Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

19. Mai 2016 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2016

Nächste Kredittranche für Athen soll aufgestockt werden

Die nächste Hilfstranche für Griechenland soll offenbar deutlich aufgestockt werden. Statt der ursprünglich geplanten 5,7 Milliarden Euro diskutieren die Euro-Finanzminister, für Athen gleich eine Summe von neun bis elf Milliarden Euro freizugeben, berichtete das "Handelsblatt" (Freitagausgabe) unter Verweis auf mit den Verhandlungen vertraute Personen. Damit wäre Griechenland fast bis Ende des Jahres durchfinanziert. Weiter lesen …

Russland reanimiert sowjetischen „U-Boot-Killer“

Nach rund 30 Jahren Pause will Russland laut Vizeverteidigungsminister Juri Borissow wieder den amphibientauglichen U-Boot-Abwehr-Hubschrauber Mi-14 bauen. Der sowjetische U-Boot-Jäger, auf den Russland seinerseits vermutlich auf Drängen der USA verzichtet hatte, soll modernisiert und mit neuen Waffen ausgestattet werden. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Bundesregierung will mehr über Moscheen und Imame wissen

Die Bundesregierung ist der Auffassung, dass es noch keine ausreichenden Kenntnisse über das Geschehen in den Moscheen in Deutschland gibt. Die Staatssekretärin im Bundesinnenministerium, Emily Haber, hat darauf in ungewöhnlich deutlicher Form hingewiesen. Mit Blick auf die Gefahr, dass junge, nach Deutschland kommende Flüchtlinge sich radikalisierten, sagte Haber in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (F.A.Z., Freitagsausgabe), muslimische Gemeinden und Moscheegemeinschaften seien ein Bezugspunkt für die jungen, überwiegend männlichen Flüchtlinge, bei denen es sich zumeist um sunnitische Muslime handele. Weiter lesen …

Fortuna ist Funkels letzte Trainer-Station

Friedhelm Funkel will seine Karriere als Fußballtrainer bei Fortuna Düsseldorf beenden. "Man soll zwar nie ,nie' sagen, aber ich glaube, ja", sagte der 62-Jährige der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). "Ich glaube, dass Fortuna der letzte Verein ist, den ich trainieren werde." Weiter lesen …

Medien: Trümmerteile bei Suche nach Egypt-Air-Maschine gefunden

Bei der Suche nach dem vermissten Flugzeug der Fluggesellschaft Egypt Air sind offenbar Trümmerteile gefunden worden. Das berichten griechische Medien unter Berufung auf das griechische Verteidigungsministerium. Demnach seien südlich der Insel Kreta zwei große Objekte im Meer gesichtet worden. Ob es sich dabei tatsächlich um Teile der vermissten Maschine handelt, war zunächst nicht klar. Weiter lesen …

Volvo enthüllt zwei Konzeptfahrzeuge auf Basis der neuen kompakten Modular-Architektur

Mit der Enthüllung von zwei Konzeptfahrzeugen ist der Startschuss für die neue globale Kompaktmodell-Strategie von Volvo gefallen. Der schwedische Premium-Automobilhersteller gibt mit diesen Modellen den Weg in eine spannende, neue Richtung für das Unternehmen vor. Die beiden Konzeptfahrzeuge auf Basis der völlig neu entwickelten kompakten Modular-Architektur (CMA) zeigen erstmals, wie sich Volvo künftig auf dem großen und lukrativen Markt für Premium-Kompaktfahrzeuge weltweit positionieren will: Mit Modellen, die mutiges Außen- und Innendesign mit wegweisender Technik auf den Gebieten Konnektivität, Elektrifizierung und autonomes Fahren verbinden. Weiter lesen …

Auswärtiges Amt begrüßt Verschiebung der Wahl in Mazedonien

Das Auswärtige Amt hat die Entscheidung des mazedonischen Parlaments, die bisher für den 5. Juni geplanten Parlamentswahlen erneut zu verschieben, begrüßt. "Das eröffnet eine Chance für die Parteien, die besorgniserregende Entwicklung der letzten Monate doch noch umzukehren und ihr Land auf den europäischen Weg zurückzuführen", sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts am Donnerstag. Weiter lesen …

ROG kritisiert zehnjährige Haftstrafe für iranische Journalistin Narges Mohammadi

Reporter ohne Grenzen (ROG) ist empört über die zehnjährige Haftstrafe für die schwer kranke iranische Journalistin und Menschenrechtsverteidigerin Narges Mohammadi. Ihre Familie wurde am gestrigen Mittwoch über das Urteil des Teheraner Revolutionsgerichts informiert (http://t1p.de/9ufu). Mohammadi ist als Sprecherin des von Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi gegründeten Zentrums für Menschenrechtsverteidiger bekannt und schon mehrmals inhaftiert gewesen. Aktuell ist sie seit Anfang Mai 2015 im Gefängnis, wo ihr eine angemessene Behandlung ihrer schweren neurologischen Erkrankung verweigert wird. Weiter lesen …

EU-Entscheidung zu Glyphosat vertagt

Die EU-Entscheidung über eine Neuzulassung für das umstrittene Herbizid Glyphosat wird vertagt: Auch am Donnerstag wurde im zuständigen Ausschuss keine qualifizierte Mehrheit für einen Kommissionsvorschlag erreicht. Die Zulassung für das Unkrautvernichtungsmittel gilt noch bis zum 30. Juni. Weiter lesen …

Den Haag verzeichnet das höchste Tourismuswachstum unter den drei größten Städten in den Niederlanden

Im Jahre 2015 verzeichnete Den Haag ein Wachstum von 7,7 %. Vor allem die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland ist seit 2014 signifikant um fast 19 % gestiegen. Damit weist die Stadt das größte Wachstum unter den drei größten Städten in den Niederlanden auf (Amsterdam verzeichnet ein Wachstum von 2,9 % und Rotterdam von 6,1 %). Die Zahlen beruhen auf Angaben der CBS für das Jahr 2015. Basierend auf den Ausgaben ausländischer und niederländischer Gäste resultieren aus den fast 1,5 Millionen Übernachtungen mindestens 350 Millionen Euro an Wirtschaftsausgaben. (Quelle: NBTC Holland Marketing). Weiter lesen …

Regierung schenkt Banken 45 Milliarden Euro - Widerrufsrecht für Immobiliendarlehen läuft in vier Wochen aus

Das Widerrufsrecht für Immobiliendarlehensverträge,die Verbraucher zwischen dem 1. November 2002 und dem 10. Juni 2010 abgeschlossen haben, läuft am 21. Juni 2016 aus. "Das ist ganz klar auf Druck der Bankenlobby zustande gekommen", schimpft der Hamburger Rechtsanwalt Peter Hahn von der Kanzlei Hahn Rechtsanwälte, die in der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft "Jetzt widerrufen" organisiert ist. Weiter lesen …

Werder Bremen trennt sich von Manager Eichin

Der SV Werder Bremen stellt sich für die Zukunft neu auf. Werders Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode bestätigte am Donnerstagvormittag, dass der Geschäftsführer Sport der Grün-Weißen, Thomas Eichin, den Klub mit sofortiger Wirkung verlassen wird. "Wir bedanken uns für seine Arbeit in den letzten drei Jahren. Er hat einen wichtigen Beitrag geleistet, den SV Werder in einer schwierigen Phase zu stabilisieren. In unseren Diskussionen zur künftigen sportlichen Ausrichtung haben wir jedoch unterschiedliche Auffassungen festgestellt, die letztlich der auslösende Moment für die Entscheidung waren, die sportliche Verantwortung in andere Hände zu geben", so Bode. Weiter lesen …

Grünen-Chef Özdemir besteht auf Bundestagsabstimmung zu Völkermord an Armeniern

Der Vorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, besteht auf der für den 2. Juni geplanten Bundestagsabstimmung zum Völkermord an den Armeniern durch das frühere Osmanische Reich. "Die Türkei darf nicht die Tagesordnung des Bundestags bestimmen, egal welche Abkommen an anderer Stelle laufen", sagte der Grünen-Politiker der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Weiter lesen …

Experte Kanazawa: Frauen von Natur aus bisexuell

Forscher der London School of Economics haben einen spontanen Wechsel der sexuellen Orientierung bei Frauen nachgewiesen. Laut Evolutionspsychologe Satoshi Kanazawa hat dies evolutionsbedingte Ursachen. Auch will der Experte mit seinen wissenschaftlichen Forschungen weitere Phänomen wie etwa die männliche Faszination von lesbischem Sex erklären. Weiter lesen …

Apps und Games sind oft üble Stromverschwender

Apps und Games für mobile Geräte wie Smartphones fressen oft unnötig viel Strom, wenn sie mit dem Internet verbunden sind. Das hat der Informatiker Ekhiotz Jon Vergara von der Universität Linköping im Rahmen seiner Dissertation festgestellt. Der Energieverbrauch hängt demnach nicht nur von der Menge der übertragenen Daten ab, sondern auch von der Art, wie diese übermittelt werden. Zudem scheint bei Games teils fraglich, warum sie so viele Daten übermitteln. So ergeben sich dem Forscher zufolge teils große Energiespar-Potenziale. Weiter lesen …

Umfrage: Drei von zehn Bundesbürgern würden eine Vorsorgevollmacht aus Angst vor der Verantwortung wohl eher ablehnen

Wer eine Vorsorgevollmacht erteilen will, um einen Verantwortlichen zu bestimmen für den Fall, dass er selbst nicht mehr in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen, muss unter Umständen mit einer Absage des Bevollmächtigten seiner Wahl rechnen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber". Weiter lesen …

Kopfhörer "Pilot" übersetzt Gespräche in Echtzeit

Der smarte Kopfhörer "Pilot", der gegenwärtig vom New Yorker Start-up Waverly Labs entwickelt wird, verspricht ungeahnte Möglichkeiten. Das kleine Hightech-Gadget soll wie ein echter Dolmetscher funktionieren und verschiedene Sprachen, die man selbst nicht verstehen könnte, gleich direkt während eines Gesprächs in Echtzeit für den Nutzer übersetzen. Der Marktstart ist für Herbst 2016 geplant. Weiter lesen …

Experte: Gigantisch aber unfähig - Nordkoreas Armee kann nicht angreifen

Nordkorea unterhält mit rund 1,3 Millionen aktiven Soldaten eine der zahlenmäßig größten Armeen der Welt. Doch trotz großtönender Erklärungen aus Pjöngjang sind die Streitkräfte Nordkoreas laut dem russischen Militärexperten Andrej Gubin nicht zu einer Offensive, sondern nur zu einem Partisanenkrieg fähig, schreibt das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Seit Silvestervorfällen drastischer Zuwachs bei Waffenscheinen in Norddeutschland

Seit Jahresbeginn ist die Zahl der "Kleinen Waffenscheine" für Schreckschuss- und Gasdruckpistolen in allen norddeutschen Ländern sprunghaft angestiegen. In Niedersachsen waren im März etwa 34.200 Genehmigungen registriert - das sind 29 Prozent mehr als noch Ende 2015. In Hamburg lag der Zuwachs bei 17,8 Prozent, in Schleswig-Holstein bei 23 Prozent. Mecklenburg-Vorpommern verzeichnete einen Anstieg von fast 9 Prozent. Das geht aus einer Anfrage der Radiosender NDR Info und NDR 2 bei den zuständigen Innenministerien und Polizeibehörden hervor. Der Kleine Waffenschein ist nötig, um Schreckschuss- oder Gasdruckpistolen auch außerhalb der eigenen Wohnung oder des eigenen Grundstücks tragen zu dürfen. Waffenhändler und Wissenschaftler führen den Anstieg auf die sexuellen Übergriffe und Diebstähle in der Silvesternacht insbesondere in Köln und Hamburg zurück. Weiter lesen …

Evangelische Bischöfin Junkermann begrüßt Bau der Moschee in Erfurt

Die Bischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann, hat den geplanten Bau einer Moschee in Erfurt ausdrücklich begrüßt. "Ich begrüße den Bau einer Moschee", sagte sie der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung". "Es ist gut, wenn religiöse Praxis aus dem eher Verborgenen in Kellern oder Wohnungen oder Hinterhöfen in einem öffentlichen Raum stattfindet." Weiter lesen …

Stahlindustrie fordert Reaktion aus Brüssel auf US-Strafzölle

Die drastischen Strafzölle der USA auf chinesischen Billigstahl erhöhen den Druck auf die EU, ihre eigene Stahlindustrie besser vor Dumpingimporten aus Fernost zu schützen. Washington verhängte enorme Aufschläge zwischen 256 und 266 Prozent auf kaltgewalzte Produkte aus der Volksrepublik. Die deutschen Stahl-Arbeitgeber und die IG Metall forderten daraufhin eine schnelle Reaktion aus Brüssel. Weiter lesen …

Nur zwei Nordafrikaner erhielten 2015 Asyl in Deutschland

Die Asylchancen von Bewerbern aus den Maghreb-Staaten Marokko, Tunesien und Algerien sind äußerst gering. Laut Bundesregierung erhielten im vergangenen Jahr nur zwei Antragsteller aus diesen Ländern Asyl nach Artikel 16a des Grundgesetzes. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Abgeordneten Ulla Jelpke für die Linke-Fraktion im Bundestag hervor, die der "Welt" vorliegt. Weiter lesen …

Deutschland erlebt laut Experten "goldene Lohnjahre"

Die zuletzt hohen Tarifabschlüsse im Öffentlichen Dienst, in der Metallindustrie und im Baugewerbe stoßen bei Experten auf große Zustimmung. Gegenüber "Bild" erklärte der Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), Gustav Horn: "Wir erleben goldene Reallohnjahre, die absolut notwendig waren. Das Plus ist so hoch wie zuletzt Anfang der 90er Jahre." Weiter lesen …

Lammert wirft Erdogan "autokratische Ambitionen" vor

Der Deutsche Bundestag ist über das Vorgehen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegenüber dem Parlament in Ankara empört. Erdogan will durchsetzen, dass die Immunität von mehr als hundert Abgeordneten aufgehoben wird, um leichter gegen Vertreter der Opposition vorgehen zu können. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) warf dem türkischen Präsidenten in der "Süddeutschen Zeitung" deshalb "autokratische Ambitionen" vor. Weiter lesen …

"Tod im Wohnmobil - Wie starben die NSU-Terroristen wirklich?"

Aktuell sorgt eine wiederaufgetauchte NSU-Akte für Schlagzeilen. Der NSU-Prozess, im Mai 2013 gestartet, hat vieles bereits aufgeklärt, aber einige Fragen sind weiterhin offen. Beate Zschäpe schiebt die Morde alleine Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt in die Schuhe. Wie nun wiederum die beiden wirklich umgekommen sind, dazu treten ebenfalls immer noch viele Ungereimtheiten auf. Das zeigt die gerade fertiggestellte Dokumentation "Tod im Wohnmobil - Wie starben die NSU-Terroristen wirklich?", die seit Mittwoch, 18. Mai 2016, bereits in der ZDFmediathek abrufbar ist und um 18.15 Uhr erstmals in ZDFinfo gesendet wird. Weitere Sendetermine: Dienstag, 24. Mai 2016, 1.05 Uhr, und Mittwoch, 25. Mai 2016, 15.00 Uhr Weiter lesen …

Help-Age fordert vor Weltgipfel für humanitäre Hilfe mehr politisches Engagement

Vor dem Weltgipfel für humanitäre Hilfe am Montag in Istanbul fordert das Hilfswerk Help-Age ein stärkeres politisches Engagement von Hilfsorganisationen. Der Geschäftsführer der in Osnabrück ansässigen Organisation, Michael Bünte, sagte im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Wir räumen auf, was vorher schon schiefgelaufen ist. Humanitäre Hilfe gibt sich zwar häufig unpolitisch, bewegt sich aber doch in hochpolitischen Kontexten." Auf diesen Zwiespalt müsse man eine Antwort finden. Weiter lesen …

Rundfunkbeitrag: BR-Intendant für Inflationsausgleich

Der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, hat sich in der laufenden Debatte um eine Erhöhung des Gebührenbeitrags für einen Inflationsausgleich ausgesprochen. "Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge", sagte er der Wochenzeitung "Die Zeit". "Beim Trinkwasser würde niemand sagen, es darf die nächsten zehn Jahre nicht teurer werden, selbst wenn das Wasser schlechter wird." Weiter lesen …

Paola Felix: "Positives Denken und Zufriedenheit sind besser als jedes Lifting"

Mit ihrem Hit "Blue Bayou" feierte Paola Felix in den 70er Jahren einen ihrer größten Erfolge. Sieben Jahre lang moderierte sie gemeinsam mit ihrem Mann Kurt Felix die TV-Sendung "Verstehen Sie Spaß?". Vor vier Jahren verstarb ihr langjähriger Lebenspartner. In der neuen Meins (7/2016) spricht die 65-Jährige das erste Mal in einer deutschen Zeitschrift nach dem Tod ihres Mannes über ihr Leben. "Kurt ist immer bei mir. Er ist in all meinen Gedanken. Er ist und bleibt die große Liebe meines Lebens und ist für immer tief in meinem Herzen verankert." Weiter lesen …

Angelo Kelly: "Meine Kinder werden niemals Interviews geben müssen."

In den 1990er Jahren stand Angelo Kelly als jüngster Spross der singenden Großfamilie mit langen Haaren und wallenden Kostümen tagtäglich auf der Bühne. Heute ist es um den 34-Jährigen ruhiger geworden. Er lebt mit seiner Frau und den Kindern in Irland. In der neuen tina spricht Angelo Kelly über seine Familie, seine Zeit in der Familienband und die schwere Zeit danach. Weiter lesen …

Diane Kruger: "Ich bin Candy-Crush-süchtig"

Im Interview mit dem Magazin Allegra spricht die Schauspielerin Diane Kruger über ihr Handy-Verhalten und Selfies mit ihrem Kater "Fat Hobbes": "Mein Kater pendelt mit mir und mit meinem Freund Joshua Jackson zwischen New York und L.A. Freunde haben ihn vor fünf Jahren als Kätzchen gefunden, und ich habe ihn aufgenommen. Wirklich dankbar ist er aber nicht, er ist ziemlich aggressiv und schaut auf Fotos immer schlecht gelaunt." Weiter lesen …

Maria Schrader: "Das Wort 'Heimat' kommt mir nicht über die Lippen"

"Ich lebe in Berlin und in Hamburg. Doch das Wort 'Heimat' kommt mir nicht über die Lippen. Wenn es um geografische Herkunft geht, benutze ich es nicht. Es klingt nach Heimatmuseum, Heimatkunde und irgendeinem Stolz. Dabei ist die erste Heimat nichts als unfreiwillige Zugehörigkeit", sagt Maria Schrader im Interview mit der Philosophie-Zeitschrift HOHE LUFT (Ausgabe 4/2016). Weiter lesen …

taz-Kommentar von Susanne Knaul zu Israels Vorgehen gegen das armeekritische Bündnis "Breaking the Silence": Was niemand wissen soll​

Israels Militärgerichte verfolgen die schwarzen Schafe in den eigenen Reihen. Plünderer werden zur Verantwortung gezogen, und auch wer sich bei Vandalismus beobachten lässt oder gar bei gezielter Körperverletzung an Unschuldigen, läuft Gefahr, anschließend dafür büßen zu müssen. Nach jedem Krieg sind es immer ein paar Soldaten, eine Handvoll, vielleicht mal ein Dutzend, die es erwischt - ein Bruchteil derer, die einen Prozess verdienten.​ Weiter lesen …

Südwest Presse: Videoaufnahmen

Freie Fahrt für selbsternannte Sheriffs. Das Urteil des OLG Stuttgart, Aufnahmen von Dashcams als Beweismittel vor Gericht zuzulassen, ist ein Schlag gegen den Datenschutz. Er öffnet jenen Rechthabern, die Befriedigung daraus ziehen, anderen Fehler nachzuweisen, Tür und Tor - das Risiko, dass sich der vermeintlich sichere Videobeweis gegen sie selbst wendet, eingeschlossen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eckt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: Screenshot/Twitter/Reitschuster/Eigenes Werk
Unglaublich: "Zu dumm zum Festkleben": Peinlicher Bauchklatscher der Klima-Kleber in Elbphilharmonie
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Sam Brinton, erster nichtbinärer Beamter im Amt für Kernenergie des US-amerikanischen Energieministeriums der Regierung Biden
Schnelles Karriereende: Nichtbinärer Biden-Atombeamter wegen Kofferdiebstahls angeklagt
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu