Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. Januar 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Bund und Länder einigen sich auf Lockdown-Maßnahmen

Bund und Länder haben sich auf eine Verlängerung des Lockdowns zunächst bis zum 31. Januar verständigt. "Wir erahnen, dass die Inzidenz deutlich über 50 ist, aber wie genau sie ist kann zur Zeit nicht genau abgesehen werden", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach den Gesprächen mit den Ministerpräsidenten der Länder. Weiter lesen …

Bericht: Bund-und-Länder-Einigung bei Schulöffnungsplan ab Februar

Bund und Länder haben sich offenbar auf dem noch laufenden Corona-Gipfel auf einen stufenweisen Schul-Öffnungsplan verständigt. Bei einer deutlichen Verbesserung des Infektionsgeschehens in den einzelnen Ländern soll zunächst in den Jahrgängen eins bis sechs eine Rückkehr zum Präsenzunterricht ab Anfang Februar ermöglicht werden, berichtet das Wirtschaftsmagazin "Business Insider" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. Weiter lesen …

Stoch schon in der Qualifikation vorn

Polens Olympiasieger Kamil Stoch hat auch die Qualifikation in Bischofshofen gewonnen und damit seine Favoritenstellung auf den Vierschanzentournee-Gesamtsieg untermauert. Der 33-Jährige zweimalige Tourneesieger sprang im Pongau 138 Meter und landete damit knapp vor den beiden Norwegern Robert Johansson (137) und Halvor Egner Granerud (140,5). Stochs stärkster Rivale, Landsmann und Titelverteidiger Dawid Kubacki (134,5), landete in der Qualifikation auf Rang sechs. Weiter lesen …

Ökonomen: Einschränkung des Bewegungsradius schadet Wirtschaft kaum

Ökonomen halten die wirtschaftlichen Folgen einer Einschränkung des Bewegungsradius auf 15 Kilometer in Gebieten mit besonders hohen Infektionszahlen für überschaubar. "Wenn die berufliche Mobilität weiter möglich bleibt, dürften sich die wirtschaftlichen Zusatzkosten in Grenzen halten", sagte Gabriel Felbermayr, Präsident des Instituts für Weltwirtschaft Kiel (IfW), der "Welt". Weiter lesen …

Lotto mit System spielen und gewinnen

Wie vermutlich bekannt sein dürfte, müssen bei einer regulären Lottoziehungen sechs Zahlen zwischen 1 und 49 angekreuzt werden. Die Wahrscheinlichkeit alle zu treffen ist dementsprechend gering. Neben der klassischen Variante besteht auch die Möglichkeit Lotto mit System zu spielen. Dabei wird eine selbst gewünschte Anzahl an Zahlen ausgewählt und alle potenziellen Varianten gespielt. Im Prinzip ist ein Systemschein dasselbe wie wenn dutzende einzelne Lottoscheine mit einer jeweils anderen Kombination aufgibst. Zusätzlich unterscheiden die Lotteriebetriebe zwischen Voll- und Teilsystemen. Weiter lesen …

Grünen-Politiker Kellner wirft GroKo Impfchaos vor

Der politische Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, hat SPD und Union in der Corona-Impfdebatte scharf kritisiert. "In der großen Koalition herrscht das absolute Impfchaos", sagte Kellner dem Nachrichtenportal T-Online. "Die Union beschuldigt Europa und die eigene Kanzlerin, die SPD haut auf den Gesundheitsminister und die Union." Weiter lesen …

Bericht: Lockdown-Verlängerung beschlossen

Die Ministerpräsidenten der Länder und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) haben offenbar bereits eine Verlängerung des aktuellen Lockdowns beschlossen. Dieser soll vorerst bis 31. Januar andauern, berichtet das Wirtschaftsmagazin "Business Insider" unter Berufung auf eigene Informationen. Aktuell läuft der Gipfel noch. Weiter lesen …

Geschlagen, getreten, fehlbetäubt: Tierquälerei & Gesetzesverstöße in Bio-Schlachthof bei Berlin aufgedeckt

Dem Deutschen Tierschutzbüro liegt Videomaterial aus dem Färber-Schlachthof in Neuruppin bei Berlin vor. Die Bilder zeigen, wie brutal mit den Schweinen im Betäubungsbereich umgegangen wird. So werden die Tiere mehrfach getreten, geworfen und zum Teil mit Harken geschlagen. "Dies ist Tierquälerei und in dieser Form nicht erlaubt" so Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Tierschutzbüros. Weiter lesen …

Lübeck - OH-Eutin: Henri ist wieder zu Hause

Die Suche nach einem vermissten Kater hat heute, 05.01.2021, in Eutin ein glückliches Ende gefunden. Ende November 2020 war der Mischlingskater Henri(Mischung aus einer Ragdoll-Katze und einem Main-Coon-Kater) seiner Besitzerin entlaufen und wurde seitdem auch mit Hilfe von Aufrufen bei Facebook und Ebay Kleinanzeigen von dieser gesucht. Weiter lesen …

Merz zieht Unterlassungserklärung gegen De Masi zurück

In einem Tweet hat der Linke-Politiker Fabio De Masi dem potenziellen Kanzlerkandidaten Friedrich Merz (CDU) vorgeworfen, im Jahr 1997 gegen die Strafbarkeit der Vergewaltigung in der Ehe votiert zu haben. Merz mahnte deshalb den Abgeordneten ab und forderte eine Unterlassungserklärung, die er nun zurückgezogen hat. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

"Rockerkrieg": Vierter Teil der Dokureihe in ZDFinfo

Seitdem sich Rockerklubs in Deutschland gegründet haben, sind sie im Fokus von Polizei und Staatsanwälten. Denn immer wieder mischen die Clubs bei illegalen Geschäften wie Prostitution, Drogenhandel oder Geldwäsche mit. Doch in den vergangenen Jahren schlägt der Staat vermehrt zurück. Am Freitag, 8. Januar 2021, 23.15 Uhr, zeigt ZDFinfo mit "Rockerkrieg: Der Staat schlägt zurück" eine neue Folge der Doku-Reihe. Bereits ab 21.00 Uhr sendet ZDFinfo mit "Aufstieg der Hells Angels", "Mord und Verrat" und "Neue Fronten" die ersten drei Teile von "Rockerkrieg". Weiter lesen …

Craig Murray: Assange wird wohl am Mittwoch auf Kaution freigelassen

Als enger Vertrauter des Wikileaks-Gründers Julian Assange hat der ehemalige britische Botschafter Craig Murray nicht nur den gesamten Prozess beobachtet, sondern ist auch am Montag als Vertreter der Familie Assanges bei der Urteilsverkündung im Gericht gewesen. Auf seinem Blog schildert er seine Eindrücke, wie das russische online Magazin „SNA News“ wiedergibt. Weiter lesen …

Ursache für das Messie-Syndrom gefunden?

Seit Jahren forschen Wissenschaftler weltweit an den Ursachen des Messie-Syndroms. Nun ist der "Ersten deutschen Messie-Akademie" ein Forschungs-Durchbruch gelungen. Durch Umfragen bei 181 Betroffenen des Messie-Syndroms fand Akademiedirektor Michael Schröter heraus, dass 16 Prozent der Betroffenen des Messie-Syndroms in der Kindheit sexuell missbraucht wurden. Weiter lesen …

Saar-Ministerpräsident Hans wirft SPD Beschädigung der Impfbereitschaft vor

Im Koalitionsstreit um die Corona-Impfungen hat der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) der SPD vorgeworfen, die Impfbereitschaft der Deutschen zu unterwandern. Hans sagte der "Saarbrücker Zeitung", er habe für die Vorwürfe aus den Reihen der Sozialdemokraten kein Verständnis. "Dieses Verhalten ist für eine Regierungspartei wie der SPD unwürdig." Weiter lesen …

Wirecard-Aktie legt über 250 Prozent zu

Ein kleiner Trost für die geschundenen Wirecard-Aktionäre, die noch immer im Papier investiert sind - und Euphorie bei Zockern, die erst in den letzten Wochen und Monaten eingestiegen sind: Die Wirecard-Aktie hat am Dienstag einen märchenhaften Kurssprung von über 250 Prozent absolviert. Weiter lesen …

Deutsche Lottogesellschaften mit gutem Jahresergebnis 2020

Die Spielangebote des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB) erfreuten sich auch im Jahr 2020 großer Beliebtheit. So steigerten sich die Spieleinsätze in diesem Zeitraum um 8,8 Prozent auf über 7,9 Milliarden Euro. Außerdem wurden 145 Millionengewinne erzielt. An Steuern und Abgaben konnten mehr als 3,1 Milliarden Euro an die Landeshaushalte abgeführt werden. Weiter lesen …

Linksradikale halten an Demonstration zum Gedenken an Luxemburg und Liebknecht fest

Das linksradikale Bündnis für die Gedenkdemonstration an die sozialistischen Arbeiterführer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht will am Sonntag demonstrieren. Darüber berichtet die in Berlin erscheinende Tageszeitung "nd.DerTag" in seiner Mittwochausgabe. Nach Informationen des "nd" hat sich das Vorbereitungsplenum für die Demonstration dazu am Montagabend entschlossen, die Anmeldung aufrecht zu erhalten. Weiter lesen …

Patientenschützer fordern Testpflicht für Pflegepersonal

Der Vorsitzende der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, hat tägliche Schnelltests als den Schlüssel bezeichnet, um das Coronavirus vor dem Pflegeheim zu stoppen. "Bisher sagten Betreiber, das wäre personell nicht zu stemmen. Aber stellen die Behörden jetzt zusätzliche Kräfte, gibt es keine Ausflüchte mehr", sagte Brysch der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

USA-Experte: Trump wird weiter scheitern

Der Politikwissenschaftler Thomas Jäger glaubt, dass der noch amtierende US-Präsident Donald Trump mit seinen Versuchen, das Ergebnis der Präsidentschaftswahl zu ändern, weiter scheitern wird. "Trump putscht derzeit seine Anhänger auf und spielt ja schon länger mit Gedanken, auch anders zu putschen", sagte Jäger dem Nachrichtenportal Watson. Weiter lesen …

AfD: Meinungsvielfalt im Öffentlich-Rechtlichen statt staatlich finanzierten Wetterquatsch

Der in erheblichem Umfang durch Steuergeld finanzierte Verein ‚Neue deutsche Medienmacher‘ will das Wetter in Deutschland diverser machen. So sollen zukünftig Hoch- und Tiefdruckgebiete ausländisch und divers klingende Namen erhalten. Auch wird gefordert, dass „bei jedem Thema und jeder Sendung auch nicht weiße Menschen“ gezeigt werden und eine Migrationsquote bei Journalisten eingeführt werden solle. Weiter lesen …

Frömming: Weitere monatelange Schulschließungen wären eine Katastrophe für die Schüler!

Zur Einigung der Kultusministerkonferenz auf eine stufenweise Öffnung der Schulen nach Ende der „Lockdown“-Maßnahmen erklärt der Sprecher für Bildung und Forschung der AfD-Bundestagsfraktion, Götz Frömming: „Die erneute Verlängerung der Schulschließung ist ein Desaster. Nach dem monatelangen Unterrichtsausfall im vergangenen Jahr bestand die Hoffnung, dass es in diesem Jahr besser werden würde." Weiter lesen …

Hessen: CDU-Glaube an aufgeklärten Europa-Islam ist Wunschdenken

Hessens Europaministerin Lucia Puttrich (CDU) fordert in einem FAZ-Gastbeitrag plötzlich eine „neue Strategie im Umgang mit dem politischen Islam“ und sagt, der Umgang mit dem radikalen Islam sei eine ungelöste politische Herausforderung. Infolge der Anschläge Anfang Dezember hat die EU-Kommission eine neue Antiterror-Strategie vorgelegt, die eine bessere Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden und eine „stärkere Kontrolle der Finanzströme“ zum Ziel hat. Weiter lesen …

Burg-Chef macht sich Luft zum Lockdown: „Wie lange sollen wir uns noch verschaukeln lassen?“

Burgtheaterdirektor Martin Kušej zeigt sich sehr verärgert über die am Montag in Wien verkündete Verlängerung des Lockdowns. Der neuerliche Beschluss bedeutet in Österreich geschlossene Häuser bis zum 24. Januar und lässt Kušej die Frage nach dem Stellenwert der Kultur für die Regierung stellen. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Jahresrückblick 2020: Arbeitsmarkt wegen Corona-Krise stark unter Druck

"Der Einbruch am Arbeitsmarkt vom Frühjahr wirkt noch nach. Die Folgen der Corona-Pandemie und der Maßnahmen zu ihrer Eindämmung sind weiterhin sehr deutlich sichtbar. Die stabilisierende Wirkung der Kurzarbeit hat jedoch Beschäftigung gesichert und eine höhere Arbeitslosigkeit verhindert.", sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg. Weiter lesen …

Alles, was beim Kindesunterhalt Recht ist: Das sollten Unterhaltspflichtige und Unterhaltsberechtigte jetzt beachten

Veränderungen des Kindesunterhalts im Rahmen der Düsseldorfer Tabelle(DTB) lassen sich ohne juristisches Gezerre und Gezeter regeln, wenn beide Seiten gesprächsbereit sind, grundlegende rechtliche Strukturen kennen und beherzigen sowie gegenseitige Empathie aufbringen. Allerdings stellt ISUV-Vorsitzender, Rechtsanwalt Klaus Zimmer fest: "In der Corona-Krise wird von allen zurecht Solidarität gefordert. Weiter lesen …

Schwenningen nach wildem Sieg Spitze - jetzt wartet Mannheim: "Wird ein anderes Niveau"

Starken Trend bestätigt: Die Schwenninger Wild Wings übernehmen die Führung in der Süd-Gruppe der PENNY DEL, vor den Titel-Kandidaten Mannheim und München. Eine echte Bewährungsprobe ist das Duell am Donnerstag bei den Mannheimer Adlern (ab 18.15 Uhr live bei MagentaSport). "Das wird auf jeden Fall noch mal ein anderes Niveau. Da müssen wir besser und disziplinierter spielen," sagte Schwenningens Christopher Fischer nach einem wilden 5:2 gegen Straubing mit jeweils 14 Zweiminuten-Strafen auf beiden Seiten. Weiter lesen …

Kinderarmut in Deutschland: Neue ZDFinfo-Doku

Die ZDFinfo-Dokumentation "Ausgegrenzt und abgehängt - Kinderarmut in Deutschland" begleitet Kinder, die auf vieles verzichten müssen, und Jugendliche, die dafür kämpfen, dem Teufelskreis Armut zu entfliehen. Jedes fünfte Kind in Deutschland ist von Armut betroffen - bundesweit rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche. Das bleibt nicht ohne Auswirkungen auf Gesundheit und Psyche, sagen Experten. Der Film von Manuela Christ und Sebastian Galle ist erstmals am Freitag, 8. Januar 2021, 20.15 Uhr, in ZDFinfo zu sehen. Weiter lesen …

Trotz Schwankungen im Preis: Rohöl wird immer gebraucht

Der amerikanische Erdöl-Produzent OMR Oil LLC sieht in den Preisschwankungen beim Rohöl kein Manko, sondern eine normale zyklische Entwicklung, die einen realen Hintergrund hat. Dennoch empfiehlt das Unternehmen Investoren, die am Ölmarkt investiert sind oder sich dafür interessieren, den weltweit steigenden Bedarf und die industrielle Nachfrage nach dem Rohstoff im richtigen Verhältnis von Angebot und Nachfrage zu beurteilen. Weiter lesen …

Ifo: Beraterbranche hat Coronakrise abgehakt

Nachdem sich während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 die Stimmung bei Rechtsanwälten und Steuerberatern sowie Wirtschaftsprüfern deutlich eingetrübt hat, geht die große Mehrzahl der Berater jetzt mit Optimismus ins neue Jahr. Das signalisiert das Ifo-Beraterklima, welches das Münchner Wirtschaftsforschungsinstitut für das "Handelsblatt" berechnet hat. Weiter lesen …

Autoteile "rückrufsicher" kennzeichnen

Erhöht sich das Risiko durch Fehlfunktionen oder Produktmängel für Personen- oder Sachschäden über ein gewisses Maß hinaus, ist in der Regel eine Rückrufaktion notwendig. In der Vergangenheit ist es insbesondere in der Automobilindustrie häufig zu solchen Rückrufen gekommen. Wie Autoteile gekennzeichnet werden können, damit mögliche Rückrufaktionen effizient und kurzfristig erfolgreich zu bewältigen sind, erklärt der folgende Beitrag. Weiter lesen …

1,97 Milliarden Euro Steuereinnahmen aus Lotto, Sport- und Rennwetten

Neues Jahr, neues Glück? Wenn es mittwochs und samstags heißt "Und nun zu den Lottozahlen", hoffen viele Menschen auf den großen Gewinn. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit, die sechs Richtigen zu tippen, sehr klein ist, gewinnt einer immer: der Staat. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahmen die öffentlichen Kassen im Jahr 2019 rund 1,97 Milliarden Euro Steuern aus Lotto, Sportwetten und Co. ein. Weiter lesen …

Kfz-Versicherung: Wer darf hinters Steuer?

Grundsätzlich dürfen Personen nur dann einen Pkw nutzen, wenn sie im Kfz-Versicherungsvertrag angegeben sind. Fahrberechtigte können entweder namentlich benannt oder über ihre familiäre Zugehörigkeit angegeben werden, z. B. das volljährige Kind. Daneben kann auch ein größerer Fahrerkreis eingetragen werden - beispielsweise dürfen alle Personen über 23 Jahre das Auto nutzen. Weiter lesen …

Vierteilige MDR-Doku zu 60 Jahre Wolfen-Nord

Einst in den 60er Jahren für Chemiearbeiter gebaut, gehörte Wolfen-Nord zu den größten Plattenbausiedlungen der DDR. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Stadtteils stellt der MDR in seiner neuen vierteiligen Dokumentation "Wir aus der Platte - Wolfen-Nord im Wandel" besondere Einwohnerinnen und Einwohner vor. Dafür wurden die Menschen über eineinhalb Jahre filmisch begleitet. Die Doku-Staffel startet am 7. Januar 2021 um 19.50 Uhr (ab dann immer donnerstags) im MDR-Fernsehen. Weiter lesen …

Schweiz: Das neue Bundesratsfoto dank Photoshop

Alle Jahre wieder versammelt sich die Schweizer Regierung, um ein aktuelles Bundesratsfoto zu schießen. Da ein besonderes Jahr hinter den Bundesräten liegt, musste auch das Bundesratsfoto in einer speziellen Konstellation stattfinden: Der Fotograf Markus Jegerlehner hat die Beteiligten mit Photoshop zusammengebracht. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Nach Rekordwachstum bricht Bitcoin ein

Die Krypto-Währung Bitcoin ist am Montag um mehr als zehn Prozent auf unter 31.000 US-Dollar abgestürzt. Dabei hat der Bitcoin von seinem historischen Höchstwert von 34.778 US-Dollar bereits zwölf Prozent verloren. Davon zeugen Daten der größten Börse für Kryptowährungen Binance, wie das russische online Magazin „SNA News“ meldet. Weiter lesen …

Gesundheitsminister knüpft Lockerungen an Durchimpfung der Ü70

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält laut interner Äußerungen eine Lockerungspolitik in der Pandemie für möglich, wenn die besonders gefährdete Altersgruppe der Über-70-Jährigen geimpft ist. Nach diesem "entscheidenden Zwischenetappenziel" werde die Belastung im Gesundheitssystem eine andere sein, sagte Spahn am Montag bei einer nicht-öffentlichen Sitzung des Gesundheitsausschusses im Bundestag, berichtet das "Handelsblatt". Weiter lesen …

Union gegen Urlaubsregelung für Eltern von Kita- und Schulkindern

Die Union hat die SPD-Forderung nach bezahltem Urlaub für Eltern von Kita- und Schulkindern bei einer Verlängerung des Lockdown zurückgewiesen. "Wir haben im Infektionsschutzgesetz geregelt, dass bei einer Schließung von Schulen und Kitas Eltern zuhause bleiben können, wenn es keine Notbetreuung für ihre Kinder gibt. Der Arbeitgeber kann den Lohn dann über den Staat refinanziert erhalten", sagte Peter Weiß, der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher von CDU/CSU, der "Welt". Weiter lesen …

Neuer Commerzbank-Chef kündigt schmerzhafte Einschnitte an

Commerzbank-Chef Manfred Knof hat die Mitarbeiter auf einen tief greifenden Umbau des Geldhauses eingestimmt. "Das wird kein bequemer Weg sein, und ohne Zweifel wird die Transformation, die wir brauchen, auch mit noch mehr harten Entscheidungen und weiteren Restrukturierungsmaßnahmen verbunden sein", schrieb Knof am Montag in einem Brief an die Mitarbeiter, über den das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

"Unser Mitteleuropa": Bei Drogendealern Hosen voll – gegen im Schnee spielende Kinder stark

Die Berliner Polizei hat sich wieder einmal ausgezeichnet. In strammen Gehorsam gegenüber den Regierenden, wurden in der gesamten Stadt Schwerpunktkontrollen gegen angebliche „Corona-Verstöße“ durchgeführt, vor allem in Parks und anderen Freizeitstätten. Das Ziel: rechtschaffende Bürger, die ein wenig winterlichen Spaß im Schnee genießen wollten. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der "Berliner Zeitung". Weiter lesen …

Mexiko bietet Assange Asyl an

Mexiko unterstützt laut dem Präsidenten des Landes, Andres Manuel Lopez Obrador, die Entscheidung des britischen Gerichts, Julian Assange nicht an die USA auszuliefern, und ist zudem bereit, ihm politisches Asyl zu gewähren. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Kronprinzessin Victoria von Schweden: Triumph über Kate

Victoria von Schweden (43) ist Europas beliebteste Prinzessin. Das zeigt eine exklusive Kantar-Emnid-Umfrage des Magazins FRAU IM SPIEGEL, in deren Rahmen 1000 Frauen in Deutschland befragt wurden: Wer ist die Beliebteste der Prinzessinnen und jungen Königinnen? Victoria nennen insgesamt 18 Prozent. Damit hat sie es nach vier Jahren erstmals geschafft, Kate vom Beliebtheitsthron zu stoßen. Weiter lesen …

Schauspielerin Jessica Schwarz sorgt sich um ihre Hotels

Jessica Schwarz führt neben ihrem Schauspieljob auch noch zwei Hotels - und bekommt die Härte der Coronakrise voll zu spüren. "Es war im November dramatisch, weil wir die Leute nicht entlassen und sie in Kurzarbeit behalten wollten. Die Anträge kamen aber sehr spät und die Auszahlungen lassen auch auf sich warten", sagte Schwarz dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Auf den Sturm 2020 folgt der Orkan 2021

Ernst Wolff weiter: "Glaubt man der Politik und den Mainstream-Medien, so wird die Welt 2021 wieder zur Normalität zurückkehren. Die angeordneten Massenimpfungen werden dazu beitragen, die Pandemie einzudämmen, wir alle werden wie früher arbeiten und uns frei bewegen dürfen und die Wirtschaft wird sich nach der Jahrhundertrezession wieder erholen." Weiter lesen …

Schöne neue Bitcoin-Welt

Der folgende Standpunkt wurde von Rüdiger Rauls geschrieben: "Der Bitcoin eilt von einem Hoch zum andern. Erdacht als demokratisches Zahlungsmittel, ist er zum Spielball einer Elite von Spekulanten geworden. Als Folge der Finanzkrise, die im Jahre 2007 begonnen hatte, erblickte der Bitcoin Ende 2008 das Licht der Welt, von Sathoshi Nakamoto aus der Taufe gehoben. Unter der Bezeichnung „Peer-to-Peer Electronic Cash System“ sollte er eine demokratische Alternative zum bestehenden Geldsystem sein." Weiter lesen …

Post-Pandemie-Preisschock

Unpräzise, teuer, kontraproduktiv: Die Kritik an der Bundesregierung für die vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuer reißt nicht ab - zu Recht. Trotz hoher Kosten ist der Effekt verpufft wie bei einem Feuerwerk: viel Spektakel, kaum Substanz. Sicher, der Handel hat die gerade ausgelaufene Steuersenkung überwiegend an die Kunden weitergereicht und für etwas Ersparnis gesorgt. Auch lockten Kfz-Händler manchen Kunden mit Extrarabatten ins Autohaus. Weiter lesen …

CO2-Steuer-Schock an der Zapfsäule: Benzinpreise steigen massiv!

Der „Schock“ kommt für kritische Beobachter der Bundesregierung nicht überraschend: Um bis zu 20 Cent pro Liter ist der Benzinpreis im neuen Jahr gegenüber 2020 angestiegen. Schuld ist die endlose Steuer-Gier von Merkels Umverteilungskabinett: Die neue CO2-Steuer, die von regierungstreuen Medien auch gern mit der beschönigenden Vokabel „neue CO2-Bepreisung“ bezeichnet wird, lässt die Spritpreise zwangsläufig in die Höhe schnellen. Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte maat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Principia Scientific International
Laboranalyse an 7 Universitäten beweist: Es gibt kein COVID19!
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
524 Todesfälle nach Corona-Impfungen, fast 5000 „schwere Verdachtsfälle“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Spaltung der Gesellschaft: Negative Kräfte versuchen die Gesellschaft in viele kleine, leicht kontrollierbare, Teile zu spalten (Symbolbild)
Deutscher Ärztetag: Recht auf Bildung für Kinder nur mit Corona-Impfung
(Symbolbild)
Seychellen: Meiste Impfungen weltweit und plötzlich explodieren die Corona-Infektionszahlen
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshot Internetseite: "https://www.change.org/p/jens-spahn-keine-corona-impfpflicht-f%C3%BCr-kinder" / Eigenes Werk
Mehr als 403.000 Unterschriften bei Petition gegen Corona-Impfpflicht für Kinder
Labor (Symbolbild)
Diese Pflanze soll zu 100% gegen Corona helfen
Greta Thunberg (2019)
Nach Antisemitismus-Debatte um Maaßen: Greta Thunberg „antiisraelischer“ Beiträge beschuldigt