Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

24. Mai 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

Treffen zwischen AfD und Muslimen sorgt für parteiinterne Kritik

Führende AfD-Politiker haben nach dem gescheiterten Treffen mit dem Zentralrat der Muslime am Dienstag das Verhalten ihrer eigenen Delegation kritisiert. Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen sagte der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Mittwochsausgabe), das Vorgehen seiner Ko-Vorsitzenden Frauke Petry sowie der Bundesvorstandsmitglieder Albrecht Glaser und Armin-Paul Hampel sei "etwas unprofessionell" gewesen. Weiter lesen …

Erdogan stellt Rücknahmeabkommen infrage

Der türkische Präsident Erdogan hat das Rücknahmeabkommen mit der Europäischen Union infrage gestellt. Ohne Fortschritte in der Frage von Visafreiheit für türkische Staatsbürger werde das Parlament das Rücknahmeabkommen nicht ratifizieren, so Erdogan zum Abschluss des UN-Nothilfegipfels in der Türkei, an dem auch Bundeskanzlerin Angela Merkel teilgenommen hatte. Weiter lesen …

Ölwechsel – warum frisches Öl für den Motor lebenswichtig ist

Die Motoren unserer Fahrzeuge müssen einiges aushalten. Deutsche Autofahrer fahren durchschnittlich 14.100 Kilometer pro Jahr. Noch deutlich häufiger werden Lastkraftfahrzeuge gefahren. Sie kommen im Schnitt auf 57.000 Kilometer. Motorräder erreichen lediglich einen Wert von 2.300 Kilometern, was allerdings auch auf die kürzere Fahrsaison zurückzuführen sein könnte. Damit die Motoren eine solche Dauerbelastung möglichst unbeschadet überstehen können, müssen sie regelmäßig mit frischem Motoröl versorgt werden. Schließlich bewegen sich die Einzelteile des Motors bei jedem gefahrenen Meter und würden ohne ein Schmiermittel innerhalb weniger Tage verschleißen. Weiter lesen …

Hedgefonds fordert Eingreifen der Bundesregierung bei Volkswagen

Der Chef des britischen Hedgefonds TCI, Christopher Hohn, erwägt eine Klage gegen das Bundesland Niedersachsen und fordert ein Eingreifen der Bundesregierung. Die Landesvertreter im Volkswagen-Aufsichtsrat stimmten auch über VW-Werke zum Beispiel in Emden, Hannover oder Wolfsburg ab, sagte Hohn dem "manager magazin" (Erscheinungstermin: 27. Mai). Das sei ein klarer Interessenkonflikt. TCI prüfe das gerade juristisch, sagte Hohn. "Gegebenenfalls werden wir klagen." Weiter lesen …

Wenn Konsumenten Marken sabotieren

Wenn Konsumenten bewusst eine Marke angreifen, um dieser Schaden zuzufügen, spricht man von «Consumer Brand Sabotage». Marketingforschende der Universität Bern haben dieses Phänomen genauer untersucht, Hintergründe und Motive der Markensabotage identifiziert und stellen erste Gegenmassnahmen vor. Weiter lesen …

Das Flüchtlingsheim am Rohrdamm in Berlin-Spandau steht vor dem Aus

Nach Recherchen des rbb müssen die 130 Bewohner in den nächsten Tagen auf andere Unterkünfte verteilt werden. Die Senatsverwaltung für Soziales und der bisherige Betreiber PeWoBe bestätigten, dass das Gebäude schon im Februar an einen Immobilien-Unternehmer verkauft wurde. Die neue Firma habe aber kein Interesse daran, das Haus als Flüchtlingsheim weiter zu betreiben. Weiter lesen …

„Berge und Täler“ der Ostsee

Das Forschungsschiff DENEB vermisst den Meeresspiegel der Ostsee in einer neuen Messkampagne zentimetergenau. Die Fahrt ist Teil des EU-Projekts FAMOS ((Finalising Surveys for the Baltic Motorways of the Sea). An der Messkampagne sind Fachleute des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH), des Deutschen GeoForschungsZentrums (GFZ) und des Bundesamts für Kartographie und Geodäsie (BKG) beteiligt. Sie führen hochpräzise Messungen der Erdanziehungskraft durch, aus denen die „Berge und Täler“ in der Meeresoberfläche abgeleitet werden können. Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe zum VW-Urteil: "Fahrzeughalter können sich auf dieses Mut machende Urteil beziehen"

Laut Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, können sich Millionen betrogene Autofahrer künftig Hoffnung auf Rückgabe und vollständige Kostenerstattung ihres manipulierten Wagens machen. Bezug nehmend auf ein aufsehenerregendes Urteil des Landgerichts München I, über das stern TV am Freitag exklusiv berichtet hatte, sagte Resch der stern TV-Redaktion: "Fahrzeughalter können sich auf dieses Mut machende Urteil beziehen. Vor allem die Fahrzeughalter, die deutlich machen können, dass für sie die Umwelteigenschaften und der Klimaschutz beim Kauf eines Fahrzeugs im Vordergrund standen, die jetzt aber nicht gewährt werden." Weiter lesen …

Rund 300 Mieter in Berlin-Neukölln von Zwangsversteigerung betroffen

Ein ganzer Neuköllner Häuserblock wird ab 13. Juni "portionsweise" zwangsversteigert. Darüber berichtet die in Berlin erscheinende Tageszeitung "neues deutschland" in ihrer Mittwochausgabe. Insgesamt 14 Häuser in der Framstraße, Nansenstraße und Pannierstraße, die bisher einer Erbengemeinschaft gehörten, sollen einer Teilungsversteigerung anheim fallen. Drei weitere Häuser in der Pflügerstraße sollen unter Umständen ebenfalls versteigert werden. Etwa 300 Mieter, die teilweise 40 oder 50 Jahre dort leben, wären davon betroffen. Viele zahlen noch geringe Mieten und haben kleine Renten. Den Fall bestätigte der Neukölnner Baustadtrat Thomas Blesing (SPD) gegenüber »neues deutschland«. Weiter lesen …

Vorsicht Baustelle

Autonomes und teilautonomes Fahren ist die Zukunft der Automobilindustrie. Zahleiche Firmen arbeiten bereits an der Technik für selbstfahrende Kraftfahrzeuge. Nur eine der vielen Herausforderungen, die sich dabei stellen, ist die Erkennung des Umfeldes, z. B. wenn auf Autobahnen eine Tagesbaustelle errichtet ist. Während länger andauernde Baumaßnahmen bereits heute in Navigationsgeräten kartographiert sind, müsste ein selbstfahrendes Fahrzeug auch in der Lage sein, unvorhergesehene Tagesbaustellen möglichst früh zu erkennen und den Fahrer entsprechend zu warnen. Weiter lesen …

Human Rights Watch: Medien werden bei Kurden-Konflikt ausgesperrt

Nach der Türkei-Reise von Kanzlerin Angela Merkel hat Emma Sinclair-Webb von der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch gewarnt, dass sich die Menschenrechtslage in der Türkei weiter verschlechtern werde. "Es ist äußerst beunruhigend, dass der Konflikt zwischen der türkischen Armee und den Kurden sich dramatisch verschärft, aber die Medien und wir weitgehend ausgesperrt bleiben", sagte Sinclair-Webb der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Kultur-Beauftragte kritisiert Ausladung der AfD vom Katholikentag

Monika Grütters, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, hat die Ausladung der AfD vom 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig kritisiert. "Problematisches Gedankengut muss man als solches entlarven, im Gespräch und auch auf offener Bühne", sagte die CDU-Politikerin der Wochenzeitung "Die Zeit". "Auf dem Katholikentag wird es darum gehen, zu zeigen, dass eine Gesellschaft, die sich ihrer Wurzeln und ihrer Identität sicher ist, auch dem Anderen, dem Fremden Raum geben kann, ohne sich bedroht zu fühlen. Genau deshalb sollten wir mit der AfD reden und mit ihr streiten, wo immer es sein muss." Weiter lesen …

Pro Asyl zu Idomeni: Symbol gescheiterter EU-Politik wird geräumt

Die Hilfsorganisation Pro Asyl hat die Räumung des Flüchtlingslagers nahe Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze als Ausdruck für die erfolglose Flüchtlingspolitik in Europa bezeichnet. "Das Symbol der gescheiterten EU-Flüchtlingspolitik wird geräumt. Das Elend der in Griechenland Gestrandeten steigt ins Unermessliche", sagte Karl Kopp, Europareferent von Pro Asyl, dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Zentralrat der Juden sieht Österreich-Wahl als Warnsignal

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, hat die Präsidentenwahl in Österreich als "Warnsignal auch für uns in Deutschland" bezeichnet. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) sagte er, "so erleichtert wir den Wahlsieg von Alexander Van der Bellen zur Kenntnis genommen haben, so besorgniserregend ist dennoch die hohe Zustimmung, die der Rechtspopulist Norbert Hofer erlangt hat". Weiter lesen …

FDP-Chef: Das Integrationsgesetz reicht nicht aus

Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner hat das geplante Integrationsgesetz der Bundesregierung als unzureichend bezeichnet. "Angesichts des demografischen Wandels braucht Deutschland dringend ein Einwanderungsgesetz, das Zuwanderung anhand des Fachkräftebedarfs steuert", forderte Lindner in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch). Es sei "ein Fehler" von Union und SPD, sich auf ein Integrationsgesetz beschränkt zu haben. Weiter lesen …

Stern exklusiv: Aldi-Milliardär Theo Albrecht junior wirft der Familie seiner Schwägerin "Selbstbedienung" vor

Der Erbstreit beim Discount-Konzern Aldi Nord eskaliert. Der Milliardär Theo Albrecht junior, 65, meldet sich im bereits am Mittwoch erscheinenden Magazin stern erstmals überhaupt öffentlich zu Wort und greift seine Schwägerin Babette Albrecht und ihre Kinder an. Er wirft ihnen vor, gegen den letzten Willen seines 2012 verstorbenen Bruder Berthold zu verstoßen: "Ich bin sehr traurig darüber, dass Babette und ihre Kinder das Testament und die Stiftungssatzung ihres Ehemanns nicht akzeptieren wollen und diese bekämpfen", so Theo Albrecht. Er wolle dafür Sorge tragen, dass "eine Selbstbedienung am Vermögen auch weiterhin ausgeschlossen bleibt". Weiter lesen …

Bundestrainer Löw: "Diese Elf will Europameister werden"

Vor dem Start in die Vorbereitung zur Europameisterschaft hat Bundestrainer Joachim Löw Einblicke in seine mentale Verfassung gewährt. "Sich neu zu beweisen, den Erfolg zu bestätigen, wieder dieses Gefühl des Sieges in sich zu tragen, das treibt mich an", sagte Löw dem Magazin "Stern". "Ich bin schon lange Nationaltrainer, und trotz aller Test- und Qualifikationsspiele, die wir durchlaufen, sind es letztlich die Turniere, die für mich den speziellen Reiz ausmachen." Weiter lesen …

Horizontaler Gentransfer bei Stabschrecken nachgewiesen

Die Übertragung von Erbgut erfolgt in der Regel entlang einer Abstammungslinie, wird also von Eltern an die Nachkommen übertragen – quasi „vertikal“ von Generation zu Generation. Ausgesprochen selten ist hingegen der horizontale Austausch von Genen zwischen zwei gleichzeitig lebenden Organismen. Dieses Phänomen des horizontalen Gentransfers hat ein Forscherteam unter Beteiligung der Universität Göttingen nun zwischen Bakterien und Stabschrecken nachgewiesen. Weiter lesen …

De Maizière will schnelle Eingreiftruppe gegen Hacker

Angesichts der wachsenden Bedrohung durch Cyberangriffe will Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) Staat und Wirtschaft offenbar besser schützen. Mobile Einsatzteams des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), sogenannte Mobile Incident Response Teams, sollen angegriffenen Behörden und Unternehmen künftig in brisanten Fällen zur Hilfe eilen. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf einen Entwurf des Innenministeriums für die neue Cyber-Sicherheitsstrategie der Regierung. Weiter lesen …

Ärzte-Pfusch in der JVA Neumünster - Vorwürfe dem Justizministerium seit Jahren bekannt

In der Justizvollzugsanstalt Neumünster hat es offenbar über mehrere Jahre hinweg Pfuschbehandlungen und Hygienemängel durch den Zahnarzt der Anstalt gegeben. Die Gefangenen waren den Methoden häufig ausgeliefert, da die Behandlung durch andere Ärzte nur mit Rechtsmitteln erstritten werden kann. Immer wieder haben sich Gefangene mit Beschwerden an das Ministerium und den Petitionsausschuss des Landtages gewandt; im Ministerium hielt man die Beschwerden jedoch offensichtlich für unbegründet. Weiter lesen …

Gehackter Smart TV filmt Paar heimlich beim Sex

Cyber-Angriffe auf smarte Geräte daheim können für die Bewohner unangenehme Folgen haben. So wurde kürzlich ein englisches Pärchen durch die Webcam ihres Smart TVs beim Sex auf der Couch gefilmt. Bekannte fanden ein Video davon ein paar Tage später im Internet, wie Laura Higgins, Expertin der Revenge Porn Helpline berichtet. Weiter lesen …

Mikronährstoff-Teufelskreis: Vitamin-D- und Magnesium-Mangel verstärken sich gegenseitig

Ein Mangel kommt selten allein: Neuen Erkenntnissen zufolge besteht im Körper ein enges Zusammenspiel zwischen dem Mineralstoff Magnesium und Vitamin D, wodurch sich Defizite an den beiden lebenswichtigen Vitalstoffen gegenseitig hochschaukeln können. Die gesundheitlichen Folgen sollten nicht unterschätzt werden, warnt die Gesellschaft für Biofaktoren e.V.. Insbesondere Menschen mit Typ-2-Diabetes und Bluthochdruck sind häufig von einem Mangel an beiden Vitalstoffen betroffen, wodurch wiederum das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigen kann. Weiter lesen …

Brasilianische Rinder als Modelle für Hitzetoleranz im Dienste der Wissenschaft

Nicht nur die internationale Sportwelt trifft sich zu den Olympischen Spielen in Brasilien. Auch Wissenschaftler schwitzen und forschen dort für Ergebnisse und Höchstleistungen in der Nutztierbiologie. Seit 2015 arbeiten Dummerstorfer Biologen unter Leitung von Dr. Ralf Pöhland vom Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) an einem großen Hitzestressprojekt mit Brasilien. Weiter lesen …

DFKI-Projekt erfolgreich abgeschlossen – Tauchfahrt in die Tiefen von Jupiters Eismond Europa

Unter einer mehrere Kilometer dicken Eisdecke wird auf dem Jupitermond Europa ein tiefer Ozean vermutet, der die Grundlage für extraterrestrisches Leben bieten könnte. Wie sich dieser Ozean erreichen und erforschen ließe, hat das Robotics Innovation Center des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) untersucht. Dafür entwickelten sie ein autonomes Unterwasserfahrzeug (AUV), das durch eine Vielzahl unterschiedlicher Sensoren sicher im Wasser navigieren kann, sowie ein IceShuttle, das dem AUV als Transportmittel durch das Eis und Basisstation dient. Weiter lesen …

Mehr Unfälle, aber weniger Verkehrstote im 1. Quartal 2016

613 Menschen kamen in den ersten drei Monaten 2016 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben. Das waren 42 Personen oder 6,4 % weniger als in den Monaten Januar bis März 2015. Die Zahl der Verletzten ging dagegen nur geringfügig um 0,5 % auf rund 76 300 zurück. Insgesamt erfasste die Polizei im ersten Quartal 2016 rund 577 000 Unfälle, das waren 1,0 % mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Davon waren 519 000 Unfälle (+ 1,3 %), bei denen ausschließlich Sachschaden festgestellt wurde, und 58 000 Unfälle (- 1,6 %), bei denen mindestens eine Person verletzt wurde. Weiter lesen …

Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers hat begonnen

Die Räumung des Flüchtlingslagers nahe Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze hat begonnen. Wie von den griechischen Behörden angekündigt, haben am Dienstagmorgen hunderte Polizisten damit begonnen die rund 8.400 Flüchtlinge zu evakuieren. Sie sollen in Aufnahmezentren ins Landesinnere gebracht werden. Dort wären besser untergebracht und könnten Gesundheits- und Asyleinrichtungen besser erreichen, wie die griechische Regierung im Vorfeld mitteilte. Weiter lesen …

Einbrüche: Bayerns Innenminister für mehr Polizeistellen und Schleierfahndung

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat angesichts des deutlichen Anstiegs bei den Wohnungseinbrüchen eine "sicherheitspolitische Offensive" für Deutschland gefordert. "Es geht um den Schutz des Eigentums der Bürger und das Vertrauen in den Rechtsstaat", sagte Herrmann der "Welt". Der Staat müsse in der Lage sein, die Bürger zu schützen. Alle 16 Bundesländer seien in der Pflicht. "Die Länder müssen deutlich mehr Polizeistellen schaffen, um den Verfolgungsdruck zu erhöhen." Weiter lesen …

Österreichs Außenminister schließt Kurswechsel in Flüchtlingspolitik aus

Nach der Präsidentenwahl hat Österreichs Außenminister Sebastian Kurz einen Kurswechsel in der Flüchtlingsproblematik ausgeschlossen - und ein Ende der politischen Gräben in seinem Land gefordert. "Jetzt gilt es, die Gräben des Wahlkampfs wieder zuzuschütten und Brücken zu bauen", sagte Kurz der "Bild"-Zeitung. Nicht alle, die für den FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer gestimmt haben, seien "rechte Wähler". Weiter lesen …

Schäfer-Gümbel pocht auf SPD-Parteitagsbeschluss zur Vermögenssteuer

Der SPD-Vizevorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat in der Debatte um eine Wiedereinführung der Vermögenssteuer nachgelegt und einen Parteitagsbeschluss gefordert. "Ich habe nie dem Fanclub der Vermögenssteuer angehört. Aber ich halte ein kategorisches Nein aus dem Bauch heraus für falsch", sagte Schäfer-Gümbel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Kreml: MH17-Menschenrechtsklage keine Klage im rechtlichen Sinne

In Moskau weiß man nichts davon, dass der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte eine Klage Hinterbliebener von Opfern des MH17-Abschusses gegen Russland und den russischen Präsidenten auf Schmerzensgeld prüfe, wie Kreml-Sprecher Dmitri Peskow mitteilte. Von einer Klage im rechtlichen Sinne könne also keine Rede sein, schreibt das russische online Magazin "Sputnik" auf der deutschen Webseite. Weiter lesen …

Wichtig fürs Lernen: Protein stärkt Kontaktstellen von Nervenzellen

Lernen hinterlässt Spuren im Gehirn. Dabei spielt das Protein Copine-6 eine entscheidende Rolle. Wie Wissenschaftler vom Biozentrum der Universität Basel herausgefunden haben, festigt es die Verbindungen zwischen den Nervenzellen und verbessert den Informationsfluss. Dies bildet die Grundlage von Lernen und Gedächtnis. Das Fehlen des Proteins führt zu Lernschwäche. Die Studie ist in der aktuellen Ausgabe von «Nature Communications» erschienen. Weiter lesen …

Indien: Kamel beißt Besitzer den Kopf ab

Nachdem ein Kamel wegen der Vergesslichkeit seines Besitzers den ganzen Tag bei brütender Hitze an einen Pfosten gebunden in der Sonne ausharren musste, ist dem Wüstenschiff der tierische Geduldfaden gerissen: Ein Wutanfall des Höckertiers kostete den Halter das Leben, wie The Huffington Post berichtet. Weiter lesen …

In Sachsen-Anhalt haben Senioren mehr von der Rente

In keinem anderen Bundesland leben Rentner kostengünstiger als in Sachsen-Anhalt. Das ergab nach einem Bericht der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Dienstagausgabe) eine Umfrage des Wirtschaftsforschungsunternehmens Prognos im Auftrag des Gesamtverbands der Versicherungswirtschaft. Demnach liegen die Kosten für die Lebenshaltung von Rentnern in Sachsen-Anhalt im Schnitt knapp elf Prozent unter dem Bundesmittel. Weiter lesen …

Kita-Gebühren: Kenia-Koalition schließt Kompromiss

Im Streit um die Finanzierung teurer Wahlversprechen in Sachsen-Anhalt zeichnet sich eine Kompromisslösung zwischen den Regierungspartnern ab. Die Spitzen von CDU, SPD und Grünen verständigten sich nach einem Bericht der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung am Montag auf einen Mittelweg, um Eltern von steigenden Kita-Gebühren zu entlasten. Weiter lesen …

Integrationskurse: Gleichberechtigung soll größere Rolle spielen

Die Gleichberechtigung der Geschlechter soll künftig in den Integrationskursen für Migranten eine größere Rolle spielen als bisher. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion zurück, die der "Welt" vorliegt. Im Zuge des neuen Integrationsgesetzes soll der Umfang des Orientierungskurses von 60 auf 100 Unterrichtseinheiten erhöht werden und "künftig schwerpunktmäßig Inhalte zur Wertevermittlung enthalten", heißt es in der Antwort der Bundesregierung. "Der Aspekt der Gleichberechtigung von Mann und Frau wird dabei einen hohen Stellenwert einnehmen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte paffen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
George Soros (2022) Bild: World Economic Forum, CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
125 Milliardäre hinterlassen CO2-Fußabdruck von Größe Frankreichs
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Managerin gibt zu: Keine Daten, dass die Impfung schützt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Der G20-Gipfel auf Bali fand vom 15. bis zum 16. November 2022 statt. Bild: Gettyimages.ru / China News Service / Kontributor
Abschlusserklärung G20-Gipfel: Reisefreiheit nur noch mit Besitz von digitalen Gesundheitspässen?
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Netzagentur stellt sich gegen Blackout-Warnung