setzte sich am Freitag mit einem Flug auf 232 Meter vor dem Vortagessieger Ryoyu Kobayashi (231) aus Japan und dem Slowenen Bor Pavlovcic (227,5) durch. Wegen starken Windes musste der Wettbewerb am Freitag immer wieder unterbrochen werden und wurde nach nur einem Durchgang beendet. Die Jury um Sandro Pertile bewies dabei wie beim Kult-Weltcup auf der Mühlenkopfschanze Geduld und Verantwortung Weiter lesen …

Schermbeck: Dachstuhlbrand in Uefte

Um 11:26 Uhr wurden die Löschzüge Schermbeck und Altschermbeck der Feuerwehr Schermbeck mit dem Einsatzstichwort "Dachstuhlbrand" zur Overbecker Straße in Uefte alarmiert. Schon auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte erkennen, dass der Dachstuhl des betroffenen Einfamilienhauses in voller Ausdehnung brannte. Weiter lesen …

Zeitumstellung hat versprochenen Einsparungen nicht gebracht und Mehrheit will sie nicht

Das Unbehagen mit der Umstellung auf Sommerzeit, die in dieser Sonntagnacht vorgenommen wird, fängt damit an, dass viele Menschen überlegen müssen: geht es nun vor oder zurück. Dabei hilft die Eselsbrücke, dass im Frühling die Gartenmöbel vor die Terrasse oder auf den Balkon heraus getragen werden - also die Uhr um eine Stunde von zwei auf drei Uhr vorgestellt wird. Im Herbst gilt dann: Kommando zurück. Die Chronometer müssen, sofern das nicht per Digitalfunk automatisch geschieht, um eine Stunde zurückgestellt werden. Weiter lesen …

Frau Merkels neuer Virologe

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Angesichts des Corona-Test-, Impf-, Impfstoff-, Auszahlungschaos und nun des Ruhetags-Chaos ist die Glaubwürdigkeit des Beraterstabs von Kanzlerin Merkel dahingeschmolzen wie Schnee in der Frühlingssonne." Weiter lesen …

Jahr der Rotation

Auf den ersten Blick könnte der Eindruck entstehen, dass die weltweiten Aktienmärkte im Verlauf des zu Ende gehenden ersten Quartals an Fahrt verloren haben. Gemessen am MSCI All Country World Index haben sie gegen Ende Februar mit 687 Punkten zwar ein Rekordhoch erreicht, bei einem Stand von zuletzt 664 Punkten verbleibt für den globalen Index seit Jahresbeginn jedoch nur noch ein überschaubares Plus von 2,7 Prozent. Das sieht nicht gerade nach einer besonders rosigen Einschätzung der Aussichten durch die Anleger aus. Weiter lesen …

Die Pandemiemüdigkeit

Der folgende Standpunkt wurde von Anna Coignard geschrieben: "Wenn wir Verantwortung für die Zukunft übernehmen wollen, müssen wir aufhören, unsere Vergangenheit zu reinszenieren. Es ist aussichtslos — lasst uns also weiterkämpfen! Mit Durchhalteparolen hat die Regierung am Ende des Zweiten Weltkriegs versucht, die längst kriegsmüde Bevölkerung zu motivieren. Etwas Ähnliches geschieht jetzt in der Coronakrise:" Weiter lesen …

AfD: Krankenkassen-Beiträge - Es droht ein Anstieg um 40 Prozent!

Nicht nur die Benzin- und Stromkosten erreichen derzeit astronomische Höhen – auch bei den Beiträgen für die gesetzliche Krankenversicherung steht ein bitterer Kostenhammer bevor. Laut einer Untersuchung des Wissenschaftlichen Instituts der Privaten Krankenversicherung (WIP) droht bis 2030 ein Anstieg um rund 40 Prozent – der Beitragssatz würde demnach von heute 14,6 Prozent auf 15,5 bis 20,6 Prozent steigen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte idaho in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Singapur Bild: pixabay.com
Rückkehr zur Normalität: Singapur pfeift auf Corona: Fälle nicht mehr gezählt – wie Grippe behandelt
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Einladungsflyer Querdenken 711 Demo in Berlin am 01.08.2021
Bundesweite Demonstration in Berlin am 01.08.2021: „Das Jahr der Freiheit und des Friedens“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Coronavirus (Symbolbild)
2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben: 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus
Die österreichischen Mixed-Team Anna Kiesenhofer und Günther Flatscher.
TOUR Transalp 2018: Vrecko/Kessler feiern Etappensieg