Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

16. März 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

"Frontal 21"- Trinkwasserprobleme wegen Tesla

Durch die Tesla-Produktion im brandenburgischen Grünheide werde es zu Einschränkungen beim Trinkwasser kommen. Das befürchtet der Chef des Wasserverbandes Strausberg-Erkner, André Bähler. "Die Trinkwasserversorgung wird geopfert auf dem Gabentisch der Wirtschaftspolitik", sagte Bähler "Frontal 21". Die geplante Fabrik des US-Elektroautobauers wird nach Recherchen der ZDF-Sendung mit den nächsten Ausbaustufen rund 3,6 Millionen Kubikmeter Wasser im Jahr verbrauchen. Das wären rund 30 Prozent des gesamten Wasservolumens in der Region. Weiter lesen …

IG Metall verlangt Ausbildungsgarantie

Anlässlich des Treffens der "Allianz für Aus- und Weiterbildung" an diesem Mittwoch macht sich die IG Metall für eine Ausbildungsgarantie stark: "Die Ausbildungsbereitschaft der Betriebe hat schon vor Corona abgenommen, dieser Trend wird durch die Krise nunmehr verstärkt", sagte Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Urban dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Strache sagte etwas anders: Neues Licht auf den Ibiza-Skandal

Die Privatisierung von Österreichs Wasserressourcen ist undenkbar – das ist eine der Aussagen, die aus dem Mund von Heinz-Christian Strache, Österreichs gestürztem rechten Vizekanzler, in einer neu veröffentlichten Aufnahme kommen. Darüber berichtet die größte ungarische Tageszeitung "Magyar Nemzet", dessen Bericht das Magazin "Unser Mitteleuropa" übersetzt hat. Weiter lesen …

Den Rechtsstaat verteidigen: Netzwerk Kritische Richter und Staatsanwälte gegründet

In einer Online-Gründungsversammlung haben sich Richter und Staatsanwälte aus dem gesamten Bundesgebiet zum Netzwerk Kritische Richter und Staatsanwälte (KRiStA) zusammengeschlossen. Die Initiative entstand aus einem seit Mitte Januar bestehenden gleichnamigen Diskussionsforum im Internet. Das Netzwerk setzt sich kritisch mit den seit fast einem Jahr bestehenden Maßnahmen und Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie auseinander. Weiter lesen …

HAMMER: Michael Ballweg über neue Mega-Demos 2021!

Es geht wieder los: Nachdem der kalte Winter dafür genutzt wurde, um neue Verbindungen und Zusammenarbeiten zu schließen, geht es nun mit voller Kraft erneut auf die Straßen! Michael Ballweg verrät uns exklusiv, welche Pläne es bereits für die kommenden Monate gibt und welche Termine wir uns schon mal merken sollten! Weiter lesen …

Grünen-Fraktionsvize rügt Klimabilanz 2020

Klimaschützer und Umweltpolitiker haben die deutsche Klimabilanz 2020 als unzureichend kritisiert. "Dieses Jahr werden wir beim Klimaschutz wieder in die tiefroten Zahlen rutschen, das zeichnet sich insbesondere für den Verkehrsbereich schon ab", sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Polizeigewerkschafter kritisiert Veranstalter von Corona-Demos

Der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Jörg Radek, hat die Veranstalter von "Querdenken"-Demonstrationen gegen die Corona-Schutzmaßnahmen kritisiert. Sie wollten etwas ganz anderes, "als nur ihre Meinung zu artikulieren und einen Beitrag zu einer gesellschaftlichen Debatte zu leisten", sagte Radek dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

März 2020: Gesundheitsministerium warnte vor „Fake-News“, die kommenden Lockdown vorhersagten

Exakt vor einem Jahr machte ein Post des Bundesgesundheitsministeriums in den sozialen Netzwerken die Rede. Kurz vor dem ersten harten Lockdown wurden jene, die vor eben diesem warnten, als Fakenews-Verbreiter an den Pranger gestellt. Schon zwei Tage später wurden die Grenzen, Kitas und Schulen geschlossen. Darüber berichtet David Berger im Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf offizielle Quellen. Weiter lesen …

