Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. März 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

NRW-FDP kritisiert Merkels "Abkanzeln" von Laschet

Die nordrhein-westfälische FDP hat kein Verständnis für die Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel an NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (Beide CDU). "Dieses Abkanzeln steht Merkel nicht gut zu Gesicht, zumal ihr eigenes Bundeskanzleramt alles andere als fehlerfrei arbeitet", sagte der Fraktionsvorsitzende der FDP im Düsseldorfer Landtag, Christof Rasche, dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

PIRATEN Niedersachsen lehnen Ausnahmen für Gottesdienste von Ausgangssperren strikt ab

Mit der heute in Kraft getretenen neuen Version der Corona-Schutzverordnung Niedersachsen wurden die Grundlagen für die Verhängung nächtlicher Ausgangssperren geschaffen. In den Schlussbestimmungen ab § 18 werden dabei Ausnahmetatbestände definiert. Dazu gehört der Besuch von Gottesdiensten und anderen religiösen Veranstaltungen. [1] Die PIRATEN Niedersachsen lehnen diese Bevorzugung strikt ab. Weiter lesen …

Zi: Dritte Welle kann noch gebrochen werden

Gute Chancen, die dritte Corona-Welle durch Impfungen zu brechen, sieht Dominik von Stillfried, Vorstandsvorsitzender des Zentralinstituts Zi, eine Forschungseinrichtung der deutschen Kassenärzte. "Wir rechnen mit unserer Impfmodellierung damit, dass bis Mitte, Ende Mai 50 Prozent der erwachsenen Bevölkerung mindestens eine Erstimpfung bekommen haben könnte, und das würde tatsächlich die Dynamik brechen", sagte von Stillfried dem "Mannheimer Morgen". Weiter lesen …

DAX klettert weiter - Euro schwächer

Am Montag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 14.817,72 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,47 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Marktbeobachtern zufolge lassen die Anleger Sorgen um Corona-Mutanten außen vor, hoffen auf ein baldiges Ende der Pandemie und eine damit verknüpfte Erholung der Wirtschaft. Weiter lesen …

CDU/CSU-Bundestagsfraktion verurteilt Gewalt in Myanmar

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat die ausufernde Gewalt der Militärregierung gegen die eigene Bevölkerung scharf kritisiert. "Berichte, nach denen Armee-Einheiten und Polizei mindestens 114 Zivilisten, darunter Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 15 Jahren erschossen haben, sind unerträglich", sagte der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt. Weiter lesen …

Neuss: Erneut Gegenstände von Brücke geworfen - Zeugen gesucht

Bereits Mitte März richtete die Polizei eine Mordkommission ein, nachdem in der Nacht von Freitag (12.03.) auf Samstag (13.03.) unbekannte Tatverdächtige mindestens eine Baustellenabsperrung von einer Überführung (Elvekumer Weg) auf die Fahrbahn der Bundesautobahn 57 nahe der Anschlussstelle Norf warfen. Wir berichteten mit Pressemitteilung vom 15.03.2021 - 14:41 Uhr von der Tat. Weiter lesen …

Bouffier stellt sich gegen Merkels Pandemiepläne

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier lehnt den Vorstoß von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ab, die Bekämpfung der Pandemie auf den Bund zu übertragen. "Ich rate davon ab, das Regelwerk zu zentralisieren und die Gesetze zu verschärfen", sagte der stellvertretende CDU-Vorsitzende dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Kanzleramtschef pocht auf Einhaltung der Notbremse

Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) hat die Länder erneut zu einer Umsetzung der Pandemie-Notbremse aufgefordert. "Ich poche sehr darauf, dass alle energisch daran arbeiten, dass die Zahlen runtergehen", sagte Braun in einem Podcast des Fernsehsenders Phoenix. "Wir sehen in manchen Bereichen, dass die Notbremse nur halbherzig umgesetzt wird." Weiter lesen …

Staatsrechtler: Bund könnte flächendeckenden Lockdown verhängen

Nach Einschätzung des Leipziger Staatsrechtlers Christoph Degenhart könnte der Bund im Kampf gegen die Corona-Pandemie das Ruder übernehmen. "Das ist möglich", sagte Degenhart dem "Handelsblatt". "Der Bund könnte durch ein sogenanntes Maßnahmegesetz einen flächendeckenden Lockdown, also Ausgangssperren oder die Schließung von Läden, für einen bestimmten Zeitraum verhängen." Weiter lesen …

Zwischen Kritik und Verständnis: Trotz Impfstoffmangel impft Polen Nato-Hauptquartier

Um einen möglichst infektionsfreien Nato-Gipfel mit dem neuen US-Präsidenten Joe Biden zu gewährleisten, werden derzeit rund 3.500 Beschäftigte in der Brüsseler Bündniszentrale vorzeitig gegen Corona geimpft. Dazu stellt Polen seinen knappen Impfstoff zur Verfügung. Das sorgt für Kontroversen in Polen, aber auch in Deutschland. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

England: Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen

In England kommt es ab Montag zu Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen: So sei es wieder erlaubt, sich zu sechst mit zwei Haushalten zu treffen. Auch überdachte Sportanlagen und Schwimmbäder dürfen wieder in Betrieb genommen werden. Die Regierung wirbt momentan dafür, dass die Bevölkerung nach den Kontaktbeschränkungen mehr Sport machen soll. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Kubicki kritisiert Merkels Talkshow-Auftritt

FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat harte Kritik an den Aussagen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Talkshow "Anne Will" geübt. "Als es letzte Woche hieß, man wolle das Format der MPK überdenken, war meine Erwartung nicht, dass die Kanzlerin nun über Talkshows mit den Ministerpräsidenten verhandelt", sagte Kubicki dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Groß-Bieberau: Ostern ohne Hasen?

Keine schöne Überraschung erwartete den Besitzer dreier Hasen am Sonntag (28.3.) in seinem Hof in der Marktstraße. Denn als der 41-jährige Mann zusammen mit seinem Sohn am Morgen die drei Familienmitglieder mit schwarz-weißem Fell und langen Ohren begrüßen wollten, fehlte von dem Trio jede Spur. Weiter lesen …

RTL holt Hape Kerkeling zurück: Neue Formate für TV und Streaming geplant

Hape Kerkeling kommt zurück ins deutsche Fernsehen! Seit über 30 Jahren zählt er zu den beständigsten und erfolgreichsten TV-Stars in Deutschland. Der beliebte Comedian, Moderator, Entertainer, Schauspieler, Sänger, Autor, Parodist und Kabarettist wird ab Herbst nicht nur als Schauspieler vor der Kamera stehen, sondern auch für weitere Unterhaltungsformate mit RTL und TVNOW zusammenarbeiten und nach achtjähriger Abstinenz auf die Bildschirme zurückkehren. Weiter lesen …

Transfette in Lebensmitteln sind Geschichte

Neuer Grenzwert schützt Gesundheit und macht Kennzeichnung der Härtung von Ölen und Fetten überflüssig. OVID fordert zugunsten gesünderer Fette den Entfall der Härtungskennzeichnung. Ab 2. April 2021 gilt in der Europäischen Union ein neuer Grenzwert für industrielle trans-Fettsäuren (TFA) in Höhe von zwei Prozent. Weiter lesen …

Seehofer: Bund muss Kommando übernehmen

Vor dem Hintergrund steigender Fallzahlen fordert Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), dass der Bund im Kampf gegen die Corona-Pandemie das Kommando übernimmt und damit bundesweit einheitliche Regeln erzwingt. "Man muss als Bundesregierung handeln", sagte Seehofer der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Laschet fordert Präsenz-MPK

CDU-Chef Armin Laschet hat eine Abkehr von den Bund-Länder-Runden in Form von Videokonferenzen gefordert. Die nächste Ministerpräsidentenkonferenz müsse in Präsenz tagen, sagte der nordrhein-westfälische Regierungschef am Montagmittag in Berlin. "Der Teilnehmerkreis muss wieder beschränkt werden." Weiter lesen …

dieBasis: Der radikale Lockdown

Der Lockdown wird verlängert, aber den ursprünglich geplanten radikalen Lockdown wird es nicht geben. Nach der Konferenz der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin am 23.03.2021 sickerte durch, dass Deutschland in den Ostertagen vom 01.04. bis zum 05.04. in einen verschärften Lockdown gezwungen werden sollte. Die Partei dieBasis, ebenso wie andere politische Stimmen in Bund und Ländern, wehren sich gegen solche Pläne. Weiter lesen …

„Fusion-Festival“ soll mit umfangreichem Testkonzept stattfinden

Nachdem die meisten großen Musikfestivals für den Sommer bereits abgesagt wurden, erklären die Betreiber des „Fusion-Festivals“ in Mecklenburg-Vorpommern nun, dass sie ihre Großveranstaltung trotz Pandemie durchführen wollen. Möglich werden soll dies durch ein umfangreiches Testkonzept, welches gerade von den Behörden vor Ort geprüft wird. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

2021: Unsere Botschaft an die Welt

„Unser wichtigstes Gut ist die Freiheit. Wir stehen für Liebe statt Hass, für Miteinander statt Gegeneinander. […]“ Heiko Schrang und viele weitere bekannte Gesichter wie Samuel Eckert oder Xavier Naidoo treten in diesem kurzen und berührenden Video gemeinsam vor die Kamera und sprechen aus, wofür sie sich 2021 einsetzen Weiter lesen …

Bürgermeister übernimmt AfD-Forderung zu Corona-Statistik

Ein CDU-Bürgermeister der Stadt Wolgast (Mecklenburg-Vorpommern) überrascht mit einem Vorschlag zu einer anderen Berechnung des Inzidenzwertes bei der Bekämpfung des Coronavirus. Denn die bisherige Berechnung allein nach der Zahl der positiv Getesteten je 100000 Einwohnern vernachlässigt die Zahl der Gesamtgetesteten und benachteiligt damit diejenigen Kreise und Gemeinden, in denen viel getestet wird. Deshalb muss die Zahl der Testpositiven in Relation zur Gesamtzahl der Getesteten gesetzt werden. Weiter lesen …

Ramelow kritisiert Merkel-Auftritt bei Anne Will

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für Äußerungen in der ARD-Sendung "Anne Will" kritisiert. "Ich reagiere da jetzt mit einer gewissen Schärfe, weil ich es wirklich leid bin, mir anhören zu müssen, was man hätte tun müssen, aber selbst tatsächlich nichts getan hat", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Chi-Cafe balance: Die gesunde Kaffee-Alternative für ein gutes Bauchgefühl

Kaffee ist hierzulande das beliebteste Getränk. Kaffee kann jedoch auch Magen und Darm belasten sowie die Mineralstoff-Versorgung beeinträchtigen. Viele Menschen leiden zudem unter einer Kaffeeunverträglichkeit. Chi-Cafe balance wurde von Dr. L.M. Jacob entwickelt, um Genuss mit Gesundheit zu vereinen, und ist nach dem chinesischen Wort "Chi" benannt, das Lebenskraft bedeutet. Weiter lesen …

Sommerurlaubsplanung in Corona-Zeiten: Reisebüros beraten zum Teil mangelhaft

Verbraucher erwarten bei der Planung ihres Sommer-Urlaubs gerade in Pandemie-Zeiten eine verlässliche Beratung der Reisebüros. Doch den Drang nach noch mehr Sicherheit bei der Urlaubsbuchung versuchen Reisebüro-Mitarbeiter mit unseriösen Versprechungen zu erfüllen. Das hat eine Stichprobe des rbb-Verbrauchermagazins SUPER.MARKT bei Reisebüros in der Region ergeben. Weiter lesen …

HIStory: Wettermanipulation? Geoengineering? Gibt es schon lange

Der Buchautor und Publizist Hermann Ploppa erläutert in HIStory kurz und sachlich historische Daten und Jahrestage von herausragenden geschichtlichen Ereignissen. Das Thema heute: Wettermanipulation? Geoengineering? Gibt es schon lange. Ploppa dazu: "In der heutigen Folge von History wollen wir uns mit der Geschichte der Wettermanipulation beschäftigen. Sie haben richtig gehört: Schon seit vielen Jahrzehnten wird unser Wetter auf Veranlassung von Politikern, Militärs, Landwirten und cleveren Geschäftsleuten auf technischem und chemischem Wege massiv beeinflusst." Weiter lesen …

Paul: Kinder sollen auch in Zukunft wünschen dürfen, Indianerhäuptlinge zu werden

Grünen-Politikerin Bettina Jarasch erklärte auf einem Parteitag der Berliner Grünen im Rahmen ihrer Kandidatenvorstellung, sie habe schon als Kind Indianerhäuptling werden wollen. Viele der anwesenden Mitglieder empfanden diese Aussage als diskriminierend und rassistisch. Nach zahlreichen kritischen Äußerungen entschuldigte sich Jarasch für ihre „unreflektierten Kindheitserinnerungen“. Weiter lesen …

Kinder kennen immer weniger heimische Tierarten

Das Eichhörnchen kennen fast alle, aber Grasfrosch oder Kohlmeise? Im Rahmen einer von Thomas Gerl, Birgit Neuhaus vom Lehrstuhl für Didaktik der Biologie an der LMU und Christoph Randler (Universität Tübingen) durchgeführten Studie benannten rund 1000 Sechstklässler an bayrischen Gymnasien in einem Test 25 Tierarten anhand von Fotos. Weiter lesen …

Asterix und der Greif - So heißt das neue Asterix-Abenteuer

Mit seiner fünften Gemeinschaftsarbeit setzt das Autorenduo Jean-Yves Ferri und Didier Conrad das Werk von René Goscinny und Albert Uderzo fort, die das Asterix-Universum vor über 60 Jahren erschufen. Dieser 39. Band der Reihe verspricht wieder ein spannendes Abenteuer zu werden! Wie es die Tradition verlangt, gehen unsere Freunde im neuen Album erneut auf Reisen. Weiter lesen …

Brandner: Merkel leidet an Größenwahn

Mit Drohungen gegen die Ministerpräsidenten wendet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel an die Öffentlichkeit. Würden diese nicht ‚nach ihrer Pfeife tanzen‘, wolle sie diese mit Hilfe des Infektionsschutzgesetzes entmachten – vergisst dabei aber, dass Gesetze noch immer durch den Bundestag verabschiedet werden, nicht durch die Kanzlerin, meint der stellvertretende Bundesvorsitzende Stephan Brandner. Weiter lesen …

Chemietoiletten in deutschen Wohnmobilen: Steht ein Kollaps der regionalen Kläranlagen bei der nächsten Reisewelle bevor?

Im Corona Jahr 2020 wurden in Deutschland über 100.000 neue Wohnmobile und Caravans zugelassen, der Outdoor und Camping Boom bescherte der Industrie zum vierten Jahr in Folge neue Verkaufsrekorde. Dazu kommen die ca. 533.000 bereits zugelassenen deutschen Freizeitfahrzeuge (Statista, Zahlen 2019), welche zu Beginn der neuen Feriensaison 2021 um die knappe Ressource "Stellplatz" kämpfen werden. Weiter lesen …

FDP unterstützt Merkels Idee, Entscheidungsstrukturen zu überdenken

Der FDP-Bundestagsabgeordnete und Haushaltsexperte Otto Fricke hat am Montag im Inforadio vom rbb kritisiert, dass viele Länderchefs sich momentan hinter der Ministerpräsidenten-Konferenz versteckten: "Es bedarf einer Führung, im Zweifel durch den Bund, aber dann muss man das auch klar durchziehen und dann hätte man vielleicht früher das Parlament fragen und diskutieren müssen, damit man die Gesetzänderungen hat." Weiter lesen …

Dank Corona - Der Onlinehandel boomt wie nie

Die vorherrschende Corona-Krise geht mit strikten Abstandsregelungen sowie umfassenden Kontaktbeschränkungen einher. Während viele stationäre Geschäfte geschlossen bleiben müssen, erlebt der Online-Handel dank Corona einen wahren Aufschwung. So können sich Verbraucher mitunter Lebensmittel, Bücher sowie Elektroartikel mit einem Klick bestellen und sich kontaktlos nach Hause liefern lassen. Wir gehen in unserem heutigen Artikel auf die Relevanz des E-Commerce in Zeiten von Corona ein und erläutern, wer besonders von der Coronakrise profitiert. Weiter lesen …

Städtebund will mehr verkaufsoffene Sonntage

Angesichts der Umsatzeinbrüche bei vielen Einzelhändlern fordert der Städte- und Gemeindebund mehr verkaufsoffene Sonntage. "Wegen der Konkurrenz zum Onlinehandel, der 24 Stunden am Tag sieben Tage die Woche geöffnet ist, plädieren wir dafür, die Ladenöffnungszeiten flexibler zu gestalten", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Deutschland 2020: Anteil der Deutschen schrupft weiter, Ausländeranteil steigt

Zum Jahresende 2020 waren rund 11,4 Millionen Ausländerinnen und Ausländer im Ausländerzentralregister (AZR) registriert. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stieg die Zahl der Ausländerinnen und Ausländer demnach um rund 204 000 beziehungsweise 1,8 % gegenüber dem Vorjahr. Dieser Wert entspricht der niedrigsten Wachstumsrate, die das AZR in den vergangenen zehn Jahren verzeichnete. Weiter lesen …

Handel fordert Konsumgutscheine

Mit Blick auf die Folgen der Corona-Pandemie fordert der Handelsverband HDE Einkaufsgutscheine für die Bürger, um die Wirtschaft nach der Krise wieder anzukurbeln. "Ein zusätzliches Einkommen von 500 Euro je Einwohner würde einen Nachfrageimpuls von bis zu 40 Milliarden Euro bedeuten", sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Containerschiff im Suezkanal freigelegt

Nach einer tagelangen Blockade des Suezkanals ist das auf Grund gelaufene Containerschiff "Ever Given" wieder freigelegt worden. Man habe das Schiff erfolgreich wieder in Betrieb genommen, es werde momentan gesichert, teilte der Dienstleister Inchcape Shipping am frühen Montagmorgen mit. Wann der Verkehr in beide Richtungen wieder aufgenommen werden kann, war zunächst unklar. Weiter lesen …

IATA: "Maskenpflicht in Flugzeugen wird noch lange bleiben"

Eine Aufhebung der Corona-Beschränkungen und -Auflagen für Fluggäste ist auf absehbare Zeit nicht möglich. "In den nächsten zwölf bis 18 Monaten werden Flugreisen ziemlich so ablaufen wie heute", sagte Alexandre de Juniac, der Chef des Weltverbands der Fluggesellschaften (International Air Transport Association - IATA), der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Grüne warnen vor Kontrollverlust in dritter Corona-Welle

Die stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Maria Klein-Schmeink, hat angesichts der stetig steigenden Corona-Infektionszahlen vor einem Kontrollverlust gewarnt. "Die Inzidenz-Sprünge sind gewaltig. Sie zeigen ganz klar, dass die bisherigen Maßnahmen nicht ausreichen und die Lage außer Kontrolle gerät", sagte Klein-Schmeink der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Walter-Borjans unterstützt Lockerungen für Negativ-Getestete

Im Streit über schnelle Verschärfungen der Corona-Auflagen und die Ausnahmeregelungen in einigen Städten hat sich SPD-Chef Norbert Walter-Borjans für Lockerungsprojekte mit freiwilligen Corona-Tests ausgesprochen. Die Lücke zwischen Infektionsanstieg und ausreichender Immunisierung der Bevölkerung müsse vor allem durch die Ausweitung der Corona-Tests verkleinert werden, sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Erste CDU-Abgeordnete wollen Söder als Kanzlerkandidat

Angesichts konstant schwacher Popularitätswerte für CDU-Chef Armin Laschet wächst in der Bundestagsfraktion die Unterstützung für Markus Söder (CSU) als Kanzlerkandidat der Union. "Wir müssen mit dem antreten, mit dem wir nach Umfragen die besten Chancen haben, und das ist mit großem Abstand Markus Söder", sagte der rheinland-pfälzische CDU-Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger dem "Spiegel". Weiter lesen …

Opposition will Nachbesserungen beim Kinderkrankengeld

Oppositionspolitiker und Gewerkschafter fordern mehr Unterstützung für Eltern. "Angesichts steigender Infektionszahlen und ansteckenderer Virusmutationen ist absehbar, dass für viele Familien die bislang vorgesehenen zusätzlichen Kinderkrankentage nicht ausreichen werden", sagte Grünen-Fraktionsvize Maria Klein-Schmeink der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Esken fordert Rücknahme von Öffnungen

SPD-Chefin Saskia Esken hat sich für die flächendeckende Rücknahme der zum 8. März in Kraft getretenen Öffnungen ausgesprochen. Fast alle Bundesländer hätten seit vielen Tagen nicht nur stabile, sondern "massiv" ansteigende Inzidenzwerte von mehr als 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, sagte Esken dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Widerstand gegen Testpflicht für Unternehmen

Überlegungen des Kanzleramts, den Unternehmen in Deutschland notfalls eine Testpflicht aufzubürden, um die dritte Corona-Welle zu bremsen, stoßen auf Widerstand. "Eine Verpflichtung zu Tests läuft ebenso ins Leere wie eine Impfpflicht", sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Linnemann fordert offensiveres Krisenmanagement von Laschet

Der Vize-Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Carsten Linnemann, hat den CDU-Vorsitzenden Armin Laschet zu einem offensiveren Krisenmanagement aufgefordert. "Wir müssen zeigen, dass die Union Corona-Management kann. Bei der Maskenaffäre müssen wir Klarschiff machen und thematisch müssen wir voll in die Offensive gehen. Da ist Armin Laschet jetzt gefordert", sagte Linnemann der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

SPD verlangt konkrete Lockdown-Vorschläge von Spahn

SPD-Parlamentsgeschäftsführer Carsten Schneider sieht Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in der Pflicht, seinen Appell zu einer Verschärfung der Corona-Maßnahmen zu präzisieren. "Vom Gesundheitsminister erwarte ich keine Spekulationen über einen neuen Lockdown, sondern konkrete Vorschläge", sagte Schneider der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

easyCredit BBL: Hamburg mit bester Woche in der jungen Klub-Historie: Erst ALBA, dann FCB besiegt

