Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. März 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Bericht: Bund zahlt 2,4 Milliarden Euro an Energieversorger

Der beschleunigte Atomausstieg schlägt offenbar mit zehn Jahren Verzögerung auf den Bundeshaushalt durch. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) muss den Energieversorgern in Deutschland 2,4 Milliarden Euro zum Ausgleich für entgangene Restlaufzeiten und Gewinne zahlen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf Regierungskreise. Weiter lesen …

Scholz sieht Hoffnung für Ostern

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht mit Blick auf das bevorstehende Osterfest Anlass zur Hoffnung. "Das ist ja mit dem fortschreitenden Impfen verbunden. Und mein Wunsch ist es, dass sich jeder klar macht, im Sommer ist die Chance ziemlich hoch, dass wir da auch auf Bierbänken sitzen können", sagte er der RTL/n-tv-Redaktion. Weiter lesen …

Klagefonds gegen Lockdown in Hessen: Aktueller Stand

Mit Unterstützung des AGBUG-Klagefonds gehen wir seit Juli 2020 vor dem VGH Kassel gegen schwerwiegende formale und sachliche Fehler der hessischen Coronaverordnung vor. Wir bereiten derzeit eine Anhörungsrüge vor. Danach geht es vor das BVerfG in Karlsruhe. Dies berichtet der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf Impfkritik.de. Weiter lesen …

BGA: Entwicklung im Großhandel spiegelt den kritischen Punkt an dem die deutsche Wirtschaft steht

"Die Entwicklung im Großhandel unterstreicht die Chance auf eine gesamtwirtschaftliche Erholung, die allerdings deutlich bis ins kommende Jahr 2022 andauern wird und zudem das Risiko auch herber konjunktureller Rückschläge birgt." Dies erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), anlässlich der heute vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden veröffentlichten Umsatzentwicklung im Großhandel. Weiter lesen …

Starkes Erdbeben bei Neuseeland

Bei Neuseeland hat sich am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) ein starkes Erdbeben ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 7,3 an. Diese Werte werden oft später korrigiert. Das Beben ereignete sich um 2:27 Uhr Ortszeit (14:27 deutscher Zeit) vor der Nordinsel. Weiter lesen …

Rupprecht: Modernisierungsoffensive für das föderale Bildungssystem

Am heutigen Donnerstag hat der Bundestag über den Nationalen Bildungsbericht "Bildung in Deutschland 2020" debattiert. Dazu erklärt der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Rupprecht: "Derzeit wird überall mit Hochdruck an der Bewältigung der Pandemie gearbeitet und es zeigt sich dabei, dass unser Staatswesen nicht die Handlungsfähigkeit hat, die es bräuchte." Weiter lesen …

Politologin: Linker Kurs der SPD birgt Chancen

Die Politikwissenschaftlerin Silja Häusermann sieht in einem eher linken Kurs die größten Chancen für die SPD, dauerhaft Erfolg zu haben. "Etwa ein Drittel der Wähler der Sozialdemokratie in Europa kann sich vorstellen, die Grünen zu wählen. In Deutschland ist es sogar mehr als die Hälfte, die größten Verluste drohen also nach links, nicht nach rechts", sagte sie dem "Spiegel". Weiter lesen …

Reisende legen mehr Wert auf Flexibilität

Noch herrscht Zurückhaltung bei Urlaubsplänen und Reisebuchungen. Doch ein Drittel der Deutschen will in diesem Jahr wieder mehr Geld für Urlaub ausgeben als 2020. Das ist eines der Ergebnisse einer aktuellen ADAC Tourismusstudie, bei der rund 5.000 Menschen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf ihre Reisepräferenzen befragt wurden. Weiter lesen …

Union: Bauen mit Holz ist gelebter Klimaschutz

Die Förderrichtlinien "Förderung des Klimafreundlichen Bauens mit Holz" sowie das "Bundesprogramm zur Förderung von Investitionen in der Holzwirtschaft" sind heute in Kraft getreten. Dazu erklären der agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Stegemann, und der forstpolitische Sprecher Alois Gerig folgendes. Weiter lesen …

KfW unterstützt deutsch-indonesische Klimainitiative mit Investitionen von bis zu 2,5 Mrd. EUR

Die KfW plant im Rahmen der deutsch-indonesischen Klimainitiative im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in den nächsten fünf Jahren 2,5 Mrd. EUR für Infrastrukturmaßnahmen in indonesischen Städten bereitzustellen und so Indonesien bei der Erreichung seiner ambitionierten Klimaschutzziele zu helfen. Weiter lesen …

Unions-Fraktionsvize Linnemann bemängelt "systemischen Fehler" im Corona-Stufenplan und fordert Abkehr von Inzidenzwerten

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Carsten Linnemann, kritisiert einen "systemischen Fehler" im beschlossen Stufenplan für Öffnungen in der Corona-Krise. Lockerungsschritte nur von starren Inzidenzwerten abhängig zu machen, sei angesichts der geplanten Testausweitungen falsch. Deshalb müsse nachgebessert werden, sagte der CDU-Politiker dem in Bielefeld erscheinenden Westfalen-Blatt. Weiter lesen …

Linksfraktionschefin nennt Spahn "untragbar"

Linksfraktionschefin Amira Mohamed Ali hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schwere Fehler in der Coronakrise vorgeworfen. "Ein Gesundheitsminister, der in dieser ernsten Situation wiederholt dabei versagt, rechtzeitig und ausreichend die Dinge zu beschaffen, die für den Umgang mit und den Weg aus der Krise dringend notwendig sind, ist untragbar", sagte sie dem Nachrichtenportal Watson. Weiter lesen …

NABU: Bundesamt für Naturschutz mit fragwürdigem Rettungsversuch für Butendiek

Der NABU hat heute in seiner Stellungnahme das Ausnahmeverfahren für den Offshore-Windpark Butendiek inmitten des Vogelschutzgebiets "Östliche Deutsche Bucht" westlich von Sylt scharf kritisiert. Auf Aufforderung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) hatte die Betreibergesellschaft wpd eine Ausnahmeprüfung beantragt. Nach Ansicht des NABU ist das ein fragwürdiger Winkelzug auf Kosten streng geschützter Seevögel. Weiter lesen …

Sicherheitslücken in IoT-Geräten: Gefährlicher Vollzugriff für Hacker

Ob Überwachungskameras für Häuser und Firmen, Babycams, der Saugroboter oder die smarte Schließanlage: Immer öfter finden IoT-Geräte den Weg in Netzwerke und öffnen damit Tür und Tor für Hackerattacken. Nahezu jedes Device hat teils gravierende Lücken, so die Security Experten von IoT Inspector: "Das Bewusstsein für die notwendige Sicherheit dieser Geräte ist weder bei den Anwendern, noch bei den Herstellern oder Inverkehrbringern wirklich vorhanden." Weiter lesen …

Bildungsministerin will weitere Öffnung der Schulen

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) fordert nach dem Treffen der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin eine weitere Öffnung der Schulen. Im Sinne der gemeinsamen Beschlüsse der Regierungschefs sollten auch die Schulen nun Schritt für Schritt weiter geöffnet werden, sagte Karliczek dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

GEW enttäuscht über Ergebnisse der Bund-Länder-Schalte

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat enttäuscht auf die Beschlüsse der jüngsten Bund-Länder-Runde reagiert. Das Ergebnis der Videoschalte zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten sei für den Bildungsbereich "mehr als enttäuschend", sagte GEW-Chefin Marlis Tepe dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Sänze: Merkel und Maas führen uns in hochgefährlichen Konflikt mit Russland!

Der europapolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg, Emil Sänze, hat die EU-Sanktionen gegen Russland scharf verurteilt: „Deutschland hat unter Führung von CDU und SPD eine weitere, völlig falsche Entscheidung getroffen: Durch die EU weitere Sanktionen gegen Russland zu verhängen. Außenminister Maas und Kanzlerin Merkel führen Deutschland immer weiter in eine hoch gefährliche und unseren Interessen zuwiderlaufende Auseinandersetzung mit Russland." Weiter lesen …

Forscher sind auf radioaktiven Sahara-Staub an Schweizer Grenze gestoßen

Während Wetterdienste in der Schweiz erneut vor Sahara-Staub in den kommenden Tagen warnen, wurden Medien auf eine Untersuchung der Organisation zur Kontrolle der Radioaktivität in Westen aufmerksam. Im Februar genommene Proben von Staubpartikeln von der französisch-schweizerischen Grenze sollen demnach Radioaktivität aufgewiesen haben. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Haase: Bund verbessert Fördermöglichkeiten in wirtschaftsnahe Infrastruktur

Der Deutsche Bundestag beschließt am heutigen Donnerstag die Änderung des GRW-Gesetzes. Dazu erklärt der kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Christian Haase: "Die Gemeinschaftsaufgabe 'Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur' (GRW) ist ein wichtiger Baustein zur Förderung von Investitionen in wirtschaftsnahe Infrastruktur wie die Erschließung von Gewerbegebieten, mit denen Kommunen wichtige Einnahmen sichern können." Weiter lesen …

Urban: Kretschmer geriert sich als deutschlandweiter Oberbremser!

Zu den angekündigten Änderungen in der sächsischen Corona-Verordnung erklärt der Vorsitzende der sächsischen AfD-Landtagsfraktion, Jörg Urban: „CDU-Ministerpräsident Kretschmer gibt den deutschlandweiten Oberbremser. Während bereits die angekündigten Lockerungen aus dem Kanzleramt nur eine dürftige Beruhigungspille sind, verbreitet Kretschmer weiter Panik, indem er vor einer neuen Corona-Lawine‘ warnt." Weiter lesen …

Kleine Wasserkunde: Was sind die Unterschiede zwischen Mineral- und Heilwasser, Tafel-, Quell- und Leitungswasser?

Klar, Wässer sehen auf den ersten Blick alle gleich aus. Doch das täuscht. Wässer können sehr unterschiedlich zusammengesetzt sein. Durch ihre spezielle Kombination von Inhaltsstoffen können einige Wässer sogar besonders positiv auf die Gesundheit wirken. Die einzelnen Wasserarten unterscheiden sich zudem darin, wo das Wasser herkommt, wie natürlich es ist und wie stark es behandelt wurde. Weiter lesen …

Brandner: Falsche Tabus kosten Menschenleben

Medienberichten zufolge soll es sich bei den Patienten, die mit Covid19-Erkrankungen auf den Intensivstationen behandelt werden, zu einem weit überwiegenden Teil um Menschen mit sogenanntem Migrationshintergrund handeln. Sogar RKI-Chef Wieler bestätigte dies und machte deutlich, dass auf diese Personen über Imame, also muslimische Geistliche, zugegangen werden solle. Er beschreibt das Phänomen allerdings als „Tabu“ und befürchtet Rassismusdebatten. Weiter lesen …

Eine Reisbäuerin startet durch

Prüfend lässt Siata Konaté aus Burkina Faso eine Handvoll gereinigter Reiskörner durch ihre Finger rieseln. Die 48-Jährige leitet eine Kooperative von 26 Reisbäuerinnen. Wie das Korn geschält und später als nährstoffreicher Parboiled Reis vermarktet wird, das hat sie in einem Projekt gelernt, das von der Christoffel-Blindenmission (CBM) unterstützt wird. Weiter lesen …

75 Jahre Cornelsen: Ein Dreivierteljahrhundert Schule und Bildung

Bald rundet sich das Jubiläum. Am 11. März 1946 erhält Franz Cornelsen die Lizenz der Alliierten, um einen Verlag zu gründen. Gemeinsam mit seiner Frau, der Zeichnerin Hildegard Cornelsen-Friedrichs, will er mit Englischbüchern einen Beitrag zur internationalen Verständigung leisten und Grenzen überwinden. In ihrer Wohnung entwerfen sie "Peter Pim and Billy Ball", ein neuartiges Englischbuch für Volksschulen. Weiter lesen …

Pertersen: Permanentes Gender-Gedöns, aber nur 14 "Diverse" leben in Hamburg!

Eine Antwort des Hamburger Senats auf eine Anfrage der dortigen AfD-Fraktion zeigt, dass es in Hamburg nur 14 diverse Personen gibt – von insgesamt 1.897.448 Menschen (Drucksache 22/3237). Damit beträgt der Prozentanteil der als behördlich erfassten „divers“ eingetragenen Bürger 0,00074 Prozent. Unter den 14 „Diversen“ befindet sich seit Dezember 2020 auch ein Neugeborenes (Drucksache 22/2705). Weiter lesen …

Landkreise kritisieren Corona-Öffnungsregeln

Der deutsche Landkreistag hat die Beschlüsse des Corona-Gipfels vom Mittwoch begrüßt, jedoch den Kriterienkatalog der vorgesehenen Öffnungen als zu kompliziert kritisiert. "Die beschlossene Öffnungsmatrix ist sehr schwer verständlich", sagte Landkreistag-Präsident Reinhard Sager dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Ein ökologisches, offenes, vermittelndes und bewahrendes Tibet heißt Sie willkommen

Im vergangenen Monat wurde das traditionelle Tibetische Neujahr gefeiert. Die Bevölkerung aus Tibet in China wünschen allen ein gesundes, langes, erfülltes, ehrenhaftes, glückliches, wundervolles, wohlhabendes und erfolgreiches neues Jahr. Bitte akzeptieren Sie die herzlichsten Grüße aus Tibet in China, "Möge alle Schönheit dieser Welt eng mit Ihnen verbunden sein." Weiter lesen …

Schröder warnt vor "moralisierender Außenpolitik"

Kurz vor Beginn des Nationalen Volkskongresses in China hat Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) vor einer falschen Politik gegenüber der Volksrepublik gewarnt. Eine "moralisierende Außenpolitik, die einseitig Werte über Interessen stellt, stößt - zunehmend auch im Verhältnis zu anderen Staaten - an ihre Grenzen", schreibt Schröder in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt" und den "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Grüne: Bundesregierung muss Atomenergie in ganz Europa stoppen

Die Grünen fordern die Bundesregierung anlässlich des zehnten Jahrestages der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima auf, die Nutzung der Atomenergie auch in europäischen Nachbarländern zu erschweren. Das ergibt sich aus einem Antrag für die Bundestagssitzung am Donnerstag, über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Donnerstagausgaben berichten. Weiter lesen …

Justizministerin verteidigt Gesetz für faire Verträge

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hält die Bedenken von Unternehmen bezüglich des geplanten Gesetzes für faire Verträge für nicht gerechtfertigt. "Ich bin davon überzeugt, dass die Bindung der Kunden an ihren Vertragspartner sogar steigt, wenn sie sich fair behandelt fühlen. Alle Bedenken, die derzeit aus der Wirtschaft an uns herangetragen werden, halte ich für gut widerlegbar", sagte sie der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Piratenpartei: Personalausweis-Pflicht für Online Dienste und der Staatstrojaner sind ein Angriff auf die Kommunikationsfreiheit

Das Bundesinnenministerium unter Horst Seehofer (CSU) strebt an, dass WhatsApp, Zoom, Skype, Signal, Threema, Telegram, iMessage, Facebook-Messenger, E-Mail und weitere Dienste die Personalien von Nutzern zukünftig verifizieren und hinterlegen müssen. Außerdem sollen Anbieter von Diensten beim Aufspielen von Staatstrojanern zur Mithilfe verpflichtet werden. Weiter lesen …

Nichtregierungsorganisationen kritisieren Lieferkettengesetz

Hannah Pilgrim, Sprecherin des Arbeitskreises Rohstoffe, dem mehr als 40 Nichtregierungsorganisationen angehören, kritisiert im Interview mit der Tageszeitung "nd.DerTag" das am Mittwoch vom Bundeskabinett verabschiedete Lieferkettengesetz. "Der an sich gute Aufschlag durch das Arbeits- und Entwicklungsministerium wurde durch die Wirtschaftslobby und Wirtschaftsminister Peter Altmaier enorm verwässert", so Pilgrim. Weiter lesen …

easyCredit BBL: Ein Sieg und 15 Punkte im 600. Spiel - King denkt gar nicht ans Aufhören

Besser kann man sich ein Jubiläum nicht vorstellen: Alex King feiert im 600. BBL-Spiel einen 94:84-Erfolg mit Würzburg bei den favorisierten Crailsheimern, erzielt 15 Punkte. Kings Ziel - vielleicht auch noch die 700 Marke knacken: "Ich bin ja ausgeliehen worden von München nach Würzburg und habe danach noch ein Jahr Vertrag. Danach schauen wir mal weiter, was die Zukunft sagt." Ulm setzt sich nach dem 89:76-Erfolg über Hamburg unter die Top 6 der easyCredit BBL. Weißenfels gewinnt Abstiegskracher und hält Gießen auf Abstand. Weiter lesen …

3. Liga: Saarbrücken haut Duisburg mit "Grützen-Fußball" weg

Paukenschlag in Lübeck: nach 8 Spielen ohne Niederlage verliert Rostock beim Schlusslicht VfB. "Hier war heute nicht mehr drin als diese Niederlage. Die haben wir uns selbst zuzuschreiben", bilanzierte Hansa-Trainer Härtel, der gleichzeitig mahnte: "Wir dürfen jetzt nicht die Nerven verlieren." Erster Rückschlag für Duisburgs neuen Trainer Dotchev: 1:4 in Saarbrücken. Weiter lesen …

Bund und Länder einigen sich auf Lockdown-Fahrplan

Bund und Länder haben sich nach rund neun Stunden Ministerpräsientenkonferenz auf einen Lockdown-Fahrplan geeinigt. Generell sollen die Corona-Maßnahmen bis 28. März verlängert werden, allerdings mit bestimmten möglichen Lockerungen ab dem 8. März. "Der Frühling 2021 wird anders sein als der Frühling vor einem Jahr", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Weiter lesen …

Sarah Connor: Männer sollten Gehalt mit ihren Frauen teilen

Die Sängerin Sarah Connor fordert, dass Männer die Einkünfte mit ihren Frauen teilen sollten, wenn die Partnerinnen zu Hause Familienarbeit leisten. "Solange diese Arbeit noch nicht vom Staat bezahlt wird, sollten berufstätige Männer ihren Frauen, die ihre Kinder und den gemeinsamen Haushalt managen, die Hälfte ihres verfügbaren Gehalts auszahlen", schreibt Connor in einem Beitrag für die Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Identitäre Bewegung Antifa

Anselm Lenz schrieb den folgenden Kommentar: "Das amerikanische Imperium ist wirtschaftlich nicht mehr konkurrenzfähig. Was es nun betreibt, ist die gewaltsame Zerstörung seiner einstigen Sympathiepunkte: Demokratie und Freiheit. Als leichteste Beute wurde zuerst die organisierte Linke kannibalisiert. Die Vorherrschaft des amerikanischen Imperiums kam mit dem Ende dessen ärgsten Widersachers ins Wanken." Weiter lesen …

Antipolitik? Antipolitik!

Der nachfolgende Standpunkt wurde von Ulrich Teusch geschrieben: "Desinteresse an öffentlichen Angelegenheiten, Rückzug ins Private, Wahlmüdigkeit, Parteienverdruss, wachsende Skepsis gegenüber Demokratie und Staat – solche Phänomene der Entpolitisierung werden von der herrschenden politischen Klasse gerne wortreich bedauert und als bedenkliche Krisensymptome gedeutet. Das politische Führungspersonal versichert treuherzig, es verfolge solcherart Lethargie mit großer Sorge und wolle ihren Ursachen auf den Grund gehen. Denn es könne keine Demokratie ohne Demokraten geben. Daher wünsche man sich selbstverständlich und dringend den aktiven Bürger, den interessierten Zeitgenossen, der am politischen Geschehen Anteil nimmt, der sich einbringt und mitmacht." Weiter lesen …

Null, Kommentar zur Bundesbank

Das gibt es wahrlich nicht alle Tage: Die Bundesbank weist für 2020 wegen einer deutlich erhöhten Risikovorsorge im Zuge der Coronakrise einen Bilanzgewinn von null aus und überweist folglich kein Geld nach Berlin für den Bundeshaushalt. Das ist das erste Mal seit 1979 und überhaupt eher eine absolute Ausnahme in nunmehr 64 Jahren seit Gründung der Bundesbank im Jahr 1957. 2019 dagegen hatte sie mit 5,9 Mrd. Euro noch den höchsten Gewinn seit der Weltfinanzkrise 2008/2009 erzielt. Die Coronakrise hinterlässt also auch in der Bundesbankbilanz tiefe Spuren. Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lusaka in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
524 Todesfälle nach Corona-Impfungen, fast 5000 „schwere Verdachtsfälle“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Spaltung der Gesellschaft: Negative Kräfte versuchen die Gesellschaft in viele kleine, leicht kontrollierbare, Teile zu spalten (Symbolbild)
Deutscher Ärztetag: Recht auf Bildung für Kinder nur mit Corona-Impfung
(Symbolbild)
Seychellen: Meiste Impfungen weltweit und plötzlich explodieren die Corona-Infektionszahlen
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshot Internetseite: "https://www.change.org/p/jens-spahn-keine-corona-impfpflicht-f%C3%BCr-kinder" / Eigenes Werk
Mehr als 403.000 Unterschriften bei Petition gegen Corona-Impfpflicht für Kinder
Labor (Symbolbild)
Diese Pflanze soll zu 100% gegen Corona helfen
Greta Thunberg (2019)
Nach Antisemitismus-Debatte um Maaßen: Greta Thunberg „antiisraelischer“ Beiträge beschuldigt