Wegen Pandemie: Chaos bei Auszählung der Briefwahlstimmen in Frankfurt

Eine Wahlhelferin berichtet von Überforderung und Durcheinander bei der Auszählung der Stimmen in Frankfurt. Neben den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz fanden am Sonntag auch in Hessen Kommunalwahlen statt. Wegen der Pandemie griffen auch dort viele der insgesamt 4,7 Millionen Wahlberechtigten auf die Briefwahl zurück. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Lebensadern: "planet e." im ZDF über den Wert kleiner Flüsse

Etwa 15.000 kleine und mittlere Flüsse fließen durch Deutschland - doch viele dieser unverzichtbaren Lebensadern sind in keinem guten Zustand. Die ZDF-Umweltdokureihe "planet e." beleuchtet am Sonntag, 21. März 2021, 16.30 Uhr, in "Kleine Flüsse, großer Wert - Lebensadern im Wasserkreislauf" den Zustand kleiner Flüsse in Deutschland, besucht dazu unter anderem das Renaturierungsprojekt der Schwartau in Schleswig-Holstein und begutachtet das Biber-Wiederansiedlungsprogramm an der Peene in Mecklenburg-Vorpommern. Weiter lesen …

Opel strebt nach China

Opel-Chef Michael Lohscheller will den Autohersteller mit seinen Produkten möglichst bald nach China bringen. "Ich habe die große Hoffnung, dass wir einen Weg finden, dass Opel nach China kommt, weil es der größte Automarkt weltweit ist", sagte er dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Ausgabe 04/21). "Wir untersuchen das auch sehr genau, mit welchen Produkten, mit welchen Distributionskanälen wir da starten könnten." Weiter lesen …

Senioren mit Gewalt fixiert: 8 Tote nach Corona-Zwangsimpfung in Berliner Altersheim

Ein Whistleblower hat in einem Video-Interview mit Rechtsanwältin Viviane Fischer und Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich vom Corona-Ausschuss schockierende Einblicke in das Impfgeschehen in einem Berliner Altenheim geteilt. Dort wurde am 3. Januar 2021 insgesamt 31 Bewohnern einer Demenzstation, teilweise unter Anwendung von unmittelbaren Zwang, der BioNTech-Pfizer-Impfstoff verabreicht – mit verheerenden Folgen. Schon nach sechs Tagen war der erste Todesfall zu beklagen. Etwa zwei Wochen nach der ersten Impfung waren fünf weitere Bewohner verstorben. Weiter lesen …

6 Monate vor Corona-Ausbruch: Merkel und Co. besprechen Pandemie auf Konferenz in Berlin

Brisantes Videomaterial ist aufgetaucht! Der unter Korruptionsverdacht stehende und vom Regime verstoßene (Ex)-CSU-Abgeordnete Georg Nüßlein organisierte am 8. Mai 2019, also 6 Monate vor den ersten Corona-Fällen in China, eine Pandemie-Konferenz in den Räumlichkeiten der CDU-Bundestagsfraktion in Berlin. Mit dabei: Angela Merkel, Jens Spahn, Christian Drosten, WHO-Boss Tedros, die Gates-Stiftung, der Wellcome Trust und die Pharma-Lobby. Dies berichtet das Portal "AnonymousNews" unter Verweis auf die CDU/CSU Internetseite im Archiv. Weiter lesen …

Wege aus dem Sanierungsstau bei "plan b" im ZDF

Schlaglochpisten, marode Brücken und bröckelnde Hausfassaden - der Sanierungsstau ist groß. Neue Ideen können helfen, die Infrastruktur fit für die Zukunft zu machen. Die ZDF-Dokumentationsreihe "plan b" begleitet am Samstag, 20. März 2021, 17.35 Uhr, Pioniere, die unterschiedliche Lösungen entwickeln, mit besseren Werkstoffen und innovativen Technologien zum Erhalt der Infrastruktur beizutragen. Weiter lesen …

Die Vielseitigkeit der Welt der Spiele

Eine beliebte Freizeitbeschäftigung ist das Spielen. Dabei gibt es unzählig viele Möglichkeiten und Varianten. Es gibt Glücksspiele, Ratespiele, aber sehr weit verbreitet sind Spiele, in denen man sich in einen Charakter hineinversetzt und versucht, mit diesem ans Ziel eines Spiels zu gelangen. Meistens handelt es sich bei dieser Art des Spielens um Online-Games oder Videospiele. Hierbei sind die technischen Möglichkeiten viel größer, als beim traditionellen Brettspiel. Jedes Jahr kommen neue Spiele auf den Markt und die Ideen werden immer ausgefallener. Weiter lesen …

NABU-Studie: GAP-Reformpläne der Bundesregierung widersprechen Green Deal

Die Vorschläge von Agrarministerin Julia Klöckner zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) in Deutschland sind nicht mit den Zielen des Europäischen Green Deal vereinbar. Das ist das Ergebnis einer heute veröffentlichten Studie des Instituts für Agrarökologie und Biodiversität (IFAB) im Auftrag des NABU. Gleichzeitig zeigt die Studie, wie eine zielführende Ausgestaltung der GAP in Deutschland möglich wäre. Weiter lesen …

Gleitschirm-Wettkampf: Von Monaco erstmals an den Zeller See

Zur zehnten Ausgabe der Red Bull X-Alps, dem härtesten Gleitschirm-Wettkampf der Welt, gibt es erstmalig seit Bestehen des Rennens die größte Änderung in der Streckenführung. Pünktlich zum 10-Jahres-Jubiläum der Rennserie heißt das neue Ziel Zell am See-Kaprun und wurde somit nach neun Veranstaltungen von Monaco an den Zeller See verlagert. Weiter lesen …

Nur sechs Bundesländer übernehmen Grundsteuer-Bundesmodell

Nur sechs Bundesländer werden das Grundsteuer-Modell des Bundes übernehmen. Die übrigen zehn Länder machen von der neuen "Öffnungsklausel" Gebrauch und gestalten die Grundsteuer eigenständig aus. Dies geht aus einer Vorlage des Bundesfinanzministeriums an den Bundestag über den "Umsetzungsstand der Grundsteuerreform" hervor, über die das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Witt: Urteil zur Kurzarbeit zeigt die Folgen verfehlter Corona-Politik

Das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf hat heute ein Urteil gefällt, das für Millionen von Arbeitnehmern Konsequenzen haben wird: Die Kurzarbeit mindert nicht nur die Arbeitszeit, sondern auch den Urlaubsanspruch. Dieses Urteil ist das Ergebnis einer Klage einer Gastronomie-Mitarbeiterin, der der Arbeitgeber Urlaubstage für die Monate der Kurzarbeit gestrichen hatte. Das Landesarbeitsgericht begründet seine Entscheidung damit, dass der Anspruch auf Urlaub voraussetze, dass gearbeitet wurde. Weiter lesen …

Einstieg ins Outdoor-Cooking: Miele erwirbt 75,1 Prozent der Anteile bei Otto Wilde Grillers

Immer mehr Menschen begeistern sich für das gemeinsame Zubereiten anspruchsvoller Gerichte an der frischen Luft - und investieren in hochwertige Grillgeräte oder sogar ganze Outdoor-Küchen. Dieses potenzialträchtige Feld erschließen beide Unternehmen ab sofort gemeinsam: Otto Wilde steuert sein Know-how im Bereich innovativer High-End-Grillgeräte nebst Zubehör bei. Weiter lesen …

ZEW-Konjunkturerwartungen steigen weiter

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren sind im März weiter gestiegen: Der entsprechende Index legte von 71,2 Zählern im Februar auf nun 76,6 Punkte zu. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Weiter lesen …

Der No-Bullshit-Pflanzendrink: Berliner Start-up Blue Farm mischt den Hafermilch-Markt auf

Woraus besteht ein handelsüblicher Haferdrink? Aus 90 % Wasser, maximal 10 % Hafer, Bindemitteln, gern mal Zucker und viel Verpackung. Das geht besser, beweist jetzt Blue Farm aus Berlin und brachte Anfang des Jahres die erste Hafermilch zum Selbermischen auf den Markt. Das Ergebnis ist frisch, ohne Zusatz von Zucker lecker - und ausgesprochen gut für unseren Planeten. Weiter lesen …

Pflegegradrechner des SoVD ist online

Weit über vier Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Das bedeutet vor allem zu Beginn, einen ganzen Berg an Bürokratie zu bewältigen - auch für Millionen Angehörige. Eine Frage steht dabei immer an erster Stelle: Wie hoch ist der Grad der Pflegebedürftigkeit? Denn das hat weitreichende Folgen, etwa hinsichtlich der Art der Versorgung oder auch der Kostenübernahme. Weiter lesen …

Geheimes Russland: ZDFinfo über Wladiwostoks Unterwelten

Russlands Außenposten im Fernen Osten sollte wehrhaft sein und auf Dauer allen Feinden standhalten - mit einem unterirdischen Labyrinth aus Bunkern, Gängen und Stellungen. Die Dokumentation "Geheimes Russland - Die Unterwelten von Wladiwostok" beleuchtet am Freitag, 19. März 2021, 20.15 Uhr in ZDFinfo, wie die Hafenstadt am Pazifik zunächst Bollwerk der Zaren und später Stellung der Sowjetunion wurde - ausgebaut mit Festungen und Bunkern zur Verteidigung gegen China, Japan, Korea und die USA. Weiter lesen …

Europa: Der wilde Patient ist krank

"Wenn sich Europas Biodiversität erholen soll, muss gehandelt werden", sagt Prof. Dr. Klaus Hackländer, Vorstand der Deutschen Wildtier Stiftung, angesichts des aktuellen EU-Berichtes über den Zustand der Natur in Europa. "Der Druck, dem viele Arten ausgesetzt sind, ist immens - die Folgen dramatisch." Der Rückgang der Arten hängt zwar auch mit dem Klimawandel zusammen, ist aber vor allem auf die anhaltende Intensivierung von land- und forstwirtschaftlich genutzten Flächen zurückzuführen. Das führt schließlich zu drastischen Eingriffen in die Lebensräume von Wildtieren. Weiter lesen …

Impfgipfel wird verschoben

Der eigentlich für Mittwochabend geplante Telefonkonferenz zwischen Bund und Ländern zur Impfkampagne und zur Einbeziehung der Hausärzte wird verschoben. Das teilte ein Regierungssprecher am Dienstag mit. Sie soll nachgeholt werden, wenn eine Entscheidung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) zum Astrazeneca-Impfstoff vorliegt. Weiter lesen …

Seeverkehr 2020: 6,4 % weniger Güterumschlag als 2019

Im Jahr 2020 ist der Güterumschlag der deutschen Seehäfen gegenüber dem Vorjahr um 6,4 % gesunken. Insgesamt wurden 275,7 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ist der Versand in das Ausland (-1,4 %) dabei im Vorjahresvergleich deutlich weniger stark zurückgegangen als die empfangene Gütermenge (-9,2 %). Weiter lesen …

Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe im Januar 2021: -2,9 % zum Vorjahresmonat

Ende Januar 2021 waren rund 5,4 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, ging die Zahl der Beschäftigten gegenüber Januar 2020 um knapp 161 000 zurück (-2,9 %). Im Vergleich zum Vormonat Dezember 2020 verringerte sich die Zahl der Beschäftigten um 0,7 %. Weiter lesen …

FDP-Generalsekretär kritisiert CDU-Minister

FDP-Generalsekretär Volker Wissing geht in der Corona-Politik zunehmend auf Distanz zur Union. Gesundheitsminister Jens Spahn habe sich "eher wenig um die Impfstoffversorgung gekümmert, als Unternehmen bereits mit Hochdruck daran arbeiteten, ihre Produktion hochzufahren", schreibt Wissing in einem Gastkommentar für das "Handelsblatt". Weiter lesen …

HIStory: Bismarck oder Wilhelm II. – Wer hat Schuld am Niedergang Deutschlands?

Der Buchautor und Publizist Hermann Ploppa erläutert in HIStory kurz und sachlich historische Daten und Jahrestage von herausragenden geschichtlichen Ereignissen. Dabei werden in diesem Format Begebenheiten der Gegenwart, die mit einem Blick in die Vergangenheit in ihrer Bedeutung besser einzuordnen sind, künftig alle 14 Tage montags in einen geschichtlichen Kontext gebracht. Das Thema heute: Bismarck oder Wilhelm II. – Wer hat Schuld am Niedergang Deutschlands? Weiter lesen …

Asylverfahren in Deutschland dauern wieder länger: 8,3 Monate im Schnitt

Asylbewerber müssen in Deutschland wieder länger auf einen Entscheid warten. Im vergangenen Jahr stieg die durchschnittliche Dauer von Asylverfahren auf 8,3 Monate - deutlich länger als im Jahr 2019, als die Verfahren im Schnitt ein halbes Jahr (6,1 Monate) dauerten. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Linken-Abgeordneten Ulla Jelpke hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt. Weiter lesen …

Niedersachsen: Ärztekammer-Chefin dringt trotz Stopps von Astra-Zeneca auf sofortigen Impfstart in Praxen

Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) dringt trotz des Stopps der Astra-Zeneca-Impfungen in Deutschland auf einen sofortigen Start der Corona-Schutzimpfungen durch die niedergelassenen Ärzte. "Wir brauchen keine Testläufe. Wir Ärzte können, wollen und müssen impfen", erklärte ÄKN-Präsidentin Martina Wenker gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Bond-Bösewicht Yaphet Kotto gestorben

US-Schauspieler Yaphet Kotto ist tot. Er starb am Montag im Alter von 81 Jahren auf den Philippinen, wie seine Frau über Facebook mitteilte. Weltweit bekannt wurde Kotto 1973 mit seiner Rolle als Bösewicht in Roger Moores erstem James-Bond-Film "Leben und sterben lassen". Weiter lesen …

Anhänger des Kölner Kalifen trafen sich mit dem Wiener Attentäter

Aktuelle und ehemalige Anhänger des "Kölner Kalifen" Metin Kaplan standen in enger Verbindung zum Wiener Attentäter Kujtim F.. Laut Ermittlungsunterlagen, die dem "Kölner Stadt-Anzeiger" vorliegen, soll der Islamisten-Zirkel Ende 2018/Anfang 2019 von einem geheimen Gebetsraum in Osnabrück aus Paintball-Spiele unter anderem in Rheine organisiert haben, um den Kampf gegen "Ungläubige" zu trainieren. Weiter lesen …

CDU-Bundestagsabgeordnete fordern mehr Klimaschutz

Eine Gruppe von 29 CDU-Bundestagsabgeordneten fordert weitere Maßnahmen, um den CO2-Ausstoß in Deutschland und Europa zu senken. Unter anderem sollen Subventionen gestrichen, die EEG-Umlage abgeschafft und der CO2-Preis erhöht werden, berichtet n-tv unter Berufung auf ein Papier mit der Überschrift "Politik für eine grüne Null". Weiter lesen …

3. Liga: Rostock gewinnt bei Türkgücü München 3:0

Hansa Rostock fährt den 10. Sieg im 12. Spiel ein, kehrt mit 54 Punkten hinter Dresden (55 Punkte) zurück auf den 2. Platz, ist die erfolgreichste Drittliga-Mannschaft in 2021. Eigentlich alles super nach dem 3:0 bei Türkgücü München, oder, Jens Härtel? "Wir haben die ersten 20 Minuten eine schöne Scheiße gespielt", motzte der Hansa-Coach nach einer abgezockten Leistung mit glücklichem Verlauf. "Im Moment hast du so eine Phase, wo die Dinger nicht so bestraft werden. Wir müssen die richtigen Lehren aus so einem Spiel ziehen, weil: nochmal gewinnst du so ein Spiel nicht." Weiter lesen …

Die Zukunft beginnt jetzt

Jens Wernicke schrieb den folgenden Kommentar: "„Wenn wir die neu entstehende Ordnung menschlich gestalten wollen, muss jeder einzelne von uns jetzt klug und entschlossen handeln“, appelliert Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke in seinem Aufruf an die Demokratinnen und Demokraten im Land." Weiter lesen …

Die Zerrüttungsstrategie

Der folgende Standpunkt wurde von Walter van Rossum geschrieben: "Also noch einmal: Am 12. Januar 2020 übernahm der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas Xi Jinping persönlich die Leitung der Maßnahmen zur Bekämpfung eines „neuartigen Coronavirus“, das 14 Tage zuvor begonnen haben soll, von Wuhan aus die Welt zu erobern. Am 23. Januar ordnete Xi Jingping einen radikalen Lockdown von Wuhan und Umgebung an. 22 Millionen Menschen lebten für viele Wochen unter strengsten Quarantänebedingungen und unter einer totalen Ausgangssperre." Weiter lesen …

Risikofaktor Batterie

Volkswagen hat die letzten Bremsklötze gelöst und der Welt gezeigt, dass Wolfsburg voll auf die Elektromobilität setzt. "Unsere Transformation wird schneller und größer sein als alles, was man in der Automobilindustrie bislang gesehen hat", verspricht CEO Herbert Diess zum "Power Day". Batterierecycling, Zellproduktion, globales Ladenetz und intelligente Integration der Autos ins Stromnetz - VW hat neben Tesla die wohl umfassendste Strategie für eine reine E-Auto-Welt. Der Konzern reiht sich in die beschleunigten Elektrifizierungspläne von Wettbewerbern wie Ford ein und übertrifft diese zugleich. Weiter lesen …

Die Impfpflicht, die nie kommen sollte, steht unmittelbar bevor

Medien und Politik in Deutschland diskutieren über ein angebliches Impfversagen, fehlende Schnelltests und die richtige Corona-Strategie. Tatsächlich geht es der Regierung darum, die bestehenden Maßnahmen ganz leise und schleichend immer weiter zu verlängern – und zu verschärfen. Am Ende wird die Impfpflicht stehen, ob es den Bürgern passt oder nicht. Dies schreibt Felicitas Rabe auf dem Portal "AnonymousNews" unter Verweis auf diverse Medienberichte. Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte flaute in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
524 Todesfälle nach Corona-Impfungen, fast 5000 „schwere Verdachtsfälle“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Spaltung der Gesellschaft: Negative Kräfte versuchen die Gesellschaft in viele kleine, leicht kontrollierbare, Teile zu spalten (Symbolbild)
Deutscher Ärztetag: Recht auf Bildung für Kinder nur mit Corona-Impfung
(Symbolbild)
Seychellen: Meiste Impfungen weltweit und plötzlich explodieren die Corona-Infektionszahlen
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshot Internetseite: "https://www.change.org/p/jens-spahn-keine-corona-impfpflicht-f%C3%BCr-kinder" / Eigenes Werk
Mehr als 403.000 Unterschriften bei Petition gegen Corona-Impfpflicht für Kinder
Labor (Symbolbild)
Diese Pflanze soll zu 100% gegen Corona helfen
Greta Thunberg (2019)
Nach Antisemitismus-Debatte um Maaßen: Greta Thunberg „antiisraelischer“ Beiträge beschuldigt