Der FC Bayern verliert in der easyCredit BBL eine kräftezerrende Generalprobe gegen Hamburg: Weil "es immer schwer ist, wenn wir 5 gegen 8 spielen", beschwerte sich Münchens Radosevic über die Schiedsrichter. Viel Zeit zum Nachdenken gibt es nicht. In der EuroLeague stehen die nächsten wichtigen Spiele an: "Wir müssen fokussiert sein, die Spiele gewinnen und die Playoffs sichern." Am Dienstag gastiert Fenerbahce bei den Bayern - ab 20.45 live bei MagentaSport. Hamburg feierte nach dem Erfolg gegen ALBA Berlin den 2. Sieg gegen ein EuroLeague-Teilnehmer in dieser Woche. Weiter lesen …

CDU-Generalsekretär verteidigt Nebenverdienste von Abgeordneten

Der CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat Nebenverdienste von Bundestagsabgeordneten verteidigt. "Keiner muss seine Metzgerei verkaufen oder seinen landwirtschaftlichen Betrieb oder auch sein erfolgreiches Unternehmen, wenn er für die Union im Deutschen Bundestag sitzt. Wir wollen ja diese Menschen im Deutschen Bundestag haben", sagte er dem ARD-Hauptstadtbüro im "Bericht aus Berlin". Weiter lesen …

Söder gegen neue Bund-Länder-Konferenz

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich gegen eine neue Bund-Länder-Konferenz zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ausgesprochen. "Es bringt nichts, sich beispielsweise auf einer neuen Konferenz zusammenzusetzen und zu lamentieren, sich auszutauschen und am Ende dann doch wieder das zu tun, was jeder für richtig hält", sagte Söder in den ARD-Tagesthemen. Weiter lesen …

PENNY DEL: Bayern ist keine Reise wert für die Haie

Die Kölner Haie verlieren 2 Spiele binnen 24 Stunden, kassieren 4:10 Tore, sind weiter Vorletzter in der Nord-Gruppe der PENNY DEL. Dennoch hofft Lucas Dumont nach dem 2:4 in Augsburg: "Wir sind immer noch in der Reichweite für die Playoffs. Alles ist möglich." Berlin marschiert in der Nord-Gruppe weiter vorneweg und baut den Abstand auf Bremerhaven aus. Aber auch der Sieg gegen Straubing war ein hartes Stück Arbeit wie Marcel Noebels zugab: "Wir mussten alles geben und alles reinlegen." Weiter lesen …

Beneš-Dekrete: Fünfundsiebzig Jahre Defizit

Es ist etwas mehr als ein Dreivierteljahrhundert her, dass die tschechoslowakische Nationalversammlung in Prag am 28. März 1946 alle Dekrete in Kraft setzte, die Präsident Edvard Beneš zwischen April und Oktober 1945 erlassen hatte. Von den sogenannten Beneš-Dekreten – insgesamt 143 – betrafen 13 direkt und 20 indirekt die Ungarn und Deutschen Oberungarns (ungar. Felvidék = „Hochland“, heute: Slowakei), die eindeutig als Kollektivverbrecher eingestuft wurden. Dies schreibt László Domonkos in der ungarischen Ausgabe MTI/Magyar Nemzet, welches das Magazin "Unser Mitteleuropa" ins deutsche übersetzte. Weiter lesen …

Super Saisonabschluss für Karl Geiger & Co.

Karl Geiger ist beim Weltcup-Finale der Skispringer in Planica mit einem Doppelsieg ein super Saisonabschluss gelungen. Der Skiflug-Weltmeister aus Oberstdorf war auch im letzten Wettbewerb des Winters mit Weiten von 231,0 und 232,5 m und mit 459,3 Punkten nicht zu schlagen und holte sich damit die auch kleine Kristallkugel im Skiflug-Weltcup. Außerdem kassierte er die Extra-Prämie für „Planica/7“. Bereits am Freitag hatte er das Einzelspringen im Tal der Schanzen gewonnen. "Es war generell eine super Saison, und wir sind sehr glücklich", sagte Geiger im ZDF. Weiter lesen …

Brutale Spekulation: Auch in Europa - So aggressiv betreiben China und Co. Landraub

Boden und vor allem Ackerland ist als Spekulationsobjekt zunehmend interessanter geworden. Aber nicht nur Investoren, sondern auch Staaten decken sich mit Land ein. Sei es zur Nahrungsmittelproduktion oder für Rohstoffe. Die Folgen in den betroffenen Ländern sind unübersehbar. Dies berichtet Felix Nagel vom Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf eigene Studien. Weiter lesen …

Erfurt: Tierischer Entführungsfall

Am 26.03.2021 gegen 12:45 Uhr meldete sich ein aufgeregter 56jähriger Mann beim Polizeinotruf. Er teilte mit, dass sein Beagle während einer Prüfungsabnahme der Jagdhundausbildung nördlich von Apolda entwendet wurde. Der Hund wurde dort an einer zuvor ausgelegten Fährte angesetzt, um dieser eigenständig zu folgen. Weiter lesen …

Ungarn: Der „Königsputsch“ vor 100 Jahren

Vor hundert Jahren, an Ostern 1921, tauchte in Ungarn unerwartet König Karl IV. wieder auf, der sich knapp drei Jahre zuvor aus den „Staatsgeschäften“ zurückgezogen hatte und zwischen November 1916 und November 1918 der letzte Herrscher unseres Landes war. Sein plötzliches Auftauchen hätte – nach Ansicht der meisten einflussreichen ungarischen politischen Akteure jener Zeit – die Existenz des durch den Friedensvertrag von Trianon verstümmelten ungarischen Staates gefährden können. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Magyar Nemzet". Weiter lesen …

Gesamtmetall offen für harten Lockdown

Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall wirft Bund und Ländern vor, das Gefühl für die Wirtschaft verloren zu haben und zeigt Bereitschaft für einen harten Lockdown. "Die Ministerpräsidentenrunde mit der Bundeskanzlerin hat scheinbar das Gefühl dafür verloren, wie die Wirtschaft tickt", sagte Wolf der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Berlin verschärft Corona-Maßnahmen

Der Berliner Senat hat in einer Sondersitzung die Verschärfung der Corona-Maßnahmen beschlossen. "Demnach besteht in geschlossenen Räumen grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Das gilt auch für den ÖPNV", sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Samstagabend. Weiter lesen …

Bahn-Betriebsrat für bevorzugte Impfungen von Bahn-Beschäftigten

Der Betriebsrat fordert wegen steigender Corona-Infektionen bei Bahn-Beschäftigten schnellere Impfungen für Beschäftigte im Transportwesen und Hilfe vom Konzern Deutsche Bahn. "Die Infektionszahlen auch bei den Beschäftigten von DB Regio gehen zurzeit durch die Decke", sagte Ralf Damde aus der Geschäftsführung Gesamtbetriebsrat DB Regio dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Kantar/Emnid: Union fällt auf 25 Prozent

CDU und CSU verlieren in der Wählergunst zwei Prozentpunkte im Vergleich zur Vorwoche und kommen nun auf 25 Prozent - das sind elf Prozentpunkte weniger als noch vor sieben Wochen. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, setzt sich der Abwärtstrend bei der Union damit die vierte Woche in Folge fort. Weiter lesen …

Die Woche COMPACT: Impf-Kampagne: Wie viele sagen Nein zur Nadel?

Die Querdenker sind zurück. Das ist wohl die Botschaft von Zehntausenden, die am letzten Sonntag durch Kassel zogen. Aus ganz Deutschland waren die Gegner des Corona-Notstandes im Norden Hessens gekommen. Ein weitgehendes Verbot der Behörden ignorierten die Demonstranten. Ebenso. Und auch dieses Bild bekam viele Reaktionen. Eine Polizistin solidarisiert sich mit dem friedlichen Protest. Denn die Gewalt ging auch in Kassel erneut von den Gegendemonstranten aus, die unter anderem den unabhängigen Journalisten Boris Reitschuster angriffen. Weiter lesen …

Erster Teamsieg im Fliegen seit 21 Jahren

Die DSV-Adler um Karl Geiger und Markus Eisenbichler haben beim Weltcup-Finale in Planica den Teamwettbewerb im Skifliegen gewonnen. Das Quartett von Bundestrainer Stefan Horngacher setzte sich nach einem gewerteten Durchgang mit 819,5 Punkten vor Japan (810,0) und Österreich (788,9) durch und feierten den ersten Sieg in einem Teamfliegen seit 21 Jahren. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (27.03.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 4, 12, 13, 19, 31, 46, die Superzahl ist die 6. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 9593101. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 962559 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Uhren auf Sommerzeit umgestellt

Die Sommerzeit hat begonnen. Um 2 Uhr MEZ wurden die Uhren auf 3 Uhr MESZ vorgestellt. Damit beginnt die 42. Sommerzeitperiode seit der Wiedereinführung in Ost- und Westdeutschland im Jahr 1980. In der Wahrnehmung vieler Menschen bleibt es damit "abends länger hell", während Kritiker sagen, dass es lediglich "früher spät" wird. Bei der Bevölkerung ist die Zeitumstellung laut Umfragen unbeliebt. Weiter lesen …

Transnationaler Staatsterrorismus

Ullrich Mies schrieb den folgenden Kommentar: "Die „Transnationalen ‚Elite‘-Faschisten“ (1) des globalen Turbokapitalismus führen Krieg gegen die Zivilgesellschaften. Ihre Exekutionskommandos sind die grosso modo in epidemischer Ignoranz und Lobby-gestützter Korruption versunkenen parteienbasierten Parlamente und eine überbordende Regierungskriminalität von internationaler Tragweite. Ihre Strategie ist eine Mischung aus Angst-Terror, Drohungen, Nötigungen, Belästigungen, Gehirnwäsche, notorischer Willkür und „Weißer Folter“." Weiter lesen …

Lebensfeindlicher und antichristlicher Angriff im Europäischen Parlament

Grégor Puppinck vom Europäisches Zentrum für Recht und Gerechtigkeit schrieb den folgenden Kommentar: "Die weltweite Abtreibungslobby hat einen Großangriff auf das Leben und seine Verteidiger unternommen. Zwei Ausschüsse des Europäischen Parlaments haben sich am Donnerstag, den 25. März, zu diesem Zweck getroffen. Dieser Angriff wird im kommenden Mai mit der Abstimmung im Europäischen Parlament über eine radikale Pro-Abtreibungsresolution und der Veröffentlichung eines Berichts gegen Pro-Life-Organisationen seinen Höhepunkt erreichen. Dazu können wir nicht schweigen." Weiter lesen …

Die Außenseiter

Der folgende Standpunkt wurde von Henriette Kabisch geschrieben: "Eine Internatsschülerin berichtet, wie mit Schnelltests und Maskenpflicht an Schulen ein verhängnisvoller sozialer Druck ausgeübt wird. Die Schule: ein Ort der Begegnung, des freien Austauschs, der sozialen Gemeinschaft, des Lernens fürs Leben — so weit die Theorie. Die Realität sieht in Deutschland aber ganz anders aus. Für viele junge Menschen ist die Schule vor allem ein Ort des Leistungsdrucks, der Abwertung, der ersten Ausgrenzungserfahrung, des Mobbings. Laut einer DAK-Studie leidet jeder dritte Schüler an depressiven Stimmungen (1)." Weiter lesen …

Warum Korruption in der deutschen Politik legal ist…

Thomas Röper schrieb den folgenden Kommentar: "…und wie man das morgen ändern könnte. Korruption ist derzeit ein großes Thema in deutschen Medien, aber sie sprechen das eigentliche Problem gar nicht an und die angeblichen Lösungsvorschläge der Politik sind Augenwischerei. Die geheuchelte Aufregung über Dinge wie den aktuellen „Maskenskandal“ (1) ist kaum zu ertragen. Wenn es den derzeit Schnappatmung simulierenden „Qualitätsmedien“ tatsächlich um den Kampf gegen Korruption in der deutschen Politik ginge, dann müssten sie das systemische Problem ansprechen, das es in Deutschland gibt." Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bohne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
524 Todesfälle nach Corona-Impfungen, fast 5000 „schwere Verdachtsfälle“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Spaltung der Gesellschaft: Negative Kräfte versuchen die Gesellschaft in viele kleine, leicht kontrollierbare, Teile zu spalten (Symbolbild)
Deutscher Ärztetag: Recht auf Bildung für Kinder nur mit Corona-Impfung
(Symbolbild)
Seychellen: Meiste Impfungen weltweit und plötzlich explodieren die Corona-Infektionszahlen
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshot Internetseite: "https://www.change.org/p/jens-spahn-keine-corona-impfpflicht-f%C3%BCr-kinder" / Eigenes Werk
Mehr als 403.000 Unterschriften bei Petition gegen Corona-Impfpflicht für Kinder
Labor (Symbolbild)
Diese Pflanze soll zu 100% gegen Corona helfen
Greta Thunberg (2019)
Nach Antisemitismus-Debatte um Maaßen: Greta Thunberg „antiisraelischer“ Beiträge beschuldigt