Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Lebensadern: "planet e." im ZDF über den Wert kleiner Flüsse

Lebensadern: "planet e." im ZDF über den Wert kleiner Flüsse

Freigeschaltet am 16.03.2021 um 14:09 durch Sanjo Babić
Karl Schwebel und Torsten Schäfer in der Modau bei der Flussinventur mithilfe von Elektrofischen. Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Torsten Mehltretter
Karl Schwebel und Torsten Schäfer in der Modau bei der Flussinventur mithilfe von Elektrofischen. Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Torsten Mehltretter

Etwa 15.000 kleine und mittlere Flüsse fließen durch Deutschland - doch viele dieser unverzichtbaren Lebensadern sind in keinem guten Zustand. Die ZDF-Umweltdokureihe "planet e." beleuchtet am Sonntag, 21. März 2021, 16.30 Uhr, in "Kleine Flüsse, großer Wert - Lebensadern im Wasserkreislauf" den Zustand kleiner Flüsse in Deutschland, besucht dazu unter anderem das Renaturierungsprojekt der Schwartau in Schleswig-Holstein und begutachtet das Biber-Wiederansiedlungsprogramm an der Peene in Mecklenburg-Vorpommern.

Flüsse und Mühlen waren einst Garanten des Wohlstands - seit der Industrialisierung haben Fließgewässer an Bedeutung verloren. Doch das Wasser der kleinen Flüsse und Bäche ist ein wichtiger Bestandteil eines funktionierenden Wasserkreislaufs. Wer die kleinen Flüsse schützt, sorgt für das Trinkwasser.

Torsten Schäfers Augenmerk richtet sich auf die Modau, die sich über rund 44 Kilometer durch den Odenwald bis zum Rhein schlängelt. Die Modau ist zur fließenden Müllkippe geworden. Darüber hat Torsten Schäfer ein Buch geschrieben, das wissenschaftliche Analyse und Lyrik miteinander verbindet.

Die "planet e."-Doku geht dabei auch der Frage nach, ob nicht nur an der Modau viele Menschen den Blick für die Schönheit eines natürlichen Flusslaufes verloren und die Bedeutung der Flüsse vergessen haben.

Quelle: ZDF (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sold in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige