Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

15. März 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

"Alleskönner Wald" ist Thema der CSU-Fraktion

Auf Vorschlag der CSU-Fraktion befasst sich der Bayerische Landtag morgen in der Aktuellen Stunde mit dem Thema "Alleskönner Wald: Lebens- und Erholungsraum, Klimaschützer, Wirtschaftsfaktor und noch viel mehr". Konkret geht es der CSU-Fraktion vor allem darum, die Bedeutung des Waldes für den Klimaschutz hervorzuheben und die Waldumbauoffensive 2030 in Bayern zu beschleunigen. Mit dieser sollen bis 2030 unter anderem durch mehr Biodiversität 200.000 Hektar Wald klimafest gemacht werden. Weiter lesen …

SchrangTV: ARD: Propaganda für Kinder

Die Lügenpropaganda wird immer offensichtlicher und jeden Tag durchschauen mehr Menschen dieses Spiel. Am letzten Wochenende sind tausende Freidenker in vielen großen Städten gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Dies schreibt Heiko Schrang von Schrang TV. Weiter lesen …

Umdenken in der Wirtschaft: Haseloff fordert "nationale Strategie für Pandemiefestigkeit"

In der Corona-Pandemie fordert Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) eine "nationale Strategie für Pandemiefestigkeit". Entscheidend sei eine eigene Produktion wichtiger medizinischer Versorgungsgüter. "Das fängt bei Forschung und Entwicklung an - dieser Sektor darf nicht in andere Länder und Kontinente abwandern", sagte Haseloff der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Weiter lesen …

EMA steht weiter hinter Astrazeneca

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) steht weiter hinter dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca. Die Vorteile überwögen die Risiken, teilte die EU-Behörde am Montagnachmittag mit. Zuvor hatten Deutschland und weitere Länder die Impfungen mit Astrazeneca gestoppt, weil es unter anderem eine "auffällige Häufung" von Hirnvenenthrombosen geben soll, wie das Paul-Ehrlich-Institut mitteilte. Weiter lesen …

Reinhardt: "Wir brauchen völlige Transparenz"

Zu der heute bekannt gewordenen vorübergehenden Aussetzung der Impfungen mit dem Covid-19-Impfstoff des Herstellers AstraZeneca erklärt Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt: "Dass das Paul-Ehrlich-Institut die Notbremse gezogen und die Impfung mit AstraZeneca vorübergehend ausgesetzt hat, ist richtig und wichtig." Weiter lesen …

Beschädigte Justiz: Die Krise unseres Rechtsstaates

Interview-Gast ist Dr. Pieter Schleiter, Gründer des Netzwerk Kritische Richter und Staatsanwälte. Seit langem herrscht in der bundesdeutschen Justiz Personalnotstand. Staatsanwälte und Gerichte warnen immer wieder: Dessen Folgen sind lückenhafte Strafverfolgung und ausbleibender Rechtsschutz für Bürger. Beides beschädigt das Fundament unseres Rechtsstaates. Die Folgen der Corona-Politik verschärfen diese Krise. Ein grundsätzlicher Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit des Handelns von Bundes- und Landesregierungen ist hinzugetreten. Von der dritten Gewalt hatten viele sich Schutz hiervor versprochen – und wurden enttäuscht. Weiter lesen …

Astrazeneca-Stopp: Paul-Ehrlich-Institut sieht "auffällige Häufung"

Nach dem Stopp der Impfungen mit Astrazeneca hat das Paul-Ehrlich-Institut weitere Details bekannt gemacht. Mittlerweile sehe man "eine auffällige Häufung einer speziellen Form von sehr seltenen Hirnvenenthrombosen in Verbindung mit einem Mangel an Blutplättchen und Blutungen in zeitlicher Nähe zu Impfungen", teilte das Institut am Montag mit. Seit letztem Donnerstag seien "inzwischen weitere Fälle in Deutschland gemeldet worden", wie es hieß. Weiter lesen …

Landtagswahl: Köngeter kann Bürger im ländlichen Raum überzeugen und erreicht in Welzheim über 11% der Stimmen

Die Piratenpartei hat auf eine flächendeckende Teilnahme zur Landtagswahl Baden-Württemberg verzichtet und ist nur vereinzelt angetreten. Jedoch konnte der Stadt- und Kreisrat Philip Köngeter die Bürger im ländlichen Raum überzeugen und überholte dort teilweise sogar die FDP. In Welzheim erreichte der Piraten-Kandidat über 11 Prozent [1] und auch im Nachbarort Kaisersbach konnte er die 5% knacken. Weiter lesen …

Leikert: Rechtliche Schritte der EU gegen das Vereinigte Königreich sind angemessen

Die EU hat am heutigen Montag entschieden, rechtliche Schritte gegen das Vereinigte Königreich aufgrund der Verletzung des Nordirland-Protokolls einzuleiten. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katja Leikert: "Die CDU/CSU-Fraktion begrüßt die Entscheidung der EU, wegen der Verletzung des Nordirland-Protokolls rechtliche Schritte gegen das Vereinigte Königreich einzuleiten." Weiter lesen …

Lauterbach verlangt sofortigen Lockdown

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach spricht sich für eine sofortige Rückkehr in den Lockdown aus. "Wir müssen jetzt bundesweit die Notbremse ziehen und zurück in den Lockdown", sagte Lauterbach dem Nachrichtenportal T-Online. "Es nützt nichts, jetzt zu warten, bis die Inzidenz überall über 100 liegt." Weiter lesen …

Zweimal Sturm, einmal Tor: das sind die Top-Spieler des DFB-Pokals 2020/2021

Bereits vor Ablauf der DFB-Pokal-Runde 2020/2021 überzeugten drei Spieler mit ihren Toren und Defensivleistungen so sehr, dass ihnen die Aufnahme in die Liste der Top-Leistungsträger der Saison nicht mehr zu nehmen ist. Überraschend dabei: Das oft zitierte Sprichwort, dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat, scheint hier ausnahmsweise nicht zuzutreffen. Alle drei Spieler sind bei Bundesligisten angestellt und lieferten auch im Liga-Betrieb ab. Weiter lesen …

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof kippt Testpflicht in Pflege- und Altenheimen für Pfleger

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat sich in zwei Beschlüssen vom heutigen Tag mit den infektionsschutzrechtlichen Überwachungsmaßnahmen in Pflege- und Altenheimen auseinandergesetzt. Dabei setzte er die infektionsschutzrechtliche Beobachtung für die Beschäftigten von Pflege- und Altenheimen vorläufig außer Vollzug. Gleichzeitig lehnte er den Eilantrag gegen die Testpflicht für Besucher ab. Dies teilt der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in seiner Pressemitteilung mit. Weiter lesen …

"Mank" geht als Favorit ins Oscar-Rennen

Die Filmbiografie "Mank" von Regisseur David Fincher geht bei der 93. Verleihung der Academy Awards als einer der großen Favoriten ins Rennen. Der Film wurde insgesamt zehn Mal nominiert, unter anderem in den Kategorien Bester Film, Beste Regie sowie Bester Hauptdarsteller, teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) am Montag mit. Weiter lesen …

Geschichten aus Corona-Deutschland: Das Inzidenz-Paradoxon

Wann kann ich eigentlich wieder in den Biergarten? Oder mit der Omi einen Kaffee trinken gehen? Seitens der Regierenden gibt es hierfür klare Anweisungen, die verwirrender kaum sein könnten. Schnelltest ja oder nein? Online einen Termin buchen? Wer darf sich mit wem wo treffen? Das russische online Magazin „SNA News“ gibt Aufschluss in einer Folge "Geschichten aus Corona-Deutschland". Weiter lesen …

Überfischung der Meere kostet uns jährlich wertvolles Protein für 72 Mio. Menschen

Die Analyse, die der Marine Stewardship Council, die Organisation mit dem blauen Fischsiegel, heute veröffentlicht, zeigt: Würden alle Fischereien der Welt nachhaltig und ohne Überfischung fischen, dann könnten wir mehr Fisch fangen. Und zwar so viel mehr, dass dies den täglichen Proteinbedarf von zusätzlichen 72 Millionen Menschen decken könnte! Weiter lesen …

"ZDFzoom" über das Geschäft mit dem Kinderwunsch

Jedes sechste Paar in Deutschland ist ungewollt kinderlos. Da Eizellspende und Leihmutterschaft verboten sind, sehen viele Paare als "letzte Chance" den Weg ins Ausland: Spanien erlaubt Eizellspenden auch für ausländische Paare, Griechenland sogar die Leihmutterschaft - wenn nicht Geld im Vordergrund steht, sondern Nächstenliebe. Tatsächlich aber spenden Frauen oft aus finanzieller Not ihre Eizellen oder tragen Kinder für andere aus. Am Mittwoch, 17. März 2021, 22.45 Uhr, blickt "ZDFzoom" auf "Das Geschäft mit dem Kinderwunsch". Weiter lesen …

Lage in Myanmar spitzt sich weiter zu

Die Lage in Myanmar spitzt sich nach dem Militärputsch Anfang Februar immer weiter zu. Bei Protesten wurden übereinstimmenden Medienberichten zufolge am Wochenende mehrere Dutzend Menschen durch Militär und Polizei getötet. Zudem soll es zahlreiche Verletzte geben. Die Nachrichtenagentur "Myanmar Now" berichtete vom "bisher tödlichsten Wochenende". Weiter lesen …

Nach Reichelts Freistellung: „Bild“ ernennt Alexandra Würzbach zur Chefredakteurin

Nach der Freistellung des „Bild“-Chefs Julian Reichelt hat die Verlagsgruppe Axel Springer die Chefredakteurin der „Bild am Sonntag“, Alexandra Würzbach, die Führung übernehmen lassen. Das Wochenmagazin „Stern“ verweist auf eine umstrittene Berichterstattung durch Würzbach vor 19 Jahren, die ihre Entlassung bei „Blick“ zur Folge hatte. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

5 nützliche Ratschläge zur sicheren Nutzung eines Smartphones

Es gibt Milliarden von Menschen auf der Welt, die inzwischen ein Smartphone nutzen und der Anteil nimmt stetig zu. Allerdings ist das etwas, was nicht nur positive Veränderungen mit sich bringt. Die zunehmende Anzahl von Smartphone-Nutzern hat beispielsweise auch dazu beigetragen, dass es immer mehr Cyberkriminelle gibt, die versuchen, über die mobilen Geräte an sensible Daten wie die von Kreditkarten zu kommen. Weiter lesen …

Linken-Vorsitzende Hennig-Wellsow bekräftigt Ziel eines "progressiven Bündnisses" im Bund

Die Parteivorsitzende der Linken, Susanne Hennig-Wellsow, sieht trotz des schwachen Abschneidens ihrer Partei positive Signale aus den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Es gebe endlich eine tatsächliche Option, die CDU aus der Bundesregierung abzuwählen: "Dass die CDU sich selbst zerstört, spielt uns ja auch in die Hände", so Hennig-Wellsow im Gespräch mit dem Fernsehsender phoenix. Weiter lesen …

Zimniok: EU-Flüchtlingspakt: „Mit dieser Erpressung muss Schluss sein!“

Die Türkei will den Flüchtlingspakt mit der EU neu verhandeln. Erdogan drängt auf mehr Geld und Zugeständnisse bei Visapolitik und Zollunion. Bernhard Zimniok, entwicklungspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, teilt dazu mit: „Der Flüchtlingspakt der EU mit der Türkei war von Anfang an auf Sand gebaut. Die EU hat sich damit in Abhängigkeit von Erdogan begeben und erpressbar gemacht." Weiter lesen …

Konsumausgaben der privaten Haushalte 2020 deutlich zurückgegangen

Das Konsumverhalten privater Haushalte in Deutschland hat sich aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 stark verändert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Weltverbrauchertages am 15. März 2021 mitteilt, gingen die Konsumausgaben der privaten Haushalte im Inland nach den Konzepten der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 4,6 % in jeweiligen Preisen und um 5,0 % preisbereinigt zurück. Weiter lesen …

Eine Städtetour nach Ratingen

Angrenzend der Landeshauptstadt Düsseldorf liegt die kreisangehörige Stadt Ratingen, die sich über eine Fläche von rund 89 km² erstreckt. Die Stadt eignet sich hervorragend für eine Städtetour, wobei auch gleichzeitig die Metropole Düsseldorf besucht werden kann. Ratingen ist geprägt von zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Gleichfalls haben sich hier zahlreiche renommierte Unternehmen angesiedelt. Weiter lesen …

Nach Landtagswahlen im Südwesten viele Optionen

Nach den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz dürfte es spannende Sondierungsgespräche geben - denn die Ergebnisse ermöglichen viele realistische Machtoptionen. In Baden-Württemberg können Grüne und CDU weiterregieren - beide könnten sich aber auch alleine mit SPD und FDP zusammentun. In Rheinland-Pfalz könnte die SPD mit FDP und Grünen weitermachen, oder eine der beiden durch die Freien Wähler austauschen, oder alleine mit der CDU eine große Koalition bilden. Weiter lesen …

Überall „Nazis“: Polizeieinsatz wegen Klingonen-Fahne aus Raumschiff Enterprise

Die Polizei ist aktuell in Deutschland nicht nur mit der Bekämpfung und Verfolgung „gefährlicher Corona-Leugner“ beschäftigt, sondern natürlich auch mit der immerwährenden Jagd auf „Nazis“, die ja laut linken Medien an jeder Ecke zu finden sind. An Skurrilität nicht zu toppen, rückte man nun sogar aus, um gegen den Besitzer einer angeblichen „Nazi-Fahne“ vorzugehen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der Polizei Bochum. Weiter lesen …

„Erratische“ Tweets: Investor verklagt Elon Musk

Tesla-Chef Elon Musk hat sich mit seinen Tweets erneut rechtlichen Ärger eingehandelt. Ein Investor des US-Elektroautobauers hat den Multimilliardär wegen „erratischer“ Twitter-Nachrichten verklagt, die das Unternehmen angeblich hohen juristischen Risiken und milliardenschweren Kursverlusten aussetzten. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Berliner Polizei zählt 388 Clankriminelle

Laut Landeskriminalamt Berlin (LKA) gibt es derzeit 388 "Clankriminelle" in der Hauptstadt, die im Jahr 2020 mehr als 1000 Straftaten begangen haben sollen. Das geht aus dem aktuellen "Lagebericht Clankriminalität 2020" des LKA hervor, den die Senatsverwaltung für Inneres am Montag (15. März) veröffentlicht. Erstmals werden damit Zahlen zu mutmaßlichen Tätern und ihnen zugeordneten Straftaten publiziert. Der Lagebericht liegt dem rbb vor. Weiter lesen …

Ab Ostern: Merkel plant Dauer-Lockdown für Deutschland

Nach über einem Jahr massivster Einschränkungen der Grundrechte sind viele Existenzen in höchster Gefahr und weiterhin viele bereits zerstört. Doch anstatt darüber nachzudenken, endlich wieder Normalität einkehren zu lassen, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel offenbar ganz andere Pläne, wie DELGARDO.TV exklusiv von einem Informant aus dem engsten CDU-Kreis erfuhr. Weiter lesen …

Krankenkassenbeiträge könnten rasant steigen

Die Ausgaben der Krankenkassen könnten in den kommenden Jahren stark wachsen, selbst ohne die Corona-Belastungen. Entweder müssten daher die Beiträge steigen oder die Bundeszuschüsse, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf das Wissenschaftliche Institut der Privaten Krankenversicherungen. Weiter lesen …

Deutlich mehr gestohlene Autos und Wohnmobile im Internet in Köln und Leverkusen verkauft

Betrüger haben im vergangenen Jahr in Köln und Leverkusen mit dem Verkauf gestohlener Autos, Wohnmobile und Mietwagen im Internet einen Millionenschaden verursacht. Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet, haben die Täter 120 Fahrzeuge im Internet angeboten, 95-mal seien sie mit der Masche erfolgreich gewesen - eine deutliche Steigerung im Vergleich zu 2019 (70 Versuche, 60 vollendete Taten). Weiter lesen …

Mehr als 25.000 Delikte mit Pandemie-Bezug

Bundesweit sind bei den Staatsanwaltschaften im vergangenen Jahr mehr als 25.000 Verfahren wegen erschlichener Corona-Soforthilfen oder anderer Delikte mit Pandemie-Bezug aufgelaufen. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Richterbundes (DRB) bei Landesjustizverwaltungen und Staatsanwaltschaften der Länder. Weiter lesen …

Kühnert sieht in Wahlergebnissen Rückenwind für die SPD

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kevin Kühnert sieht in den heutigen Wahlergebnissen seiner Partei in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz "Rückenwind für die SPD" im Bundestagswahlkampf. Die Wahlen hätten gezeigt, dass das "relativ zementierte Feld im Bund" im Lauf des Jahres Risse bekommen werde und da sei "Bewegung in nahezu alle Himmelsrichtungen" möglich. Weiter lesen …

Özdemir sieht Wahlerfolg als Bestätigung für erfolgreiche Klimaschutz- und Wirtschaftspolitik

Der Grünen-Politiker und Bundestagsabgeordnete Cem Özemdir sieht den Wahlsieg der Grünen in Baden-Württemberg außer in der Person des Ministerpräsidenten auch in dessen erfolgreicher Zusammenführung von Wirtschaft und Klimaschutz begründet. Das Ergebnis sei "ein ganz persönlicher Erfolg von Winfried Kretschmann und der Art wie er das Land führt", erklärte Özdemir im Fernsehsender phoenix. Weiter lesen …

easyCredit BBL: Tabellenspitze noch mehr zusammengerückt

Die "Crunchtime-Monster" haben wieder zugeschlagen. Der FC Bayern gewinnt ein mitreißendes Topspiel gegen Oldenburg mit 108:102. Nach der Niederlage in der EuroLeague bei Baskonia "jetzt zurückzukommen mit einem Sieg, ist unglaublich", freute sich Coach Trinchieri: "Ein großartiges Gefühl". Crailsheim beendet die Mega-Serie der MHP Riesen Ludwigsburg von 18 Siegen. "Die Jungs haben unglaublich hart gearbeitet diese Woche", schwärmte Trainer Iisalo, "ich bin sehr stolz". Weiter lesen …

PENNY DEL: Nürnberger Selbstkritik nach 7. Niederlage in Folge

8:1 - Spitzenreiter Berlin überrennt die Düsseldorfer EG beim 16. Sieg im 24. Spiel. Für die Berliner als Tabellenführer der Nord-Gruppe in der PENNY DEL ist in dieser Saison schon jetzt alles möglich: "Wir haben große Ziele", sagt Goalie Niederberger. Dagegen konstatierte DEG-Trainer "einen rabenschwarzen Tag." Sein Spieler Eder ging nach der 5. Niederlage in Folge noch weiter: "Wir spielen einfach weit unter unseren Möglichkeiten, seit Wochen schon." Weiter lesen …

Reul: "CDU muss Glaubwürdigkeit zurückgewinnen"

Nach der Schlappe der CDU bei den Landtagwahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz stärkt NRW-Innenminister Herbert Reul dem CDU-Bundesvorsitzenden Armin Laschet den Rücken. "Armin Laschet ist und bleibt ein hervorragender Kanzlerkandidat. Daran haben die Ergebnisse vom Sonntag nichts geändert", sagte Reul dem Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

CDU-Generalsekretär spielt Wahlschlappe herunter

Die CDU hat bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ihre jeweils historisch schlechtesten Ergebnisse eingefahren, Generalsekretär Paul Ziemiak nahm ein Wort wie "Wahlschlappe" am Sonntagabend dennoch nicht in den Mund. Es habe in beiden Ländern keine Wechselstimmung gegeben. Stattdessen handele es sich "um einen persönlichen Erfolg von Winfried Kretschmann und Malu Dreyer". Weiter lesen …

3. Liga: Schiedsrichter raubt Haching die Energie

Ein "Sheriff" stoppt Meppens Talfahrt. Trainer Torsten Frings war nach dem 1:0 in Mannheim glücklich über das erste Profi-Tor von Yannick Osee, der eigentlich Polizist ist und deshalb von allen "Sheriff" genannt wird: "Ich habe ihm vor dem Spiel gesagt, dass er mal dran ist, ein Tor zu machen. Der ist 2 Meter groß und hat noch kein Tor gemacht!" Mannheim setzt seine Negativserie mit nur einem Sieg aus 7 Partien fort. Waldhof-Trainer Patrick Glöckner fordert von seinen Spielern: "Mehr Männlichkeit und mehr Präsenz." Weiter lesen …

DNS-Sperren - PIRATEN fordern sofortigen Stopp

Wie die Bundesnetzagentur in ihrer Pressemitteilung vom 11. März [1] mitgeteilt hat, habe die "Clearingstelle Urheberrecht im Internet" (CUII) die Sperrung einer ersten Website auf Grund von urheberrechtsverletzenden Inhalten veranlasst. Bei besagter Sperre handelt es sich um eine so genannte Domain-Name-System-Sperre (DNS-Sperre), bei der eine Domain nicht mehr der IP-Adresse des Webseiten-Servers zugeordnet werden kann. Weiter lesen …

GDL-Chef Weselsky für Personalabbau bei der Bahn

Claus Weselsky, Vorsitzender der Gewerkschaft Deutscher Lokführer, lehnt einen Kündigungsschutz bei der Bahn ab und fordert sogar einen Personalabbau. "Im Personalbereich hat die Bahn viel zu viele Leute an Bord, die machen vor allem Projekte zur Selbstbeschäftigung, mindestens die Hälfte davon ist verzichtbar", sagte Weselsky dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

VDR: Unternehmen sparen bis zu 50 Milliarden Euro bei Dienstreisen

Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) schätzt, dass deutsche Unternehmen aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 insgesamt bis zu 50 Milliarden Euro weniger für Dienstreisen ausgegeben haben könnten als 2019. "Wir schätzen, dass sie im vergangenen Jahr insgesamt einen mittleren bis hohen einstelligen Milliardenbetrag für Dienstreisen ausgegeben haben", sagte Hauptgeschäftsführer Hans-Ingo Biehl der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Antisemitismusbeauftragter will ins Kanzleramt

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat sich für eine Anbindung seines Amtes im Kanzleramt ausgesprochen. "Die vergangenen drei Jahren haben gezeigt, dass der Kampf gegen Antisemitismus eine große Querschnittsaufgabe ist, die alle Ressorts betrifft", sagte Klein der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

30-jährige belgische Krankenschwester erblindet kurz nach Covid-Impfung

Die Informationen, über die Sudpresse am Samstag berichtete, werden vom belgischen Gesundheitsministerium bestätigt. In Lüttich wurde Catherine, eine junge Krankenschwester im Alter von 30 Jahren, wenige Stunden nach der Impfung gegen Covid Opfer einer arteriellen Thrombose, in deren Folge die junge Frau den Gebrauch ihres rechten Auges verlor. Der Schaden soll irreversibel sein. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht im Portal "MPI". Weiter lesen …

Ungarn: Corona-Impfpass wird eingeführt

Wie der ungarische öffentlich-rechtliche Fernsehsender M1 am 10. März verkündete, ist der Corona-Impfpass kein Hirngespinst von Impfgegnern mehr und kann nicht mehr als „Verschwörungswahn“ abgestempelt werden: Er ist gerade in Ungarn aufgetaucht. Es handelt sich dabei um eine kreditkartengroße Plastikkarte, deren erste Exemplare gemäß einer Entscheidung der ungarischen Regierung vom Februar sehr bald per Post an Personen verschickt werden, die als immun gegen das Coronavirus gelten. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in der "Visegrád Post". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (13.03.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 4, 19, 24, 44, 47, 48, die Superzahl ist die 8. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 7854623. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 626961 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

"Bild"-Chef Reichelt vorerst freigestellt

Julian Reichelt, Chefredakteur der "Bild-Zeitung", ist vorerst von seinem Posten freigestellt. Das teilte der Axel-Springer-Verlag am Samstag mit. Der Verlag untersuche derzeit "Hinweise auf mögliche Compliance-Verstöße innerhalb der Bild-Redaktion". Reichelt weist die Vorwürfe zurück. Weiter lesen …

ZeroHunger, ZeroHeuchelei

Flo Osrainik schrieb den folgenden Kommentar: "Während Menschen, bedingt durch die „Maßnahmen“, nichts mehr zu essen haben, verbreitet die ZeroCovid-Initiative Hygiene-Extremismus. Platon definierte die Oligarchie als gesetzlose Herrschaft der Reichen, die nur aus Eigennutz handeln. Nach Jahrzehnten global zunehmender Oligarchie sowie jeder Menge Doppelmoral sind wir in einer äußerst kritischen Situation. Tausende Menschen verhungern jeden Tag, und vermutlich erkranken noch viel mehr." Weiter lesen …

Die große Umkehrung

Der nachfolgende Standpunkt wurde von Gunnar Kaiser geschrieben: "In einer sich rasant verändernden Welt müssen wir Orte schaffen, wo wir das Bewährte pflegen und dem Zukunftsschock widerstehen können. Das einzig Konstante ist der Wechsel. Doch was geschieht, wenn dieser sich in einer Geschwindigkeit vollzieht, der der Mensch nicht mehr folgen kann? Was sich seit rund einem Jahr beobachten lässt, ist eine weitläufige und tiefgreifende Umkehrung von Werten, Normen und Sitten." Weiter lesen …

AfD: Asyl-Unterkunft kostet über 1.600 Euro pro Quadratmeter!

Während sich die Masken-Affäre immer stärker ausweitet, hat die von Rot-Rot-Grün regierte Hauptstadt einen neuen Mega-Bauskandal: Knapp 50 „Modulare Unterkünfte für Flüchtlinge“ (MUF) verschlingen insgesamt mehr als eine Milliarde Euro an Bau- und sonstigen Kosten! Die Herstellung kostet laut Senats-Angaben unfassbare 1.600 bis 2.600 Euro pro Quadratmeter – völlig überdimensionierte und dubiose Kosten für schlichte Plattenbauten. Weiter lesen …

AfD: Diskriminierung gegen das eigene Land

Immer wieder möchten linke Gesellschafts-Umbauer uns weismachen, dass es bei ihrem vermeintlichen Kampf gegen Diskriminierung lediglich um Gleichberechtigung ginge und nicht etwa um einen Feldzug gegen die sogenannte „Mehrheitsgesellschaft“. Doch ein neuer Vorschlag der SPD-Landtagsfraktion in Schleswig-Holstein lässt die Masken der Ideologen erneut fallen: Personen mit ausländischer Abstammung, die sich als Mitarbeiter in der Landesverwaltung bewerben, sollen demnach bei gleicher Eignung eine „vorrangige Auswahl“ genießen. Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte laugt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
524 Todesfälle nach Corona-Impfungen, fast 5000 „schwere Verdachtsfälle“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Spaltung der Gesellschaft: Negative Kräfte versuchen die Gesellschaft in viele kleine, leicht kontrollierbare, Teile zu spalten (Symbolbild)
Deutscher Ärztetag: Recht auf Bildung für Kinder nur mit Corona-Impfung
(Symbolbild)
Seychellen: Meiste Impfungen weltweit und plötzlich explodieren die Corona-Infektionszahlen
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshot Internetseite: "https://www.change.org/p/jens-spahn-keine-corona-impfpflicht-f%C3%BCr-kinder" / Eigenes Werk
Mehr als 403.000 Unterschriften bei Petition gegen Corona-Impfpflicht für Kinder
Labor (Symbolbild)
Diese Pflanze soll zu 100% gegen Corona helfen
Greta Thunberg (2019)
Nach Antisemitismus-Debatte um Maaßen: Greta Thunberg „antiisraelischer“ Beiträge beschuldigt