Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Ursache für das Messie-Syndrom gefunden?

Ursache für das Messie-Syndrom gefunden?

Archivmeldung vom 05.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Wohnzimmer einer Person mit Messie-Syndrom
Wohnzimmer einer Person mit Messie-Syndrom

Foto: Maschinenjunge
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Seit Jahren forschen Wissenschaftler weltweit an den Ursachen des Messie-Syndroms. Nun ist der "Ersten deutschen Messie-Akademie" ein Forschungs-Durchbruch gelungen. Durch Umfragen bei 181 Betroffenen des Messie-Syndroms fand Akademiedirektor Michael Schröter heraus, dass 16 Prozent der Betroffenen des Messie-Syndroms in der Kindheit sexuell missbraucht wurden.

Da es große Überwindung braucht, um das in einer Umfrage anzugeben, kann davon ausgegangen werden, dass die Dunkelziffer noch viel höher ist. Die Idee zu der Forschungs-Umfrage hatte Schröter, da bei persönlichen Gesprächen mit den Betroffenen in deren Wohnungen und in den Räumlichkeiten der "Ersten deutschen Messie-Akademie" in 82131 Gauting öfter ein sexueller Missbrauch als mögliche Ursache des Messie-Syndroms genannt wurde.

Schröter geht davon aus, dass es auch noch andere Ursachen gibt, die das Messie-Syndrom auslösen können. Sexueller Missbrauch in der Kindheit scheint jedoch einer der Haupt-Auslöser oder sogar der Haupt-Auslöser der umgangssprachlich als "Messie-Syndrom" (medizinischer Fachausdruck: "Pathologisches Horten") bezeichneten psychischen Krankheit zu sein. Nun plant Schröter eine Forschungseinrichtung in den USA zu suchen, die dort die gleiche Umfrage macht, da das Messie-Syndrom in den USA noch verbreiteter ist als in Deutschland.

Quelle: Erste deutsche Messie-Akademie (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte takel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige