Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Iran und China: 25-jähriges Kooperationsabkommen unterzeichnet

Iran und China: 25-jähriges Kooperationsabkommen unterzeichnet

Archivmeldung vom 27.03.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.03.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Wang Yi 2014
Wang Yi 2014

Foto: FlickreviewR
Lizenz: OGL v1.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Außenminister Chinas und des Irans haben am Samstag ein 25-jähriges Kooperationsabkommen unterzeichnet, teilte der Sender „Press TV“ mit.

Weiter ist auf der deutschen Webseite des russischen online Magazins "SNA News " zu lesen: "Die feierliche Zeremonie in Teheran wurde vom staatlichen Fernsehen übertragen. Während des Treffens einigten sich der chinesische Außenminister Wang Yi und sein iranischer Kollege Mohammed Dschawad Sarif auf den Ausbau der bilateralen Beziehungen.

„Unsere Beziehungen zum Iran werden von der aktuellen Situation nicht betroffen sein, sondern dauerhaft und strategisch“, sagte der chinesische Außenminister Wang Yi zuvor. „Der Iran entscheidet unabhängig über seine Beziehungen zu anderen Ländern und ist nicht wie einige Länder, die ihre Position mit einem Anruf ändern.“

Zuvor sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Saeed Khatibzadeh, dass das Dokument politische und wirtschaftliche Fragen der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern berühren werde. Insbesondere gehe es um die wirtschaftliche Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen, im Privatsektor und um die Beteiligung des Irans an der Initiative „One Belt, One Road“."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte woche in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige