Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

28. Mai 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

Wagenknecht: Wir brauchen keinen Kanzlerkandidaten Gabriel

Die Linken-Fraktionschefin im Bundestag, Sahra Wagenknecht, hat der Idee eines gemeinsamen Kanzlerkandidaten mit Grünen und SPD eine Absage erteilt. "Wir brauchen mit Herrn Gabriel - und auf ihn würde es ja hinauslaufen - so wie er derzeit Politik macht, keinen gemeinsamen Kanzlerkandidaten, sondern wir brauchen eine gemeinsame linke Politik", sagte Wagenknecht im Fernsehsender "Phoenix". Weiter lesen …

Regierungsberater kritisiert geplante EEG-Reform

Die geplante Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) stößt bei Regierungsberatern auf Kritik. Die Reform sei Stückwerk und reiche "keinesfalls aus, um die Wettbewerbsfähigkeit und Versorgungssicherheit des Industrielandes Deutschland zu gewährleisten", schreibt Georg Erdmann, Professor für Energiesysteme an der TU Berlin, in einem Gutachten, das dem "Handelsblatt" vorliegt. Weiter lesen …

Wagenknecht weist Gysi in die Schranken

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat ihren Vorgänger Gregor Gysi nach seiner Kritik an der Partei mit deutlichen Worten in die Schranken gewiesen. "Konstruktive Vorschläge von Gregor Gysi sind immer willkommen", sagte Wagenknecht der "Welt am Sonntag". "Beschimpfungen der eigenen Partei dagegen sorgen zwar für hohe mediale Präsenz. Helfen tun sie niemandem." Weiter lesen …

Rosettas Komet enthält Bausteine für Leben

Seit langem wird die Möglichkeit diskutiert, dass Wasser und organische Moleküle durch Kometen auf die frühe Erde gebracht wurden. Mittlerweile ist dank dem Berner Massenspektrometer ROSINA bekannt, dass Kometen beim Entstehen des irdischen Wassers eine weniger grosse Rolle spielten als angenommen. Ob sie hingegen organische Moleküle auf die Erde brachten und damit zur Entstehung des Lebens beitrugen, konnte bisher nicht geklärt werden. Weiter lesen …

Warum die Spermien von Fruchtfliegen riesig sind

Die Fruchtfliege Drosophila bifurca ist bloss wenige Millimeter gross, produziert aber knapp sechs Zentimeter lange Spermien. Ein internationales Forscherteam unter der Leitung der Universität Zürich liefert nun erstmals eine schlüssige Erklärung für die Evolution solcher Riesenspermien. Einerseits können grössere Spermien ihre kleineren Konkurrenten aus dem Geschlechtstrakt der Weibchen verdrängen – ein Wettbewerbsvorteil bei der Befruchtung der Eier. Andererseits steigt durch den häufigen Partnerwechsel der Weibchen der Fortpflanzungserfolg grösserer Männchen, da diese mehr der längeren Spermien produzieren als kleinere Artgenossen. Weiter lesen …

Schmidt: Auch mit TTIP kein Hormonfleisch in europäischen Läden

Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) hat versichert, dass es auch mit dem umstrittenen transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP kein Hormonfleisch aus den USA in europäischen Supermarktregalen geben wird. "Wir werden an den hohen europäischen Verbraucherschutz-Standards nicht rütteln", betonte Schmidt im Gespräch mit dem "Focus". Das sei der klare Auftrag an die EU-Kommission. Weiter lesen …

Geißler: CSU ist zum Stichwortgeber für Rechtspopulisten geworden

Der frühere CDU-Generalsekretär Heiner Geißler hat die Attacken der CSU gegen die Politik der CDU-Parteivorsitzenden Angela Merkel scharf zurückgewiesen: "Die CSU ist leider zum Stichwortgeber für die Rechtspopulisten geworden", sagte der CDU-Politiker im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Die Stichwortgeberei für die AfD ist ein schwerer Schaden, den Seehofer der Gesamtunion zumutet." Weiter lesen …

Tabakschwärmer prüfen Blüten mit zweiter Nase

Mit Riechzellen auf der Spitze des Saugrüssels erkennen die Motten am Duft, ob sich der Blütenbesuch lohnt: Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie in Jena zeigen, dass Tabakschwärmer den Duft beim direkten Blütenkontakt mit ihrem Saugrüssel wahrnehmen, auf dem jetzt die dafür erforderlichen Riechzellen nachgewiesen wurden. Nur an duftenden Blüten, verweilen die Motten lange genug, um Nektar zu trinken und mit ausreichend Pollen am Saugrüssel eine andere, ebenfalls duftende Pflanze erfolgreich zu bestäuben. Weiter lesen …

Telekom setzt auf Spezialdienste im Internet

Die Deutsche Telekom bereitet Spezialdienste im Internet vor, bei denen ein Teil des Datenverkehrs bevorzugt durchgeleitet wird. "Es ist gut, dass wir künftig beim Internetverkehr etwas differenzieren können, um manche sensible Dienste erst zu ermöglichen", sagte Niek Jan van Damme, für Deutschland zuständiger Konzernvorstand, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Justizminister dringt auf Einwanderungsgesetz

Justizminister Heiko Maas (SPD) dringt auf ein Einwanderungsgesetz in Deutschland. Dies schaffe "klare Verhältnisse" schaffe, sagte Maas in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Wir sind längst ein Einwanderungsland, also sollten wir die Einwanderung regeln." Es sei "nur ehrlich und konsequent", aus den vielen schon existierenden gesetzlichen Vorgaben ein Einwanderungsgesetz zu machen. Weiter lesen …

Magazin: CDU und CSU können sich nicht auf Gipfelort einigen

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer können sich offenbar nicht auf einen Ort für das vereinbarte Krisentreffen der Schwesterparteien einigen. Seehofer wies laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" das Angebot Merkels zurück, die für den 24. Juni geplante Zusammenkunft der Spitzen von CDU und CSU in Berlin auszurichten. Weiter lesen …

Mikrobenvielfalt in der Nase

Die Zusammensetzung der Bakterienarten in der Nasenhöhle ist von Mensch zu Mensch individuell verschieden. Zwischen den unterschiedlichen Regionen vom Nasenvorhof bis zu den Nasengängen lassen sich dabei jedoch kaum Abweichungen feststellen. Das konnten Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig jetzt erstmals auch in einer größeren Studie belegen, für die sie bei etwa 80 Patienten Abstriche und Gewebeproben aus der gesamten Nasenhöhle untersuchten. Weiter lesen …

Vibrierende Einlagesohle verbessert Balance

Forscher der Harvard University haben eine neue Einlagesohle entwickelt, die bei regelmäßiger Verwendung dafür sorgt, dass sich die Balance-Fähigkeit ihres Trägers verbessert. Der Clou: Die Einlagen werden mithilfe von elektrischem Strom, der so schwach ist, dass ihn der Nutzer nicht spüren kann, in Vibration versetzt. In ersten Testläufen konnte nachgewiesen werden, dass sich diese Art der Stimulation positiv auf die Bewegung des Gangs und das Gleichgewicht auswirkt. Weiter lesen …

Krebs: Junge Menschen sterben häufiger als Kinder

Zu viele Teenager und junge Erwachsene sterben an Krebs, wie eine europaweite Studie ermittelt hat. Laut den in "Lancet Oncology" veröffentlichten Ergebnissen ist ihre Überlebensrate bei Erkrankungen wie Leukämie deutlich geringer als bei jüngeren Kindern. Die Forscher gehen davon aus, dass Unterschiede bei den Tumoren, Verzögerungen bei der Diagnose und Behandlung sowie der Mangel an klinischen Studien für diese Altersgruppe verantwortlich sind. Weiter lesen …

Verdi-Chef Bsirske will Mindestlohn von etwa 10 Euro

Verdi-Chef Frank Bsirske fordert die Mindestlohn-Kommission auf, bei der Anpassung zum 1. Januar 2017 die großen Tarifabschlüsse dieses Frühjahrs einzurechnen. "Die Gewerkschaften haben in diesem Jahr Reallohnzuwächse erstritten, die bei der Anpassung des Mindestlohns berücksichtigt werden müssen", sagte er der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Langsames Internet: Anbieter sollen Strafe zahlen

Geht es nach den Grünen in Deutschland, müssen Internetanbieter künftig Bußgelder oder Schadensersatz zahlen, wenn sie ihren Werbeversprechen in Sachen Übertragungsgeschwindigkeit nicht nachkommen. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf einen ihr vorliegenden Antrag, den die Grünen in den nächsten Tagen in den Bundestag einbringen wollen. Weiter lesen …

Polens Außenminister warnt vor europäischem "Superstaat"

Der polnische Außenminister Witold Waszczykowski hat mehr Kompetenzen für die Nationalstaaten in Europa gefordert. "Wir sollten Probleme auf der niedrigstmöglichen Ebene lösen", sagte der Politiker der Regierungspartei PiS der "Welt". Nur in begründeten Fällen solle dies auf überstaatlicher Ebene geschehen. "Die EU sollte nicht danach streben, ein Superstaat zu werden." Weiter lesen …

Über 1.100 Übergriffe gegen Flüchtlinge seit Jahresbeginn

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat einen weiteren Anstieg der Gewalt gegen Flüchtlinge in Deutschland beklagt. "In den ersten Monaten 2016 hat sich die Situation noch verschlimmert", sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Seit Januar hat es 449 Übergriffe gegen Flüchtlingsheime gegeben, darunter 82 Gewaltdelikte. Außerhalb der Unterkünfte hat es weitere 654 Straftaten gegen Asylbewerber gegeben, 107 von ihnen verliefen gewaltsam." Weiter lesen …

Innenminister will "intelligenteren" Kampf gegen Wohnungseinbrüche

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die Bundesländer zu größeren Anstrengungen im Kampf gegen Wohnungseinbrüche aufgerufen. "Ich finde es besorgniserregend, dass die Entwicklung des Einbruchdiebstahls in den einzelnen Bundesländern so unterschiedlich ist", sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Notwendig seien mehr Polizisten und kluge Polizeikonzepte. Weiter lesen …

Grüne fordern mehr deutsche Blauhelme

Der Grünen-Politiker Tom Koenigs hat anlässlich des internationalen Tages der Blauhelme an diesem Sonntag ein größeres Engagement Deutschlands für Friedenseinsätze der Vereinten Nationen gefordert. "Wenn man über die mangelnde Schlagkraft oder Disziplin der Truppen anderer Staaten klagt und selber keine schickt, ist die Kritik ein bisschen schal", sagte der Bundestagsabgeordnete und UN-Experte der "Frankfurter Rundschau". Weiter lesen …

Unionsfraktionschef Kauder lehnt Kurswechsel wegen AfD-Erfolgen ab

Unionsfraktionschef Volker Kauder lehnt einen Kurswechsel seiner Partei wegen der Wahlerfolge der AfD und der FPÖ ab. Kauder sagte der "Süddeutschen Zeitung": "Die Diskussionen über den Umgang mit anderen Parteien oder die Frage, wie sich die Union im Parteienspektrum positionieren soll, bringen gar nichts." Solche Debatten seien "eher etwas für das politische Seminar - die Bürger wollen, dass wir auf ihre Sorgen reagieren". Weiter lesen …

Dobrindt setzt Opel unter Druck

Das Bundesverkehrsministerium hat seine Zweifel an der Abgasreinigung des Opel Zafira nach einem Termin des Herstellers beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in dieser Woche bekräftigt. Die Behörde von Alexander Dobrindt fordert Nachbesserungen für die auf dem Markt befindlichen Fahrzeuge sowie für das neue Zafira-Modell, das in Kürze in die Serienproduktion gehen soll, schreibt der "Spiegel". Sollten diese nicht erfolgen, heißt es in Ministeriumskreisen, sei die Abgasgenehmigung für das neue Modell in Gefahr. Weiter lesen …

Deutscher Caritas-Verband widerspricht AfD-Behauptung

Der Deutsche Caritas-Verband hat der Behauptung das bayerischen AfD-Landesvorsitzenden Petr Bystron widersprochen, die Kirchen betrieben ein "Milliardengeschäft" mit der Flüchtlingskrise. Diese Behauptungen träfen nicht zu, sagte der Generalsekretär des Deutschen Caritas-Verbands, Georg Cremer, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Zahl der Ein-Mann-Unternehmen sinkt deutlich

Die Zahl der sogenannten Solo-Selbstständigen ist in den vergangenen Jahren deutlich gefallen. Seit 2012 sank ihre Zahl um acht Prozent, heißt es nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" einem Gutachten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) für das Arbeitsministerium. 2014 gab es laut Untersuchung noch 2,34 Millionen Menschen, die ihre Dienstleistungen als Ein-Mann-Unternehmen ohne Angestellte anbieten. Dies widerspricht der landläufigen Einschätzung, dass die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft den Trend hin zu Solo-Selbstständigen beschleunige. Die Forscher erklären die Entwicklung vor allem durch die dauerhaft gute Wirtschaftslage. Weiter lesen …

Geiger kritisiert Stasi-Unterlagen-Gesetz

Der erste Direktor der sogenannten Gauck-Behörde, Hansjörg Geiger, wirbt für eine grundlegende Reform des Stasi-Unterlagen-Gesetzes. So sollten Spitzelopfer des DDR-Geheimdienstes "künftig das Recht erhalten, ihre Daten löschen zu lassen", zitiert ihn der "Spiegel" in seiner heutigen Ausgabe. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grafik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
George Soros (2022) Bild: World Economic Forum, CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
125 Milliardäre hinterlassen CO2-Fußabdruck von Größe Frankreichs
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Managerin gibt zu: Keine Daten, dass die Impfung schützt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Der G20-Gipfel auf Bali fand vom 15. bis zum 16. November 2022 statt. Bild: Gettyimages.ru / China News Service / Kontributor
Abschlusserklärung G20-Gipfel: Reisefreiheit nur noch mit Besitz von digitalen Gesundheitspässen?
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Netzagentur stellt sich gegen Blackout-Warnung